Jump to content
c7u7

Warum immer so derb?

Empfohlener Beitrag

c7u7
Geschrieben

Hallo,

die Plattform wurde aus irgendwelchen Gründen "Poppen.de" und nicht "Ficken.de" benannt. 

Nun gehe ich persönlich davon aus, daß diese Verniedlichung einen Grund hat, der sich aber in der restlichen Wortwahl, die man hier so vorfindet, gar nicht wiederfinden kann. Im Gegenteil, manchmal scheint es, als würde es Schmerzen bereiten, nicht die derbste Form zu wählen.

Ich glaube, ich komme nicht vom Mond und auch meine Wortwahl bei der Sache, kann mal derber werden. Oder sonstwann mal.  Aber auf mich wirkt das das Gelesene unglaublich abschreckend und wie ich schrieb: entsexend

Das macht nicht an, sondern "törnt" eher ab. Zumindest bei mir ist es so.

Man spricht doch, in meinem Falle als Mann, nicht mit einer Frau direkt so! Selbst wenn es im Kontakt schon klar ist, daß "es" passieren wird, ist man doch, zumindest ich, eher indirekt bis etwas umschrieben im Gespräch.

Und hier im Forum ist man noch weit vor dieser Situation, aber liest Begriffe, die einfach nur plump sind. Und es macht gar keinen Sinn das so zu formulieren.

Kann man nicht vielleicht, als grobes Beispiel, wenigstens vögeln statt ficken schreiben? Macht das wirklich jemanden an? Insbesondere Frauen? 

Tut das denn Not?!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Für die (noch) Verklemmt(er)en gibt's halt die Konkurrenzseite, deren Name mit J anfängt.

c7u7
Geschrieben

Das hat doch nichts mit verklemmt zu tun!

  • Gefällt mir 4
Nitrobär
Geschrieben

Ich denke Das können die Involvierten sehr gut für sich abkaspern , was in welcher Form gewünscht ist und wie die Seite heißt spielt da für mich so gar keine Rolle . 

Wenn klar ist das " Es " passieren wird , sehe ich keinen Grund Das so zu umschreiben , wie zB mit " Es " .

SchauMichUm2017
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb c7u7:

Hallo,

die Plattform wurde aus irgendwelchen Gründen "Poppen.de" und nicht "Ficken.de" benannt.  Nun gehe ich persönlich davon aus, daß diese Verniedlichung einen Grund hat, der sich aber in der restlichen Wortwahl, die man hier so vorfindet, gar nicht wiederfinden kann. Im Gegenteil, manchmal scheint es, als würde es Schmerzen bereiten, nicht die derbste Form zu wählen. [...]

Konkretisiere doch mal, meinst du das Forum im Allgemeinen oder den PN-Austausch im Besonderen? Ich denke, hier sollte man schon unterscheiden. 

c7u7
Geschrieben

Das Forum...alles andere juckt mich doch nicht im Entferntesten. Auch spreche ich sicher anders als ich hier schreibe. Ich sag auch mal ficken. Wenn´s paß oder ich derb sein will.

Es kann doch nicht sein, daß jemand einen Beitrag eröffnet und schreibt, ob der oder das schon mal Arschficken soundso gemacht hat. Wozu?

Liest sich doch unsexy!

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Klar kann Das sein , steht ja jedem frei es unsexy oder gar unlesenswert zu halten . 

c7u7
Geschrieben (bearbeitet)

Klar, aber wegen des Portalnamens, gehe ich davon aus, der Macher des Ganzen hat ähnlich wie ich gedacht. Oder Ficken.de war schon weg.

ps.: "derb" ist nicht der Begriff den ich meine und denke! Ich habe es nett umschrieben. ;o)

bearbeitet von c7u7
Andre521
Geschrieben

Du denkst voellig normal !

mondkusss
Geschrieben

warum lässt man andere menschen für ihre forenbeiträge nicht einfach die worte wählen, die sie für angemessen halten????:crazy:

auch das kann bereits ein wunderbarer "filter" sein

und wem das ganze zu derb ist für den gibt es sicher auch irgendwo eine bienchen-blümchen-magisches einhorn-plattform...wird doch keiner zum bleiben gezwungen:smirk:

Nitrobär
Geschrieben

@c7u7

Da im Forum alle Themen erst frei geschaltet werden müssen , kann der Betreiber jederzeit bestimmen was ihm zu derb ist . Und was hat diese Aussage für einen Bezug zum Forum ?

Man spricht doch, in meinem Falle als Mann, nicht mit einer Frau direkt so! Selbst wenn es im Kontakt schon klar ist, daß "es" passieren wird, ist man doch, zumindest ich, eher indirekt bis etwas umschrieben im Gespräch. " ?

SchauMichUm2017
Geschrieben

Ich denke, wenn es nicht seitens der Betreiber gewünscht wäre, würde die Seite wohl anders heißen, z.B. Koitus-Förderer.de oder so.

Vielleicht gar nicht so schlecht, dass sich einige hier so gehen lassen, das erleichtert die Selektion. Aber ansonsten gebe ich dir recht, auch wenn es bei manchen Beiträgen sowas von in den Fingern juckt, da muss man sich an den Jargon anschließen, um sich manchen derer verständlich zu machen.

  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

@c7u7 ich bin auch nicht gerade ein Freund eine derben Ausdrucksweise, aber jeder so wie er mag. Manche lassen nun mag gerne die “Sau raus hängen“ wenn sie anonym sind. 

 

@gaby67000 das hat doch nichts mit verklemmt zutun. Sich so über andere zu stellen ist doch eher anmaßend. Wenn dir die Gossensprache gefällt, mach es - aber urteile nicht über andere  

  • Gefällt mir 1
c7u7
Geschrieben

Es geht doch nur um eine -um einen Hauch- angenehmere Stimmung! Während man hier durch die Gänge schleicht.

Mich würde mal interessieren, wie das im Swingerclub ist. Kommt da eine und fragt: Ficken? In Arsch roin? Oder wie läuft das die sprachliche Seite?

Bondbi
Geschrieben

Viele glauben halt, nur weil es hier um etwas geht, das überwiwgend unterhalb der Gürtellinie geht, gehört auch das Niveau dort hin. Daran gewöhnt man sich mit der Zeit, auch wenn ich diese Meinug nicht teile.

blueant
Geschrieben

Nicht so derb! Ach deshalb Kaviar und Natursekt und nicht Kot und Urin! 

Was stimuliert dich mehr? Wenn Frau dir "Fick mich" oder "bitte führe den Koitus mit mir durch" ins Ohr flüstert? 

 

  • Gefällt mir 2
OneNo
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb c7u7:

Es geht doch nur um eine -um einen Hauch- angenehmere Stimmung!

Ob Arschfick oder Anuspenetration - ich empfände beides nicht als angenehm. Aber sind wir, nach dem Cowboy-und-Indianer-Thread letztens, jetzt schon so weit, bestimmte Wörter hier verbieten zu wollen?

Fick die Wand an, das fände ich Scheiße!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb c7u7:

Es kann doch nicht sein, daß jemand einen Beitrag eröffnet und schreibt, ob der oder das schon mal Arschficken soundso gemacht hat. Wozu?

er hätte auch schreiben können...

"habt ihr schon einen mit der arschf***e abgesaftet ?"

sei lieber froh, dass du es so harmlos bekommst, es geht immer schlimmer.

meins ist es auch nicht, stört mich aber hier nicht. soll jeder machen wie es ihm gefällt.

bearbeitet von Magnifica
  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb c7u7:

Es kann doch nicht sein, daß jemand einen Beitrag eröffnet und schreibt, ob der oder das schon mal Arschficken soundso gemacht hat. Wozu?

Ganz einfach um festzustellen ob jemand zu finden ist der auf genau diese Praktiken steht. Oder um sein Kopfkino zu füttern.

  • Gefällt mir 1
c7u7
Geschrieben

Ich bin wohl pervers!

  • Gefällt mir 1
Weibsbild1979
Geschrieben (bearbeitet)

Ich stimme dir ein wenig zu.

Manchmal denke ich auch könnte man die Worte etwas besser wählen. Auf der anderen Seite sieh es als Ausschlusskriterium und somit weist Du wen du nicht kennenlernen willst.😊

bearbeitet von Weibsbild1979
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb c7u7:

Ich bin wohl pervers!

weshalb denkst du das ?

Lichterloh2018
Geschrieben

Ja, manche Wortwahl empfinde ich als so abstoßend und lächerlich, dass ich mir denke „meine Güte, kannst du dich nicht normal ausdrücken?“ oder manchmal auch herzlich lache. Manches kann ich auch beim besten Willen nicht ernst nehmen (ich denke da an „absaften“ zB. ... oder auch „besamen“, was für mich einer der bescheuertsten Begriffe hier überhaupt ist) - andererseits ist es auch nicht schlecht, wenn einer sein bevorzugtes Pornoslangrepertoire gleich preisgibt und nicht erst dann, wenn es zu spät ist.

Ich persönlich habe aber auch eine schwere Aversion gegen das Wort „verwöhnen“. Von daher: man kann’s eh nie jedem recht machen. Was der eine wohlklingend findet, löst beim nächsten Fluchtreflexe aus. 

  • Gefällt mir 3
c7u7
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Magnifica:

weshalb denkst du das ?

war´n Witz!

vor einer Stunde, schrieb Joker139:

 Oder um sein Kopfkino zu füttern.

In genau diesem Moment wird in meinem Kopfkino der Film ausgemacht.

DrBallaballa
Geschrieben

Diese Kakophonie hat für mich oft etwas abstossendes, manchmal finde ich es aber auch lustig, banal, pubertär, ballaballa.

Manche Euphemismen sind in meinen Augen nicht minder unangebracht. Ist zwar kein poppen-Thema aber wenn einer gestorben ist, ist er gestorben. Ob er dann "abgekratzt" ist oder "von uns gegangen ist" ist beides gleich verwirrend formuliert, nur in andere Richtungen.

 

@Lichterloh2018: Pornoslangrepertoire. WAS ein Wort! :clapping: Griechisch, Englisch, Französisch...in der Reihenfolge? ;) (ich musste 3 mal hingucken um das überhaupt verstehend lesen zu können )

×