Jump to content
Leben_lieben

Mythos Wasserbett – was soll am Wasserbett erotisch sein?

Empfohlener Beitrag

Leben_lieben
Geschrieben

Wasserbetten gelten gemeinhin als verrucht, erotisch, versprechen besonderen Sex.
Woher kommt diese Mythos
(um nicht zu sagen: Unfug) ??????

Ich habe ein Wasserbett und liebe es. Ich liege einfach herrlich darin.
Aber wenn es heiß hergeht, wünsche ich mir ein anderes Bett.

Denn: sich drehen, die Stellung wechseln ist wesentlich mühsamer als auf einer Matratze.
Bei Stellungen im Knien sinkt man zu tief ein.

Auch das Schwingen des Wassers ist meisten eher lästig. Auf einer festen Matratze poppt sich´s wesentlich besser!
(Mit einer Ausnahme: was ganz lustig / lustvoll ist: wenn ich knie, meine Partnerin vor mir liegt, die Beine in der Luft, dann kann ich sie wundervoll po**en indem ich sie immer wieder zu mir herziehe und mich selbst nicht bewege – das ist aber auch das Einzige)

Also:
es geht mir weniger um eure Erfahrungen (außer ihr habt `nen tollen Tipp)
sondern mich interessiert WOHER der MYTHOS kommt…..


.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
vampirchen
Geschrieben

Weil nicht so viele Menschen eines haben? ??

Weil das unbekannte die Fantasie anregt?





Ich hatte eines das optimal mit Wasser befuellt und sehr beruhigt war


Poppen :kein Problem

Ich habe nur keins mehr weil mal die eine mal die andere Seite undicht war.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Meiner Meinung nach Marketing geschickter Wasserbettverkäufer/hersteller...

Wie so manch andere Mythen die durch Marketing entstanden sind.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ferkerl
Geschrieben (bearbeitet)

Es quietscht, knarrt und bollert nicht beim Ficken. Danach schläfts sich einfach gerne drin, da sich nachm Einschlafen die Matrazen gut anpassen an eine gesunde Wirbelsäule.

@Leben_lieben: Wenne schon beim Ficken in deinem Wasserbett versinkst, hasse definitiv irgendwo was falsch gemacht. Wahrscheinlich beim Einkauf, da du dir den Statiker schon vorher erspart hast.


bearbeitet von ferkerl

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
fr33spirit
Geschrieben

Sehe es doch einfach als Training an. Du empfindest es als anstrengend in deinem Wasserbett zu poppen? Klasse, um so gewandter wirst du dich in einem "normalen" Bett bewegen können.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Weil nicht so viele Menschen eines haben? ??
Weil das unbekannte die Fantasie anregt?


Könnte gut sein.

Ich schlafe und poppe lieber auf einer nicht allzu weichen Matratze.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Mir ist ehrlich gesagt fremd, dass Wasserbetten erotisch sein sollen. Aus gutem Grund: Sex im Wasserbett ist einfach schwierig!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Ich habe auch ein Wasserbett (fast freeflow) und der Sex gestaltet sich etwas schwierig bis lustige Sexunfälle inklusive.

Aber darum ging es mir gar nicht beim Kauf - ich meine den Mythos oder Erotik-Faktor. Ich hab mir das Bett gekauft, weil ich Rückenprobleme hatte. Seit ich in diesem Bett schlafe habe ich gar keine Rückenprobs mehr und ich habe immer nen genialen Schlaf und möchte es auch nicht mehr darauf verzichten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Das schaukelt so

ne ne ne ne, nix für mich


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber mieh, so ein bißchen schaukeln zu zweit im Bett ist doch schön.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Aber nicht wenn nur das Bett schaukelt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich bin ja jetzt auch davon ausgegangen das die die im Bett drinliegen das Bett zum Schaukeln bringen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Das ist die Frage, wer oder was bringt wen zum schaukeln


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Im Idealfall einer den anderen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Keldhar
Geschrieben

Wir haben auch eins, Schaukeln ist nicht so doll, die Dämpfung im Inneren er Matraze funktioniert doch recht gut.
Manches ist schwerer als im normalen Bett, Manches geht leichter oder länger, weil die Knie und Ellenbogen nicht so schnell wehtun.
Aber das es jetzt ein Überbringer für den Sex ist, kann ich nicht behaupten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke nicht das das Sexleben in einem Wasserbett besser ist. Es wird nahezug identisch mit dem auf einer normalen Matratze sein. Es kommt auch sehr darauf an, wie man sich damit arrangieren kann. Personen die von vorneherein schon sagen dass es nicht toll ist, wirst du auch mit der besten Performance nicht überzeugen können.

Zur Not kann man doch immernoch auf die Couch ausweichen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Muss man sich an so ein Bett festketten?

Oder sind Betten so groß, dass sie die ganze Wohnung blockieren?

Gibt doch tausend Möglichkeiten dann wo anders zu poppen, wenn es einem nur um das ergonomische Gepofe geht.

Wenn mir die Molle zum vögeln zu ungemütlich wird, dann sucht man sich doch was passenderes?

Dann ist zwar anschließend nichts mehr mit auf die Seite rolle und sofort wegknacken, aber dass kann ja nun nicht der Grund dafür sein.

Und außerdem! Was spricht gegen ein Zweitbett (Gästezimmer, etc.)?


bearbeitet von malakaki

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wasserbetten sind nicht erotisch.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich war froh nach fast 15 Jahren wieder eine gute, normale Matratze unter mir zu haben. So ein Wasserbett kommt mir nicht mehr ins Haus. Die vom Verkäufer angepriesenen Vorteile haben sich in der Zeit nicht bemerkbar gemacht, dafür Nachteile ohne Ende...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ispy36
Geschrieben

Es ist wohl wie so oft,eher die Vorstellung von etwas, als die wirkliche Realität.

Die üblichen Punkte wurden ja schon angesprochen.
Wasserbetten geben eben nunmal anders nach, als festere Unterlagen, und das hat nur recht wenig mit den Dämpfern zu tun, die verwendet werden.
Es liegt in der Natur des Bettes, da es sich ja eben der Körperform ideal anpassen soll und dennoch sanft stützend, eben dann bei punktueller Belastung, verstärkt nachgibt..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Leben_lieben
Geschrieben

Danke für eure Beiträge.

Wie bereits gesagt (bzw. geschrieben):

ich mag mein Wasserbett, weil ich herrlich darin liege. Auch beim Sex komme ich darin sehr gut klar.

Natürlich hat das auch etwas damit zu tun, wie stark das Bett beruhigt ist. Ich hatte es zuerst mäßig gedämpft, jetzt mit maximaler Beruhigung, was mir wesentlich angenehmer ist.

Doch ich verstehe einfach nicht was vor Allem an den "Freeflow", also den stark schaukelnden Wasserbetten sooo toll sein soll.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
rita07
Geschrieben

Beim "Free-flow-Bett" sagen böse Zungen, wenn Deine Partnerin etwas stärker gebaut ist, beim Ablaufen der Bugwelle eindringen und dann schaukeln lassen. Mit der nötigen Schwungmasse musst Du dann nichts mehr tun. Ob das stimmt, weiß ich nicht, obwohl ich seit Jahrzehnten mein Wasserbett habe.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
vampirchen
Geschrieben (bearbeitet)

Das Wasserbett bietet maximalen Liegekomfort, allzeit schoene einstellbare Temperatur also warme Fuesse und guten Schlaf.





Aber sicher keine zusaetzliche Erotik.


Rita :


Wer nicht doof ist kauft sich 2 getrennte Matratzen, dann gibts auch keine Flutwelle.


bearbeitet von vampirchen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
rita07
Geschrieben

Vampirchen

Du hast meine Antwort nicht verstanden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
marccgn
Geschrieben

Das schaukelt so

ne ne ne ne, nix für mich



Das ist das Geheimnis des Wasserbettes. Wenn es zu viel Schaukelt werden manche seekrank und glauben dann die Schmetterlinge im Bauch zu spüren... ;o)

@Rita... wenn nur Dein Bett und nicht Du selbst stark gebaut bist und noch dazu stark gedämpft (das Bett nicht Du) dann kann das ja nix werden.

Marc


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×