Jump to content
Premiumvariante

Ohne finanzielle Interessen...

Empfohlener Beitrag

Male77
Geschrieben
an deiner stelle würde ich den kontakt auch abbrechen, auch bei einer frau die sich als bezahldame entpuppt. ich versteh die frage von den herren nicht
Geschrieben
Mir geht es genau andersherum. Ich werde regelmäßig von irgendwelchen Spinnern angefleht, mich gegen Bares mit ihnen zu treffen.🙄......evtl. sollte ich die Branche wechseln 😄
  • Gefällt mir 5
Beate0053
Geschrieben
Männer sind wohl teilweise etwas seltsam. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen dass jemand sowas fragen könnte. Würde mich auch abturnen und zu dem date würde es nicht mehr kommen.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich kann dich verstehen, aber du kennst nicht das, was hier oft bei Kontakten ans Tageslicht kommt. Erst vor kurzem hatte ich eine Dame, die dann kurz vor dem Treffen fragte, ob ich denn ihre Fahrt - Kosten von 34 € und ein Essen im Restaurant übernehmen würde. Das läuft dann unter "finanzielle Interessen" , obwohl das nicht im Profil stand.
  • Gefällt mir 5
fernando79
Geschrieben
Das kommt,weil ständig Damen hier sich nicht als finanziell Interessierte ausweisen und oftmals dann bei einem Date oder bestenfalls früher damit rüberkommen.
  • Gefällt mir 3
2Mfuer3erges
Geschrieben
Kenn ich und handel ähnlich. Zeigt es mir doch, dass derjenige sich null mit meinem Profil befasst hat und sich somit direkt selbst abschiesst 😊
saxpaar1
Geschrieben
Die Frage habe ich noch nie gelesen.....sicher, weil wir ein Paar sind....
Mondschein913
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb SonnigUndHeiter:

Die Nachfrage richtet sich sicherlich nicht gegen Dich, sondern drückt einfach nur das Erstaunen aus, hier auch mal jemanden zu treffen, der eben keine Hintergedanken hat

Man kann es sich aber auch schön reden.

  • Gefällt mir 1
MrsGrinch
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Romantik-Hanno:

 ob ich denn ihre Fahrt - Kosten von 34 € und ein Essen im Restaurant übernehmen würde. Das läuft dann unter "finanzielle Interessen" , obwohl das nicht im Profil stand.

Fahrtkosten teilen würde ich nicht unter FI einsortieren. 

Übernehmen vielleicht auch nicht, wenn sie (er) die Kohle wirklich nicht hat. 

Essen ist ein wenig was anderes. 

Aber direkt FI ist das für mich auch nicht. 

  • Gefällt mir 2
Mondschein913
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Frauke74:

Mir geht es genau andersherum

Mir auch und dabei ist noch nicht mal mein Profil einladend.

Bruce174
Geschrieben
Ich habe noch nie eine Frau bzgl. finanzieller Interessen gefragt. Wenn ihr Profil als solches nicht gekennzeichnet ist gehe ich auch davon aus, dass dem nicht so ist. Warum sollte ich dann nochmal explizit danach fragen? Habe es bislang auch nicht erlebt, dass sich eine Dame trotz "normalen" Profils als eine "finanziell orientierte" entpuppt hat... In einem solchen Fall würde ich den Kontakt eh sofort abbrechen.
  • Gefällt mir 3
H-Kennzeichen
Geschrieben

Sicher gibt es hier auch Frauen, die die höhere Gebühr für ein offizielles Escort Profil sparen wollen. Solche besser gleich dem Support melden.

 

Männer, die bei normalen Profilen nach einem Nein mit Geldangeboten kommen, sollten sich doch lieber gleich an die Profis wenden. Igno und nicht weiter aufregen ist da wohl die beste Option, machen diese Typen doch auch die Suche für alle anderen schwieriger durch ihr Verhalten

 

  • Gefällt mir 2
Joe_2016
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb SonnigUndHeiter:

Die Nachfrage richtet sich sicherlich nicht gegen Dich

Sie richtet sich aber ganz sicher gegen sie - wenn der Betreffende es ihr nicht zutrauen würde, würde er die Frage doch nicht stellen. 

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb MrsGrinch:

Fahrtkosten teilen würde ich nicht unter FI einsortieren. 

Übernehmen vielleicht auch nicht, wenn sie (er) die Kohle wirklich nicht hat. 

Essen ist ein wenig was anderes. 

Aber direkt FI ist das für mich auch nicht. 

Das Problem liegt hier ja nicht, dass ich nichts übernehmen möchte. Das sollte aber das erste Kennenlerntreffen sein, also eine "Wundertüte" mit unklarem Ausgang.

Koro_de_Leonoj
Geschrieben
Du glaubst nicht, was ich schon erlebt habe. Wenn ich schätzen sollte, dann sind 80% der Kontakte auf Entlohnung aus. Nicht nur, dass man als Mann das Gefühl bekommt: Sehe ich wirklich so scheiße aus und vermittelt mein Profil den verzweifelten sexuellen Notstand? Nein auch ist es besonders bitter, wenn eine tolle Frau wirklich ehrliches Interesse an mir hat und man(n) beäugt, aus Erfahrung klug geworden, misstrauisch die Entwicklung der Beziehung und man möchte klarstellen, dass man kein Interesse an der Dienstleistung einer Prostituierten hat und darauf die Beziehung beendet wird bevor sie beginnt. Was geht im Kopf eines Mannes vor? Aha! Doch eine die sich bezahlen lassen wollte! Losung! Liebe Frauen, sollte die Nachfrage kommen, dann sagt einfach, dass ihr keine finanzielle Interessen habt und die Sache ist erledigt. Gebt dem potenziellen Gefährten eine Chance! Dann habt Spaß miteinander und alles ist schick! Bitte nicht beleidigt den Kontakt abbrechen....
  • Gefällt mir 5
Yvi241
Geschrieben
Mich auch auf sowas reagiere ich gar nicht mehr
MrsGrinch
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Romantik-Hanno:

Das Problem liegt hier ja nicht, dass ich nichts übernehmen möchte. Das sollte aber das erste Kennenlerntreffen sein, also eine "Wundertüte" mit unklarem Ausgang.

Also soll sie die Kosten tragen?

  • Gefällt mir 2
×