Jump to content
Skydream003

Warum sind viele Männer so dreist?

Empfohlener Beitrag

micha45276
Geschrieben
gute frage ob dreist oder notgeil lassen wir mal dahin gestellt. aber auf so eine idee käme ich nicht. einen schönen tag noch
  • Gefällt mir 4
paul12010
Geschrieben
Du musst es ja auch nicht, ist doch jedem selbst überlassen und es gab schon Einige, denen das ebenfalls völlig egal ist.
  • Gefällt mir 1
sommersonne44
Geschrieben
Das ist leider kein Einzelfall aber auch nicht mein Problem. Für mich sind keine Singles schon ein no go.
Lienchen1981
Geschrieben
Daher suche ich solche Männer nicht deren Häuslichkeiten auf.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
sehe ich genauso 😎
SonnigUndHeiter
Geschrieben

Ich möchte jetzt auch keine Bewertung zu dem Verhalten abgeben, aber allein schon aus gutem Geschmack wäre mein Bett tabu. Das würde für mich aber auch im umgekehrten Fall für das Ehebett der Frau gelten !

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Tja ich finde Fremdgehen auch erbärmlich, aber statistisch gesehen gehen mehr Frauen als Männer fremd.... ....das Profil der Autorin, mit solch einem Thema hier ist schon paradox...!!!
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Hallo Ganz klar wen ich verheiratet bin oder eine Freundin habe sind alle Frauen für mich tabu.. Entweder eine oder keine.. Wenn ich Single bin sieht es anderst aus.. Lg vince
  • Gefällt mir 2
Bitbreaker
Geschrieben
Ich habe mit meiner Freundin eine Vereinbarung, dass wir uns mit anderen Frauen und Männern treffen können, wenn der jeweils andere arbeiten ist. Ja auch bei uns zu Hause. Hintergrund ist der, dass wir beide nicht den jeweils anderen einschränken wollen, allerdings möglichst viel Zeit miteinander verbringen wollen, daher diese Bedingung. Wenn keiner von uns beiden arbeiten ist, verbringen wir die Zeit miteinander und wenn einer arbeiten ist, besteht für den anderen die Möglichkeit sich die Wünsche und Vorlieben zu erfüllen, die der Partner nicht teilt.
  • Gefällt mir 4
hirschi69
Geschrieben
Du hast Recht
paul12010
Geschrieben
Übrigens habe ich vergessen zu schreiben, dass es ja auch umgekehrt vor kommt, also bitte "Ihr Damenwelt", immer schön an die eigene Nase fassen.
  • Gefällt mir 2
Engelschen_72
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Skydream003:

Mir ist aufgefallen, dass immer mehr Männer die keine Single sind und mit ihrer Frau/Partnerin zusammen wohnen, trotzdem ernsthaft versuchen ein Date bei sich zuhause zu organisieren, während "Sie" arbeiten ist.

Ich frage mich woher du weißt, daß das nicht mit der Partnerin abgesprochen ist bzw. diese es weiß?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich finde eh schlim wie Frauen und Männer sich mit verheirateten Leuten zum Sex treffen wenn sie vorher nicht abklern das es vom Partner geduldet wird weil es halt wie hier schon geschrieben wurde abgesprochen ist...
Bitbreaker
Geschrieben
Gerade eben, schrieb UMXK:

Ich finde eh schlim wie Frauen und Männer sich mit verheirateten Leuten zum Sex treffen wenn sie vorher nicht abklern das es vom Partner geduldet wird weil es halt wie hier schon geschrieben wurde abgesprochen ist...

Wieso ist das schlimm? Wieso sollte ein Mann oder eine Frau verantwortlich dafür sein, dass der andere nicht fremd geht? Ist doch ganz allein deren eigenes Bier. Wir sind doch alles erwachsene und mündige Menschen die eigene Entscheidungen treffen können oder hab ich was verpasst und wir sind neuerdings in der Krabbelgruppe wo jemand anderes für einen entscheidet was richtig oder falsch ist. Ganz ehrlich mir ist es schnurz egal, ob mein Sexualpartner nen Partner zu Hause hat oder nicht. Er/Sie muss sich ihm gegenüber rechtfertigen und es mit dem eigenen Gewissen verantworten nicht ich. Wenn derjenige fremd gehen will, dann findet er auch ne Möglichkeit, ob mit mir oder jemand anders ist dann letztlich egal.

  • Gefällt mir 5
DAS_Vollweib
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Ichbinich162:

Wo liegt das Problem? Sie sind vergeben und wenn die Männer/ Frauen ein Hotelzimmer zahlen, ist es ok??? Aber zu Hause nicht? Wenn man keinen vergebene Person Poppen will, Filter rein...oder, wenn man es später erst merkt, Kontakt beenden. Ich persönlich bin da kurz angebunden, kein Single=kein Date....fertig

Ja, ein Hotelzimmer zu bezahlen ist etwas anderes.

Macht das fremd gehen zwar nicht besser, aber den Partner auch noch in der gemeinsamen Wohnunung / Bett zu betrügen, ist eine ganz andere.

 

vor 16 Minuten, schrieb iron1975iron:

Tja ich finde Fremdgehen auch erbärmlich, aber statistisch gesehen gehen mehr Frauen als Männer fremd.... ....das Profil der Autorin, mit solch einem Thema hier ist schon paradox...!!!

 

vor 12 Minuten, schrieb Vince124:

Hallo Ganz klar wen ich verheiratet bin oder eine Freundin habe sind alle Frauen für mich tabu.. Entweder eine oder keine.. Wenn ich Single bin sieht es anderst aus.. Lg vince

 

vor 10 Minuten, schrieb Switchergirl:

Ich schreibe nicht mal mit nem vergebenen Mann. Wenn er unglücklich vergeben ist und es nicht schafft sich zu trennen ist er zu schwach und damit für mich nicht reizvoll. Und wer will sich schon nen Betrüger ans Bein binden ?

Leute, dass fremd gehen nicht toll ist, wissen wir alle ( auch die Fremdgeher und Fremdgeherinnen wissen das ) aber es geht ums fremd gehen in der  Wohnung, die man mit dem Partner bewohnt.

  • Gefällt mir 3
×