Jump to content
naive

Was kann ich tun, um meine Frau im Kopf wieder geil zu machen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Seid einiger Zeit hat meine Frau keinerlei Lust mehr sich berühren oder verwöhnen zu lassen. Welche Möglichkeiten habe ich sie im Kopf und dann ihren Körper wieder geil auf sex zu machen ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Liebegesucht001
Geschrieben

was du tun kannst... ist 1. reden
um herauszufinden , woran es liegen könnte.
Es wird nicht viel nutzen wenn wir dir als user zig Tipps geben wie du sie wieder "flachlegen" kannst.
Es soll Zeiten geben in denen der Mensch einfach keine Lust hat. Dauert dieser Zeitraum sehr lange an... kann es bspw organische und/oder psychische Ursachen haben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Seid einiger Zeit hat meine Frau keinerlei Lust mehr sich berühren oder verwöhnen zu lassen. Welche Möglichkeiten habe ich sie im Kopf und dann ihren Körper wieder geil auf sex zu machen ?



Vor allem solltest du deine Aktivitäten hier beenden, deine Frau bekommt das wohl bewusst oder unbewusst mit. ansonsten: wie wärs mit einem Wochenende in Paris?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
frag sie mal ob sie Lust auf einen MMF hat
Vielleicht kommt die Lust ja wieder mit fremder Haut.
Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das eine Frau mal zumindest eine Zeitlang keinen Bock auf Sex (Penetration) hat, wird sicherlich öfter vorkommen. Ist halt so und sollte auch akzeptiert werden können. Beim Mann "steht er" ja auch nicht immer gleichsam auf Abruf (oder?).

Bedenklich finde ich allerdings wenn sie sich gar nicht mehr berühren lassen will. Das läßt Schwerwiegenderes vermuten, wo wohl eine Paarberatung bei einem Psychologen zweckmäßig wäre.

Im "einfachsten" Fall verbindet sie eine Berührung Deinerseits mit Deinem sozusagen "automatischen" Wunsch nach Sex. Das könnte dann ganz einfach behoben werden, wenn Du ihr klar machst, dass sie sich von Dir berühren, streicheln, kuscheln, drücken lassen kann, ohne dass Du das mit der Erwartung von Sex verbindest bzw. wenn, dann nicht irgendwie vergrätzt bist, wenns keinen Sex gibt. Und das auch wirklich dann so ist.

Mit der Akzeptanz und dem Genießen von "absichtslosen" Berührungen kommt dann möglicherweise auch irgendwann wieder ihre Lust auf Sex. Aber diese "Aussicht" sollte nicht Deine Motivation sein, sondern vielmehr Dein fester Wille, Ihr Deine Liebe, Zuneigung und Nähe auch körperlich zu vermitteln.

Aber aufpassen, ihr zu vermitteln, Du hättest auch keinen Bock mehr auf sie und das wäre dann doch für beide optimal, das wäre GAR KEINE gute Idee .....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Was sagt sie denn selbst, was die Ursache ist? Oder hast du sie noch gar nicht gefragt?

Libidoverlust kann sehr viele Ursachen haben:
- Stress
- Körperliche Beschwerden wie dauerhafte Schmerzen
- Schilddrüsenprobleme
- Nebenwirkung von Medikamenten (auch von Verhütungsmitteln)
- u.U. auch schon Hormonumstellung durch sehr früh einsetzende Wechseljahre
- Beziehungsprobleme
- Euer Sex langweilt sie nur noch
- Sie hat einen anderen

Redet miteinander und sucht ggf. Hilfe bei einem Frauenarzt oder einer Paarberatung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tristania_
Geschrieben

F*cken mit einer anderen Frau löst euer Problem nicht.

*_Wechseljahre wären eine Möglichkeit, wenn ich von Deinem Alter auf ihres schließe ...
*_wie schon erwähnt: Sie bekommt Deine Aktivitäten hier mit.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben

Die wichtigste Frage in dieser Angelegenheit ist: Möchte sie überhaupt wieder geil werden - egal ob im Kopf oder anderswo?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Seid einiger Zeit hat meine Frau keinerlei Lust mehr sich berühren oder verwöhnen zu lassen. Welche Möglichkeiten habe ich sie im Kopf und dann ihren Körper wieder geil auf sex zu machen ?



besorg ihr nen anderen mann


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Fuck her Brain.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
PurPoison
Geschrieben

... bitte nicht in den "falschen Hals" bekommen

Vielleicht solltest Du Dich mal ganz selbstkritisch
und von allen Seiten im Spiegel betrachten
...Und schöne Unterwäsche gefällt uns Frauen an Männern auch


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Vor allem solltest du deine Aktivitäten hier beenden, deine Frau bekommt das wohl bewusst oder unbewusst mit. ansonsten: wie wärs mit einem Wochenende in Paris?




sehe ich auch so


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BrechtHolz
Geschrieben

Versuche es doch wie folgt: Miteinander sprechen und herausfinden, was ihr auf der Seele brennt. Vielleicht auch mal dazu einen extra Wochenende- Urlaub in ungewohnter Umgebung verbringen. Und dann auch mal neue Wege gehen. Eingefahrene Gleise sind nicht immer die erfolgreichsten- sozusagen den Tapetenwechsel wagen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sport mit anschließender Sauna, etwas unternehmen, Urlaub, Wochenendausflug, Spielzeug, Pornos und Reden Reden und Reden


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was viele meiner Vorposter schreiben, stimmt: Dein Problem kann viele Ursachen haben. Nur fände ich es ein wenig voreilig, die Ursache bei deiner Partnerin zu suchen (Wechseljahre o.ä.). Meistens (nicht immer) ist die einfachste Erklärung die zutreffende. In diesem Fall: Sie begehrt dich nicht.
Das ist in langfristigen Beziehungen nicht ungewöhnlich, wenn ich es versäume, meiner Partnerin Gelegenheit zu geben mich zu begehren. Alltägliche Situationen (gemeinsam essen, fernsehen, Besuche von kulturellen Veranstaltungen etc.) sind eher unsexy, weil tausendmal erlebt und zudem auf Konsum ausgerichtet. Begehrenswert bin ich in Situationen, in denen ich etwas für mich selbst mache, lebe, überrasche! Das kann beim Sport sein, beim Poetry Slam, vielleicht sogar in einem beruflichen Kontext. Ich kann mich auch beim Karaoke lächerlich machen, ganz egal - wichtig ist nur, dass ich meiner Partnerin auch die Chance gebe, mehr in mir zu sehen als eine Gewohnheit.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Twikle
Geschrieben

Gewöhne dich halt daran:-( Die meißten Frauen wollen nun mal einfach keinen Sex. Ist nun mal nicht ihr Ding, sie haben ja von der Natur keinen Auftrag sich zu vermehren, sondern zu empfangen.
Der Mann hingegen hat von der Natur den klaren Auftrag seinen "Samen zu streuen". Deswegen sind die Männer halt "immer bereit".
Wenn denn der Kinderwunsch erlegigt ist (dazu müssen Frauen nun mal Sex haben sonst wird es schwierig)bzw. keine Kinder gewünscht sind ist der Ofen meistens ganz aus.
Als wir beschlossen haben keine Kinder in die Welt zu setzen 2007!, hatte die meinige auch keinen Bock mehr und da es ja beiden Spass machen soll, lassen wir es eben. Geredet hat sie übrigens auch nicht darüber, alles ähnlich wie bei dir. Deswegen:

Wer sich gut selbst befriedigen kann, für den ist Sex nur billiger Ersatz.

In diesem Sinne...weitermachen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

.... sie haben ja von der Natur keinen Auftrag sich zu vermehren, sondern zu empfangen.
......




Das nächste Mal solltest du erst überlegen dann schreiben

weitermachen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

als erstes : melde dich schnellstens hier ab.......


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Twikle
Geschrieben

Das nächste Mal solltest du erst überlegen dann schreiben

weitermachen



Da hat wohl eine KEINEN Biologie Unterricht gehabt...nachholen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuthein
Geschrieben

Das nächste Mal solltest du erst überlegen dann schreiben

weitermachen


Dafür kann der Arme nichts.

So eion Schwachsinn steht in so "tollen" Ratgebern wie "Joy of Sex" und so.

Er glaubt's halt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie gesagt, kommunikation ist das A und O.

Bei mir wars mal so dass meine Partnerin auf die Abendschule ging und durch den Notendruck auch ziemlich Stress hatte.

Da war auch nichts mit Sex und das über Monate.

Als die Phase vorbei war ging´s dann wieder ab, weil ihr Kopf auch frei von Stress und Sorgen war.

Sex hat eben viel mit dem Kopf und der Psyche zu tun und nicht nur mit Muschi und Schwanz


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Da hat wohl eine KEINEN Biologie Unterricht gehabt...nachholen



In meinem Biologieunterricht wurde noch gelehrt, dass es zwei Zellen braucht

das mag ja heute überholt sein


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
platanes
Geschrieben

Ganz einfach, du gehst Zigaretten holen und bleibst gleich weg und Sie findet einen neuen Partner der sie wieder anmacht.
Reden , oder Paar-Therapien , alles Käse, ist die Beziehung tot, bleibt sie es auch . Alles Andere hilft vielleicht ganz kurze Zeit, aber es wird nie wieder was vernünftiges.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@platanes: Ich gebe dir insofern Recht, als dass es mit wachsender Zeitdauer immer schwieriger wird, ein "eingeschlafenes" Sexleben wieder erfüllend zu gestalten. Und ja, Trennung kann eine Lösung sein.
Es gibt jedoch Paare, die nach langer Durststrecke wieder zueinander finden. Wenn beide ein Interesse daran haben und bereit sind, neue Wege zu gehen, kann das durchaus wieder in ein erfülltes Liebesleben münden. Sich Hilfe von außen zu suchen kann dabei ein wichtiger und mutiger Schritt sein. "Käse" ist das nur, wenn sich einer der Partner dagegen sperrt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×