Jump to content
Gnarlsey

Norddeutschland: Warum sind die Menschen so verklemmt und prüde

Empfohlener Beitrag

Gnarlsey
Geschrieben

Ein Leben in Norddeutschland. Herrlich. Es regnet oft und am meisten zeigt sich der wunderschöne graue Himmel. Das scheint auf die Gemüter zu schlagen.

Bei poppen.de und auf anderen Online-Dating-Seiten scheinen die Norddeutschen eine klare Minderheit zu sein. Kommt nur mir das so vor? Was sind eure Erfahrungen und Eindrücke.

Allgemein habe ich den Eindruck, dass Norddeutsche Frauen und Männer im Vergleich zu dem Rest der Republik sehr verklemmt und prüde zu sein. Auch hier gilt:  Kommt nur mir das so vor? Was sind eure Erfahrungen und Eindrücke.

Habt ihr Tipps und Tricks? Oder muss man wirklich umziehen....

 

  • Gefällt mir 4
NRWTimo78
Geschrieben
Die Bevölkerungsdichte ist schlicht geringer im Norden und damit auch die Wahrscheinlichkeit hier Leute aus der Gegend zu treffen.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Vielleicht haben die meisten Norddeutschen ein ausgeglichenes Sexualleben ,soll ja vorkommen😉😉😉
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
So ein Blödsinn
  • Gefällt mir 2
naschkatze522
Geschrieben
Also die offenen leute hier oben sind leider sehr rar und bleiben oft auf der strecke abeg habe gott sei dank welche gefunden die gern teilen oder tauschen 😉 Viele haben leider diese sogesagte zurückhaltung aber die kommt nicht ohne grund - leider weil sie auf die falschen leite hören - mir wurdcht hab es satt ständig ruhig zu sein bloss nicht auffallen etc Nur blöd wenn man nicht mobil ist und zudem alleinerziehend ...
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Hört sich schlicht nach Klischee an. Der herbe Norddeutsche in Regenzeig ..... meine Erfahrungen sind anders.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Leveke:

Vielleicht haben die meisten Norddeutschen ein ausgeglichenes Sexualleben ,soll ja vorkommen😉😉😉

Packe sofort  mein köfferchen und ziehe in den Norden 😍

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Das ist deine Einstellung .... als in Hamburg wohnender ? Dann bist du bisher an die falschen Leute geraten .
  • Gefällt mir 2
shfts
Geschrieben
Ich kann das so nicht bestätigen - was mir hier aber aufgefallen ist das die Mitglieder aus den neuen Bundesländer kommunikativer sind als die aus den Alten.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Kann ich absolut nicht bestätigen! ;-)
  • Gefällt mir 3
saxpaar1
Geschrieben
Es gibt durchaus auch kurzentschlosse Herren im Norden....aber leider ist der Großteil eher gemütlich und wartet auf Morgen.... .....dann ist aber unser Urlaub vorbei....🌞
Geschrieben
Ich stimme da Leveke zu. Und wie kommst du überhaupt darauf? Sprichst du von dir? Du wohnst in Hamburg, ist schließlich auch im Norden. @naschkatze522: Wen interessiert es, ob du alleinerziehend oder mobil bist? Dafür scheinst du alle sehr gut zu kennen, dass du weißt, wie sie ticken. Bemerkenswert.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mein Tipp....... du muss umziehen, denn das gehört sich einfach nicht. Wie kann man dir nur einen Fick ausschlagen? Was bilden die sich nur ein, also pack bitte den stoffbeutel ein, und ab ins Rheinland. 

P.s 

könnte aber sein, das du auch dort keinen Erfolg haben wirst mit so einem BULLSHIT😝😝

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
ich bin auch verklemmt, prüde und altmodisch. komme aber aus thüringen. wir sind überall!!!
  • Gefällt mir 5
B-r-u-c-e
Geschrieben
Ich bin so nicht...Wetten? ;)
Geschrieben
Ahhh ... eine sehr gute Frage. Die habe ich mir auch schon gestellt, und komme auf das gegenteilige Ergebnis. Ich beziehe das jetzt mal auf den Mikrokosmos Münsterland (379 Einwohner pro Quadratkilometer) bis hoch ins Emsland (112). Trotz der dreifach niedrigeren Anzahl von Frauen, antworten mir dreimal mehr aus dem Norden. Was ist eure Erklärung? Katholische Unterwäsche im Münsterland? Im Norden untervögelte Damen aufgrund der höheren Dichte an Schafen? Jetzt bin ich mal gespannt - grins
  • Gefällt mir 1
SchleudertraumaBS
Geschrieben
also auf braunschweig trifft das auch zu ^^
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Tobbi555:

Ahhh ... eine sehr gute Frage. Die habe ich mir auch schon gestellt, und komme auf das gegenteilige Ergebnis. Ich beziehe das jetzt mal auf den Mikrokosmos Münsterland (379 Einwohner pro Quadratkilometer) bis hoch ins Emsland (112). Trotz der dreifach niedrigeren Anzahl von Frauen, antworten mir dreimal mehr aus dem Norden. Was ist eure Erklärung? Katholische Unterwäsche im Münsterland? Im Norden untervögelte Damen aufgrund der höheren Dichte an Schafen? Jetzt bin ich mal gespannt - grins

Du bist Spitze 🤣🤣🤣

  • Gefällt mir 4
michael31515
Geschrieben
verklemmt und prüde ? wohl eher realistisch !
blueant
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb Gnarlsey:

Habt ihr Tipps und Tricks? Oder muss man wirklich umziehen....

 

Zieh um am besten nach Niederbayern in ein Dorf mit 50-100 Einwohnern oder auf die Alb in einen Weiler, dann reden wir über Prüderie

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
@schleudertraumaBS: Dann zieh doch weg, dann sinkt der Anteil derer schon mal... Mann-oh-Mann... Habt ihr schon mal daran gedacht, dass es auch an eurer Einstellung liegen könnte?
Geschrieben
Hehe...ich erlebe exakt das selbe im Süden. Die Mädels im Norden die ich kennenlerne, sind alles andere als prüde oder verklemmt... Ich denke, dass das eine rein subjektive Wahrnehmung ist ;)
  • Gefällt mir 1
×