Jump to content

Nein danke - NDB von Männern.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich pack's mal unter den alltäglichen Ärger, obwohl ich mich nicht ärger!

Ich bin echt nett. Glaub ich. Meistens jedenfalls. Dann sage ich schon nett, dass ich das Anschreiben "komisch" finde, was einfach nur offene Kritik ist und biete somit ja auch an, darüber zu reden. Ich drücke nicht den NDB. Dann kommmt die Frage, was genau ich als komisch empfinde und gleichzeitig der NDB -> vom Mann.

Ich benutze den NDB nur, wenn ich wirklich nicht mehr schreiben will, ich das explizit gesagt habe und derjenige dann weiterhin nervt. Ansonsten sage ich freundlich "Nein Danke" oder "ich mag copy und paste nicht" oder sonstwas.

 

Das respektieren auch fast alle. Ich habe auch kein Problem darüber zu reden, was mich stört.  Wenn jemand nochmal fragt, was er hätte besser machen können, dann schilder ich das auch aus meiner Sicht! Da bin ich echt nett. Jedem Lernwilligen kann geholfen werden, obwohl ich ja nur eine Frau von vielen bin und meine Meinung auch nur eine von vielen ist.

 

Ich schreibe das hier, weil die Frauen immer so "beleidigt" werden, weil sie den NDB benutzen. Und dann gibt es Männer die auch auf ignore setzen oder den NDB nutzen, weil die Antwort anders ist, als gewünscht.

Woran liegt das? Ich werde jetzt bestimmt keinen Mann stalken, der mich (für mein Empfinden) doof angeschrieben hat. Ich sage ja dann: "Duhuuu, ich finde nicht, dass es passen könnte"

Und dann bekomme ich den NDB bei einer ungewünschten Antwort.

Ja, manche Männer sind auch zu blöd. Setzen auf ignore oder nein-danke und löschen dann die Konversation. Somit ist beim nächsten Profilbesuch der Nachrichtenverlauf nicht sichtbar und dann bekomme ich die gleiche copy und paste Mail wieder *lach*. Ja, ich finde es lustig. Ich ärger mich nicht. Es ist echt lustig. Aber schon irgendwie peinlich.

Gab mal einen, da hab ich die gleiche copy und paste Mail alle 2 Wochen bekommen. Er gehörte schon fast zum Inventar *lach* . Dann habe ich mal den gesamten Konversationsverauf kopiert.  Seit dem ist Ruhe. Schade eigentlich. Es war immer lustig. *lach*

 

Bei Frauen ist der NDB Selbstschutz. Bei mir jedenfalls. Bei Männern gekränktes Ego?

 

 

 

 

bearbeitet von Happiny
Kygo
Geschrieben

Hallo, 

also aus meiner Sicht reicht es vollkommen aus, wenn die Frau sich bei mir zurückmeldet und ehrlich mir antwortet, dass es nicht passt oder kein Interesse besteht. Die Funktion "NDB" finde ich äußerst unhöflich und erst recht wenn man darauf auch noch auf die "Ignorier-Liste" gesetzt wird. Meine Antwort (wenn man das noch schreiben könnte, bevor wieder geblockt wird) an die Damenwelt ist höflich und ich wünsche jeder Frau weiterhin Glück und Erfolg bei der Suche. Eine weitere Belästigung mit Nachrichten meinerseits findet nicht statt. Schönes Wochenende für euch alle.

Geschrieben (bearbeitet)

Du hast schon gesehen, dass ich die NDB's oder ignores von Männern hinterfrage, ja?

 

Frauen werden von Männern immer dafür verurteilt. Aber Männer nutzen das ja auch. (selten, aber auch)

bearbeitet von CaraVirt
Vorposting-Zitat entfernt
Joker139
Geschrieben

Ja, es ist das Ego. Weil es kann ja gar nicht sein das die Frau(en)auf so einen Prachtkerl nicht positiv reagieren.

  • Gefällt mir 4
elegance4u
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Happiny:

 

(...)

Und dann bekomme ich den NDB bei einer ungewünschten Antwort.

(......)

Bei Frauen ist der NDB Selbstschutz. Bei mir jedenfalls. Bei Männern gekränktes Ego?

 

Also ich nutze persönlich nie den NDB. 

Habe aber schon öfters den Fall gehabt, wie Du ihn beschrieben hast.

Typisches Beispiel:

Er: "Hey, tolles Profil. Ich möchte Dich gerne treffen"

Ich: "Hallo, danke schön und klar gerne. Schreib mir gerne näheres. LG..."

Er: "Ich möchte ein Sexdate . Wann hast Du Zeit?"

Ich: "Wie es im Profil steht, biete ich keine Sexdates an. Nur shootings"

Er: NDB

 

Ehrlich wäre es gewesen wenn er sowas geschrieben hätte wie "Uups sorry, muß gestehen das ich Deinen  Profiltext nicht gelesen habe. Tut mir leid. schade und einen schönen Tag"    ( und auch das kommt öfters vor, als das der NDB von meinen Anschreibern gedrückt wird)

 

Wer sich Mühe macht und den NDB liest, wird merken. Der Text des NDB paßt nur, wenn man eine EKM bekommt und darauf mit "Nein danke" antworten mag.

Aber ich denke mir: Wer sich nicht die Mühe macht (m)ein Profil zu lesen ( oder es nicht versteht) und einfach anschreibt, von dem kann man auch nicht erwarten das er den NDB text liest ( oder versteht). Insofern: Nicht wundern ;) 

Und ja ich denke das er bei manchen Männern gekränktes Ego ist. Bei Frauen wird es sicher auch diese Fälle geben, allerdings kommuniziere ich selten mit Frauen und habe da was den NDB angeht keine Erfahrungswerte.  Ich denke aber auch, dass es bestimmt viele Männer gibt, die den NDB Text verstehen und richtig anwenden, nämlich nicht mitten im Gespräch, sondern als Antwort auf eine EKM, die ihnen nicht gefällt. 

bearbeitet von elegance4u
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich weiß ja, dass Menschen verschieden sind. Einerseits lese ich im Forum dass NDB von Frauen gar nicht geht und frau höflich sein soll. Bin ich ja auch. Und dann bekomme ich ignore oder NDB, weil ich ganz klar sage: "Nö gefällt mir so nicht"

Ich nutze den NDB nur, wenn ich weiterhin belästigt werde und das ist echt gaaaaanz selten. Jetzt fällt es mir nur auf, das ich ganz schnell den NDB bekomm, wenn ich mal sage " Hm, so mag ich das nicht"

Und das ist komisch. Finde ich. dann wird man mal kritisiert (was ja auch eigentlich nett ist) und schon kommt der NDB

Ich betone nochmal, dass es mich nichtt stört, aber verwundert

 

OneNo
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Happiny:

Einerseits lese ich im Forum dass NDB von Frauen gar nicht geht und frau höflich sein soll.

Und dann bekomme ich ignore oder NDB, weil ich ganz klar sage: "Nö gefällt mir so nicht"

Siehst Du? Du hast "Nö." gesagt - das war unhöflich. Daher zahlen sie es Dir mit gleicher Münze heim, damit Du beim nächsten Mal höflicher bist und mit "Ja! Nimm mich!" antwortest, und sie auch höflich zu Dir sein können, um Dich sofort nach Nacktbildern zu fragen. Höflichkeit ist uns Männern halt wichtig.

 

Frage sie doch aber einfach beim nächsten Anschreiben, warum sie den NDK gedrückt haben. Rechne aber eher damit, ihn aufgrund dieser Frage erneut zu erhalten.

  • Gefällt mir 1
Kygo
Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb Happiny:

Du hast schon gesehen, dass ich die NDB's oder ignores von Männern hinterfrage, ja?

Hallo, 

Ja, das habe ich auch so verstanden. Habe nur erwähnt aus meiner Sichtweise. Ich habe bisher die Funktion "NDB" nicht benutzen müssen oder auch nur in Betracht gezogen. Danke.

in10thief
Geschrieben

Im Grunde werden NDB oder Igno dann genutzt, wenn kein (weiterer) Kontakt erwünscht ist. Für den Empfänger ist es eine Form der Ablehnung und bietet Anlass zu hinterfragen. Statt aber bei sich selbst zu gucken, warum einen diese Form der Ablehnung persönlich trifft, versucht man die Beweggründe des Ablehners zu ergründen - häufig indem man den Ablehner herabsetzt. Dazu passt auch dieses sich „Rühmen“, den NDB oder das Igno nicht zu nutzen. Das Fokussieren auf andere, gerne in Verbindung mit Abwertung, ist (für mich) nichts weiter als ein Mangel an Selbstreflexion. Allerding durchaus verständlich und allzu menschlich, wer wird schon gerne abgelehnt oder empfindet sein Handeln als negativ?

Geschrieben

Danke @OneNo

Nach dem NDB darf ich ja nicht mehr fragen :(

 

Es ist mir auch egal. Also wirklich egal.  Es fiel mir nur auf, dass Männer auf Absagen manchmal mit dem NDB oder ignore reagieren. Obwohl ich mich auch echt nett fand ;)

Ich hab nur gesagt, dass ich etwas komisch finde  oder nicht mag.

  • Gefällt mir 1
in10thief
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb Happiny:

Danke @OneNoEs ist mir auch egal. Also wirklich egal.  Es fiel mir nur auf, dass Männer auf Absagen manchmal mit dem NDB oder ignore reagieren. Obwohl ich mich auch echt nett fand ;)

Du fandest dich nett, der Empfänger aber fühlt sich nicht nur abgelehnt sondern kriegt auch noch auf dem Tablett ein Defizit präsentiert. Damit ist für ihn klar, dass du nichts weiter von ihm willst (das primäre Ziel ist es ja, beim Angeschriebenen zu punkten) und um weiteren Kontakt zu vermeiden - am Ende gibt es noch mehr, an dem du rumkrittelst - gibt es den NDB oder das Igno. Natürlich hat er es dir mit dieser drastischen Maßnahme auch „gezeigt“. Er lehnt dich nämlich (auch) ab. Wie du mir, so ich dir. Mit dem NDB und dem Igno ist die „Gefahr“, dich ein weiteres Mal anzuschreiben, gebannt.

bearbeitet von in10thief
  • Gefällt mir 3
Nitrobär
Geschrieben

 Bei Männern gekränktes Ego .

marisa40
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Happiny:

Es ist mir auch egal. Also wirklich egal.  Es fiel mir nur auf, dass Männer auf Absagen manchmal mit dem NDB oder ignore reagieren.

Ich hab den NDB weitaus öfter  nach einer Absage bekommen,als ich ihn selbst benutze . Finde das etwas befremdlich , denn wenn ich "Nein danke "schreibe , möchte ich ja keinen weiteren Kontakt und muss auch das Profil nicht dauernd aufrufen , um zu schauen ob ich nicht evtl doch noch will .

Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Minuten, schrieb in10thief:

Im Grunde werden NDB oder Igno dann genutzt, wenn kein (weiterer) Kontakt erwünscht ist. Für den Empfänger ist es eine Form der Ablehnung und bietet Anlass zu hinterfragen. Statt aber bei sich selbst zu gucken, warum einen diese Form der Ablehnung persönlich trifft, versucht man die Beweggründe des Ablehners zu ergründen - häufig indem man den Ablehner herabsetzt. Dazu passt auch dieses sich „Rühmen“, den NDB oder das Igno nicht zu nutzen. Das Fokussieren auf andere, gerne in Verbindung mit Abwertung, ist (für mich) nichts weiter als ein Mangel an Selbstreflexion. Allerding durchaus verständlich und allzu menschlich, wer wird schon gerne abgelehnt oder empfindet sein Handeln als negativ?

Oh schwieriger Text.

Ich  gehe mal Schritt für Schritt vor.

1. Zitat: "Im Grunde werden NDB oder Igno dann genutzt, wenn kein (weiterer) Kontakt erwünscht ist"

Ich sage dann halt "ne, kein Interesse, weil..." In der Regel wird es verstanden und ich habe auch kein Problem damit nochmal (kurz) zu erklären.

Mich "nervt" es eigentlich nur, weil ich immer im Forum lese und sich die Männer immer über den NDB beschweren. Dann bin ich höflich und sage freundlich "nein danke oder "das ist komisch" -  "das mag ich nicht", oder wie auch immer, und dann bekomme ich den NDB.

Was denn nun? Freundlich sein, höflich sein? Oder sich einfach direkt abgrenzen und den NDB nutzen? Ignore? Ungelesen löschen?

 

Man äh frau kann es den Männern auch nicht immer Recht machen. Und im Zweifelsfall bin ich ein fake *lach*

Mir fehlt das Verständnis für beide Seiten. Ja und darum frage ich, was der Hintergrund der NDB Nutzung des Mannes sein könnte. UM zu vestehen.

 

2. Zitat:

"Das Fokussieren auf andere, gerne in Verbindung mit Abwertung, ist (für mich) nichts weiter als ein Mangel an Selbstreflexion. Allerding durchaus verständlich und allzu menschlich, wer wird schon gerne abgelehnt oder empfindet sein Handeln als negativ?"

 

Kann man sich nicht auch "freundlich" trennen. Klar kann ich auch immer den NDB raushauen. Mach ich aber nicht. Ich empfinde es als unfair. Ich empfinde!! Ich möchte wenigstens erklären oder die Chance für Rückfragen lassen. In der Regel wird ein geschriebenes "nein-danke" respektiert. Die sind schon lieb, meistens!!

Mein NDB ist für den Notfall. Wenn ich schon 1 oder 2 Mal "bitte, ich möchte nicht mehr schreiben" gesagt habe. Dann geht es nicht anders.

Aber ich würde nie auf die Idee kommen jemanden auf ignore oder nein.dake zu setzen, der mir schreibt: "Sorry, aber Du bist nicht ein Typ. Ich suche etwas anderes". Dann trennt man sich halt. Muss ich dann noch den NDB hinterherschießen?

 

bearbeitet von Happiny
Geschrieben

wenn du nicht schnell willig bist, ist es idr reine zeitverschwendung sich mit dir weiter zu unterhalten....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Magnifica:

wenn du nicht schnell willig bist, ist es idr reine zeitverschwendung sich mit dir weiter zu unterhalten....

Ja, stimmt

vor 9 Minuten, schrieb in10thief:

Du fandest dich nett, der Empfänger aber fühlt sich nicht nur abgelehnt sondern kriegt auch noch auf dem Tablett ein Defizit präsentiert. Damit ist für ihn klar, dass du nichts weiter von ihm willst (das primäre Ziel ist es ja, beim Angeschriebenen zu punkten) und um weiteren Kontakt zu vermeiden - am Ende gibt es noch mehr, an dem du rumkrittelst - gibt es den NDB oder das Igno. Natürlich hat er es dir mit dieser drastischen Maßnahme auch „gezeigt“. Er lehnt dich nämlich (auch) ab. Wie du mir, so ich dir. Mit dem NDB und dem Igno ist die „Gefahr“, dich ein weiteres Mal anzuschreiben, gebannt.

Hast Du eine Lösung dafür?

 

Nitrobär
Geschrieben

@Happiny

Du denkst zu viel und in Erwachsenenbahnen .

Erinner Dich mal an Deine Sandkastenzeit um Männer zu verstehen .

  • Gefällt mir 4
in10thief
Geschrieben (bearbeitet)

Wie wäre es mal mit einem Perspektivwechsel? Weg vom „Ich mache das so und so...“ oder „Ich würde nie...“ zu „Ich versuche mal mich in das Handeln meines Gegenüber hineinzuversetzen“, denn schließlich bin ich (lovely moi natürlich schon ;) ) nicht das Maß aller Dinge. 

 

Ja! Die Lösung heißt Akzeptanz. Die Reaktion (sowohl die, den NBD oder das Igno zu setzen als auch die Jammerei über Unhöflichkeit usw.) hat nämlich überhaupt nichts mit dir zu tun.

bearbeitet von in10thief
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten, schrieb in10thief:

Wie wäre es mal mit einem Perspektivwechsel? Weg vom „Ich mache das so und so...“ oder „Ich würde nie...“ zu „Ich versuche mal mich in das Handeln meines Gegenüber hineinzuversetzen“, denn schließlich bin ich (lovely moi natürlich schon ;) ) nicht das Maß aller Dinge. 

Duhuuuu, das ist genau doch der Grund warum ich frage :)

 

Weil ich es nicht nachvollziehen kann. So bekomme ich ggf, hilfreiche Antworten und lerne es zu verstehenn.

 

Aber Du magst ja auch lieber kritisieren.

bearbeitet von Happiny
Nitrobär
Geschrieben

@Happiny

Ok, ich erkläre Das mal dann etwas ausführlicher .

Der Junge kommt und fragt Dich :

Willst Du mit mir spielen ? "

Du antwortest :

" Nein , aus ( Grund jetzt beliebig einsetzbar ) "

Antwort :

" Eigentlich wollte ich ja auch gar nicht mit Dir spielen .

Du bist doof  ." 

  • Gefällt mir 2
in10thief
Geschrieben (bearbeitet)

Warum lässt du dich jetzt dazu hinreißen, dich dahingehend zu äußern, was ich (möglicherweise) mag? Wofür diese Wertung? Wofür dieser Stempel? Dient es dazu, dich „besser“ zu fühlen? Ähnlich wie beim fast nie NDB oder Igno nutzen? Fühlst du dich von mir angegriffen? Wenn ja, hast du damit die Erklärung, warum eine, aus deiner Sicht nette, Antwort mit einem NDB bzw. Igno quittiert wird. 

Warum willst du es nachvollziehen können? Was gibt dir dieses Wissen? Warum kannst du es nicht einfach hinnehmen? 

bearbeitet von in10thief
Geschrieben

manche werden ein nein danke auch deshalb schicken, damit sie diese frau die ja kein interesse hat, nicht erneut anschreiben.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb Magnifica:

manche werden ein nein danke auch deshalb schicken, damit sie diese frau die ja kein interesse hat, nicht erneut anschreiben.

Das ist dann wiederum sehr schlau.

 

Das Problem ist, wenn sie dann die Konversation löschen, dann sehen sie es nicht mehr. Das wiederum ist sehr dumm :)

Als NDB Verschicker kann man natürlich die Person jederzeit wieder neu anschreiben.

bearbeitet von Happiny
  • Gefällt mir 1
Holzlöffel
Geschrieben

Eigentlich finde ich den NDB völlig doof. Aber ich muss zugeben, ich habe ihn auch schon benutzt, allerdings erst nach nervenden und beleidigenden Mails. Ja auch Männer bekommen so etwas. 

Auf meine Anschreiben bekomme ich meistens eine Antwort, wenn auch oft, eigentlich sehr oft ein Körbchen. Deshalb setze ich aber niemand auf igno. Ich sehe das als Spiel. Man(n) muss auch verlieren können. 

Übrigens, wenn eine Frau den NDB benutzt, ist das auch eine Antwort. Nicht die erwünschte, aber immerhin eine Antwort.

Myraja
Geschrieben

Als ich noch abgesagt habe ohne den NDB gleich hinterher zu schieben, war ich immer froh, wenn er sich mit dem Grund in meiner Absage abgefunden hat. Weiter zu erklären hätte mir glaub ich den letzten Nerv geraubt...Hat er weiter gefragt, warum nicht, habe ich den NDB gedrückt.

Männer, die nach meiner Absage den NDB oder die Ignoliste benutzten, passten mir immer sehr gut in den Kram. Ich wusste dann, der gibt freiwillig Ruhe und fand das sehr angenehm für mich.

×