Jump to content
sexnurwirzwei

Frauen betrügen ihre Männer

Empfohlener Beitrag

Herzenslust01
Geschrieben
Die gleiche Frage könnte man bezugnehmend auf Männer stellen. Du tun das doch auch...
  • Gefällt mir 1
LeidenschaftBerlin
Geschrieben
🤦🏼‍♂️
deaddriver
Geschrieben
meine frau weis es und findet es erregend zuzuschauen wen ich eine ander frau ficke also warum trennen wenn beide ihren spaß haben
  • Gefällt mir 3
darkmother
Geschrieben

Weil wohl jeder Mann oder jede Frau "seine" Gründe hat, warum er dies oder jenes macht...ganz unabhängig davon ob es verwerflich ist oder nicht...Denn es sind ja "seine" Gründe und er/sie findet es toll

  • Gefällt mir 4
Pax666
Geschrieben
Wenn ich die Leute bei mir im Betrieb sehe kann ich ganz gut verstehen. 10 Stunden arbeiten und wollen noch länger. Wo bleibt da Zeit für die Frau? Wenn nix mehr mit dem Partner oder in der Ehe läuft, dann gibt es einen gewissen kick, um sich begehrt zu fühlen und wieder zu leben. Welche Frau findet es schon toll, wenn mann nie zu Hause ist und wenn er zu Hause ist nur auf dem Sofa sitzt und wartet das er wieder zur Arbeit kann? Meist lassen die Frauen sich nicht schneiden oder trennen sich vom Partner, weil Kinder mit im Spiel sind oder der Kredit für das Haus und das Auto. Gelegentlich kann ich die Frauen verstehen die fremd gehen, auch weil der Partner nicht mehr attraktiv ist aber trotzdem noch Gefühle für ihn da sind. Meist machen se es weil se einfach mal wieder leben wollen
  • Gefällt mir 3
Pax666
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Das klingt aber auch seltsam.

~~~~~~~~~

@Pax666, warum legst du das jetzt auf Frauen nur aus?

Vor einiger Zeit sagte mir ein Mann auf Nachfrage warum er sich nicht trennt( Liebe wäre es nicht mehr) ...dann wären Haus weg  Firma finanziell am Ende ( er müsste sie auszahlen) und die Kinder weg. 

Soviel dann dazu ;)

Könnte man auch auf den Mann auflegen, aber eine Frau muss einen Mann nicht auszahlen. 

Gibt es nur umgedreht. 

Außerdem bekommt ein Mann sehr schwierig das Sorgerecht für die Kinder. 

Wenns nicht mit Kindern und dem finanziellen zu run hat, dann Vögelt der Mann einfach fremd und wartet bis Frau weg ist oder trennt sich einfach 

Ichbinich162
Geschrieben
Bitte was? Der Staat kommt für die Kosten auf? Verdammt, das habe ich verpasst. Ich “muss” für mein Geld arbeiten.....mir zählt keiner die Wohnung, oder sonstiges. Und zum anderen Thema....Männlein und Weiblein sind gleich....warum würdest du deine Frau betrügen? Stell dir die Frage und du hast deine Antwort. Wenn nicht, machst du alles richtig
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich denke nicht, das es etwas mit finanzieller Absicherung oder mangelnder Liebe zu tun hat. Es gibt auch Paare, bei denen es wirklich passt, die sich lieben und auch noch guten Sex haben und trotzdem hat einer davon das Verlangen nach anders riechender und schmeckender Haut. Vielleicht ist es einfach so, das es den Typ Mensch - und ich schreibe extra nicht Mann - gibt, der sexuell einfach die Abwechslung braucht , der betrügt und der auch nichts Schlimmes darin sieht, das bei sich daheim zu tun, solange Frau es nicht weiß und er ihr nicht weh tut. Es gibt Menschen, die haben in allem immer den gleichen Ablauf, die essen auch jede Woche nach Plan das Gleiche, möglichst zur gleichen Uhrzeit. Und dann gibt es die, die nicht immer nur Eintopf mögen und auch mal gern auswärts essen. Vielleicht bissel blöder Vergleich, aber meiner Ansicht nach trifft es das. Kein böser Wille, keine mangelnde Liebe, sondern eine etwas andere Sicht der Dinge?
  • Gefällt mir 4
Pax666
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Natürlich gibt's genügend Frauen wenn Firmen vorhanden sind wo sie auch auszahlen müssten. Weil doch auch tatsächlich Frauen Kapital in die Ehe bringen können?! Gibt Firmen da läuft die Firma auf die Frau.

Du solltest nur erkennen daß man nichts pauschalisieren sollte.

 

Das hatte ich schon erkannt, nur kommt das in den seltensten Fällen auch vor. 

 

  • Gefällt mir 1
zickigerengel
Geschrieben
Gegenfrage: Warum betrügen denn dann Männer ihre Ehefrauen? Können Frauen nicht die gleichen Gründe haben wie die Männer?
  • Gefällt mir 3
Student_Bln
Geschrieben

Freut sich da nicht jede Frau zu lesen, dass sie nur aus finanzieller Absicherung mit jemandem zusammen ist?! *Ironie off*/

Die Motivlage fürs Fremdgehen ist mannigfaltig. Jede Frau oder jeder Mann hat ihren/seinen eigenen Beweggrund. Das eine Trennung aufgrund des Wunsches nach finanzieller Absicherung unterbleibt, ist so 1950 und in heutiger Zeit krass anmaßend. Kann man seinen Partner nicht lieben und darüber hinaus bedürfnisgetrieben nach mehr streben?

 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Eine klitzekelien Anmerkung noch zum Thema "finanzielle Absicherung", nicht alle Frauen liegen zu Hause auf dem Lotterbett und verbringen ihre Zeit damit, zum Coiffeur zu gehen , sich Kleidchen zu kaufen und nachmittags mit dem Tenniscoach zu flirten, sie haben Haushalt und Kinder zu versorgen, das ist allein schon ein full-time-job, und haben häufig genug auch noch einen Halbtagsjob dazu
  • Gefällt mir 4
stetsheiss
Geschrieben
Gilt letztlich umgekehrt genauso
  • Gefällt mir 2
m41bln
Geschrieben
Frauen haben die gleichen Motive wie die Männer. Warum auch nicht? Übrigens, der Staat kommt nur dafür auf, wenn der Mann bereits ausgeblutet ist. ;-)
  • Gefällt mir 2
Traveline112
Geschrieben

Es gibt doch eh keine Frau mehr die wirklich treu ist....

×