Jump to content
thothocha

was soll ich machen

Empfohlener Beitrag

thothocha
Geschrieben

..ich Mann...49.....habe einen guten Freund..Mann...verheiratet... 61...mit dem ich viel Sport treibe...laufen...radfahren.....wir treffen uns regelmäßig am Wochenende.er weiss das ich schwul bin und in fester Partnerschaft lebe.wir können über viele Dinge sprechen.mit der Zeit entwickelte ich tiefe Gefühle für ihn.ich möchte gerne wissen wie es bei ihm ausschaut.soll ich ihn fragen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo,
wenn du es ihm nicht sagst, wird es dich auffressen.
Sag es ihm ohne großes Gerede.
Er ist dein Freund und wird es verstehen. Wenn nicht, dann ist es kein wahrer Freund.
Aber du solltest auf einer Ablehnung deiner Gefühle gefast sein.
LG
Stefan


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
thothocha
Geschrieben

@stefan..ja ich lasse es mir durch den Kopf gehen....danke..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Ich würde es meiner Freundin sagen, wenn ich auf einmal tiefe Gefühle für sie entwickeln würde. Ist ja meine Freundin und sie würde das verstehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
thothocha
Geschrieben

..danke für die Ratschläge..... Ich habe es VOR einiger Zeit versucht ihm zu sagen was er mir bedeutet.. Aber..keine Reaktion seinerseits. Vielleicht hat es auch mit seinem Umfeld zu tun.....u.a.religiöse Erziehung.....verheiratet.... Kinder.....voll ausgelastet im job.......ich habe das Gefühl.. Er kann über Gefühle nicht sprechen.....das finde ich schade...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sleeping_beasty
Geschrieben

Mein bester Freund (verheiratet mit einer guten Freundin von mir) hat mir das vor Jahren gesagt und es hat die Beziehung zwischen mir und seiner Familie nachhaltig versaut, obwohl wir gar nix gemacht haben, sondern er "nur" seiner Frau und mir sagte, dass er Gefuehle fuer mich hatte. Hinterher stellte sie sicher, dass wir nie wieder zusammen Urlaub machten oder auch nur Zeit zusammen verbringen konnten.

Viele Maenner haben auch Phobien, dass Schwule sie anmachen koennten. So schlimm scheint es bei ihm nicht zu sein, sonst wuerdet Ihr nicht so viel zusammen unternehmen, aber wenn er beim erstenmal nicht reagiert hat, war er zumindest nicht interessiert. Du kannst hier nix gewinnen, sondern nur verlieren, denke ich.
Schluck's runter und behalte ihn als guten Kumpel!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

...wenn er beim erstenmal nicht reagiert hat, war er zumindest nicht interessiert. Du kannst hier nix gewinnen, sondern nur verlieren, denke ich.
Schluck's runter und behalte ihn als guten Kumpel!



Dem kann ich mich nur anschließen. Ich finde wichtig, dass es klare Verhältnisse gibt. Habe selber einen sehr guten Freund der schwul ist und wir wissen beide, dass wir eine gute Freundschaft haben. Mehr nicht. Nur so, kann das funktionieren. Da er beim ersten Mal eben nicht reagiert hat, bin ich auch der Meinung, dass Du vielleicht Eurer Freundschaft einen schaden zufügen könntest.
Letzten Endes ist es aber schwer für uns hier vernünftige Ratschläge zu geben, da wir Euch beide nicht kennen und somit nicht wirklich ein Bild von Euch haben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich denke wenn er weiss dass du auf männer stehst und ihr über vieles reden könnt, dann könnte er falls er interesse hat dir das ja auch irgendwie mitteilen und wenn es nur dezente hinweise wären.
wenn er gar nichts sagst glaub ich nicht dass er interesse hat.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber mal janz vorsichtig, Kollege, janz vorsichtig.

Du setzt die Freundschaft auf´s Spiel. Teste ihn mal an wie er zu Männern steht. Ich würde ihn den ersten Schritt machen lassen und ihm nur Möglichkeiten bieten. Geht doch mal in die Sauna, da wirst du schon sehen wie er sich gibt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
thothocha
Geschrieben

...Sauna?.....wäre eine Idee......nur er hat wochentags selten bzw. Nie Zeit für private Verabredungen,da er beruflich sehr viel unterwegs ist.somit bleibt mur das Wochenende und das ist bei ihm auch zeitlich begrenzt..... Seine Frau möchte ja auch etwas von ihm haben.ich glaube sogar,das er unsere Freundschaft vor ihr "geheim"hält....wenn das so ist..dann sein Problem.
Ich habe ihn wahnsinnig gerne...könnte mir sogar vorstellen mal etwas mit ihm zu erleben....leider..wie gesagt ist er Gefühls resistent.....oder er kann..darf zu gewissen Gefühlen nicht stehen.
Ich komme mir vor wie ein verliebter Teenager.....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Sag mal - du kannst dir generell aber schon auch vorstellen, dass es Männer gibt, die gar nicht auf andere Männer stehen?

Ich versteh das nicht ganz: Du bist in einer Beziehung, er ist in einer Beziehung, ihr seid seit Jahren gut befreundet udn es gab bisher wohl keinerlei Anzeichen, dass er etwas anderes als Freundschaft von dir will. Ein guter Freund ist definitiv schwerer zu finden als ein Lover. Daher wäre ich sehr vorsichtig und würde es dabei belassen... außer er gibt dir irgendwelche Zeichen. Die Schmetterlinge gehen auch wieder vorbei...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

..ich Mann...49.....habe einen guten Freund..Mann...verheiratet... 61...mit dem ich viel Sport treibe...laufen...radfahren.....wir treffen uns regelmäßig am Wochenende.er weiss das ich schwul bin und in fester Partnerschaft lebe.wir können über viele Dinge sprechen.mit der Zeit entwickelte ich tiefe Gefühle für ihn.ich möchte gerne wissen wie es bei ihm ausschaut.soll ich ihn fragen?





Machs ja nicht.Kannst nur verlieren.Was erwartetst du dir von der "Beichte"? Das er für dich seine Frau verlässt ? Nur weil man als Hetero mit einem Schwulen befreundet ist,heisst das noch lange nicht das man gleich neugierig ist.Von daher ist die Beichte überflüssig.
Ich frag mich sowieso wie man in diesem Fall tiefe Gefühle (also mehr als Freundschaft) entwickeln/zulassen kann.Die Grenzen sind doch glasklar abgesteckt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sorry für den Ausdruck.

Die Kumpels von mir, die "vom anderen Ufer" stammen, haben alle unisono behauptet, dass sie es sofort spüren, wenn bei einem Mann "etwas geht".

Da hätten sie die gleichen Antennen, wie die Heteros.

Eigentlich zieht man doch trotz aller Kameradschaft und Brüderlichkeit als hetero ab einem bestimmten Punkt ganz klare Grenzen.

Wenn Die Kumpel diese Dir gegenüber einhält, dann kannst Du davon ausgehen, dass er nicht "empfänglich" ist.

Überlege gut, ob Du eine (seltene) aufrichtige Freundschaft für ein hormonelles Eintauschen willst, denn zurückrudern kann man in der Regel nicht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sleeping_beasty
Geschrieben

...Sauna?.....wäre eine Idee...

Unsinn!
Er weiss sicher, wie ein Schwanz aussieht, damit kannst Du ihn nicht reizen, sowas hat er beim Sport schon gesehen - und es interessiert ihn sexuell gar nicht, wenn er klar hetero ist!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
thothocha
Geschrieben

..vielen dank für euer grosses Interesse.... Mir ist die Freundschaft zu ihm viel zu wichtig und bedeutend diese durch einen"Traum"..meinerseits aufs Spiel zu setzen...er weiss was ich fühle und denke.....das ist gut so


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

..vielen dank für euer grosses Interesse.... Mir ist die Freundschaft zu ihm viel zu wichtig und bedeutend diese durch einen"Traum"..meinerseits aufs Spiel zu setzen...


Dann mach sie bloß nicht kaputt. So etwas lässt sich, einmal ausgesprochen, nie wieder rückgängig machen.


bearbeitet von nylonlegs83
Rechtschreibfehler

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×