Jump to content

Ich bräuchte euren Rat/Hilfe

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo! Jetzt ist eure Meinung/Rat gefragt. Ich habe mich vor einigen Stunden auf einer Escort-Service Seite angemeldet, weil bei mir das Geld immer knapp ist  und bin da ziemlich neu in dieser Szene und habe damit keinerlei Erfahrung gemacht. Wie läuft es ab? Wie soll ich mich verhalten? Was sollte ich beachten? Was muss ich berücksichtigen? Es wäre eine große Hilfe, wenn Ihr mich mit reichlich Informationen füttern könntet. Danke im vorraus ! :) 

Geschrieben

Ich bitte darum dies hier nicht nun als Kundenfang der TE zu sehen, ich denke so hat sie es auch nicht gemeint/gewollt. Es geht hier um einen Erfahrungsaustausch, und vielleicht mag sich die Eine oder Andere unserer Damen die da mehr Erfahrungen haben, auch zu äußern. Danke.

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben

@Inked_Princess

Haben die dort kein Forum? Ich würde, wenn ich du wäre, dort Fragen stellen, denn dort ist die geballte Weiblichkeit der EscortDamen zu finden.

@MOD-Brisanz

Isch sach nur...... Schelm...... vollkommenunschuldigguggt

  • Gefällt mir 1
Miezie110
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Inked_Princess:

Es wäre eine große Hilfe, wenn Ihr mich mit reichlich Informationen füttern könntet.

Da können dir wohl nur die Damen helfen, die Geld nehmen.

Knapp bei Kasse werden so etliche Frauen sein aber verschwenden keinen Gedanken daran.

  • Gefällt mir 3
Kismet60
Geschrieben

Ich finde diese Frage hier sehr unpassend denn soweit ich das hier sehen kann,  bist du ja hier kein Mitglied mit finanziellen Interessen.

Ich finde es schon schlimm genug wenn einige Männer denken das " viele " Frauen hier käuflich sind obwohl es im Profil nicht ersichtlich ist.

Und leider sehe ich das als eine Art Werbung. Ich glaube jede Escort-Service Seite bietet die Möglichkeit sich auch dort zu informieren.

  • Gefällt mir 5
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Wenn ich jetzt hier antworte, denken alle das ich ein Lude oder Zuhälter bin.... ;) 

Nein, ich bin nur hilfsbereit.

Zum eigentlichen Ablauf kann ich Dir nichts sagen, weil ich solche Dienste nicht nutze oder unterstütze. Aber nur zu Deiner Sicherheit. Ich nehme an, das Du irgendein Profil mit Text (und bestimmt auch Bildern) auf dieser Escortseite erstellt hast.

- Schreibe unbedingt rein, das Dich keiner mit nicht angezeigter Nummer anrufen braucht und gehe auch nicht an das Telefon, wenn Du einen Anruf ohne Nummer auf dem Display hast. 

- Adresse natürlich erst am Telefon rausgeben

- keine Hinweise auf Deinen richtigen Namen erkennen lassen. Noch besser wäre eigentlich, nicht zu Hause in der eigenen Wohnung zu empfangen. Vielleicht nur Haus- und Hotelbesuche machen?

- auf SMS auch nicht reagieren

- schreibe auch rein, das Dich nur deutsche Männer anrufen brauchen und lege auf, wenn Du am Telefon einen ausländischen Akzent hörst. Das darfst Du, ist Dein gutes Recht.

- Geld ”vorher“ (natürlich freundlich darum bitten. Wenn er sich weigert, sofort rausschmeißen. Du hast in dem Fall nichts verpasst)

- unbedingt Personen aus Deinem Umfeld in Kenntnis setzen, was Du da machst. Am besten sogar Verwandte. Noch besser wäre sogar jemand im Nebenzimmer versteckt, so das Du nicht alleine mit dem Kunden in der Wohnung bist.

  • Gefällt mir 2
codiq
Geschrieben (bearbeitet)

Wieso sollten sie nur "deutsche" Männer anschreiben/anrufen? Bin gespannt was für ein Grund dahinter steckt...?!

bearbeitet von codiq
elegance4u
Geschrieben (bearbeitet)

- Mache Dich schlau, was das restliche angeht, denn das Prostitutionsgesetz hat sich ja irgendwie geändert. Könnte mir vorstellen, das gerade bei escort Seiten kontrolliert wird, aber keine Ahnung.

- Überlege Dir:  Was willst Du sein? Escort? dann empfange keinen zuhause, sondern besuche nur in Hotels und verlasse unter 250 ( dinner only) nicht das haus. Sexdates würde ich dann erst ab 400 für 2 h anbieten. ( schau auch da bei Agenturen die Preise an und sei ein ganz klein wenig günstiger....denn da verdient die Agentur ja mit)

- Wenn Du escort sein willst: Keine Wörter wie ficken etc ins Profil schreiben!  Sondern schreib was über Dich, was Du machst, welche kulturellen Veranstaltungen Du gerne besuchst. ( schau Dir Seiten von Escortagenturen an und ziehe dort Anregungen aus den Steckbriefen der Damen)

- Sehe es nicht als Broterwerb, sondern als Luxus. Wähle Kunden aus ( Foto schicken lassen) und triff Dich nur mit welchen mit denen Du Dich ohne Geld auch treffen würdest. Nur so kannst Du ja Spaß haben . Sprich es sollte Dich nicht stören, wenn Du mal ein, zwei Monate keinen Kunden hast. Klasse statt Masse ;)

- Keine Nummer irgendwo posten, sondern anschreiben lassen, dann die Nummer desjenigen erbitten und dann zur vereinbarten zeit mit Deiner angezeigten Nummer anrufen

-Nichts im Sinne von Anal kostet 20 extra anbieten. Keine Speisekarte sozusagen, das ist so "puffig". Tabus rein schreiben. wer danach fragt: keine Reaktion außer ignore. Er hat dann das Profil nicht gelesen. 

bearbeitet von elegance4u
  • Gefällt mir 1
77bigwoman
Geschrieben

Ich habe da selbst eine Frage wegen des Geldes: Bargeld vorab oder lassen sich die Escortdamen auf ein Paypalkonto überweisen? Oder erfolgt eine Teilanzahlung auf ein Konto? Denn immerhin ist das Risiko ja da, daß die Escortdame einen Kunden und eine Termin hat, welcher plötzlich nicht auftaucht. Dann sind die Bemühungen und der Aufwand umsonst.

 

P.S. Nein, ich will nicht in den Escortbereich, es ist nur eine Frage der Neugier meinerseits.

Weibsbild1979
Geschrieben

...nur als Gedanke, weil du noch so jung bist.... Warum Escort und nicht ein "normaler" Job?

  • Gefällt mir 4
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 36 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

...nur als Gedanke, weil du noch so jung bist.... Warum Escort und nicht ein "normaler" Job?

Wo steht, das sie nicht bereits einen normalen Job hat? Das es bei vielen trotzdem nicht bis zum Monatsende reicht, sollte bekannt sein.

  • Gefällt mir 2
Weibsbild1979
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Lausitz-Spreewald:

Wo steht, das sie nicht bereits einen normalen Job hat? Das es bei vielen trotzdem nicht bis zum Monatsende reicht, sollte bekannt sein.

Wo steht das ich bezweifle das sie einen "normalen" Job hat? Gibt Nebenjobs....hach ja...dies sollte einfach nochmal der Gedanke werden sie ist 20 und soll sich das verdammt nochmal gut überlegen.

  • Gefällt mir 4
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Ich weiß ja nicht, was die Threadstarterin sich für ein Preisniveau ausgesucht hat, bzw. wie da überhaupt die Preise in dem Gewebe so sind (bestimmt mehr, als ich gelegentlich mal für eine erotische Massage ausgebe, nehme ich an), aber wenn sie da in einer Stunde genau so viel verdienen kann, wofür man in einem normalen Nebenjob (nachdem sie bereits im Hauptjob von früh an acht Stunden gerannt ist), nochmal fünf Stunden kellnern und rennen muss....

Ist ihre Entscheidung, vor allem weil sie sich ihre Kunden aussuchen kann und nicht jeden nehmen muss.

Nitrobär
Geschrieben

Die App „Lola-nrw“  informiert über sicheres Arbeiten, den Schutz der eigenen Gesundheit und das Krankenversicherungssystem in Deutschland. Auch Hinweise zu Beratungsstellen für Sexarbeiterinnen in NRW sowie ein Navigationssystem zu wichtigen Adressen wie der Polizei sind enthalten.

  • Gefällt mir 2
Weibsbild1979
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Lausitz-Spreewald:

Ich weiß ja nicht, was die Threadstarterin sich für ein Preisniveau ausgesucht hat, bzw. wie da überhaupt die Preise in dem Gewebe so sind (bestimmt mehr, als ich gelegentlich mal für eine erotische Massage ausgebe, nehme ich an), aber wenn sie da in einer Stunde genau so viel verdienen kann, wofür man in einem normalen Nebenjob (nachdem sie bereits im Hauptjob von früh an acht Stunden gerannt ist), nochmal fünf Stunden kellnern und rennen muss....

Ist ihre Entscheidung, vor allem weil sie sich ihre Kunden aussuchen kann und nicht jeden nehmen muss.

Eine junge Frau dabei noch unterstützen es zu machen*super.

Ich denke immer wenn sie meine Tochter wäre, das hilft ....das ich alles dran setzen würde das sie wie ich z.b damals am WE 10 Std gekellnert habe.... 

 

Du kannst das Thema natürlich auch schön reden 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 26.4.2018 at 11:40, schrieb Inked_Princess:

Hallo! Jetzt ist eure Meinung/Rat gefragt. Ich habe mich vor einigen Stunden auf einer Escort-Service Seite angemeldet, weil bei mir das Geld immer knapp ist  und bin da ziemlich neu in dieser Szene und habe damit keinerlei Erfahrung gemacht. Wie läuft es ab? Wie soll ich mich verhalten? Was sollte ich beachten? Was muss ich berücksichtigen? Es wäre eine große Hilfe, wenn Ihr mich mit reichlich Informationen füttern könntet. Danke im vorraus ! :) 

Einige Menschen befinden sich in einer schlechten finanziellen Lage, aber dieser Weg ist eindeutig der falsche. .

Vielleicht würde ich Fotos, oder Videos  für Geld versenden, aber mich für Geld anbieten geht überhaupt nicht. 

Such dir einen Nebenjob, einen fürsorglichen Mann, oder  melde Privatinsolvenz  an..

Ich komme sehr gut mit diesen Frauen aus und sie verhalten sich auch sehr ehrlich, aber ihr Charakter verändert sich mit der Zeit und  sie kühlen aus und du kommst sehr schlecht da wieder raus. ...

VIEL ERFOLG 

 

Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Weibsbild1979:

Eine junge Frau dabei noch unterstützen es zu machen*super.

Ich unterstütze sie nicht und ich rede das Thema auch nicht schön.

Ich habe nur geschrieben, das es ihre Entscheidung ist, für die sie rechtlich gesehen (trotz des moralisch jungen Alters) alt genug ist.

Sie hat bereits im Eröffnungsbeitrag geschrieben, das es schon zu spät ist.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Danke für deine ehrliche Meinung und Erfahrung darüber.. wenn ich darüber so nachdenke könntest du vielleicht recht damit haben! 😊

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Inked_Princess:

Danke für deine ehrliche Meinung und Erfahrung darüber.. wenn ich darüber so nachdenke könntest du vielleicht recht damit haben! 😊

 

vor 4 Minuten, schrieb Inked_Princess:

Danke für deine ehrliche Meinung und Erfahrung darüber.. wenn ich darüber so nachdenke könntest du vielleicht recht damit haben! 😊

Du vergisst wirklich die Folgen, du läufst blind in etwas hinein  und gegebenenfalls  wird es nicht mit Puderzucker  unter der Nase enden. ..

😣😣😣auch ich war mal jünger und aus eigener Erfahrung stürzt du ohne fremde Hilfe ab und wirst bei der kleinsten Notsituation rückfällig. 

Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb Freundschaftplus2019:

....aber ihr Charakter verändert sich mit der Zeit und  sie kühlen aus und du kommst sehr schlecht da wieder raus. 

Falls die Threadstarterin jetzt nur noch ”das eine“ hauptberuflich machen will, mit sieben bis  zwölf Kunden pro Tag, hast Du bestimmt recht.

Aber sie hat leider immernoch nicht geschrieben, ob dem so ist. 

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Lausitz-Spreewald:

Falls die Threadstarterin jetzt nur noch ”das eine“ hauptberuflich machen will, mit sieben bis  zwölf Kunden pro Tag, hast Du bestimmt recht.

Aber sie hat leider immernoch nicht geschrieben, ob dem so ist. 

Nur schon ihr Gedanke macht  mir Angst und ich kenne ein paar  Frauen die so geendet sind und im späteren Leben werden sie vom Ehemann bei jeder Streitigkeiten darauf  hingewiesen 👹

Geschrieben

Also bis auf das ich mich angemeldet habe, ist noch nicht großartig viel passiert. Ich habe halt seit Monaten eine finanzielle Notlage und wollte mir dadurch ein wenig weiterhelfen.. ich habe auch schon darüber nachgedacht es wieder zu löschen weil sich mein Verstand mit eingemischt hat und es wirklich doch nicht so gut enden kann. Wollte mir einfach nur finanziell wieder was leisten können und nein hatte nie vor es hauptberuflich zu machen.. 

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

Weisste, wenn du kein Geld hast, kannst du es dir halt nicht leisten, dann musst du eben Centweise sparen, um es mal zu besitzen.

Du willst es aus einer finanziellen Not heraus machen, dadurch setzt du dich unter Druck und hast die €€€€ vor Augen, die du unbedingt haben musst.

Aus Just for fun, weil's nen Kick ist, man das Geld nicht benötigt, ist es eine vollkommen andere Ausgangssituation. Das solltest immer bedenken @Inked_Princess

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Inked_Princess:

Also bis auf das ich mich angemeldet habe, ist noch nicht großartig viel passiert. Ich habe halt seit Monaten eine finanzielle Notlage und wollte mir dadurch ein wenig weiterhelfen.. ich habe auch schon darüber nachgedacht es wieder zu löschen weil sich mein Verstand mit eingemischt hat und es wirklich doch nicht so gut enden kann. Wollte mir einfach nur finanziell wieder was leisten können und nein hatte nie vor es hauptberuflich zu machen.. 

Du bist auf dem richtigen Weg und Geld und Luxus ist im Leben wirklich  nicht alles. ..

Irgendwann  blickst du  mit einem Lächeln😅     zurück  und bist froh den richtigen Weg eingeschlagen  zu haben. .

Such dir einen festen Partner  und alles läuft in geordneten Bahnen. 

Ich könnte mit der richtigen Frau arm auf einer Insel leben und mehr braucht man nicht. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja das stimmt..:/

×