Jump to content
duesselstute

Mit wem sollte man nicht schlafen?

Empfohlener Beitrag

duesselstute
Geschrieben

Hallo zusammen,

ich hatte gestern mit meiner Mitbewohnerin eine herrliche Diskussion...

Mit wem sollte man nicht schlafen?

Was meint ihr?

Meine Überlegungen:

1) Lehrer/Dozenten/Professoren
Sowas geht immer schief und ist etwas anrüchtig, die erschläft sich doch nur die Note etc.

2) Mit dem Chef
Don'T fuck the Company, ich galueb über kurz oder lang gibt sowas immer Probleme

3) WG-Mitbewohner/in
In einer WG kann sowas super schnell zur Spaltung führen

4) ExFreund einer Freundin
Sowas tut man einer Freundin nicht an

5) Bruder einer Freundin
In den meisten Fällen noch schlimmer als mit dem Exfreund


Bin auf eure Vorschläge gespannt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SmartInfo
Geschrieben

Aus meiner Sicht sind derartige Ab- und Ausgrenzungen zwar eine Überlegung wert, jedoch sollten sie kein unüberwindliches Hindernis darstellten. Der Arbeitsmarkt bspw. ist und bleibt der größte "Heiratsmarkt". Wenn nicht dort, dann wo, lernt man eine Person besser kennen mit all seinen Macken und Fehlern?

Mit wem man nicht schlafen sollte, sollte einem das Gefühl und nicht der Verstand mit auf dem Weg geben. Wenn ich mich in jemanden verliebe ist mir Ort und Zeit völlig egal, genauso, in welcher gesellschaflichen Situation oder Konstellation mir dieser Mensch "geschenkt" wird. Ein Geschenk wirft man ja auch nicht wegen seiner Verpackung einfach weg.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Moin, moin duesselstute!

Also von der Uni her weiß ich noch das die Mädels mit ersterem kein Problem hatten. Für ne bestandene Prüfung bzw gute Note waren sie sich zu nix zu schade. Zu zweitens kenn ich auch einige sogar im eigenen Betrieb. Für bessere Arbeitszeiten machen manche Frauen auch einiges.
Drei und vier sind denk ich sehr stark moralische Entscheidungen. Ich glaub ein Problem hätte ich damit nicht.
Punkt 5 würde ich sein lassen. Ich denke so kann man sehr schnell gute Freunde verlieren.
Aber wenn du mit all diesen Gruppen nicht schläfst? Mit wem schläfst du dann?

Lg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi ich denke man sollte vielleicht NIEEEEEE mit dem/der Chef/in schlafen , denn es könnte arg nach Hinten losgehen. Ich selber hatte mal was mit einer Arbeitskollegin und Sie hatte dann Gefühle die Ich leider nicht erwidern konnte. Harte Zeit gewesen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich würde es nicht an Berufsgruppen oder Umständen fest machen, mit wem man knutscht oder popt. Es ist beim 1. Mal eine "Einzelentscheidung" und dann je nach Vergnügen.

Natürlich kann es Probleme geben wenn man sich bei einem Freund "einmischt" oder den Prof verführt oder den Chef. Wenn man sich darüber nicht klar ist, dann läßt man es. Trotzdem ist das nicht verallgemeinerbar.

Man sollte jedoch nicht mit jemand schlafen wenn man es nicht will. Oder wenn man denkt, dass die andere Person sich gezwungen fühlt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

mit dem, mit dem man nicht will

ganz einfach


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@mieh: haste auch wieder recht. am besten nicht nachdenken...einfach machen!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sleeping_beasty
Geschrieben

Bin auf eure Vorschläge gespannt

Einfach das gesamte enge Umfeld als unantastbar akzeptieren und das Leben ist angenehm unkompliziert.

Egal ob es in der direkten Nachbarschaft ist, auf der Arbeit oder beim Hobby: wenn man sich mit jemandem einlaesst, dem man hinterher nicht mehr aus dem Weg gehen kann, ist das immer kompliziert, egal wie verlockend es in dem Moment sein mag.
Das nahe Umfeld kennt sich und tratscht. Wenn es nicht klappt, wird man schief angeguckt, wenn sich nach kurzer Zeit was besseres findet... und sowas muss man sich ja nun nicht selber antun!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mondkusss
Geschrieben

den ausführungen meiner vorposterin ist nichts mehr hinzuzufügen...passt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Moses_P
Geschrieben

Chefin geht für mich nicht.

Ex Freundin geht für mich gar nicht.

Freundin des Brudes oder Freundin des Freundes, sowas geht für mich gar nicht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

...mit Leuten die in ihrem Profil an bestimmten Stellen "Klicks" gemacht haben
und sie in ihrem Profiltext sofort wieder relativieren...





Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
schrumpel
Geschrieben

Einfach das gesamte enge Umfeld ...
... dem man hinterher nicht mehr aus dem Weg gehen kann


Das ist eine absolut sinnvolle und praxistaugliche Abgrenzung, die jeden Einzelfallkatalog überflüssig macht.

Deutlich verschärft wird die Problematik überall dort, wo ein Abhängigkeitsverhältnis vorliegt: Chef/Chefin, Professor/Professorin, etc.
In diesen Fällen können ganz schnell sogar strafrechtliche Aspekte ins Spiel kommen!

Leute, welche sich ihre Noten/Beförderung erschlafen wollen, wird das natürlich trotzdem nicht abhalten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich würde nicht mit familienangehörigen des partners und auch nicht mit seinen freunden, arbeitskollegen und was sonst noch alles was in seinem näheren umfeld wäre.

ob das nun mein chef, lehrer usw wäre, wäre mir egal


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
devoconse
Geschrieben (bearbeitet)

Ich geb zu, ich würde theoretisch (wenn keine beziehung) sowohl mit dem chef als auch dem prof poppen. Und uU auch mit dem ex der Freundin.

Vermutlich bin ich da tatsächlich etwas naiv, weil es mur idR gut gelingt mit diesen Menschen dann trotz eines ONS oder ner Affäre ganz normal umzugehen.

Familienangehörige des Partners wären für mich auch tabu.
Kollegen kämen nur dann in frage, wenn er einverstanden bzw beteiligt ist. Ubd sein chef...nunja kommt drauf an. Auch hier nur mit dem Einverständnis meines partners.


bearbeitet von devoconse

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
AeriusZweier
Geschrieben

@language_pipe:
Verfolgungswahn? Oder das permanente Gefühl, ungerecht behandelt zu werden?
Sprich mal mit guten Freunden darüber, hier im Forum wird das nur immer schlimmer

@sleeping_beasty
Ja, geht mir auch so. Ich mag mir da nichts antun.
Allerdings sollte man bedenken, dass es einige Leute gibt, die genau diese Unruhe, die sich aus Sex mit Leuten im sozialen Umfeld Kontakten ergeben, genießen. Und behaupten, dass es "einfach so passiert ist" oder dass man "nicht anders konnte". Es ist erstaunlich, wie sehr das Schicksal manchen mitspielt

Die Sie vom Zweier.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

mit frauen die nur auf dein geld aus sind & frauen die torschlusspanik haben


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

mit Männern die nur auf deine Muschi aus sind


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Habs mal für mich als Mann umgemodelt....

Hallo zusammen,
Meine Überlegungen:

1) Lehrerin/Dozentin/Professorin
Sowas geht immer schief und ist etwas anrüchtig, die erschläft sich doch nur die Note etc.




Why not ? Ist eh nicht auf Dauer.Wenns hilft und es beide wollen.
Als Schüler hat man sogar noch die besseren Karten,wenns hart auf hart kommt.Von daher...




2) Mit der Chefin
Don'T fuck the Company, ich galueb über kurz oder lang gibt sowas immer Probleme



Niemals.Hängt mitunter die ganze Existenz dran.Inklusive der Lebensqualität.Sowas setzt man nicht aufs Spiel wenn man klar bei Verstand ist.


3) WG-Mitbewohner/in
In einer WG kann sowas super schnell zur Spaltung führen



Kommt drauf an.Wenn keiner Gefühle mit einbringt,warum nicht ?


4) ExFreundin eines Freundes
Sowas tut man einer Freundin nicht an



5) Schwester eines Freundes
In den meisten Fällen noch schlimmer als mit dem Exfreund



Original schriebst du "einer Freundin".Das impliziert für mich,es wäre nicht die beste Freundin.Von daher nicht so tragisch.Wenns der Bruder/Schwester bzw Ex-Freund/in der besten Freundin/Freundes ist,gehts absolut nicht.Alles andere geht schon.Liegt halt daran in welchen Verhältnis man zu der "hintergangenen" Person steht.

-----------------

Mit wem man nicht schlafen sollte, sollte einem das Gefühl und nicht der Verstand mit auf dem Weg geben.



Bullshit.Also das mit dem Verstand und dem Gefühl.
Extrembeispiel: Nur weil ich die 16 Jährige Nachbarstochter geil finde,muss ich sie nicht gleich flachlegen.Auch wenn sie es wollen würde.Da hat gefälligst der Verstand die Entscheidung zu treffen und nicht das Gefühl.


bearbeitet von Sargeist

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ompul
Geschrieben

Einfach das gesamte enge Umfeld als unantastbar akzeptieren und das Leben ist angenehm unkompliziert.


Mal davon abgesehen, ob ein unkompliziertes Leben erstrebenswert ist:
Stellst Du denn einen Geliebten, der nicht aus dem engen Umfeld stammt, diesem nie vor?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Attraktion kann viele Ursachen haben. Eine davon würde ich als "Verbotene-Frucht-Phänomen" bezeichnen. Wenn ich ein wenig rebellisch gestrickt bin, kann ein "Das darfst du nicht!" schon sehr verführerisch wirken. Es kann sich lohnen, darüber nachzudenken, woher die Anziehung, die ein Mensch auf mich ausübt, überhaupt kommt. Dann klappt's auch mit dem Nachbarn ;-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
durchschnitt7x
Geschrieben

Mit der Tochter vom Chef!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tristania_
Geschrieben

Mit den aktuellen Freunden meiner Schwestern - absolutes Tabu.


Eigentlich alles Familieninterne geht für mich nicht. Aber Ersteres: NIEMALS.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Knutschegern
Geschrieben

4) ExFreund einer Freundin
Sowas tut man einer Freundin nicht an



Na ja...zumindest sollte man warten, bis sie die Trennung überwunden hat. Wenn das der Fall ist, sehe ich keinen Grund, es nicht zu tun


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mit einer Chefin nur wenn man erfahren ist und gut mit einer Frau im Bett umgehen kann. Dann auf JEDEN Fall!

Lehrer/in ist immer gut.

NO GO :

Schwiegermutter/Vater und schon gar nicht mit beiden gleichzeitig !!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine Oma pflegte diesbezüglich immer zu sagen:
"Wo man ißt,da scheißt man nicht!"
Egal ob Job,Uni,Nachbarschaft,WG,Clique....ich hab nicht immer auf sie gehört,
aber rückblickend kann ich der alten Dame nur rechtgeben.

..4) ExFreund einer Freundin
Sowas tut man einer Freundin nicht an...


Wenn eine Freundin ihn sausen ließ,kann er nich so toll sein...
Falls er mit ihr Schluß gemacht hat, wußte er sie nicht zu schätzen...also issa auch nix für mich


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×