Jump to content
Fetisch-devot

Safeword/-geste

Empfohlener Beitrag

Fetisch-devot
Geschrieben

Das Safeword gehört für die meisten Fans der BDSM Gemeinde fest zum Spiel, damit es nicht zu Grenzüberschreitungen kommt.

 

Für diejenigen, die oft mit Knebeln und co. hantieren kann das natürlich ein wenig schwierig werden :P

Ich habe für mich die Lösung gefunden, im gefesselten und geknebelten Zustand ein paarmal mit dem Fuß auf das Bett bzw den Boden zu "klopfen" wenn das Spiel etwas verlangsamt werden soll bzw es mir etwas zu viel wird.

 

Wie sichert ihr eure Spiele ab?

  • Gefällt mir 5
Gurkengläschen
Geschrieben
Fingerschnipsen, wenn reden nicht geht.
  • Gefällt mir 2
RightNow9692
Geschrieben
Gegenstand in der Hand fallen lassen, wenn die Grenze überschritten wird.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Kann nur aus Erfahrung sprechen, mein Herr und ich kannten unsere Grenze. Aber Finger schnippsen ist legitim.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
safeword ist OK
Geschrieben

ich kann zwar auch mit knebel sprechen bzw mich verständigen, aber falls es aus anderen gründen gerade nicht geht benutze ich körpersprache oder meine augen. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Oklahoma
Geschrieben
Wir machen das meist mit Fingersprache, Daumen hoch alles OK, Daumen Zeigefinger man kann es steigern, z.b beim Fisten, Dildospiele mehr Volumen, 3 Finger Tempo rausnehmen, 4 Finger bitte Pause, 5 Stop
  • Gefällt mir 3
Arteras
Geschrieben

Unterschiedlich - bei längerer Spielbeziehung kann es ohne gehen und nur temp. wenn man was neues ausprobiert wird ein safeword/safesign benutzt. Bei einer neuen Partnerin wird z.B. die Ampelmethode genommen da jeder weiss rot ist Stop, gelb ist Warnung und grün ist alles ok. Und gerade wenn man sich noch nicht so kennt sollte man das OK-Signal zwischendurch immer wieder abgefragen. Ohne  verbale Rückmeldemöglichkeit nur bei längerer Spielbeziehung, da ein safesign  schon mal übersehen werden kann. Gerade bei Bondage o.ä. sollte man sagen können wenn etwas taub wird, unaushaltbare Schmerzen verursacht etc.

  • Gefällt mir 1
Eisi751
Geschrieben
Wie wäre es mit grunzen? Müsste auch mit Knebel im Mund gehen 😉... Spaß!
Fetisch-devot
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Eisi751:

Wie wäre es mit grunzen? Müsste auch mit Knebel im Mund gehen 😉... Spaß!

...und dann fängt der Partner auf einmal an zu grunzen wie die sprichwörtliche abgestochene Wildsau :jumping::clapping:

 

Dann sollte das Spiel erstmal zu Ende sein :)

Arteras
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb XXXIsegrimmXXX:

Einen Ball in die Hand geben, ist der Ball aus der Hand endet das Spiel ...

und wenn die Hand verkrampft und du nicht loslassen kannst ? 

Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Arteras:

und wenn die Hand verkrampft und du nicht loslassen kannst ? 

Ja ... darauf antworte ich jetzt nicht mehr

Geschrieben
Mit dem Fuß halte ich für keine gute Lösung. Da es leicht zu übersehen aber vor allem zu überhören ist. Wenn man gefesselt ist kan man schlecht Schwung holen mit dem Fuß und wenn nicht in die Richtung geschaut wird. Mit den Fingern schnippsen glaube ich isr eine bessere Methode. Wenn man es kann ist es laut genug und die Hände werden zum größten Teil oft angesehen, sei es direkt oder im Augenwinkel bewußt und unbewußt. Was ist eigentlich mit dem Fall das es Dir gefällt und das Spiel beschleunigt, härter, tiefer, breiter, weiter......nein jetzt mal im ernst weiter. Wenn es sich steigern soll dann möchte man das ja auch dem anderen vermitteln. Ich habe es so gehalten, das erste schnippsen dient dazu auf sich Aufmerksam zu machen und das wird mit einem schnippsen beantwortet so das man weiss das man die Aufmerksamkeit des anderen hat. Möchte man nun das Spiel etwas zurückschalten haben schnippst man einmal. Wenn zugelegt werden soll macht man nichts, wird zugelegt und es ist OK so, dann schnippst man und der andere weiss bescheid. Wenn man aber will das weiter zugelegt wird, wartet man bis der Andere diese Steigerung erreicht hat und schnippt dann. Wenn die Spielart verschiedene Eigenschaften hat die beeinflußbar sind, kann der Partner Fragen stellen die nur mit Ja oder Nein zu beantworten sind. Wobei einmal schnippen ein Nein bedeutet Natürlich nicht so trockene als würde man eine Check-Liste durchgehen. Ruhig was zum Spiel passt und es muss auch keine Frage sein. Zb Jetzt werde ich dich noch tiefer... höher... schneller.... weiter.... usw ........blabla bla bla. Wenn der andere das nicht will schnippt er einmal. Da es nur zu Anfang einer neuen Beziehung oder bei probieren von neuem nur wichtig ist. Sollte es nicht zu Kompliziert sein. Wie immer ist das meine Meinund, die muss nicht richtig sein oder die deine und das ist auch gut so. An alle lauernden Jäger der Rechtschreibung. Ich bin Legastheniker und was ich bis Heute falsch mache, werde ich auch in Zukunft nicht ändern können. Nehnt lieber die Zeit um dem mehr zu frönen um was es eigentlich hier geht. Und nein ich meine nicht den Namen dieser Seite, der aber zu den Dingen gehört die unter diesem fallen.
  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben

Wir benutzen keins... Und wenn reicht ein einfaches Stop... Bei Knebel und Fesselung bekommt sie immer eine Möglichkeit sich bemerkbar zu machen... Und mal ehrlich wenn Top ein Zeichen übersieht dann beobachtet er nicht richtig.... Gibt ja so einige die dabei abdrehen und nichtmal einem Safeword Beachtung schenken... Für mich ist eine Session auch anstrengend weil ich hoch konzentriert bin und darum geht es bei uns auch nur in eine Session wenn ich mental fit bin

×