Jump to content
SissyPatrice

Fruchtauslese in der Öffentlichkeit

Empfohlener Beitrag

SissyPatrice
Geschrieben

Wenn ihr in der Öffentlichkeit seid, schaut ihr euren Mitbürgern dann gemäß dem Motto "was du siehst, ist, was du bekommst" oft dreist auf den Genitalbereich? So direkt dorthin wo ihr eine prachtvolle Lustgrotte oder einen Dauerlutscher vermutet? Wie oft kommt es dann zu einem Gespräch und mehr? Und wenn es nicht zu einem Gespräch kommt, geilt es euch dann so sehr auf, dass ihr es euch besorgen müsst sobald ihr wieder zuhause seid? Und wie sieht es mit Pobacken und Poritzen aus - schaut ihr weg oder absichtlich hin wenn ein Po vor euch gewackelt kommt? Empfindet ihr es sogar als unhöflich, da nicht drauf zu schauen?

  • Gefällt mir 5
DerSiedler19
Geschrieben
Was gezeigt wird kann auch bestaunt werden. Also wenn man Arsch in einer engen Hose super aussieht schau ich auch gern hin. Oder wenn ein üppiger Ausschnitt gezeigt wird schau ich auch da hin! Weil um sonst machen das Frauen ja nicht. Sie wollen sich gut fühlen und die Männer bissl reizen!
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Also ich werfe den Damen oft nen Blick auf den Hintern oder auf ein offenherziges Dekolleté Genitalbereich eher nie bis gar nicht
michael31515
Geschrieben
regelmäßig und überlege dann, ist das nun echt, oder das schlüsselbund
Geschrieben
Warum sollte man das denn tun? In den meisten Fällen ist doch eh alles gut verpackt. Also mich geilt das nicht auf. Aber ich kucke den Menschen auch lieber ins Gesicht als in den Schritt. Ein hübsches Gesicht merk ich mir schon mal aber die "ich quatsche fremde Menschen auf der Strasse" Zeiten sind bei mir vorbei. Mein Mann ist immer an meiner Seite wenn ich unterwegs bin und ich würde es als unhöflich empfinden es in seinem beisein zu tun. Ich selbst benötige auch keine Bestätigung meiner Person von Fremden daher ist es mir ziemlich wurscht ob mich jemand anschaut oder nicht.
  • Gefällt mir 1
Eisi751
Geschrieben
Nein das mache ich nicht! Wenn ich das Gefühl hätte ich werde wie ein Stück Fickfleisch betrachtet, dann würde ich mich belästigt fühlen. Absolut ekelhaft so ein Verhalten.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich verstehe die letzte Frage nicht ganz🤔 Schaue Menschen ins Gesicht. Aber da ist ja auch jeder anders
  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Nein

Nein 

Nein 

Nein 

Nein 

Nein 

  • Gefällt mir 5
MrsGrinch
Geschrieben
Traurig, traurig..... bitte, wo bleibt der Parkplatzsuchethread? Ich brauch was erfreuliches...
  • Gefällt mir 1
Lichterloh2018
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb SissyPatrice:

Und wie sieht es mit Pobacken und Poritzen aus - schaut ihr weg oder absichtlich hin wenn ein Po vor euch gewackelt kommt? Empfindet ihr es sogar als unhöflich, da nicht drauf zu schauen?

Ja, schrecklich unhöflich. Stand damals schon im Knigge, dass man umherwackelnde Pos nicht ignorieren darf und ihnen auch die Tür aufhalten muss, nicht nur den Mitmenschen.

 

MaikammrEr
Geschrieben
Also ich finde es nicht gerade erregend wenn die Kimme raus schaut beim bücken. Genauso wenn die Hose so ist das man den Spalt sieht.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Also mich hat sowas noch nie so geil gemacht dass ich es mir besorgen musste. Wird das jetzt wieder so ein neuer Trend wie den Auspuff seines Autos zu ficken? Manchmal frag ich mich was in den Köpfen so los ist...vermutlich nicht viel.
  • Gefällt mir 4
77bigwoman
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb SissyPatrice:

Wenn ihr in der Öffentlichkeit seid, schaut ihr euren Mitbürgern... oft dreist auf den Genitalbereich? So direkt dorthin wo ihr eine prachtvolle Lustgrotte oder einen Dauerlutscher vermutet? Wie oft kommt es dann zu einem Gespräch und mehr? Und wenn es nicht zu einem Gespräch kommt, geilt es euch dann so sehr auf, dass ihr es euch besorgen müsst sobald ihr wieder zuhause seid? Und wie sieht es mit Pobacken und Poritzen aus - schaut ihr weg oder absichtlich hin wenn ein Po vor euch gewackelt kommt? Empfindet ihr es sogar als unhöflich, da nicht drauf zu schauen?

Meine Eltern haben mir zumindest soviel Anstand und Benehmen beigebracht, daß ich in der Öffentlichkeit nicht dreist Genitalbereiche inspiziere. Daher ergibt sich auch kein Gespräch. Wie stellst Du Dir das vor? "Hey, Sie haben einen schönen Genitalbereich. Interesse?"

Und nein, wenn ich in der Öffentlichkeit war, habe ich nicht gleich den Drang es mir besorgen zu müssen. So viel Selbstkontrolle habe ich zum Glück.

Und bei Hintern: ich bin in dem Alter, bei denen ich Menschen wie kleine Kinder in Strumpfhosen an den Hosen packen und reinschütteln möchte, bis die Hose über den Arsch ist.

Unhöflich nicht darauf zu schauen? Hase, laß mich mal bitte mit Deinen Eltern reden. Irgendwas ist bei der Erziehung schief gelaufen.

  • Gefällt mir 1
Weibsbild1979
Geschrieben
Ich hab mich unter Kontrolle und langsam bin ich da ziemlich stolz drauf. Wenn ich mich hier so manch Einen ansehe und schreiben sehe weis ich warum Jeder dann soviel sabbert...weil mehr ist eben nicht realisierbar.
Geschrieben
Wenn die Augen lügen brauche ich nicht weitergaffen und nach Dingen suchen die nicht vorhanden sind.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Das Äußere einer Frau ist für mich schon interessant, doch nicht so sehr wie manche meint. Ich schaue zuerst immer auf das Gesicht. Wenn mir das nicht gefällt brauche ich gar nicht weiter zu schauen. Eine Frau die raucht - kein Interesse. Da kann ich auch gleich einen Aschenbecher küssen. Benehmen und Stimme ist ein weiteres Kriterium und erst dann interessieren mich Busen und Lustgrotte. Aufgespritzte Lippen oder einen präparierten Busen finde ich allerdings sehr abstoßend.
Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb SissyPatrice:

"was du siehst, ist, was du bekommst"

das liest sich ja schon fast wie eine drohung ..... nein.... nein.... nein......ich will das nicht haben.

vor 35 Minuten, schrieb SissyPatrice:

Dauerlutscher

wenn die "dauerlutscher" so aussehen wie die was ich hier schon gesehen hab....dann will ich lieber eine kotztüte.

  • Gefällt mir 3
Joe_2016
Geschrieben

Ich laufe nicht mit dem einen Gedanken durch die Gegend und frage mich auch nicht ständig ob jede Frau die mir begegnet „könnte ich oder könnte ich nicht“ 

Selbst wenn ich dadurch ein Exot bin - sogar hier sitze ich nicht ständig mit einer Latte. 

Also - ein Nein zu allem 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Stelle ich mir schrecklich vor wenn ich jedem Mann sofort unter die Gürtellinie schauen würde Denke so notgeil sollte man nicht sein.ich schaue einem Menschen direkt in die Augen und das sind oft die erotischsten Momente überhaupt

bearbeitet von tina57j
  • Gefällt mir 5
DickeElfeBln
Geschrieben

Ich gugg beim Autofahren auf Strassenschilder, bin ich jetzt rausaussm Spiel???

  • Gefällt mir 1
darfichauch
Geschrieben
Für mich ist die Ausstrahlung interessant, nicht irgendwelche anatomischen Merkmale und das Starren ist eher peinlich
  • Gefällt mir 1
oh_umberto
Geschrieben
vor 51 Minuten, schrieb SissyPatrice:

1. schaut ihr euren Mitbürgern dreist auf den Genitalbereich?
2. Wie oft kommt es dann zu einem Gespräch und mehr?
3. geilt es euch dann so sehr auf, dass ihr es euch besorgen müsst sobald ihr wieder zuhause seid?
4. schaut ihr weg oder absichtlich hin wenn ein Po vor euch gewackelt kommt?
5. Empfindet ihr es sogar als unhöflich, da nicht drauf zu schauen?

ich habs mal ein wenig geordnet der übersichtlichkeit halber:

zu 1. eher selten, öfter ins gesicht
zu 2. wegen eines "genitalbereichs" ist es bei mir noch nie zu einem gespräch gekommen, was soll ich denn da sagen? "boah, geile möse hast du???" :crazy:
zu 3. nein, aus dem alter bin ich raus, in der pubertät kam das schon mal vor ;)
zu 4. das kommt sehr auf den po drauf an :ass:
zu 5. hä, unhöflich da nicht drauf zu schauen?...wohl eher umgekehrt!

weiche_haende
Geschrieben
In welcher Welt lebst du?
×