Jump to content
HerzausStein73

3er Beziehung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich finde es schwierig für eine Frau in einer 3er Beziehung mit zwei Männern. Denn einer hat zwangsläufig weniger als der Andere von der Frau, was mich an der Nachhaltigkeit von solchen Beziehungen zweifeln lässt. Wenn die Männer auch untereinander Interesse an sich hätten, würde ich das etwas entschärfter bewerten. Aber mit nur einer Frau ist Ärger fast schon vorprogrammiert. 🤷🏼‍♂️
  • Gefällt mir 3
der_teufel_muc
Geschrieben
Wünsch Euch viel Glück Erfolg und Spaß dabei, darf nur keiner zu kurz kommen
Geschrieben
Bitte eine Pn an uns und dann können wir dir /euch was spannendes dazu erzählen👍
  • Gefällt mir 1
Brakler
Geschrieben
Einer wird irgendwann Besitzansprüche anmelden
different_MV
Geschrieben
Grundsätzlich könnte ich mir das schon vorstellen. Dazu würde aber auch bei mir noch etwas Arbeit gehören. Viel zu sehr bin ich auf das monogame geprägt. Sexuell kann ich das inzwischen schon recht gut. Emotional würde mich da noch immer die Eifersucht quälen.
  • Gefällt mir 1
iloveithot
Geschrieben
Dazu gehört eine Menge Toleranz und Eifersucht wäre völlig fehl am Platze.Es spielt natürlich auch eine Rolle ob der 2. Mann allein für Sie da sein soll oder eventuell auch für Ihn. Kann funktionieren wenn alle drei wissen was sie wollen und es klare Fronten und Absprachen gibt.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Warum sollte es nicht klappen. Solang sich jeder an Regeln ,auch in einer dreier Beziehung hält,kann es funktionieren. Wünsch euch jedenfalls viel Spaß dabei.
Geschrieben
Auch wenn eine Krise vorhanden ist - kann man den Partner immer noch lieben... Aber ob noch ein Mensch dazwischen hilfreich ist...? Klarheit schaffen und aufräumen kann auch ein Weg sein...
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 34 Minuten, schrieb weiche_haende:

Eine Ehekrise ist also schon da? 😲 Wie soll dann eine Dreierbeziehung funktionieren?

soweit ich es verstanden habe,ist die krise unabhängig von der dreierbeziehung,es geht nur darum,dass sie trotzdem noch ihren mann liebt.

ich habe keine erfahrung mit einer mènage à trois,somit kann ich dazu nichts schreiben.

wenn beide männer von einander wissen,ist es kein fremdgehen und da es liebe ist,kann ich auch moralisch nichts anstößiges finden.

ich drücke die daumen,das es funktioniert.

  • Gefällt mir 1
Kismet60
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb HerzausStein73:

Hallo zusammen 

Mich könnte interessieren ob schonmal einer von euch in der Situation war eine Frau kennen und lieben zu lernen und gleichzeitig noch den Mann an ihrer Seite liebt trotz einer großen Ehekrise?Ich muss dazu sagen das wir derzeit dabei sind den Versuch einer dreier Beziehung zu starten..

Du schreibst von Liebe und von Kriese, wie soll da eine Dreierbeziehung funktionieren wenn du nicht fähig bist deine jetzige Beziehung " problemlos " zu führen.

Etwas blauäugig in meinen Augen den sprichst von Gefühlen und Beziehungen und nicht von purem Sex. Sorry aber bring erst einmal eine Beziehung in Ordnung und mach nicht den nächsten auch noch unglücklich.

  • Gefällt mir 2
MrPonytail
Geschrieben
Ich kenne Leute in meinem Umfeld die das geschafft haben. Und hängt von der Art der Krise ab ob ich da noch Zeit und Kraft reininvestiere.
Geschrieben
Nur wegen einer ehekrise gleich ne Dreier Beziehung?? Würde für mich nie in fragen kommen wenn dann erstmal ein schluss Strich ziehen!! Wenn's mit der Ehe so oder so keinen Sinn mehr hat.
Geschrieben

Eine Dreierbeziehung ist es ja nur - wenn die drei auch in häuslicher und finanzieller Gemeinschaft leben.

Sonst ist es ein Paar mit Hausfreund-/in.

  • Gefällt mir 2
niederbayer390
Geschrieben
viel glück
Geschrieben
Wer‘s braucht sowas. Viel Vergnügen beim Theater und rumgezicke.
  • Gefällt mir 2
Nettesfünfzigerpaar
Geschrieben
Wie soll das auf Dauer den gut gehen.Stelle mir gerade vor das ihr in einem Haushalt zusammen lebt,entweder alle zusammen Sex hat oder euch abwechselt.Das mag ja auch einen gewissen Reiz haben,aber die Eifersucht wird früher oder später kommen. Sex nur nach Termin möglich ,zb Montag ist er dran, und Mittwoch der andere.Und was ist wenn sie den Tag keine Lust hat mit dem einem, und nur mit dem anderen will? Fragen über Fragen!
  • Gefällt mir 2
weiche_haende
Geschrieben

Immer erstaunlich wenn TE's zwar eine Frage stellen, sich ansonsten aber nicht mehr weiter einbringen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Wenn ich das richtig lese, geht es um zwei Frauen und einen Mann. TE ist weiblich, hat Frau kennengelernt und Mann an ihrer Seite. Lese ich das falsch?
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Konfidentin:

Wenn ich das richtig lese, geht es um zwei Frauen und einen Mann. TE ist weiblich, hat Frau kennengelernt und Mann an ihrer Seite. Lese ich das falsch?

Stimmt wohl, so lese ich das auch.

  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Kann ich mir nicht vorstellen.

Und wenn man sich in einer Ehekrise, sicher keine gute Lösung. Vielleicht kann man so eine zeit lang die Probleme überdecken, aber sie bleiben und kommen wieder zum Vorschein. 

  • Gefällt mir 2
kuschelnstattvögeln
Geschrieben
War keine Ehekrise! Sie hatte mich und ihn etwa gleichzeitig kennengelernt. Er und ich, haben uns eigentlich gut verstanden.
×