Jump to content
popcorn69

Texte, Vorlieben, Fantasien was bringt das Lesen der Profile

Empfohlener Beitrag

Hanzo1337
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb Joe_2016:

Vielleicht liest die Frau ja den Thread und beschreibt ihre Sicht auf den Ablauf. 

Was war an meiner Frage nicht präzise? 

Aber ok

schwammiger konnte man die eigtl. gar nicht mehr formulieren...hast du anscheinend selbst eingesehen...aber ok ;)

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb popcorn69:

nochmal erklär ich das jetzt nicht

 

der postbote steckt die post auch immer beim nachbarn rein oder nimmt sie wieder mit, weil es ja sein könnte, das der name auf dem briefkasten nicht für die öffentlichkeit gedacht ist?  wenn ich auf eine postkarte schreibe:  ich werde gern in denpo gefickt....   dann muss ich mich njicht wundern, wenn einer kommt und sagt: bück dich mal.....

das darf nämlich jeder lesen.

Das ist halt die Frage, ob die Nennung der Vorliebe die Frau verpflichtet, sich mit Dir darüber öffentlich in einem Chat zu unterhalten... :confused:

  • Gefällt mir 1
popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb in10thief:

 Was anderes wäre es, in einem Anschreiben Bezug zu Inhalten des Profils zu nehmen. 

hab ich doch getan....darauf kam, sie wollte nur öffentlichen austausch.   darauf hab ich gedacht: au man...die geht ja richtig dran.  sie wusste doch, was ich  erörten wollte...   tzzzzzz

das war jetzt das letzte mal...

 

meine frage lautet ja auch in ganz anderer richtung, falls  noch nicht begriffen.

bearbeitet von popcorn69
Joe_2016
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Hanzo1337:

schwammiger konnte man die eigtl. gar nicht mehr formulieren...hast du anscheinend selbst eingesehen...aber ok ;)

schwammig 

HaPeKa
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb popcorn69:

ich betrachte ein profil als ansprache, als angebot,  als  wunsch... usw  

Nein ich erachte die Persönlichen Vorlieben und Phantasien nicht als ein Gegenstand der Unterhaltung, da steht ja auch nicht "Ich möchte mit dir über meine Sexuellen Vorlieben sprechen" wahrscheinlich missverstehst du die Profile angaben einfach, selbst wenn dort steht darauf stehe ich bedeutet das nicht das ich gleich mit jedem darüber reden möchte, welche Neigungen und Vorlieben ich habe.

  • Gefällt mir 4
Hanzo1337
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb HaPeKa:

 selbst wenn dort steht darauf stehe ich bedeutet das nicht das ich gleich mit jedem darüber reden möchte, welche Neigungen und Vorlieben ich habe.

Wenn man nicht vor hat über etwas bestimmtes zu reden, würde es dann nicht Sinn machen es NICHT im Profil öffentlich breit zu treten? So viel Hirn sollte man doch einem erwachsenen Menschen zutrauen oder etwa nicht?

  • Gefällt mir 2
in10thief
Geschrieben (bearbeitet)

Beim Anschreiben meint per PN.

Das hast du interpretiert, sie hat dir nur mitgeteilt, dass sie öffentlich mit dir chatten will und nicht dass sie öffentlich mit dir über ihre Vorliebe sprechen möchte. 

bearbeitet von in10thief
  • Gefällt mir 3
popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

also  doch eher:   hallo ......  tolles wetter heute....   was machst du gerade.....  schön dich hier zu treffen....  trinken wir ´n kaffee?

wenn im text steht, erstmal möchte ich nur´n kaffee  mit dir trinken.....ohhhh das darf man ja gar nicht ansprechen....

 

 

man muss jemanden auf alles ansprechen dürfen können...was im profil steht.  und wenn derjenige das öffenlich gemacht haben will, dann ist das eben so...nicht wahr?

sonst sind die profile einfach  makulatur.    darauf zielte meine frage!!!!!

bearbeitet von popcorn69
in10thief
Geschrieben

Jetzt wirst du albern. Dazu kommt, dass du scheinbar nicht sehr häufig chattest. Ich tue das schon etliche Jahre nicht mehr, weiß aber aus längst vergangenen Zeiten, dass es Usus ist, mit Fremden zunächst nicht zu flüstern sondern öffentlich Belangloses zu plaudern. 

  • Gefällt mir 2
HaPeKa
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Hanzo1337:

Wenn man nicht vor hat über etwas bestimmtes zu reden, würde es dann nicht Sinn machen es NICHT im Profil öffentlich breit zu treten? So viel Hirn sollte man doch einem erwachsenen Menschen zutrauen oder etwa nicht?

Ja durchaus, aber ich muss doch nicht mit jedem da hergelaufenen Kerl oder Dame gleich über meine Neigungen und Vorlieben reden, wenn dort steht das ich auf "Sex auf der Waschmaschine" stehe heißt das ja auch noch lange nicht das ich mit jedem oder jeder auch "Sex auf der Waschmaschine" haben will, es deutet doch nur an das ich auch für etwas besonderes zu haben bin.

Also der klare Menschenverstand sollte schon vorhanden sein, was für Neigungen und Vorlieben ich habe bedeutet ja auch nicht gleich das ich das mit jeder/jedem machen werde, sollte doch logisch sein.

popcorn69
Geschrieben

ich würde mal sagen,  ich hab reichlich chat-erfahrung und zwar durchaus erfolgreich und anerkannt.   sicher wird es auch noch welche geben, die das wissen.

es ist natürlich richtig...was  und wie meist gechattet wird, ist öde und langweilig

HaPeKa
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb popcorn69:

man muss jemanden auf alles ansprechen dürfen können...was im profil steht.  und wenn derjenige das öffenlich gemacht haben will, dann ist das eben so...nicht wahr?

sonst sind die profile einfach  makulatur.    darauf zielte meine frage!!!!!

Hier muss niemand irgendwas!

Wir spielen doch hier keine Rollen ab, wenn dort steht das ich gerne Eis esse, bedeutet das auch nicht das ich immer gerne Eis esse und das ich gleich zum Eis essen eingeladen werden möchte.

  • Gefällt mir 2
popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb HaPeKa:

Ja durchaus, aber ich muss doch nicht mit jedem da hergelaufenen Kerl oder Dame gleich über meine Neigungen und Vorlieben reden, wenn dort steht das ich auf "Sex auf der Waschmaschine" stehe heißt das ja auch noch lange nicht das ich mit jedem oder jeder auch "Sex auf der Waschmaschine" haben will, es deutet doch nur an das ich auch für etwas besonderes zu haben bin.

Also der klare Menschenverstand sollte schon vorhanden sein, was für Neigungen und Vorlieben ich habe bedeutet ja auch nicht gleich das ich das mit jeder/jedem machen werde, sollte doch logisch sein.

ja, sollte er....  denn am ende kommt es  durch irgendein blabla auch noch zum date, und da steht ´ne waschmaschine....   nein...das ist nur meine fantasie...  ich will das gar nicht.   das ist doch  der sinn eines profils....  sondern, dass manv vorher drüber sprechen kann.  und wenn gewünscht, eben öffentlich

 

aber was spricht dagegen, wenn man sich über eis unterhält?

dann haben wir jetzt den beweis: man muss die profile gar nicht angucken und lesen....

unterhaltung übers wetter....   und gut.

 

 

ist übrigens richtig gut heute...ich guck mal aufs thermometer

bearbeitet von popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

ich denke dass dir die frau sagen wollte, dass sie sich mit dir gerne öffentlich unterhalten kann und davon ausging, dass du so viel taktgefühl hast, über andere dinge mit ihr öffentlich zu schreiben.

bearbeitet von Magnifica
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wollte sie sich mit Dir nur öffentlich, also nicht privat, unterhalten und Du hast daraus geschlossen, dass sie eine ganz forsche ist, die vor Publikum ihre sexuellen Vorlieben mit Dir und ggf. allen anderen im Chat besprechen will? Das war ja nun offensichtlich ein Irrtum. Klassischer Kommunikationsfehler. Frag doch in Zukunft als erstes, ob Frau mit Dir das öffentlich  erörtern will. 

Aber ich sehe, es war gut, meine Vorlieben nicht im Profil zu haben. Denn es scheint ja bei manchen Männern die Erwartungshaltung zu geben, dass ich diese dann auch mit jedem diskutieren will.. :confused:

  • Gefällt mir 2
Joe_2016
Geschrieben

Alles was ich raus lesen: der TE hat eine Erwartungshaltung, die andere nicht erfüllen. Sieht den Chat so, wie andere ihn nicht sehen. Deutet Vorlieben, wie andere sie nicht meinen. Hat eine klar Vorstellung wie es bei Poppen.de zu funktionieren hat - nur nimmt sich dieses Recht andere auch raus. 

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

@popcorn69Ohne den chat-Verlauf zu kennen , kann ich zu Dem auch nichts schreiben .

Ich halte es ganz einfach so wie beim Ping-Pong ,

ohne Ping von der Frau kein Pong von mir und 

ja ich würde dann erst mal mit smalltalk beginnen , 

der sich vielleicht auf nichtsexuelles im Profil bezieht .

Ob etwas öffentlich lesbar ist gibt noch lange keinen Aufschluß darüber ob Derjenige auch öffentlich darüber sprechen möchte .

Da ist´s dann auch schlichtweg völlig unerheblich wie ich Das handhaben würde .

Allerdings sind bestimmte Dinge für mich einfach privat , die würde ich nicht öffentlich ansprechen .

Das ist dann wiederum meine Entscheidung , die eben auch akzeptiert werden muß . 

popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

@Lotte

ich hab es doch nicht öffentlich angesprochen, sondern  geflüstert.   daraufhin wollte sie dass ich öffentlich schreibe.....  was soll ich denn denken, worüber.

 

 

von den gleichen kritikern jetzt, wird sonst 1:1 verständnis gefordert.....    jetzt hat das plötzlich keine gültigkeit...das wun dert mich irgendwie

vor 6 Minuten, schrieb Nitrobär:

@popcorn69Ohne den chat-Verlauf zu kennen , kann ich zu Dem auch nichts schreiben .

wenn ich das jetzt so schreiben würde....welche antwort hätte ich zu erwarten??????

 

 

der chatverlauf wurde hinreichend  als gedächtnisprotokoll  wiedergegeben

bearbeitet von popcorn69
HaPeKa
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb popcorn69:

ich würde mal sagen,  ich hab reichlich chat-erfahrung und zwar durchaus erfolgreich und anerkannt. 

Anscheinend eher nicht!

Joe_2016
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb popcorn69:ich hab es doch nicht öffentlich angesprochen, sondern  geflüstert.   daraufhin wollte sie dass ich öffentlich schreibe.....  was soll ich denn denken, worüber.

 

Ich bekomme dies auch öfter im Chat mit. 

Jemand flüstert wen an und bekommt öffentlich geantwortet „schreib öffentlich“ 

Dies ist dann grundsätzlich gemeint und nicht als Aufforderung bestimmte Themen auch öffentlich zu besprechen.  

  • Gefällt mir 4
Nitrobär
Geschrieben

@popcorn69

Nö Du hast grob geschildert was Du geschrieben hast , auch sehr schwammig und die Reaktion der Frau geschildert .

Was da sonst als chat gelaufen ist , ist in keiner Weise ersichtlich .

Das Einzige was mir klar scheint ist das Du sie da auf eine bestimmte sexuelle Vorliebe angesprochen hast und

zwar aus der Kalten und es ihr  so gar nicht gefallen hat . 

  • Gefällt mir 1
popcorn69
Geschrieben

eben  nicht aus dem kalten.   erst als ich es  2-3x still geaussert hab, was ich besprechen will, wollte sie das öffentlich. die anderen anwesenden, nur männer...waren schlagartig still.       dei dame verabschiedete sich dann ausdrücklich von dem  ganzen raum.     nehme an, es haben ihr andere etwas dazu geflüstert....  schliesslich konnte sich ja jeder von ihrem profiltext überzeugen

Joe_2016
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb popcorn69:

eben  nicht aus dem kalten.   erst als ich es  2-3x still geaussert hab, was ich besprechen will, wollte sie das öffentlich. die anderen anwesenden, nur männer...waren schlagartig still.       dei dame verabschiedete sich dann ausdrücklich von dem  ganzen raum.     nehme an, es haben ihr andere etwas dazu geflüstert....  schliesslich konnte sich ja jeder von ihrem profiltext überzeugen

Du nimmst an - aber weißt es nicht. 

 

Es hat schon einen Grund weshalb bei einem Konflikt sich beide zum Ablauf äußern sollten. 

Geschrieben

hat es dir gestunken weil sie sich darüber nicht mit dir unterhalten wollte, du wusstest, dass sie mit " schreib öffentlich " nicht ihre fantasien meinte, es dann aber eine genugtuung für dich war, sie darauf öffentlich auf die fantasien anzusprechen ?

 

 

  • Gefällt mir 4
Nitrobär
Geschrieben

@popcorn69

Für mich Dein Kardinalfehler , die Sinnsuche bei irgendwelchen Reaktionen ,

sei es nu Igno oder Igno light .

Die Frau hat dafür ihre ureigenen Gründe , ob die " sinnvoll " sind , .....................wurscht 

Hat Das Einfluß auf meine Einschätzung der Funktionen generell ,...................... nö . 

×