Jump to content
MILF-Naturblond

am Anfang war das Wort

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Geschrieben steht: »Im Anfang war das Wort!«
Hier stock ich schon! Wer hilft mir weiter fort?
Ich kann das Wort so hoch unmöglich schätzen,
Ich muß es anders übersetzen,
Wenn ich vom Geiste recht erleuchtet bin.
Geschrieben steht: Im Anfang war der Sinn.
Bedenke wohl die erste Zeile,
Daß deine Feder sich nicht übereile!
Ist es der Sinn, der alles wirkt und schafft?
Es sollte stehn: Im Anfang war die Kraft!
Doch, auch indem ich dieses niederschreibe,
Schon warnt mich was, daß ich dabei nicht bleibe.
Mir hilft der Geist! Auf einmal seh ich Rat
Und schreibe getrost: Im Anfang war die Tat!

 

anders als im "echten leben", läuft hier die erst "Kontaktaufnahme" wohl immer über eine "Textnachricht" ...

um so mehr ärgeren mich immer wieder gänzlich sinnlose Nachrichten, von denen es scheinbar zwei Hauptgruppen gibt: das eine ist der lange vorbereitete Standard-Text und das andere extrem ist die minimalistische 1/4 Zeile ... ( zb "ey, geile Titten")

die allermeisten Nachrichten Zeigen deutlich, dass (m)ein Profil offensichtlich weder gelesen geschweige verstanden wurde

ich frage mich dann immer, welchen Sinn es macht, gleich den ersten Eindruck zu versauen.

habe solche "Schreiber" einfach nur lange Weile und eh kein Interesse oder was auch nicht  besser ist, können die Herren es einfach Nicht  besser ...

es kann doch wohl keiner ernsthaft annehmen, dass ohne einen persönlichen Bezug auf mein Profil auch nur die geringste Chance besteht mir mein Höschen auszuziehen ...

ich verstehe es nicht  ...

 

 

  • Gefällt mir 2
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Ich denke, viele davon stehen unter (äusserem und innerem) druck. Dazu wird oft gedacht: warum soll ich mir mühe geben...wird ja sowieso nix...

Und so werden die standardnachrichten beider Art auf umlauf geschickt... in der hoffnung... wenn es von 1000 mal 1x klappt... ist ja bei geringer mühe auch schon was gewonnen..

  • Gefällt mir 1
OneNo
Geschrieben

Den Threadinhalt einmal außen vor (Welche Antworten antwortest Du nun? Und von wem? Spekulationen über Spekulationen - mehr erhältst Du hier nicht.) - schöner empfände ich es, wenn man Goethe die Ehre zuteil werden läßt, die er auch verdient. Da hat er schon einen solch klangvollen Namen; man kann ihn also auch gern unter seine Werke schreiben, wenn man sie schon zitieren möchte/muß.

(In meiner Funktion als Advocatus Diaboli werfe ich einfach einmal in den Raum: Eventuell fühlen sich die Menschen, welche nicht in die Kategorien "literarischer Schnellspritzer" und "Kopieren geht über Studieren" fallen, einfach nicht von Deinem Profil angesprochen. Ob dies der Fall ist und ob die daraus entstehenden Konsequenzen etwas sind, das Du frohen Mutes ins Auge fassen würdest/wollen würdest, ist eine Erzählung für einen anderen Tag. In diesem Sinne:

"Der Worte sind genug gewechselt,

Laßt mich auch endlich Taten sehn;

Indes ihr Komplimente drechselt,

Kann etwas Nützliches geschehn." )

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

@MILF-Naturblond

Natürliche Auslese, stelle dir vor, jedes Nachricht würde dir gefallen

  • Gefällt mir 1
Ixforqu
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb MILF-Naturblond:

anders als im "echten leben", läuft hier die erst "Kontaktaufnahme" wohl immer über eine "Textnachricht" ...

um so mehr ärgeren mich immer wieder gänzlich sinnlose Nachrichten, von denen es scheinbar zwei Hauptgruppen gibt: das eine ist der lange vorbereitete Standard-Text und das andere extrem ist die minimalistische 1/4 Zeile ... ( zb "ey, geile Titten")

die allermeisten Nachrichten Zeigen deutlich, dass (m)ein Profil offensichtlich weder gelesen geschweige verstanden wurde

ich frage mich dann immer, welchen Sinn es macht, gleich den ersten Eindruck zu versauen.

habe solche "Schreiber" einfach nur lange Weile und eh kein Interesse oder was auch nicht  besser ist, können die Herren es einfach Nicht  besser ...

es kann doch wohl keiner ernsthaft annehmen, dass ohne einen persönlichen Bezug auf mein Profil auch nur die geringste Chance besteht mir mein Höschen auszuziehen ...

ich verstehe es nicht  ...

 

Im realen Leben läuft die Kontaktaufnahme über eine "Sprachnachricht" und Augenkontakt sowie Körpersprache - und deren blitzschneller Analyse. Die "minimalistische 1/4 Zeile" kann Dir im RL in Gestalt der Kombination "dreister Spruch" + Blick auch begegnen, ebenso der weitgehend sinnfreie Langtext, mit dem Dich ein Typ auf einer Party oder in einer Bar zulabert... :kissing_smiling_eyes:

Im Allgemeinen werden Profiltexte schon gelesen, aber vielfach wohl nicht gründlich genug. Und ob dabei auch die Person hinter dem Profil richtig "gelesen" und verstanden wurde, ist - wie im realen Leben - eine ganz andere Frage. Im Internet fallen viele Signal- und Wahrnehmungsebenen unter den Tisch, die im realen Leben den Erstkontakt ermutigen, verhindern und leiten (können). Daher sprechen (schreiben) Männern oft die Falschen an und Frauen fühlen sich oft mißverstanden.  :coffee_happy:

.

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Cayenne-Pfeffer:

 Dazu wird oft gedacht: warum soll ich mir mühe geben...wird ja sowieso nix...

richtig .. soooo wird das eh nix

aber dann kann man(n) sich doch das anschreiben auch gleich sparen ?

Zitieren

(Welche Antworten antwortest Du nun? Und von wem? Spekulationen über Spekulationen - mehr erhältst Du hier nicht.)

prinzipiell antworte ich "immer" ... gerne auch um nur zu sagen, dass die Herren mit diesem anschreiben ihre Chance verspielt haben ..

Zitieren

Eventuell fühlen sich die Menschen, welche nicht in die Kategorien "literarischer Schnellspritzer" und "Kopieren geht über Studieren" fallen, einfach nicht von Deinem Profil angesprochen.

das ist ok .. aber waren schreiben sie mich an dann ?

noch dazu mit der Formulierung eigener Wünsche ?

... mach ja noch weniger Sinn

 

 

vor 3 Stunden, schrieb DickeElfeBln:

@MILF-Naturblond

Natürliche Auslese, stelle dir vor, jedes Nachricht würde dir gefallen

gutes Argument ... das wäre dann also der Selbstmord aus Angst vor dem Tode

Zitieren

Im Allgemeinen werden Profiltexte schon gelesen, aber vielfach wohl nicht gründlich genug. Und ob dabei auch die Person hinter dem Profil richtig "gelesen" und verstanden wurde, ist - wie im realen Leben - eine ganz andere Frage.

ich zweifele da ernsthaft dran ... schon alleine wie viele "Leute" hier praktisch keinen Profil-text haben ...

vor 1 Stunde, schrieb Ixforqu:

Im Internet fallen viele Signal- und Wahrnehmungsebenen unter den Tisch, die im realen Leben den Erstkontakt ermutigen, verhindern und leiten (können).

richtig .. um so mehr sollte man(n) sich doch auf den einzig zur Verfügung stehenden Kommunikationsweg konzentrieren und sich Mühe geben !

Zitieren

Daher sprechen (schreiben) Männern oft die Falschen an und Frauen fühlen sich oft mißverstanden.  :coffee_happy:

das würde ja bedeuten, dass die Herren mit ihren "Texten" irgendwann Erfolg hätten ... nur eben bei mir nicht ...

also alles eine Frage der Statistik ... "1000 mal probiert, 1000 mal ist nix passiert .. 1001 ..."

 

OneNo
Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb MILF-Naturblond:

prinzipiell antworte ich "immer"

Gerade erst gesehen - die zitierte Passage sollte "Welche Antworten erwartest Du nun? Und von wem? Spekulationen über Spekulationen - mehr erhältst Du hier nicht." lauten. Passiert, wenn die Nacht sehr kurz war... :smiley:

vor 47 Minuten, schrieb MILF-Naturblond:

das ist ok .. aber waren schreiben sie mich an dann ?

Machen sie ja vorzugsweise anscheinend nicht. Immerhin hattest Du erwähnt, daß Dich vorrangig jene Nachrichten der beiden erwähnten Kategorien erreichen, Du Dir jedoch eine andere Art der Kontaktaufnahme wünschen würdest, womit ein Mangel an der gewünschten Art der Kontaktaufnahme einfach darin begründet liegt, daß sich jene Männer, die Deine von Dir gewünschte Art der Kontaktaufnahme favorisieren, nicht (vorrangig) von Deinem Profil angesprochen fühlen.

Womit die Frage, weshalb die anderen beiden Kategorien auf ihre gewünschte Art anschreiben, zweitrangig wird, da Du schlußendlich nur den Mangel an Herren, die Deine gewünschte Art der Kontaktaufnahme an den Tag legen, beklagst. Der berühmte Spruch "Auf jeden Topf paßt ein Deckel." gilt auch hier - Du ziehst anscheinend jedoch einfach nur die für Dich falschen Deckel an. Anzusetzen ist dann also eher an der Stelle, daß Du die für Dich passenden Deckel anlockst. Und selbst, wenn diese ausbleiben sollten: Die Herren, deren Anschreiben Dir nicht zusagen, wirst Du nicht ändern können.

  • Gefällt mir 1
Analgeddon
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb MILF-Naturblond:

Geschrieben steht: »Im Anfang war das Wort!«
Hier stock ich schon! Wer hilft mir weiter fort?
Ich kann das Wort so hoch unmöglich schätzen,
Ich muß es anders übersetzen,
Wenn ich vom Geiste recht erleuchtet bin.
Geschrieben steht: Im Anfang war der Sinn.
Bedenke wohl die erste Zeile,
Daß deine Feder sich nicht übereile!
Ist es der Sinn, der alles wirkt und schafft?
Es sollte stehn: Im Anfang war die Kraft!
Doch, auch indem ich dieses niederschreibe,
Schon warnt mich was, daß ich dabei nicht bleibe.
Mir hilft der Geist! Auf einmal seh ich Rat
Und schreibe getrost: Im Anfang war die Tat!

 

anders als im "echten leben", läuft hier die erst "Kontaktaufnahme" wohl immer über eine "Textnachricht" ...

um so mehr ärgeren mich immer wieder gänzlich sinnlose Nachrichten, von denen es scheinbar zwei Hauptgruppen gibt: das eine ist der lange vorbereitete Standard-Text und das andere extrem ist die minimalistische 1/4 Zeile ... ( zb "ey, geile Titten")

die allermeisten Nachrichten Zeigen deutlich, dass (m)ein Profil offensichtlich weder gelesen geschweige verstanden wurde

ich frage mich dann immer, welchen Sinn es macht, gleich den ersten Eindruck zu versauen.

habe solche "Schreiber" einfach nur lange Weile und eh kein Interesse oder was auch nicht  besser ist, können die Herren es einfach Nicht  besser ...

es kann doch wohl keiner ernsthaft annehmen, dass ohne einen persönlichen Bezug auf mein Profil auch nur die geringste Chance besteht mir mein Höschen auszuziehen ...

ich verstehe es nicht  ...

 

 

Ich könnte dir das Verhalten erklären aber ich glaube kaum dass es etwas bringen würde.

HeinzlmannSaugblaser
Geschrieben

und vor allem: Die Hammerwerfer, die solche erwähnten (Erst-) Mails schreiben, werden sich hier garantiert nicht äußern.

 

Liebe Damen, ich hätte aber einen Tipp, wie ihr doch Antworten auf die eingangs gestellte Fage bekommen könnt:

Antwortet doch mal auf ein unterirdisches Mail, trefft euch mit ihm, und fragt ihn dann aus. Wir alle erwarten hier aber auuuusführlichen Bericht, gell?! 😁😁😁

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb Salamobratfett:

und vor allem: Die Hammerwerfer, die solche erwähnten (Erst-) Mails schreiben, werden sich hier garantiert nicht äußern.

 

Liebe Damen, ich hätte aber einen Tipp, wie ihr doch Antworten auf die eingangs gestellte Fage bekommen könnt:

Antwortet doch mal auf ein unterirdisches Mail, trefft euch mit ihm, und fragt ihn dann aus. Wir alle erwarten hier aber auuuusführlichen Bericht, gell?! 😁😁😁

Du zahlst Aufwandsentschädigung, Schmerzwhiskygeld , Essen des Vergessens???

Wolfwalk
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden, schrieb MILF-Naturblond:

 

 

anders als im "echten leben", läuft hier die erst "Kontaktaufnahme" wohl immer über eine "Textnachricht" ...

die allermeisten Nachrichten Zeigen deutlich, dass (m)ein Profil offensichtlich weder gelesen geschweige verstanden wurde

ich frage mich dann immer, welchen Sinn es macht, gleich den ersten Eindruck zu versauen.

habe solche "Schreiber" einfach nur lange Weile und eh kein Interesse oder was auch nicht  besser ist, können die Herren es einfach Nicht  besser ...

es kann doch wohl keiner ernsthaft annehmen, dass ohne einen persönlichen Bezug auf mein Profil auch nur die geringste Chance besteht mir mein Höschen auszuziehen ...

ich verstehe es nicht  ...

 

 

 

Sicherlich ist das sehr schwierig zu verstehen, aber doch auch mit wahrscheinlich einfachem Grund behaftet....es wird in der Masse massenweise angeschrieben, scheissegal, was da steht, kurz Entfernung gecheckt...feddich. Quote machen..eine von 100 beisst an, so plumpe "Weiber" gibbet eben auch, keine Ahnung.

Nein, ich weiss nicht ob es so ist, weil ich es nicht mache, lese aber auch in anderen Foren von nahezu völlig vermüllten Postfächern der Frauen...also, Jäger und Sammler...und scheinbar keine "extravaganten" Geniesser mit Zeit, Geschmack und mit Stil (natürlich nicht verallgemeinert), aber die muss man eben auch finden, daher mal eine Frage an Dich:

 

Schreibst Du Männer an?

Wie ist die Reaktion dann?

Und vor allem, was lässt Dich dazu anleiten, einem Mann zu schreiben?

 

bearbeitet von Wolfwalk
popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb Salamobratfett:

und vor allem: Die Hammerwerfer, die solche erwähnten (Erst-) Mails schreiben, werden sich hier garantiert nicht äußern.

 

hammerwerfer...find ich gut;)

aber nicht zu vergessen die weibliche klientel.

am anfang stand die tat....würde bedeuten:  am anfang steht die realität. 

das wort soll auf die realität hinarbeiten,   das ist ja hier wohl der sinn.

was nützt der rede langer sinn....   wenn wir schon am sprücheklopfen sind...

und nun:   grau, freund, ist alle theorie.....  und grün des lebens goldner baum....  

ich nehme mal an, dass die   frauen und auch männer mit wahsinnig konstruierten

rezepten zum kennenlernen hantieren, dass wir nur selten was.  und oft auch eine enttäuschung. aber kann auch zum erfolg führen, wenn sich der richtige findet.   gleiches glück für alle.

das können wir nun endlos so weiter führen...

 

aber da hier weder die hammerwerfer, noch die sich  ohne schnörkel  treffenden frauen tummeln,

meine erfahrung:  die frauen, mit denen es ein date gibt, antworten meist so:

hi

vielleicht

geil

könnten wir machen

wo denn

und wann

ich will aber gleich

morgen geht nicht

jetzt

wohin denn?

ja, kenn ich

 muss noch duschen

in einer stunde

früher geht nicht....

kann nur bis...

was wirst du mit mir machen.

geil

nee das nicht

mag kein latex, bäh

o.k.   is gut.

bis gleich.

 

 

sie kommt dann  mind 30 min zu spät....

die zwischenräume sind sinngemäss mit den entgegnungen des mannes zu füllen.

wieso sollte man auch den abend mit  zutexten verbringen, wenn man zum date will?

und goethe und sowas.....   nein danke.

 

 

 

bearbeitet von popcorn69
HeinzlmannSaugblaser
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb DickeElfeBln:

Du zahlst Aufwandsentschädigung, Schmerzwhiskygeld , Essen des Vergessens???

Ich denk drüber nach... 😇😇😇

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Ich vermute ein Teil der Anschreiben sind lediglich Selbstzweck sich mal geil aus zu lassen ,

ein weiterer Teil wahrscheinlich das " Eine von Hundert  Suchsystem " und

ein Teil kann es halt nicht besser .

popcorn69
Geschrieben

na was denn ....  irgendwie macht der  ET schon sinn   .....

goethe war ja auch nur ein geiler sack und darum schürzenjäger....  er hatte nur noch kein WWW.

man muss nicht immer alles für wertvoller erachten, als es tatsächlich ist oder war.

Ixforqu
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb popcorn69:

..... goethe war ja auch nur ein geiler sack und darum schürzenjäger....  er hatte nur noch kein WWW.

man muss nicht immer alles für wertvoller erachten, als es tatsächlich ist oder war.

Goethe war ein Schwärmer und deshalb kein Schürzenjäger. Zumindest war er damit nicht oder kaum jemals erfolgreich. Insofern hätte er - als verhinderter - Möchtegern bestens hierher gepaßt. Allerdings mit Vorbildfunktion. Statt Jammerthreads schrieb Goethe nach Körben längere Gedichte. Seine Elegien lesen sich schöner - und geistreicher - als Jammerthreads, aber Motiv, Inhalt und Anlaß sind ähnlich. Und statt Erstkontaktmails schrieb er ganze Stücke. Ohne dem Vernehmen nach ans Ziel seiner Wünsche zu gelangen. War ihm egal. Er schrieb weiter. Auch das blieb gleich.

Nur daß bis zur Einführung des Internets kaum jemand nach Ende der Schulzeit noch wesentlich mehr als Urlaubspostkarten schrieb. Daher ist das Talent zur schriftlichen Ausdrucksweise auf allgemeiner Ebene naturgemäß etwas verkümmert. SMS und Kurznachrichten vermitteln auch keine passende Übung. Insofern hat *Nitrobär* nicht unrecht, daß ein Teil der Sender beim Anschreiben an sich selbst scheitert. Empfänger/in beim Antworten teilweise aber auch.

:kissing_closed_eyes:

  • Gefällt mir 1
Engelschen_72
Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb MILF-Naturblond:

es kann doch wohl keiner ernsthaft annehmen, dass ohne einen persönlichen Bezug auf mein Profil auch nur die geringste Chance besteht mir mein Höschen auszuziehen

Sie versuchen es halt! Und das wundert mich nun grade bei deinen Bildern im Profil nicht wirklich, sorry.

popcorn69
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Engelschen_72:

Sie versuchen es halt! Und das wundert mich nun grade bei deinen Bildern im Profil nicht wirklich, sorry.

meine fresse, engelschen_72.    das hab ich ja noch gar nicht gesehen.   bei dem gretchen erscheint goethe ja gleich in  ganz anderem licht.   aber zu walpurgis

genau passend...in wort und bild.

vor 6 Stunden, schrieb Ixforqu:

Goethe war ein Schwärmer und deshalb kein Schürzenjäger. Zumindest war er damit nicht oder kaum jemals erfolgreich. Insofern hätte er - als verhinderter - Möchtegern bestens hierher gepaßt. Allerdings mit Vorbildfunktion. Statt Jammerthreads schrieb Goethe nach Körben längere Gedichte. Seine Elegien lesen sich schöner - und geistreicher - als Jammerthreads, aber Motiv, Inhalt und Anlaß sind ähnlich. Und statt Erstkontaktmails schrieb er ganze Stücke. Ohne dem Vernehmen nach ans Ziel seiner Wünsche zu gelangen. War ihm egal. Er schrieb weiter. Auch das blieb gleich.

Nur daß bis zur Einführung des Internets kaum jemand nach Ende der Schulzeit noch wesentlich mehr als Urlaubspostkarten schrieb. Daher ist das Talent zur schriftlichen Ausdrucksweise auf allgemeiner Ebene naturgemäß etwas verkümmert. SMS und Kurznachrichten vermitteln auch keine passende Übung. Insofern hat *Nitrobär* nicht unrecht, daß ein Teil der Sender beim Anschreiben an sich selbst scheitert. Empfänger/in beim Antworten teilweise aber auch.

:kissing_closed_eyes:

wie immer  kann ich dir nur zustimmen. ( ;)...leute die einer meinung sind haben sich eigentlich nichts zu sagen) .  wir wissen zwar viel über goethe, aber nicht alles wahrscheinlich.  die zeit im 18jhr  war natürlich eine ganz andere und mit fortschreitender technisierung verblasste auch die minne.   was die binärisierung letztlich bringt, wissen wir natürlich noch nicht.   ein/ aus..... = rein/raus  ...   irgendwie gar nicht so unähnlich    rrrrrr. :-D

bei nitrobär muss ich immer 2-3x lesen.   und er  hat eigenlich nie so ganz unrecht.   ! @nitro

popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)
Am 24.4.2018 at 07:53, schrieb MILF-Naturblond:

Geschrieben steht: »Im Anfang war das Wort!«

 

 

Am 24.4.2018 at 07:53, schrieb MILF-Naturblond:

Geschrieben steht: »Im Anfang war das Wort!«g

du kennst den film: laurence von arabien  mit peter o´toole.... 

die zeile:   ...nichts steht geschrieben.......

***

und so ist es auch.

 

t

bearbeitet von popcorn69
Video nicht gestattet
Geschrieben
vor 23 Stunden, schrieb OneNo:

Der berühmte Spruch "Auf jeden Topf paßt ein Deckel." gilt auch hier - Du ziehst anscheinend jedoch einfach nur die für Dich falschen Deckel an. Anzusetzen ist dann also eher an der Stelle, daß Du die für Dich passenden Deckel anlockst.

ich werde mich nicht  wie daneben benehmen nur um andere die sich daneben benehmen abzuschrecken

vor 22 Stunden, schrieb Salamobratfett:

Antwortet doch mal auf ein unterirdisches Mail, trefft euch mit ihm, und fragt ihn dann aus. Wir alle erwarten hier aber auuuusführlichen Bericht, gell?! 😁😁😁

Diskussionslos NEIN .. schade um die zeit

OneNo
Geschrieben
Gerade eben, schrieb MILF-Naturblond:

ich werde mich nicht  wie daneben benehmen nur um andere ... abzuschrecken

Das war auch nicht die Aussage, die sich in meinem Beitrag versteckt hat...

(Probiere es einfach einmal anders herum: Sei ansprechend für die, für die Du ansprechend sein möchtest. Derzeit sprichst Du nämlich einfach die falsche Klientel an.)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Zitieren

Schreibst Du Männer an?

Wie ist die Reaktion dann?

selten bis ... praktisch nie ...

 

vor 20 Stunden, schrieb Wolfwalk:

Und vor allem, was lässt Dich dazu anleiten, einem Mann zu schreiben?

z.B.  ein interessanter Beitrag im Forum ... dann das Profil lesen ... Gemeinsamkeiten finden ...

vor 20 Stunden, schrieb popcorn69:

am anfang stand die tat....würde bedeuten:  am anfang steht die realität.

eine Gute Tat wäre schon ein Anspruchsvoller Text

Analgeddon
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb MILF-Naturblond:

selten bis ... praktisch nie ...

Dann solltest du mMn lieber kleinere Brötchen backen. Jmnd der den Mund so voll nimmt und dann nichts macht als abzuwarten hat es nicht besser verdient.

Wolfwalk
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb MILF-Naturblond:

selten bis ... praktisch nie ...

z.B.  ein interessanter Beitrag im Forum ... dann das Profil lesen ... Gemeinsamkeiten finden ...

Wenn Du also selbst quasi nie aktiv nach Deinem Suchmuster anschreibst, bzw. Dir Männer aussuchst, die Deinen Kriterien entsprechen "könnten", Du also ohne diesen Versuch und deren Reaktion überhaupt nicht weisst, ob Dein Anspruch und Wunschdenken umsetzbar ist, dann ist es doch nur vollkommen logisch, dass Du ausschliesslich Müll im Postfach hast.

Oder anders gesagt, die, die Dich auf gut Glück anschreiben und ne Abfuhr bekommen, denen ist es entweder sowieso egal wie Du reagierst oder die schreiben nie wieder ein ähnliches Profil an oder kommen von einem ähnlichen Profil und schreiben Dich gar nicht erst an. Somit ist auch hier nur Murks vorprogrammiert.

Ich denke, sowohl Frau als auch Mann sollten aktiv anschreiben und nicht nur abwarten und sich über ihre Post aufregen..

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb Analgeddon:

Dann solltest du mMn lieber kleinere Brötchen backen. Jmnd der den Mund so voll nimmt und dann nichts macht als abzuwarten hat es nicht besser verdient.

schau erst mal in DEIN Profil ...

×