Jump to content
iron1975iron

Unterschied zwischen....

Empfohlener Beitrag

oversexed_woman
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb iron1975iron:

Tja so lange die Kerle zahlen müssen, wirst du auch immer der Meinung sein..!!

Du musst es ja auch nicht zahlen! Geh nicht hin, dann kostet es auch nix.

Und ich kann es nachvollziehen wenn man extra etwas anmietet nicht alleine auf den Kosten sitzen bleiben möchte.

Und wer sich dort "erleichtert", kann dann auch zahlen.

Wer nicht zahlen will, geht halt nicht hin.... so einfach ist das!

@Nicole505 viel Spaß 😉!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb oversexed_woman:

Du musst es ja auch nicht zahlen! Geh nicht hin, dann kostet es auch nix.

Und ich kann es nachvollziehen wenn man extra etwas anmietet nicht alleine auf den Kosten sitzen bleiben möchte.

Und wer sich dort "erleichtert", kann dann auch zahlen.

Wer nicht zahlen will, geht halt nicht hin.... so einfach ist das!

@Nicole505 viel Spaß 😉!

....oh Mann diese ewigen Klugscheisser, natürlich geht nur der hin der es mag, da hab ich auch nix gegen, aber damit Geld zu verdienen ist schäbig...

 

DAS IST MEINE MEINUNG..!!

fertig aus..!!

  • Gefällt mir 1
oversexed_woman
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb iron1975iron:

....oh Mann diese ewigen Klugscheisser, natürlich geht nur der hin der es mag, da hab ich auch nix gegen, aber damit Geld zu verdienen ist schäbig...

 

DAS IST MEINE MEINUNG..!!

fertig aus..!!

Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung!

Ernsthaft???

Reich wird man damit bestimmt nicht...

Lokalität mieten kostet eben und für das leibliche Wohl ist dann bestimmt auch gesorgt.

Das ist dann wohl eher Kostendeckend gedacht!

Und jetzt Troll dich mit deiner unverschämten  Art. 

Grüße vom Klugscheißer!

  • Gefällt mir 3
night_wish
Geschrieben (bearbeitet)

Verhältnis Frau/Mann

1/3 - HÜ

1/4-6 -  Kleiner Gangbang

1/7-x   - Gangbang

 

Zum zweiten Thema:

Das bei einer HÜ-Party die Kosten für die Location auf die Beteiligten umgelegt werden ist eigentlich selbstverständlich. Wer allerdings glaubt, das es bei 100 Euro nur um die Kosten für die Räumlichkeit geht, ist wohl nicht die hellste Kerze auf der Torte.

Damit Kohle machen ist ja o.k., nur sollte  man das auch offen kommunizieren.

bearbeitet von night_wish
  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb oversexed_woman:

Lokalität mieten kostet eben und für das leibliche Wohl ist dann bestimmt auch gesorgt.

Das ist dann wohl eher Kostendeckend gedacht!

@iron1975ironIch setz noch einen drauf: Und selbst WENN am Ende ein paar Taler (kein Vermögen) übrig sind- arbeitest DU für lau? Sagst DU "Oh, das hat mir so viel Spaß gemacht, das mache ich jederzeit wieder und bekomme nichts dafür"?

oversexed_woman
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb SevenSinsXL:

@iron1975ironIch setz noch einen drauf: Und selbst WENN am Ende ein paar Taler (kein Vermögen) übrig sind- arbeitest DU für lau? Sagst DU "Oh, das hat mir so viel Spaß gemacht, das mache ich jederzeit wieder und bekomme nichts dafür"?

Nur mal angenommen die Lokalität + Catering kosten insgesamt 1000.- €.

Dann kommen aber nur 3 Herrschaften. 

Dann bleiben für den Gastgeber immer noch 700.- € aus eigener Tasche zu zahlen...

Bei der Verlässlichkeit einiger Herren hier wäre mir das Risiko zu groß. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
der Unterschied ist einfach gb ist geil für uns
Joe_2016
Geschrieben

Wenn man als Gruppe Essen geht zahlt auch jeder, warum sollte man sich beim Sex nicht an den Unkosten beteiligen. 

Es geht doch nicht darum ob die Frau (oder das Paar) sich für den Sex bezahlen lässt. 

Ausserdem - niemand zwingt einen dran teilzunehmen - warum die Aufregung?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Joe_2016:

Wenn man als Gruppe Essen geht zahlt auch jeder, warum sollte man sich beim Sex nicht an den Unkosten beteiligen. 

Es geht doch nicht darum ob die Frau (oder das Paar) sich für den Sex bezahlen lässt. 

Ausserdem - niemand zwingt einen dran teilzunehmen - warum die Aufregung?

Exakt so sehe ich das auch, ich hab kein Problem damit Unkosten, die es ja eigentlich nicht gibt, zu zahlen, aber dass alle ihren Spaß haben und Madam nix bezahlt, ist nicht fair...

Da will man die Gleichberechtigung, aber wenn es einen was kostet, tja dann kommt ganz schnell „Angebot und Nachfrage“ oder was weiß ich.....und klar sind nicht alle so...:-)

 

....aber wie dumm muss man sein, eine Lokalität zu buchen und auf guten Dunst zu hoffen....Dummheit gehört bestraft...!!

 

Ihr Helden, die Frage war eigentlich eine ganz andere....!!!

  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb iron1975iron:

Exakt so sehe ich das auch, ich hab kein Problem damit Unkosten, die es ja eigentlich nicht gibt, zu zahlen, aber dass alle ihren Spaß haben und Madam nix bezahlt, ist nicht fair...

Sorry, aber offensichtlich hast du meinen Beitrag etwas fehlinterpretiert 

oversexed_woman
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb iron1975iron:

Exakt so sehe ich das auch, ich hab kein Problem damit Unkosten, die es ja eigentlich nicht gibt, zu zahlen, aber dass alle ihren Spaß haben und Madam nix bezahlt, ist nicht fair...

Wo steht, dass Madame nix zahlt?

Vielleicht hat sie ihren "Beitrag" schon verrechnet, zumal sie sich ja von (wahrscheinlich) zig Männern durchnehmen lässt!

Aber die Organisation im Vorfeld kostet ja auch gar keine Zeit 🙈🤦.

 

Denkst du auch nur ansatzweise nach, bevor du schreibst?

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb oversexed_woman:

Wo steht, dass Madame nix zahlt?

Vielleicht hat sie ihren "Beitrag" schon verrechnet, zumal sie sich ja von (wahrscheinlich) zig Männern durchnehmen lässt!

Aber die Organisation im Vorfeld kostet ja auch gar keine Zeit 🙈🤦.

 

Denkst du auch nur ansatzweise nach, bevor du schreibst?

 

...persönliche Erfahrung...!!

ach muss man jetzt wenn man sich ein Privatvermögen vergolden lassen, ich denke nicht..!!!

 

wow für eine clevere Aussage....und wenn sich Frau von 300 Kerlen durchnehmen lässt, dann steht ihr MEINER MEINUNG nach immer noch kein Geld zu...

das ist alles ein Privatvergnügen und das sollte mit Geld verdienen so gar nix zu tun haben, Geld verdienen schmälert den Spaß daran...!!

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb iron1975iron:

Tja so lange die Kerle zahlen müssen, wirst du auch immer der Meinung sein..!!

Warum eigentlich die Aufregung? Wird doch niemand gezwungen mitzumachen.

  • Gefällt mir 2
oversexed_woman
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb iron1975iron:

das ist alles ein Privatvergnügen und das sollte mit Geld verdienen so gar nix zu tun haben, Geld verdienen schmälert den Spaß daran...!!

Ich geb es auf!🙈

SIE WILL NUR DIE KOSTEN GEDECKT WISSEN!

DA STEHT NICHTS, REIN GAR NICHTS VON GELD VERDIENEN.

Und wenn mehr Männer kommen, als das ganze gekostet hat ist es eben so. Das nennt man dann Glück. Steht in diesem Fall aber bestimmt nicht im Vordergrund. 

 

  • Gefällt mir 1
emailius
Geschrieben

Um das Thema des "Angebotes" der einzelnen Dame zu beenden:

käuflicher Sex ohne Gummi ist illegal - und der "Freier/In Anspruchnehmer/Kunde" macht sich dabei strafbar.

Im übrigen scheint Poppen das auch so zu sehen und hat das Profil erstmal vom Server genommen...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

OmG

....es geht um die generelle Frage, nicht um ein Einzelereignis einer bestimmten Frau....!!!

hat das jetzt jeder verstanden..??^^

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb iron1975iron:

Mal eine Frage, seht ihr einen Unterschied zwischen Gangbangs und Herrenüberschuss...

ist denn die eigentliche frage schon beantwortet? da gibts ja nun auch unterschiedliche aussagen.

Nitrobär
Geschrieben

Herrenüberschuß = einfach  signifikant mehr  Männer als Frauen

Gangbang = Die Gang bangt eine Frau  

MrsGrinch
Geschrieben
Das ist für mich in etwas so eine Frage wie: 'ist dieses Shirt eher pastellrosa, hellpink oder sanftflieder?'. Sinnlos. Sieht jeder anders.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Nein. Für mich gibt es da keinen Unterschied.
Kismet60
Geschrieben

Also das Wort ist schon mal mit Sicherheit ein Unterschied und das was viele unter dem Wort verstehen.

Für mich sind bei beidem einfach zu wenig Frauen da und zu viele Männer.

Und diesen Unterschied GB—> jeder darf ran und HÜ—>nur ausgewählte... denke ich gibt es nicht wirklich, denn dann müsste der GB  ja öffentlich stattfinden.

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo,  ich verstehe die Aufregung nicht,  das war so eine tolle Frage und jetzt ist es eine Diskussion über Geld. Können wir das Geld vergessen und zur Frage zurückkehren ?

Gruß und Kuss 

Lovely 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb iron1975iron:

Mal eine Frage, seht ihr einen Unterschied zwischen Gangbangs und Herrenüberschuss...

Männerüberschuß bedeutet mehrere Damen incl Partner plus 4-6 Männer mehr pro Dame
 

Gangbang ist für mich eine Dame und mindestens 10-15 Männer

  • Gefällt mir 1
×