Jump to content
Tobias00001

Habe ich es versaut?

Empfohlener Beitrag

MDettmold81
Geschrieben
Natürlich ist es sehr schlimm,wenn man verheiratet ist,und seine Frau liebt,wer will das schon?!😄 Ich würde mal einfach sagen: wedel dir ein paar mal von der Palme,dann vergeht das auch mit dem radeln quer durch die Nacht. Und als nächstes solltest erwachsen werden und diese Schwärmerei eines Teenagers lassen. Denn mehr ist das wahrscheinlich nicht
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich würde SIE als erstes aus Deiner Freundesliste nehmen. Vielleicht möchte sie nicht so viel Aufmerksamkeit.
  • Gefällt mir 1
Eifeldark
Geschrieben
Hallo Leidensgenosse, mir geht es genau wie dir. Sorry, aber ich haben dienen Thread nicht ganz gelesen, das ist einfach zu viel........ Wenn ich noch 10 Jahre jünger wäre, würde ich mich wohl trennen. Wenn die Interessen zuweit auseinandee gehen, finde ich, bekommt man das nie hin.
  • Gefällt mir 1
Unschuldig71
Geschrieben
Wichtig.... allen Beteiligten gegenüber die Wahrheit aussprechen.... alles andere ist unfair.
  • Gefällt mir 5
Weibsbild1979
Geschrieben
Dann wird sie sich sicher freuen das alles hier lesen zu koennen und noch mehr das man eine Verbindung findet ;)
Geschrieben
Du musst dich irgendwann entscheiden, ich kann dir aber sagen, dass eine Entscheidung zwischen 2 Menschen, prozentual in die Hose geht! - Die Eine weiß, dass du bekehrbare, leichte Beute bist, die andere wirst du verletzen und die Partnerschaft kaputt machen... Manchmal ist so ein Punkt im Leben gut, sich grundlegend Gedanken zu machen, wie es weiter gehen soll und was man ändern kann. - Midlife-Crisis! Alles Gute für dich!
  • Gefällt mir 3
Spedi1971
Geschrieben
Klingt hart, aber dein Zwiespalt ist durch ihren kontaktaabruch erledigt. Wenn sie wollte, würde sie dir antworten, macht sie aber nicht. Du warst dir nicht sicher was du wolltest, jetzt weißt du, dass sie nicht mehr will.
  • Gefällt mir 3
Alina0708
Geschrieben
Ich kenne das Problem. Mein Lebensgefährte und ich sind nicht verheiratet, aber egal, mit, oder ohne Papier. Es bleibt das gleiche. Mit dem Unterschied, das die Beziehung vorbei ist und ich eine Wohnung suche. Ich habe iwann angefangen, einen ehemaligen Arbeitskollegen geschrieben. Geplant war nichts. Gekommen ist es anders. Mal davon abgesehen, ich bin so angefixt worden, das ich ohne 24/7 nicht mehr leben möchte. Egal, ob Lebensform, oder Person, das Problem ist ähnlich. Weißt Du, meine Erfahrung war, das der Mensch, der dahinter steht eher nebensächlich ist. Versuch, Dich abzulenken, Du wirst sehen, es ist nicht die Frau, sondern eher das Gefühl frei sein zu wollen.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Respekt für Deine Ehrlichkeit ! Ich fühle mit Dir ... mir geht es in gewisser Weise Ähnlich ... Einen guten Rat kann ich Dir aus diesem Grund nicht geben Ich denke dann würde es nur schlimmer werden In diesem Sinne ... Kopf hoch
  • Gefällt mir 3
Paarderborn
Geschrieben
Hi, hört sich ja nach ganz schwer verliebt an . Leider wohl in die falsche ?!? Ich würde sagen du solltest vielleicht ganz offen mit deiner Frau reden , Ehrlichkeit ist für alle die einzige Möglichkeit eine Wahl zu treffen . Wenn deine Frau weiß wie es um deine Gefühle und eure Zukunft bestellt ist , kämpft sie ja vielleicht um dich . Auch wenn es deiner flamme nix wird , hat deine Frau das denn verdient das sie evtl nur der Notnagel ist , du nur aus Pflichtgefühl bei ihr bleibst ? Ist zwar ein harter Schritt und du musst natürlich die Entscheidung allein treffen. Ich drück dir die Daumen . Auf das du glücklich wirst 😚
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

*knuddel*

Geschrieben
Hm ich habe deine Zeilen einmal ganz gelesen! Ja recht auf Glück hat jeder nur erzwingen kann man es nicht! Partnerschaft und Liebe hat auch immer etwas mit Respekt und Freiwilligkeit zu tun! Aus deine Zeilen lese ich heraus das du ein sehr starkes Verlangen nach etwas neuem eine Abenteuer hast. Rede mit deiner Frau darüber und gehe mit Ihr in den Swingerclub oder auf eine Sex Party, man muss ja nicht mit jemand anderen vögeln aber alleine das zuschauen und die Atmosphäre wirkt oft belebend auf eine Beziehung die feststeckt. Du fokussierst dich auf diese ein Frau, sie mag mit dir toll geschrieben haben auch wird sich sicherlich super gut aussehen, aber du kennst Sie nicht persönlich und auch Ihre Lebensumstände nicht, vielleicht sucht Sie auch nur Abwechslung und ein Abenteuer . Und oft ist es auch so, das was Verboten ist und im Dunkel liegt reizt mehr wie das was man jeden Tag hat. Nur wenn du es hast, was kommt dann?? Überlege gut was du als nächstes unternimmst und schau dir deine Frau nochmal mit den Augen an bevor du Sie geheiratet hast, ob Sie nicht genau so schön und interessant ist wie die Unbekannt. Lebe dein Fantasie mit Ihr aus und rede mit Ihr!!!
  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Konfidentin:

Ich würde SIE als erstes aus Deiner Freundesliste nehmen. Vielleicht möchte sie nicht so viel Aufmerksamkeit.

Vielleicht sind das ja gar nicht IHRE Beine.....🤷

Geschrieben
Deine Frau hat dir eine offene Beziehung angeboten - die hast du abgelehnt... Bedürfnisse hast du aber dennoch - deshalb surfst du jetzt hier rum... Kann es sein - dass dein Bedürfniss über das Körperliche hinausgeht...? Denn bei deinem neuen Kontakt hast du dich ja anscheinend recht emotional involviert... Vielleicht räumst du mal auf - übernimmst Verantwortung und schaffst klare Verhältnisse auf allen Ebenen... Mit 30 ist es vielleicht ein bischen früh - den Kopf in den Sand zu stecken...!!!(?) ;-)
  • Gefällt mir 3
Calimero-77-
Geschrieben
Also verstehen kann ich dich, und das was du mit deinem Text sagen wolltest, sehr sehr gut. Ich könnte sogar fast schon behaupten du hättest meine "Erlebnisse" aufgeschrieben :D Was ich allerdings nicht kann ist dir einen Rat/Tip oder sonst was geben :( Aber wie soll ich das auch machen wenn ich da sehr ähnlich ticke wie du :D
  • Gefällt mir 1
Samira-cat
Geschrieben
Überlege genau, liste Kosten und Nutzen auf ... was verlierst Du, was gewinnst Du .. und überlege, ob Du ggf. mit den Konsequenzen, die aus einer Entscheidung entstehen, leben kannst und willst. Frage Dich, ob Du wirklich schon alles versucht hast, um Deine Ehe zu retten. Frage Dich, wie lange Du es schon versuchst. Und wenn Du das ordentlich gekaut und wiederkaut und verdaut hast, dann kann Dir keiner mehr einen Vorwurf machen; am wenigsten Du selbst. Du bist derjenige, der am Schluss damit leben muss und sich noch ohne schlechtes Gewissen im Spiegel anschauen können sollte.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich denke mal, diese Frau hat dir gezeigt was du in deinem Leben brauchst und bei dir irgendwie verloren gegangen ist. Du schreibst du liebst deine Frau, versuch es mit deiner Frau wieder zu erwerben diesen Gefühl, schritt für schritt.
  • Gefällt mir 3
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb hotpack51:

Rede mit deiner Frau darüber und gehe mit Ihr in den Swingerclub oder auf eine Sex Party, man muss ja nicht mit jemand anderen vögeln aber alleine das zuschauen 

Das, finde ich, den denkbar schlechtesten Ansatz. In seiner Ehe stimmt mehr nicht, als nur der Sex. Man sollte erstmal alles andere klären. 

  • Gefällt mir 1
fassberg44
Geschrieben
Na das ein schwieriges Unterfangen.....ich selber steckte auch mal in solch einer Situation. Damals habe ich alles zu Gunsten der damaligen Familie zurück gestellt....mich und mein Leben nur auf Familie konzentriert. Als ich mich dann getrennt habe und mein Leben neu aufgestellt und positiv sortiert war, knallte mein Körper und Kopf durch. Neumodern “BurnOut“....also nicht wegen Stress sondern halt weil ich glücklich und zufrieden war.....habe mich super gefangen und mit meiner neu aufgebauten Familie ein mega geiles Leben....habe sie auch hier parallel zur realen Welt kennen gelernt.....okay im Moment gerade etwas flau, das liegt daran dass zwei kleine Kinder da sind......also abschließend, Du musst dich entscheiden ob du so weiter machen willst oder neu starten. Hier sehe ich auch ihre Sorge, sie will nicht der Trennungsgrund sein....
  • Gefällt mir 1
×