Jump to content
sun65

outdoorszene

Empfohlener Beitrag

sun65
Geschrieben

hallo zusammen.

vor einigen jahren gab es mal eine richtig gute outdoorszene.

vom frühjahr bis herbst konnte man auf ab p-plätzen oder p&r neben der ab so einiges in Sachen outdoorerotic erleben.

man traf sich spontan,verabredet oder einfach so..das ganze zog sich vom niederrhein bis koblenz.

es war immer buntgemischt und hatte irgendwie etwas besonderes in der Woche oder am we mal ne kleine oder grössere runde zu

drehen ..jetzt stelle ich mir die frage woran es liegt das es diese treffen nicht mehr gibt.oder wie man sie wiederbeleben könnte.

gute diskrete Locations gibt es genug.

hat jemand ne Idee???

lg marc

 

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 5
Maria2466
Geschrieben
PR ist gut in diesem Zusammenhang :-D
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Zwei absagen musste die Katze plötzlich zur op 🤔 . War schon seltsam obwohl ja fast niemand absagt sind dann nicht mehr on und kommen nicht. Einmal war einer total geil mit Fantasien geschrieben wie und was wir dann machen. Tja seine absage sorry aber ich hab angst vor dir wäre viel zu geil auf Sex 😂 na ja .
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ja ja, ich Trauer der alten guten D-Mark auch hinterher. Weiß also wie du dich fühlst 😬😬😬

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Nimmersatte: Die Katze musste zur Op..........lach: Ich glaub den Kerl hab ich auch schon mal getroffen............war der reinste Spinner
Maria2466
Geschrieben
Irgendwie seit ihr beim falschen Post
Brownus89boy
Geschrieben
Ja nim einfach einen gut aussehenden farbigen mit schwups laufen dir alle hinterher
Geschrieben
Such dir ne Frau, fahr die Parkplätze ab und lass rocken 😎
Geschrieben

Ich denke schon, dass es das auch heute noch gibt, allerdings nur noch als Geheimtip unter Insidern. Liegt zum einen am Verhalten einiger Spanner und an der modernen Technik. Kameras sind heute so klein und unauffällig und niemand möchte sich im WWW wiederfinden.

Ich erinnere mich noch an ein Erlebnis in den 80ern in Berlin. Da gab es einen Badesee und da waren alle bunt gemischt, viele Nackte und mittendrin auch einige in Badekleidung. Jeder eben so, wie er es mochte und niemand störte sich am anderen. Ein tolles miteinander. Bis dann einer kam und eine Kamera auf einem Stativ aufbaute. Damals das modernste, was es gab und natürlich auch sehr auffällig. Nie im Leben werde ich vergessen, wie eine attraktive Frau, nackt, wie sie war auf sprang und auf den Typ zu rannte. Vielleicht hat er noch geschafft, bei dem Anblick in die Hose zu spritzen, wenn nicht, war er nach der Standpauke, die er bekam, bestimmt nahezu Jungfrau, so klein muss sein Schwanz da gewesen sein. Auf jeden Fall habe ich nie wieder einen so schnell weg rennen gesehen, wie damals.

Heutzutage undenkbar, die Handykameras sind so unauffällig wie nie und das ist sicher ein Hauptgrund, warum die Szene immer kleiner wird. 

  • Gefällt mir 1
MaikammrEr
Geschrieben
Wundert ja auch niemand das nichts los ist. Da bist ja selbst als Mann nicht sicher. 😁😁 Wurde schon auf nem Parkplatz mit Schranke eingesperrt und von besoffenen Typen "bedroht. Ging dann so weit das die Polizei kommen musste das ich vom Parkplatz runter konnte. Und die meisten notgeilen Typen die meist rumgammeln rennen ja selbst Männern hinterher und holen sich einen runter. 😁😁 Zumindest an den Plätzen die ich schon besucht hab. 😁😁
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Das liegt am Internet, sogar aus zwei Gründen:

Erstens, weil im Internet Orte, die bislang Geheimtipps waren, publik gemacht wurden, wodurch die Outdoor-Plätze dann von (aufdringlichen) Spannern und Möchtegern-Mitmachern überrannt wurden, was die bisherige Outdoor-Szene, insbesondere Frauen und auch die meisten Paare, abgeschreckt hat.  

Und die wiederum nutzen auch das Internet (das ist der zweite Grund), um sich an Orten abseits der öffentlich bekannt gewordenen Geheimtipps (”einschlägig bekannte Orte“) verabreden.

  • Gefällt mir 5
furnish
Geschrieben
Es liegt daran das sog. südländer Gruppen gebildet haben, getrennt PP angefahren haben und sich per Handy abgesprochen haben wo denn gerade was läuft. Und dann kam der große Ansturm bei denen sich die Nudisten und Outdoor Leute belästigt fühlten und regelrecht Angst bekamen.
Lausitz-Spreewald
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden, schrieb furnish:

Es liegt daran das sog. südländer Gruppen gebildet haben, getrennt PP angefahren haben und sich per Handy abgesprochen haben wo denn gerade was läuft. Und dann kam der große Ansturm bei denen sich die Nudisten und Outdoor Leute belästigt fühlten und regelrecht Angst bekamen.

Das habe ich auch schon öfters gelesen bzw. wurde mir auch erzählt. Scheint sich aber (noch) nur auf das Umland westdeutscher Großstädte und Berlin zu beschränken. Jedenfalls lässt sich derartiges Verhalten noch nicht in der ostdeutschen Provinz beobachten (bin allerdings kein Parkplatz-Ficker, muss aber als Fahrer öfters auf solchen halten und beobachte da viel, bzw. man kriegt viel mit, wer da alles in den Wald reingeht).

Allerdings stehen auch schon auf weiter weg von Berlin befindlichen Parkplätzen an Nacktbade-Seen in Brandenburg immer mehr Berliner als Tages-Ausflügler, die wohl auch festgestellt haben: je weiter weg von Berlin, um so mehr Ruhe hat man vor solchen ”Südländern“. Wurde mir jedenfalls von einem Paar erzählt, das vom Badesee Arkenberge in Berlin die Schnauze voll hat.

Ach ja, diese Berliner sind größtenteils nicht mal Outdoorsex-Liebhaber. Scheinbar kann man an den in oder sehr nah bei Berlin gelegenen FKK-Stränden nicht mal in Ruhe lediglich nur Nacktbaden, ohne von Herren gewisser Kulturkreise belästigt zu werden.

bearbeitet von 1Alexandr1
  • Gefällt mir 1

×