Jump to content

Intimrasur!?!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hi an alle,

Ich hab da Mal ne Frage. Und zwar was macht ihr gegen die kleinen nervigen und nicht so schönen "bibsele" nach dem Rasieren? Sie tauchen ja meist erst 1-2tage danach auf. Kann man da was machen?

bearbeitet von Silly1990
Schreibfehler
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Gute Frage. Ich bilde mir ein, dass feichtigkeitlotion hilft. Vielleicht kann das jemand bestätigen.
  • Gefällt mir 1
Olaf1967
Geschrieben
Rasierbalm! Nach dem zweiten, dritten mal ist das weg!!
  • Gefällt mir 1
Weibsbild1979
Geschrieben
Ganz einfaches Rezept für mich gefunden. Ich rasiere mich täglich und Creme danach. Keine Probleme.
  • Gefällt mir 3
KimJones
Geschrieben
Versuch es mal danach mit Kokosöl
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Bei mir war es nur am Anfang gewesen habe normale billige Körpermilch genommen aber nach mehrmaligen rasieren brauch ich es nicht mehr
Allabouteve
Geschrieben
Hier noch eine Stimme für Kokosöl. Ich habe ein tolles Deo aus Kokosöl, Natron und Stärke (Rezept findet sich im Netz), hat den Vorteil, dass es das Schwitzen eindämmt. Seit ich das direkt nach dem Rasieren meiner Achsel auftrage, habe ich keinen Rasurbrand mehr
  • Gefällt mir 3
MalSchauenM87
Geschrieben

Wie schon erwähnt, kalt duschen. Das hilft schon ganz gut, auch wenn es manchmal Überwindung kostet ;) 

Geschrieben
Kannst ganz normal duschen nur kein Rasierschaum oder so verwenden beim rasieren im Intimbereich
Rocci587
Geschrieben
Zu einer guten intimrasur gehört als aller erstes der richtige rasierer. Das ist meist das a und o. Einwegrasierer sind da nicht so gut geeignet. Benutz am besten einen 5 klingen rasierer und fang nicht direkt an unter der dusche drauf los zu rasieren. Mach alles andere als erstes und die rasur zum schluss denn durch das warme wasser öffnen sich die poren besser. Nachdem du alles gemacht hast, am besten mit einer spülung die haare einweichen und erstmal mit dem strich rasieren. Dann beim zweiten durchlauf gegen den strich. Abspülen dann nochmal spülung drauf. Und dann normal 15-20 sekunden Kalt abduschen. Das schließt die poren wieder und sie können nicht verstopfen. Wenn man fertig ist betroffene stelle ABTUPFEN nicht abreiben. Eine feuchtigkeits spendene Creme und du hast nie wieder probleme 👍🏼
  • Gefällt mir 5
MrsGrinch
Geschrieben
Bibsele?
  • Gefällt mir 4
t_thomas_mail
Geschrieben
Trimmen auf 5mm und alles ist gut
SchwanzVomSee
Geschrieben (bearbeitet)

Ausprobieren … aber ich behaupte, was für das Gesicht gut ist, geht auch im Intimbereich … ich benutze Rasierschaum und was @Rocci587 geschrieben hat ist sicherlich nicht verkehrt … Keine Billigrasierer und keinen zu oft gebrauchten Rasierer verwenden, vorher gut mit warmem Wasser spülen und danach mit kaltem Wasser … 

Und an alle "Naturliebhaber": das soll euch unbenommen bleiben, jede/r, wie sie/er es mag … aber die Frage galt nicht euch … :coffee_morning:

bearbeitet von SchwanzVomSee
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Guten Tag. Das alles muss ich mal probieren. Wobei ein zwei dieser Dinge nicht geholfen haben. Teilweise sind die entstandenen Pickel schon übel. Bis hin zur Gefahr von starken Entzündung.
binMann123
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Wolfsmann1980:

Teilweise sind die entstandenen Pickel schon übel.

Dann mal Pause machen und zum Arzt gehen.

  • Gefällt mir 1
Panthera694
Geschrieben (bearbeitet)

Es kommt sehr auf deinen Hauttyp an, ob dir die zahlreichen genannten Tipps helfen. Was im konkreten Einzelfall hilft, muss nämlich nicht auf jeden zutreffen. Ich habe jahrelang herumprobiert, die für mich beste Lösung zu finden. Mal gegen den Strich rasiert, mal nur gegen; Rasiergel ohne Duftstoffe verwendet; tägliche Rasur; mit zwei Tagen Pause dazwischen; Abkühlen mit kaltem Wasser; Babypuder; etc. Die besten Ergebnisse erzielze ich noch mit einer Wund- und Brandsalbe, die schnell einzieht. Aber auch dabei blieb es nicht aus, dass meine Haut meckerte und gereizt reagierte. Pickel kamen trotzdem. Wenn du empfindliche Haut hast, kannst du zwar sehr viel tun, um Pickelchen möglichst klein in der Anzahl zu halten, sie werden aber immer kommen. Ein "Patentrezept" gibt es einfach nicht.

Die für mich beste Lösung war und ist dann eine Teilrasur: die unproblematischen Stellen (Hodensack und Schaft) rasiere ich ein bis zwei Mal wöchentlich mit einem handelsüblichen Nassrasierer mit 5-Klingen-System und Rasiergel glatt und die restlichen Schamhaare über dem Schambein trimme ich regelmäßig je nach Lust und Laune auf 3 oder 6 mm und lasse sie dann bis auf etwa 10 mm heranwachsen, bis sie wieder getrimmt werden. Mittlerweile gefällt es mir getrimmt sogar besser als wenn alles komplett weg rasiert wäre. Es wirkt ein bisschen maskuliner und bisher hat sich noch keine Dame drüber beschwert, im Gegenteil. Den meisten gefiel es sogar ganz gut.

bearbeitet von Panthera694
  • Gefällt mir 3
rolleken6
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb erwarte_niveau:

... nicht rasieren vielleicht? Bring back the bush! 😊

Ich habe gar nichts gegen Haare im Intimbereich. Aber bei mir wachsen die Haare auch am Schaft entlang. Das sieht einfach ekelhaft aus, ich mag es nicht. Ich könnte jetzt gezielt nur da rasieren, habe mich aber dazu entschieden, lieber ganz blank.

Probleme mit Pickeln hatte ich nur am Anfang.

Geschrieben
Wie Panthera, ist die beste Methode. Am Hodensack und am Schaft bekommt man eher keine Pickelchen, aber pass auf dass du dich nicht schneidest. Ansonsten kannst du viel Geld investieren in einen Epilierlaser die gibts so für 200€ und damit kriegst alles für eine längere Zeit ganz einfach weg. Enthaarungscreme sollte man auf keinen Fall im Intimbereich benutzen.
suessestern
Geschrieben
ich benutze rasieröl und scharfe messer kurz in heisses wasser legen und dann rasieren nie problemen mit pickel. kannst es auch noch mit feuchhaltige creme danach ein cremen
×