Jump to content
thomasms

Fremdbestimmung

Empfohlener Beitrag

thomasms
Geschrieben

Was haltet oder wie steht ihr zum Thema Fremdbestimmung??

Ich meine jetzt nicht, dass jeder Toilettengang vorher bei der Herrschaft angemeldet werden muss, sonder generell im Leben.

Die Herrschaft entscheidt über alles (ausser berufliche Dinge). Das beginnt schon mit dem was der Sklave an Kleidung trägt,schon am Morgen, wie er sich zu pflegen hat, ob er beispielsweise nach Feierabend noch mit Freunden Essen gehtn darf oder sofort nach Hause zu kommen hat.

Wann er am Abend zu Bett zu gehen hat. Also die vollkommende Kontrolle. Ich fände es (gedanklich) sehr reizvoll nichts mehr zu sagen zu haben und nicht einmal Kleinigkeiten entscheiden zu dürfen. Oder ist das zu extrem?

  • Gefällt mir 2
SubSaskia943
Geschrieben
Also genau so eine Versklavung stelle ich mir für mich vor und mein Dom und ich arbeiten gerade dran. Bzw. er erzieht mich dahingehend. Wobei wirklich alles und immer sehr schwer ist. Womit wir angefangen haben ist die sexuelle Fremdbestimmung, ihm gehören meine Löcher und er verfügt zu 100% über sie.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
für mich wäre das nichts...weder diese befehle zu geben noch sie zu befolgen...aber jeder so wie er damit glücklich und zufrieden ist...
  • Gefällt mir 1
thomasms
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SubSaskia943:

Also genau so eine Versklavung stelle ich mir für mich vor und mein Dom und ich arbeiten gerade dran. Bzw. er erzieht mich dahingehend. Wobei wirklich alles und immer sehr schwer ist. Womit wir angefangen haben ist die sexuelle Fremdbestimmung, ihm gehören meine Löcher und er verfügt zu 100% über sie.

Ja geht in die Richtung. Finde ich super

SubSaskia943
Geschrieben
Es erfüllt mich und erregt mich so sehr ihm zu dienen oder mich auch von ihm Fremden zur Verfügung zu stellen,... Aber ist jedem selbst überlassen.
  • Gefällt mir 4
saxpaar1
Geschrieben
24/7 geht gar nicht.....mir gefällt der Kick am Tag X....wenn man sich trifft und spielt....
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb SubSaskia943:

Es erfüllt mich und erregt mich so sehr ihm zu dienen oder mich auch von ihm Fremden zur Verfügung zu stellen,... Aber ist jedem selbst überlassen.

Fremdbestimmung im sexuellen Bereich finden wir auch spannend.

Im täglichen Leben finden wir es eher albern.

  • Gefällt mir 2
Yvi241
Geschrieben
Wäre mir zu extrem kann selbst entscheiden was ich mache
  • Gefällt mir 1
FreeDesire
Geschrieben
Genau das ist doch neben der rein sexuellen Komponente in unseren Augen das, was das Dom-Dev-Spiel mit ausmacht. Wir als Herren bestimmen einfach über unseren Sklaven und nehmen ihm sozusagen die Entscheidungen im Leben ab. Wir leben das derzeit intensiv mit unserer Sklavin aus und hoffen, dass wir dies auch mit unserem zukünftigen Sklaven tun können.
Geschrieben

Bei Sex, Demütigung, und Devotion hat das sicher seinen Reiz - bei Berufswahl und Altersvorsorge schiesst es über das Ziel hinaus.

  • Gefällt mir 4
krissibär
Geschrieben
bei dem Gedanken krieg ich ne gänsehaut , aber eine unangenehme
FreeDesire
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Wechselstube:

Bei Sex, Demütigung, und Devotion hat das sicher seinen Reiz - bei Berufswahl und Altersvorsorge schiesst es über das Ziel hinaus.

 Na zum Glück sieht das jeder anderes :)

1of12
Geschrieben
Joa. Bei anderen, ja- bei mir selbst bekomme ich mordgelüste, wenn ich mir das vorstelle. Aber ich bin auch nicht devot. Nicht mal ein bisschen. Ey, zumindest We könnte man das schon mal machen. Why not? Kann bestimmt anregend sein. Man kann es ja eingrenzen, oder cheattage einführen. Aber grundsätzlich.. logo, kann man machen.
Quality1975
Geschrieben
Da muss man doch nur heiraten oder? 😉
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Sexuelle Fremdbestimmung, verschieben der Ekelgrenzen (Toilettendienste), Keuschhaltung - alles sicherlich anregegend.

Aber sicher niemals Grund genug, sich die berufliche Zukunft verbauen zu lassen ....

  • Gefällt mir 3
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb thomasms:

Was haltet oder wie steht ihr zum Thema Fremdbestimmung??

Die Herrschaft entscheidt über alles (ausser berufliche Dinge).

Sowas habe ich schon.... nennt sich Ehemann.... und nein, danke. Fremdbestimmung ist für mich das total rote Tuch...

Wenn du sowas anstrebst, dann nur in einem Zeitlich sehr eng  begrenzen Rahmen..  ein Tag oder Wochenende...

  • Gefällt mir 1
zickigerengel
Geschrieben
Wer das einmal real mitgemacht hat .... der braucht das nie wieder. Ich bin eine Frau die mit beiden Beinen fest im Leben steht. Es gab mal jemanden der zum Einen über jede Sekunde meines Lebens bescheid wissen wollte und dazu noch über z.B. Bekannten- und Freundeskreis bestimmen wollte. Ich sollte Freundschaften die schon zum Teil Jahrzehnte bestanden aufgeben. Nein! Das ist nicht meins!!!!
  • Gefällt mir 3
Darki75
Geschrieben
Mit Fremdbestimmung käme ich persönlich gar nicht klar. Ich bin ein Mensch der seine Freiheit braucht und zuweilen bin ich ein Sturkopf. Es haben schon Männer versucht, aber sowas lässt mich schnell von einer Person Abstand nehmen.
  • Gefällt mir 2
kuschelnstattvögeln
Geschrieben
Wenn sich eine Frau mir derart unterwerfen wollen würde, ginge vielleicht. Aber für mich wär das nix. Mein Leben ist durch Arbeitgeber und kranke Gesellschaftsnormen schon genug fremdbestimmt.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden, schrieb thomasms:

Oder ist das zu extrem?

wenn ich mir das so vorstelle das jede kleinigkeit fremdbestimmt und kontrolliert werden soll, dann stelle ich mir das extrem anstrengend bzw zeitauwendig für den aktiven part vor. 

meine erfahrung ...

die vorstellung hatte nichts mit der realität gemein, denn der freie wille kam da schnell an seine grenze.

bearbeitet von glaubensfrage
Nitrobär
Geschrieben

Mir wäre Das als " Bestimmer " zu extrem und aufwendig .

Pastor2710
Geschrieben

Bin ich zu faul für... 

  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Wäre überhaupt nicht mein Ding - weder passiv noch aktiv

  • Gefällt mir 1
HotMama06
Geschrieben
Einer meiner ex-freunde wollte mir alles vorschreiben. Öhm....ne, reizte mich null komma null.
×