Jump to content
VanDark

Fisting - pro oder contra

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Am 6.5.2018 at 17:02, schrieb HaPeKa:

Was Bitte soll daran den Extrem sein? Ich hab schon vor 20 Jahren die Damen gefistet.. .

Ich bekomme auch keinen hoch nur vom Fisten alleine..

Nur weil es schon immer praktiziert wurde . . Ist es nicht nicht extrem ^^ In Relation zu dem normalen, gängigen Sex .. durchaus.  Extrem ist ja erstmal nicht negativ kontoniert.. 

Und: es gibt durchaus Männer .. deren Schwanz sich nur dadurch erhebt ^^

HaPeKa
Geschrieben

wenn du schon kommentierst dann bitte richtig und im Zusammenhang, auch steht da ganz deutlich "ich" und nicht alle oder jeder, das ist ein feiner unterschied, falls ich hier etwas schreibe schreibe ich auch grundsätzlich nur aus meiner Sichtweise und verallgemeinere das wie andere leute es vielleicht tun

Geschrieben

Dann schreib doch .. dass du.. fisten als nicht extrem ansiehst! Nicht . . Das Fisten nicht extrem ist ^^

Ansonsten: keine Bange .. nur weil ich kein Vollzitat nutze  .. was gar nicht gern gesehen wird... fehlt der Kontext nicht!

  • Gefällt mir 1
rockme001
Geschrieben

Wem das Fisten gefällt, was spricht dagegen. Jedoch nicht bei jeder Frau ist es aus anatomischen Gründen möglich und wird auch von vielen nicht gewünscht. Abartig finde ich nur, wenn einige aus "moralischen Gründen" dieses hier deshalb verurteilen und noch schlimmer der Vergleich mit der Bockwurst. Solches zeugt bei mir von pubertärem Verhalten und ist Frauenverachtend. Wie dem auch sei, einige müssen immer zeigen, dass sie nicht die hellsten Kerzen auf der Torte sind.

Ich selbst hatte bisher nur bis 4 Finger und die Handfläche eingeführt, hab mich zum Teil nicht weiter getraut, oder es ging eben erst einmal nicht weiter. Jedoch im Gedanken finde ich es schon reizvoll.

  • Gefällt mir 3
popcorn69
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Fall4791:

Dann schreib doch .. dass du.. fisten als nicht extrem ansiehst! Nicht . . Das Fisten nicht extrem ist ^^

man kann es auch so sagen:  fisten ist dann nicht extrem, wenn es geht und von der frau gewollt ist.    anders ist ja sowieso nicht akzeptabel und fällt in eine ganz andere  rubrik.... die dann eh kritsich ist.

frauenärzte sind ja auch nicht extrem, nur weil sie dies als untersuchungshandlung einsetzen.   der vorgang als solcher ist der gleiche...einmal sollte er neutral sein, einmal dient er dem lustgewinn.   also ist es nicht nur ansichtssache, sondern  unter berücksichtigung obiger einschränkung: nicht extrem.

insgesamt aber vll  spitzfindig....  dass man das erst analysieren muss....  sozusagen: spass beiseite.

Geschrieben

Gynäkologen schieben bei welcher Untersuchung genau ihre Faust in eine Vagina?

Sorry - bleib beim Popcorn. 😂

  • Gefällt mir 3
popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Fall4791:

Gynäkologen schieben bei welcher Untersuchung genau ihre Faust in eine Vagina?

bei der bimanuellen Palpation.

natürlich nicht bei jeder frau.  wo es geht ...ansonsten auch nur 1  2 3   finger.

muss denn jeder hier immer gleich unqualifiziert vors schienbein getreten werden?

wolltest du behaupten, dass meine frau mir blödsinn erzählt?   

 

@rockme001

:-D   man muss wohl erst so alt werden wie wir, um einigermassen zu wissen, was  man da tut...

du beschreibst es ganz richtig.  da ist manchmal eine verengung...  das ist mir dann auch zu riskant. 

und viele der XXXL-fetischisten sollten jetzt vorsichtig sein.... vll doch mal tiefenmass und zollstock verwenden, oder einfach mal glauben, was andere dazu zu sagen haben.  nicht jeder macht jederzeit die gleichen erfahrungen. 

meine hand ist 17x 8  wenn ich sie so eng wie möglich zusammenhalte.  wo soll da ein probelm sein, wenn hier so viele auf 25x6 schwören, aber fisten das allerperverseste ist?     ich hab keine kleinen händchen, sondern das ist handschuhgrösse 10,5  .

bearbeitet von popcorn69
Geschrieben
Am 8.5.2018 at 22:46, schrieb popcorn69:

bei der bimanuellen Palpation.

natürlich nicht bei jeder frau.  wo es geht ...ansonsten auch nur 1  2 3   finger.

muss denn jeder hier immer gleich unqualifiziert vors schienbein getreten werden?

wolltest du behaupten, dass meine frau mir blödsinn erzählt?   

Leider irgendwie schon .. 

Es war mir fast klar, dass das kommt. Es ist und bleibt etwas völlig anderes.  2 bis Max.3 Finger werden bei dieser Methode eingeführt . . Und schon gar nicht ganz und auch nicht 2 Hände 😂 ^^ sondern gleichzeitig wird von oben  ( Schambein )  Druck ausgeübt  . . damit die Tastbarkeit schneller erreicht wird. 

Daher bi-manuell ^^

Ich muss aber mal bei ein paar alten Kliniken anrufen und nachfragen .   Ob unsere alten Doc s auch noch mit Double Fisting untersucht haben ^^

  • Gefällt mir 2
popcorn69
Geschrieben

jeder der das hier lesen will, kann es nun lesen. wie kommst du dazu jetzt etwas von double-fisting zu  schreiben?  

bimanuelle Palpation   ist der fachausdruck für die untersuchungshandlung, nach der du mich gefragt hattest.

zum anderen wird  in erster linie nicht auf das schambein, sondern die bauchdecke gedrückt.    was willst du denn  ertasten, wenn du auf´s schambein drückst? 

wenn du medizinisch tätig bist, wie ich aus deinen  dezenten anmerkungen entnehme, dann ........

ein arzt übt keine sexuelle handlung aus...will ich hoffen.

ja, meist reichen 2 finger....die länge dieser zwei finger,so wie man sich das dann vorzustellen hat, beträgt etwa 10cm( ich greife spielend 2 tasten über die oktave...  falls dir das was sag)t.   wenn man von oben  durch die bauchdecke den uterus drückt, könnte es sein, dass man an den muttermund kommt.   ein normales spekulum hat auch etwa 10cm länge....kommt aber nicht ganz bis zum cervix.   wenn es, was bei manchen frauen  möglich ist, mit den 2 fingern nicht reicht, geht es auch mit 3 fingern nicht, da dann immer noch der gekrümmte kleine finger im wege ist. also müssen alle rein.  der gyni wird natürlich nicht die faust ballen...was sollte das denn???   aber die ganze hand ist drin, was bei entsprechender anatomischer auslegung kein problem ist.  

wieso willst du mich für dumm verkaufen . ich weiss genau wie das geht und innen aussieht. das ist natürlich nicht überall  gleich und keineswegs erotisierend für den ausführenden.  auch das wurde von mehreren hier beschrieben. 

bleib also bei der korrekten auslegung des berichteten, und mach keine horrorgeschichten draus: doppel-fisting und   faustfick.... davon  hab ich nicht gesprochen.

Geschrieben (bearbeitet)

Dann vergleiche doch einfach  nicht etwas .. was nicht zu vergleichen ist ^^ die ganze Hand ist drin .. wenn sie nicht mehr sichtbar ist. Ebenso würde ein Gyn auch nicht den Daumen dazunehmen, über die  Handwurzel gehen .. oder oder oder .. und eben auch nicht zur Faust ballen.  

Du darfst dich auch ebenso gern weiter echauffieren.  Ändert aber nichts. Schon gar nicht vor dem Hintergrund.. dass ich .. ich vermute . . im Gegensatz zu dir persönlich! .. durchaus weiß.. w i e anders es ist.  Gerade im Hinblick auf die Belastung.  

Und der Hinweis mit dem Schambein ist amüsant . . mehr nicht. Jedem *** wäre das klar gewesen .. 

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Beleidigung entfernt
  • Gefällt mir 3
popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

das wirst du so überall nachlesen können....

/*

Palpation

Vaginale Austastung

Nach den genannten Untersuchungen folgt die Palpation. Diese beginnt mit der vaginalen Austastung. Dabei werden die Schamlippen gespreizt und zuerst ein (Zeigefinger), dann zwei (Zeige- und Mittelfinger) Finger über den Damm vorsichtig eingeführt. Abgetastet werden die Scheidenwände, das Scheidengewölbe und die Portio, wobei auf Gewebeelastizität, Resistenzen, Fluktuationen und Schmerzhaftigkeit geachtet wird.

Im Normalbefund sind die Scheidenwände glatt und die Portio ist als derber Knoten tastbar. Ein pathologisches Zeichen zum Beispiel ist der Portioschiebeschmerz, der durch seitliches Hin-und-her-Bewegen der Portio ausgelöst werden kann.

Merke: Ein Portioschiebeschmerz kann zum Beispiel ein Symptom einer Adnexitis sein!

Bimanuelle Untersuchung 

Der vaginalen Austastung folgt unmittelbar die bimanuelle Untersuchung. Hierbei wird die vaginal tastende Hand als innere Hand bezeichnet, die zweite (äußere) Hand liegt außen auf der Bauchdecke. So kommen die zu beurteilenden Organe zwischen den beiden Händen zu liegen, werden einander entgegen gebracht und können hinsichtlich Lage, Konsistenz, Beweglich- und Schmerzhaftigkeit beurteilt werden.

*/

wo steht da was von schambein?

erklär mir das aber nochmal mit dem volltrottel...auf sowas steh ich....   könnte meldefähig sein.

bearbeitet von popcorn69
Geschrieben

Dann melde mal  ^^

Daaa. . Steht es nicht  . Weil ich nichts aus dem Netz kopiert habe.

Entschuldige . . Dass das für mich schlüssige "Richtung Schambein Druck ausüben" nicht ausreichend verdeutlicht habe. Ich dachte, der Wink reicht. 

Dennoch sind diese Untersuchung und Fisten etwas v ö l l i g anderes.  Auch rein körperlich. 

Himmel ^^

  • Gefällt mir 3
Nitrobär
Geschrieben

Jo vaginal tastende Hand von der 2 Finger in der Frau tasten ,hat mit fisten so viel am Hut wie burning man und burnout . 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

2,3,4 Finger ist nicht fisten. Das ist die Einführung der ganzen Hand bis zum Handgelenk. Das machen Ärzte wohl eher nicht. 

popcorn69
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Nitrobär:

Jo vaginal tastende Hand von der 2 Finger in der Frau tasten ,

hat mit fisten so viel am Hut wie burning man und burnout . 

es wird unterschieden zwischen vaginaler austastung und bimanueller untersuchung......  mal genau durchlesen

vor 6 Minuten, schrieb Fall4791:

Dann melde mal  ^^

wie?   hast du die lizenz zum beleidigen, 4791?

Geschrieben

Wenn dir dafür der Orden des Gleichmutes gehört.. dann hab ich bestimmt bestimmt ne Lizenz. Wenn nicht .. ach, denk selbst! 

^^

Nitrobär
Geschrieben

@popcorn69

Jo ich hab das alles gelesen und der Aufhänger war , ob fisten eine extreme sexuelle Praktik sei und das ist sie definitiv .

Die " Diskussion " um die gynäkologische Art und Weise verschiedenen Untersuchungsmethoden ist im Übrigen absurd gelaufen , denn die Fakten hast Du ja selber gepostet und 

aus Denen geht eindeutig der " Keinbezug " zum Fisten hervor . 

  • Gefällt mir 4
popcorn69
Geschrieben
Am 9.5.2018 at 00:23, schrieb Nitrobär:

jo ich hab das alles gelesen und der Aufhänger war , ob fisten eine extreme sexuelle Praktik sei und das ist sie definitiv .

oral- und analverkehr sind das dann auch...   selbst ein kuss ist keine oder aber eine extreme sexuelle handlung, wenn als solche gedacht.

aber wir sind wieder an dem punkt.....

Am 9.5.2018 at 00:11, schrieb Fall4791:

Entschuldige . . Dass das für mich schlüssige "Richtung Schambein Druck ausüben" nicht ausreichend verdeutlicht habe. Ich dachte, der Wink reicht.

Dennoch sind diese Untersuchung und Fisten etwas v ö l l i g anderes.  Auch rein körperlich. 

ich muss dir das also nachsehen...wo die die ganze zeit  jede spitzfindigkeit herauskramst....  bin begeistert

nichts anderes sage ich doch die ganze zeit.

es ist doch aber nicht extrem.... es sei denn man erzwingt es....  auch das hab ich die ganze zeit gesagt....

ich hör auf.   das hat keinen zweck

Nitrobär
Geschrieben

@popcorn69

Nein das sind sie nicht , können es natürlich sein . Fisten ist extrem und eben nicht kann extrem sein .Daran ist auch nichts negativ , sondern eine ganz simple Feststellung .

  • Gefällt mir 2
HaPeKa
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb popcorn69:

meine hand ist 17x 8  wenn ich sie so eng wie möglich zusammenhalte.  wo soll da ein probelm sein, wenn hier so viele auf 25x6 schwören, aber fisten das allerperverseste ist?     ich hab keine kleinen händchen, sondern das ist handschuhgrösse 10,5  .

Hach endlich mal jemand der die Sache hier in die Hand nimmt :gimp: und tief in die Materie eingeht ;)

Wer übrigens Pervers Schreibt sollte sich zunächst mal die Definition von Pervers anschauen bevor er es noch im Falschen Zusammenhang schreibt, wir/ich muss ja auch nicht alles mögen nur weil jemand darüber Schreibt wie geil er oder sie Es findet.

Und nur weil ich ganz gerne auch mal Fiste, falls sie vielleicht drauf steht, heißt das nicht das ich es auch jedes Mal mache. Aber wenn dann macht es mir auch Spaß und ich errege mich an ihrer lust und Erregung. Ja Fisten will gelernt sein wie alles so im Leben, ich hatte auch beim Fahrradfahren meine ersten Startschwierigkeiten das will ich nicht Leugnen, damals gab es noch Stützräder davon ist man heute ganz abgekommen. Die Erfahrung zeigt hallt das keine Frau gleich ist, das ist auch gut so, sonst wäre es ja auch langweilig.

Ich hab auch keine so großen Pranken aber wie ich eben erfahren habe auch nicht gerade die kleinsten Händchen, meine Händchen sind auch so ca. 17x8cm wenn ich meine Hand zusammen presse, ja und das geht wenn auch manchmal nur mit Hilfsmitteln, aber bitte alles mit weile und nicht zulangen wie ein Metzger, wie Hauruck und Rein damit wird schon schief gehen. Zumal es Frau ja auch Spaß machen soll sie soll es ja auch genießen und das dauert eben auch seine Zeit bis die Vagina genug gedehnt ist.

In diesem sinne Have Fun und frohe Christi Himmelfahrt

  • Gefällt mir 1
Kismet60
Geschrieben
Am 13.4.2018 at 06:18, schrieb VanDark:

Ich hatte gestern ein Gespräch mit meinem besten Freund. Er hat sich förmlich beschwert, das er seine Freundin fisten soll und sie das sehr erregend findet. Für ihn, wäre es nichts.....Nachdem ich ihm sagte, das ich das auch toll finde (wenn Mann Ahnung hat), war er der Meinung, wir (seine Freundin und ich), wären da wohl extrem in unseren sexuellen Wünschen.

Ich bin der Meinung, das 9 von10 Männern es erregt, wenn Frau sich fisten lässt. Er konnte das nicht glauben.

Eure Meinung dazu?

Ich weis nicht wie du darauf kommst das 90 % der Männer das erregt, dann lieben es bestimmt auch 90 % der Frauen es Sperma zu schlucken.

Meine Erfahrungen sind da ganz anders.

Entschuldige aber ich halte das für viel zu hoch gegriffen und mir ist es ehrlich gesagt auch total egal wie viel Männer das mögen oder nicht, denn ich mich interessiert nur ob es der Mann mag mit dem ich das Bett teile oder nicht.

Wenn jemand etwas nicht mag, dann sollte man das einfach tolerieren und nicht ihn mit gedachten Prozentzahlen unter Druck setzen.

  • Gefällt mir 2
VanDark
Geschrieben

Entschuldige, ich hatte das Gespräch mit einem guten Freund, mit dem ich KEIN sexuelles Verhältnis habe....und es ging auch lediglich um MEINE Meinung dazu.

Von irgendwie unter Druck setzen, kann also keine Rede sein. Das muss er dann schon mit seiner Freundin ausmachen.

Kismet60
Geschrieben

Wo habe ich denn etwas über ein sexuelles Verhältnis von dir geschrieben ? Ich dachte es geht hier ums fisten und die in meinen Augen unsinnige Behauptung von dir das 9 von 10 Männer es gefällt.

Wenn du hier einen Thema eröffnest, solltest du auch damit rechnen das nicht alle deine Meinung teilen und damit umgehen können.

  • Gefällt mir 1
VanDark
Geschrieben

Ach herrje....der Zug ist schon fort....der Versuch eines Zickenkrieges damit auch.

Kismet60
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb VanDark:

Ach herrje....der Zug ist schon fort....der Versuch eines Zickenkrieges damit auch.

Du machst dich lächerlich

  • Gefällt mir 1
×