Jump to content
Fußballer17

!Fake!Profile!

Empfohlener Beitrag

Fußballer17
Geschrieben

Ob Frau oder Mann! Warum werden Fake Profile erstellt ? 

Was hat man davon ? 

Ich kann solche Leute Überhaupt nicht nachvollziehen. ! Ich  würde gerne wissen warum man sowas macht ? 

  • Gefällt mir 1
Zapruder
Geschrieben

- aus Langeweile, um sich mit falscher Identität Zugang zu verschaffen, oder, um hier einfach nur dumm 'rum zu trollen...?!

- s.o.

- das werden Dir diese Leute am ehesten beantworten können (ich bezweifle allerdings, dass sie es wollen

  • Gefällt mir 3
SchauMichUm2017
Geschrieben

Tja, sobald du als Frau einen nicht gleich ranläßt oder Wichsvorlagen versendest ... Fake. 

  • Gefällt mir 2
Analgeddon
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb SchauMichUm2017:

Tja, sobald du als Frau einen nicht gleich ranläßt oder Wichsvorlagen versendest ... Fake. 

und das hat jetzt was genau mit dem Thema zu tun? :crazy: 

vor einer Stunde, schrieb Fußballer17:

Was hat man davon ? 

Wahrscheinlich Spaß

OneNo
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb Fußballer17:

Warum werden Fake Profile erstellt ? 

Auch, wenn Dir die Antwort nicht ganz so zusagen wird: Jedem ist es freigestellt, hier ein Profil zu erstellen, und jeder darf dies so gestalten und nutzen, wie er es möchte (*1). Womit die Antwort sich einfach auf den Punkt herunterbrechen läßt: Weil man es kann.

Andere Gründe nennen zu wollen (ob von Mitgliedern hier jetzt im Forum oder von Leuten, die ein Fake-Profil unterhalten (was auch immer der Einzelne jetzt darunter verstehen mag)), wird Dir nichts bringen, da Du ja bereits hast anklingen lassen, jene Leute nicht nachvollziehen zu können. Das würde sich auch durch sehr erschöpfende Antworten nicht ändern.

Womit der Folgeschluß bleibt: Gedanklich jene Leute ausblenden, gern melden, wenn Du sie nicht ausblenden kannst, und Dich lieber den Dingen widmen, die Dir nicht sauer aufstoßen. Mir zumindest geht es mit dieser Vorgehensweise blendend.

 

 

(*1 : Sofern es nicht gegen die hier geltenden Richtlinien und Vorgaben verstößt, womit in dem Falle Sanktionen greifen, sobald der Betreiber auf einen Mißstand aufmerksam gemacht wird.)

bearbeitet von OneNo
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke die Fakes, v.a. wenn Männer Frauenprofile erstellen, versuchen an erotische Inhalte (Fotos, Videos, Texte, Msgs,....) von Frauen/Männern bzw. Gleichgeschlechtlichen ranzukommen. Denn wenn sie das unter ihrem realen Profil machen würden, bekämen sie ja diese "Beute" nicht. Also ist das sozusagen schon ein Mißbrauch, den der Faker begeht. Noch schlimmer ist es, wenn ein Faker dann sogar die Gefühlsebene des/der anderen erreicht, und der/die dann irgendwann natürlich sehr verletzt sind. 

Ich halte Faker für ganz arme Wichte mit unterdurchschnittlichem I.Q.. (Das sagt denen eh nix, also übersetzt mit "Nix im Hirn")

Wer nackte Tatsachen sehen will, braucht nicht zu faken, dafür gibt´s Millionen Pornoseiten. Wer sich als Homosexuelle/-r an Gleichgeschlechtliche ranmachen will, sollte das doch offen kommunizieren. Aber dazu fehlt den Fakern neben dem I.Q. eben auch der Mut. Also auch noch feige!!

Traurig, dass es solche Unterbemittelten im ganzen www gibt!

Letzte Gruppe der Faker sind ganz einfach Geschäftemacher, die dafür z.B. bezahlt werden, dass sie "meist weibliche" Fakeprofile als Mitglieder erstellen um eine bestimmte Internetseite mit "weiblichen Mitgliedern" füllen und somit für Männer interessanter zu machen.

"Faken" sollte nicht als Kavaliersdelikt behandelt werden, sondern streng geahndet werden. Denn durch die Faker verlieren v.a. Dating-Seiten, die auch "Gratis-Mitgliedschaften mit reduzierten Funktionen" anbieten, neben Geld auch Glaubwürdigkeit. Schade, für neue Mitglieder, die diese Seite erstmal testen wollen.

Schade auch, dass wegen der Faker "freizügigere Frauen" abgeschreckt werden, denn sobald eine hübsche und/oder sexy Frau sexy Bilder veröffentlicht, wird sie dann fälschlicherweise schnell als Fake "beschimpft", auch wenn es gar nicht wahr ist.

Also kurz: Faker schaden allen Anderen! Sie sind sozusagen der egoistische Abschaum unserer (Internet-)gesellschaft.

bearbeitet von SailingFriend
Klein- in Großschreibung geändert
  • Gefällt mir 2
Ixforqu
Geschrieben

Warum verkleiden sich Menschen (Halloween, Fasching)? Um mal für einen Abend jemand anderes zu sein. Warum treten Menschen Theatergruppen bei oder beteiligen sich an Mittelalter- oder Wild-West-Clubs? Aus Gaudi und Spaß an der Freud'. Die relative Anonymität im Internet macht es möglich, sich auf Dauer den Wunsch zu verwirklich, eine alternative Person darstellen zu können. Durch erfundene Personaldaten und mit geklauten Bildern bei anderen Menschen eine vorher nie dagewesene Bestätigung zu erfahren.

Ein Account/Profil ist schnell erstellt. Eine Gruppe Menschen (m/w) in Partylaune. Giggelnde Teenager (m/w), die es für ein tolles Späßchen halten, "notgeile Männer" zu verarschen oder - ohne reale Konsequenzen fürchten zu müssen - erwachsene Frauen sexuell anzumachen.

Ein Grund sind angebliche "Forschungszwecke". Mann will überprüfen, ob Frauen tatsächlich so viel (beleidigende) Post bekommen wie ständig behauptet wird. Frau will ausprobieren, ob es hier für Männer tatsächlich so schwer ist, mit Frauen ins Gespräch zu kommen wie ständig behauptet wird.

Sehr beliebt ist wohl das "Rachemotiv". Da steht wer auf Igno, kommt nicht durch den Filter, hat noch etwas zu sagen und geht auch mit der Alternative prompt baden. Oder Partner entdecken am häuslichen PC, was ihre "Lieben" im Internet so alles treiben, folgen ihnen zu diesen Stätten, geben sich als Fremde aus und nehmen den Partner aufs Korn. Oder Mann/Frau ist so mit der Welt über Kreuz, daß sie sich an der ganzen Frauenwelt oder Männerwelt "rächen" und angestaute Aggressionen ausleben wollen.

Dann gibt es Zeitgenossen - weiblich oder männlich - die sich nicht sicher sind, ob sie ihren virtuellen Gegenübern trauen können und sie auf die Probe stellen wollen. Oder sie aushorchen wollen, was sie vom Hauptprofil halten. Oder Gegenübern das Hauptprofil schmackhaft machen wollen. Nicht zu vergessen Chat- und Foren Trolle, die im Bündel auftreten, um sich gegenseitig zu unterstützen.

Eifersucht, Gedankenlosigkeit, Wutteufel, der Gaudi halber, Austesterinnen, Rache für angebliche Beleidigungen und Zurückweisung im realen Leben, Chancenoptimierung, Mobbing, virtuelle Selbstbefriedigung, Minderwertigkeitskomplexe und ernsthafte psychische Störung. Es gibt viele Motive, warum jemand mal aus Gaudi ein Fake erstellt oder für einen bestimmten Zweck. Oder erst ein Fake und dann immer mehr. Bei manchen Fakeerstellern (m/w) kann das Vortäuschen falscher Identität(en) zur Sucht werden. Da wird es dann wirklich gefährlich.

:confused:

  • Gefällt mir 4
Rapunzel-1958
Geschrieben

Ich hatte eine Kollegin, die sich überall anmeldete, um zu sehen, ob Nachbarn, Bekannte, Kollegen, Verwandte sich auf der Seite rumtreiben. Was es ihr gab? keine Ahnung. Gibt so Leute. Evtl. kann man sich mit solchem Wissen irgendwo wichtig machen?!? Tja, wer's braucht!

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben (bearbeitet)

Eigentlich doch eher eine Frage für " Die 3 ??? " und nicht für " Die 3 !!! " .

bearbeitet von Nitrobär
  • Gefällt mir 2
Lichterloh2018
Geschrieben

Damit Leute was haben, um sich in der Jammerecke drüber zu beschweren.

  • Gefällt mir 2
96angel
Geschrieben

Glaub der TE ist selbst ein Fake!!! ....hab grad gegoogl't   ...und zack ertappt...es gibt nämlich gar keinen Fussballer der 17 heißt!! ...so und nu erklär das mal Fakeeeeeee!

 

........♿

Hedonis318
Geschrieben
Am 28.4.2018 at 10:21, schrieb Fußballer17:

Ob Frau oder Mann! Warum werden Fake Profile erstellt ? Was hat man davon ? Ich kann solche Leute Überhaupt nicht nachvollziehen. ! Ich  würde gerne wissen warum man sowas macht ? 

Keine Ahnung ich vermute denen geht einer ab dabei 

Geschrieben

vielleicht sind sie von ehefrauen und ehemännern engagiert worden und werden dafür bezahlt

Wifesharing-Forever
Geschrieben

Es gibt hier sogar Männer die machen sich die Mühe und erstellen sich ständig neue Profile weil sie bei mir auf Igno stehen

Dann beschimpft Mann mich aufs übelste und wenn ich ihm schreibe er soll weiter machen weil es mich geil macht ist meist schnell wieder Ruhe :clapping:

  • Gefällt mir 4
SchauMichUm2017
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb Analgeddon:

und das hat jetzt was genau mit dem Thema zu tun? :crazy:

Um zu fragen, warum Fakeprofile erstellt werden, musst du erst Mal definieren, was ein Fake ist.

Lässt du Kerle nicht ran, wirst du schnell Fake, obwohl du keiner bist, im klassischen Sinne ... ergo, notgeile untervögelte Flachwichser "erschaffen" dadurch Fakes und das nur, weil sie nicht zum Schuß kommen.

 

Aber das ist vielleicht ein neues Thema:

*Warum geben notgeile untervögelte Kerle es nicht auf, Fakes zu erschaffen, nur weil sie keine ran lässt?

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

  • Gefällt mir 2
Holzlöffel
Geschrieben
Am 28.4.2018 at 10:21, schrieb Fußballer17:

Ob Frau oder Mann! Warum werden Fake Profile erstellt ? 

Was hat man davon ? 

Ich kann solche Leute Überhaupt nicht nachvollziehen. ! Ich  würde gerne wissen warum man sowas macht ? 

Zunächst einmal, was ist in deinen Augen ein Fake-Profil? Ab wann ist ein Profil gefaked? Ich, für meinen Teil glaube, das echte Fakes gar nicht so häufig sind, wie allgemein angenommen.

"Echte Fakes" - das Wortspiel war übrigens nicht geplant 😁.

Ich glaube eher, das die meisten Fake-Meldungen aus gekränkter Eitelkeit getätigt werden. Verletzter Stolz, gekränktes Ego nach einem Korb. 

Getreu dem Motto:

die Frau/der Mann haben mich nicht gewollt? Das müssen einfach Fakes sein, sonst würden sie Gottes Geschenk an die Menschheit- nämlich mich-   nicht ablehnen. 

Ja, Rache ist....kleingeistig.

😁😁😁

  • Gefällt mir 1
Analgeddon
Geschrieben (bearbeitet)

Ich für meinen Teil glaube ja eher dass du den Frauen hier Nur nach dem mund redest. 

Ja, schleimen ist.... Jämmerlich. 

:grin::grin::grin:

bearbeitet von Analgeddon
Holzlöffel
Geschrieben

Ich habe die starke Vermutung, das du zur Fraktion Meckern und Neid zählst. Wie gesagt, nur eine Vermutung. Ich vermute weiterhin, das du jede Frau, die Nein zu dir sagt als Fake bezeichnest. Wenn dir meine Meinung nicht gefällt, was soll's? 

Dummheit ist.... menschlich

Hedonis318
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Analgeddon:

Ich für meinen Teil glaube ja eher dass du den Frauen hier Nur nach dem mund redest. 

Ja, schleimen ist.... Jämmerlich. 

:grin::grin::grin:

Ich habe hier meine eigene Meinung und muss niemand nach "demMund reden "

Ixforqu
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Holzlöffel:

Zunächst einmal, was ist in deinen Augen ein Fake-Profil? Ab wann ist ein Profil gefaked? Ich, für meinen Teil glaube, das echte Fakes gar nicht so häufig sind, wie allgemein angenommen.

"Echte Fakes" - das Wortspiel war übrigens nicht geplant 😁.

Ich glaube eher, das die meisten Fake-Meldungen aus gekränkter Eitelkeit getätigt werden. Verletzter Stolz, gekränktes Ego nach einem Korb.

Ein Fake ist ein Profil mit erfundenen Personaldaten u/o (geklauten) Bildern einer Person, die nicht identisch ist mit der Person im Personalausweis. Meist handelt es sich um ein sog. "Doppelprofil", d.h. die Person hat hier mind. 2 Accounts/Profile. (Erlaubt ist das hier m.W. nur Paaren, die neben dem Paar-Profil jeder auch noch ein Einzelprofil haben dürfen.)

Die Grenzen zwischen "echter" Person (Profil) und Fake sind fließend, da nicht wenige Leute einzelne ihrer Daten ein bißchen frisieren (Alter, Maße, Ort, Beziehungsstatus...). Vielleicht könnte man sagen, daß Fake da anfängt, wo die Erkennbarkeit (bei Treffen) aufhört. :kissing_smiling_eyes:

Du verwechselst "Fake-Bezichtigung" im Schriftwechsel zwischen zwei Usern mit "Fake-Meldung" (User an Support). Da der Support m.W. Beweise und Begründungen sehen will - und seine Pappenheimer kennt... - kommen Falschmeldungen (z.B. aus Rache) nicht allzu häufig vor. Überdies scheint der hiesige Support recht effizient zu sein, was die Zahl "echter" Fakes klein hält.

Glaubt man jenen User/innen, für die jeder ein Fake ist, von dessen/deren Verhalten sie sich getäuscht oder enttäuscht fühlen, gibt es hier Unmassen angeblicher "Fakes". Dagegen ist die Zahl von Accounts/Profilen mit komplett gefälschter Identität (Daten/Bild) - also "echter" Fakes... - wahrscheinlich wesentlich kleiner. Das Problem besteht allerdings darin, daß ein Account erst zum "Fake" wird, wenn die Fälschung der persönlichen Angaben/Daten/Bild erkannt wird - bis dahin ist das betreffende Profil so lauter und rein wie Blütenschnee... :kissing:

 

:confused:

Joe_2016
Geschrieben
Am 28.4.2018 at 10:21, schrieb Fußballer17:

Ob Frau oder Mann! Warum werden Fake Profile erstellt ? 

Was hat man davon ? 

Ich kann solche Leute Überhaupt nicht nachvollziehen. ! Ich  würde gerne wissen warum man sowas macht ? 

Du wirst doch jetzt nicht erwarten eine Antwort von den betreffenden Leuten zu bekommen.

Außerdem nervt dieses Fake-Dingsda doch schon irgendwie

1. ist nicht jeder ein Fake der einem einen Korb verpasst und

2. wird mit solchen Diskussionen der Hand voll Leuten nur unsinnig Aufmerksamkeit geschenkt

goldenhills
Geschrieben

letzens ist mir morgens Claude- Olivier Rudolph hier begegnet*lach

Ich kann Deine Frage, was es den Leuten bringt nicht beantworten, da ich keine Fakes kenne, die ich fragen könnte^^

Kismet60
Geschrieben
Am 28.4.2018 at 10:21, schrieb Fußballer17:

Ob Frau oder Mann! Warum werden Fake Profile erstellt ? 

Was hat man davon ? 

Ich kann solche Leute Überhaupt nicht nachvollziehen. ! Ich  würde gerne wissen warum man sowas macht ? 

Die Frage wäre ja erst einmal was ein Fake ist, bzw. was der einzelne als solchen bezeichnet. Jemand der in seinem Profil absichtlich mit seinen Angaben sprich Bildern sich nicht ganz an die Wahrheit hält, oder jemand der bei dem was er hier so schreibt, PN, Forum und  Chat lügt. Oder die Personen die hier mehre Profile haben oder wöchentlich mit neuem Nicknamen erscheinen.

Mir eigentlich egal was auch immer die Gründe dafür sein mögen, solange ich keinen näheren Kontakt mit ihnen habe.

Gattaca266
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Kismet60:

Oder die Personen die hier mehre Profile haben oder wöchentlich mit neuem Nicknamen erscheinen.

Für mich kommt DAS der Definition schon recht nah. Eigentlich eher noch die “Wiederaufersteher“, die für ein paar Stunden versuchen zu zündeln, zu provozieren, bis sie dann gesperrt werden. Aber ne Woche später wieder Unruhe stiften, mit einem anderem Profil ( die ganz cleveren geben gerne “Italien“ als Herkunftsland an...traurig, aber letztlich doch nur stur-blöd  :joy:)....die Beweggründe für so'n Verhalten kann ich nur vermuten, ein guter Psychologe weiß sicher mehr.

Dann gibt's sicher noch die “Abwerber“, die jemanden einfach nur auf andere Plattformen locken wollen....meist recht offensichtlich. 

Ansonsten ging ich immer, auch bei evtl. Ungereimtheiten, von einem echten Profil aus, eben weil ich Antworten bekommen habe, positive wie auch negative. Positive Resonanz verbucht man ja sicher nicht unter “fake“, negatives Feedback kam einfach in die Ablage “erledigt“.....man kann es sicher verkraften !!!!

Ich denke, die Definition “fake“ ist abhängig von der eigenen Erwartungshaltung, dem Ego, der Einsicht= Selbstreflektion ( Fähigkeit dazu vorausgesetzt ). Bisweilen erinnert mich diese Fakehysterie an den Hexenwahn....

bearbeitet von Gattaca266
  • Gefällt mir 1
×