Jump to content
DickeElfeBln

Lebensmittel- und dein Verschleiss??

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Der MHD ist der böse Bruder von Iban dem Schrecklichen😊 interessantes Thema. Und ich muss ehrlich sagen dass ich zuviel wegwerfe. Das muss sich einfach ändern
  • Gefällt mir 1
rudko
Geschrieben
Ich bin der gleichen Meinung. Schmeise auch nichts so schnell weg.
  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben
Ich habe keine Angst. Ich vertraue meinen Augen und meiner Nase. MHD bei Nudeln, Zucker etc ist überflüssig. Ich bemühe mich alles zu verwenden. Leider klappt es nicht immer
  • Gefällt mir 5
rudko
Geschrieben
Das Leben ist teuer genug
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich kaufe so ein das alles verbraucht wird bevor es das mhd erreicht hat.....wozu alles einfrieren? Davon werden die lebensMittel nicht besser und mein Stromverbrauch auch nicht
  • Gefällt mir 4
OscarDelahoya
Geschrieben

Ich kaufe erst gar keine unnötigen oder überflüssigen Sachen ein.

  • Gefällt mir 1
cgn_openminded
Geschrieben
Ich lebe der Überzeugung nach, den Lebensmitteln einen besonderen Stellenwert zu geben. Kaufe gute Lebensmittel bewusst und dosiert ein. Versuche niemals zu horten, trotz aller 'Pseudeangebote' etc. Habe eine besondere Verbindung zu ihnen und achte auch darauf, dass sie verzehrt werden, Kein Horten, Hamstern oder ähnliches. Cheers
  • Gefällt mir 4
miria0001
Geschrieben
seit der neuen mitbewohnerin, haben wir auch viel mehr an lebensmitteln wegzuschmeissen, sie ist ja "ach so wählerisch" haut den kühli voll und isst dann doch ni alles. vorher haben wir alles verwertet... ich hab schon gesagt das mich das stört, ändert aber nix. essen kann man nicht mehr
  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben

Das MHD ist ja nur eine Richtlinie, im Gegensatz zum Verbrauchen bis. Und da ich es hasse etwas wegzuschmeißen, werden Reste entweder eingefroren oder mit Käse überbacken.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich verwerte auch so gut wie es geht ... und dann schaue ich was ev der Waran noch mag ... unď Mutti hat Schafe und Hühner ... ich find den täglichenmüll mit Werbung echt unverschämt... und den vielen Platikmüll 😔
  • Gefällt mir 1
Romaro59
Geschrieben
Auch wenn das MHD überschritten (kommt drauf an, wie lange) ist, bedeutet das für mich, dass ich die Lebensmittel noch lange nicht wegwerfe; und das hast beim besten Willen nichts mit Geiz zu tun.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Ich werfe so gut wie nichts weg, ich finde das schlimm, wir müssen wieder mehr Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln erlernen und was das MHD anbelangt, da verlasse ich mich auf meine Nase. Mein Lebensgefährte sagte schon beim Essen immer "ja, ja, ich weiß, entweder alles aufessen oder so viel übrig lassen, daß man es nochmals warm machen kann", den habe ich gut erzogen
  • Gefällt mir 4
Evocation
Geschrieben
Meine Mutter bekommt ihr Essen von der Tafel und da ist eigentlich alles immer über dem MHD. Dennoch schmeckt das Essen gut und sättigt sie. Die Marmelade von meiner Oma hat nicht mal ein MHD. Tolles Thema, danke fürs aufgreifen in in dieser Community. ^^
  • Gefällt mir 5
HamburgerJung
Geschrieben
Ich kaufe immer aktuell. Somit wirds auch gleich verbraucht. Hin und wieder friere ich ein, wenn es z.B. Angebote gibt.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Wir arbeiten fleissig mit an den 18 Millionen Tonnen. Geschuldet dem Grund, das beide Vollzeit und meist mehr als 40 Stunden arbeiten ist dann meist der Wochenplan futsch und es gibt doch was schnelles oder von unterwegs mitgebrachtes. Die Kids wollen dann mal die Sorte Wurst die dann doch nicht schmeckt. Und über dem MHD, zu mal wenn die Packung offen, ist fliegt es in die Tonne. Was ich aber nie verstehen werde, warum die Tafel Milka Schokolade wieder verschliessbar ist.
der_Realist
Geschrieben
@tina57j...und sonst muß die Familie hungern?Was ist das fürn Scheiß..du bringst da nur Essen hin,wenn du zuviel gekauft hast und sonst..überlässt du sie sich ihnen selbst..Toll...Hut ab!!!
FräuleinSapio
Geschrieben
Da ich nur einmal die Woche einkaufe und von klein auf Vorratshaltung gewohnt bin, werfe ich praktisch nichts weg. Das Datum ignorier ich ohnehin. Was nicht seltsam riecht oder aussieht wird verwertet und eingefroren.
  • Gefällt mir 4
maho12
Geschrieben

ich versuche alles zu verwerten, was mir aber -zugegebenermaßen-, nicht immer gelingt.

 

Neulich habe ich etwas in der Art gelesen:

"Mindestens haltbar bis" ist nicht das gleiche wie: "sicher tödlich am....."

 

Andererseits ist es natürlich auch wirklich schlimm, dass die 200 gramm abgepackte Wurst günstiger ist, als die 100 gramm aus der Bedientheke, beim Gefrierschrank habe ich die Beobachtung gemacht, was da einmal drinne ist, kommt selten wieder raus, außer in die Biotonne...

×