Jump to content
VanDark

Fisting - pro oder contra

Empfohlener Beitrag

popcorn69
Geschrieben

jeder macht das anders. 

aber ich guck vorher, ob auch alles o.k. ist  vorhin wurde auf die verletzungsgefahr hingewiesen...   da kann ja auch sonst einiges nicht stimmen. also guck ich, ob es gefahrlos geht.  zumal wenn frauen das wünschen und gern haben.

ich hab doch nicht gesagt, dass ich es nicht mag.  ich finde es nicht erotisierend.   es ist biologisch nüchtern. (warum wird einem immer etwas untergeschoben) 

im übrigen bezeichnet man auch das hineinschieben  der ganzen gestreckten hand als fisten.  und wer meint, das nur mit der faust agieren zu müssen,  weil es so heisst, der scheint  nicht wirlich damit umgehen zu können....meine meinung. was wiederum nicht heisst, dass ich es dann nicht auch mit der faust mache.

beim sex einseitig zu sein ist ja wohl das gegenteil von dem, was man erreichen will.

na also...schreibst du doch, dass du erkundest und spielst.   also sind wir uns da einig.    hats du das jetzt gehört.....hallo!!! nicht das gleich wieder das gegnteil zu hören ist.

natürlich kannst du das mit dem vergelich nicht nachvollziehen...ich umgekeht ja auch nicht.    also sind wir uns da auch einig....

 

@nitrobär     jeder macht und sieht das anders...das ist doch keine frage.   

Geschrieben

@popcorn69

das war nicht die Antwort auf die Frage, warum ich nun Penisbilder erdulden muss. Und ich glaub nicht, dass ich mit Dir einig sein möchte.

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

@popcorn69

Du nutzt halt recht oft absolute Formulierungen wie " ebenso ist das hineinfassen auch nicht erotisierend (für den mann) " da ich als Mann Das gänzlich anders empfinde, kann ich Die dann auch nicht stehen lassen . 

  • Gefällt mir 3
popcorn69
Geschrieben

@Nitrobär

ja...seh ich ein...  aber wieviel soll man denn eineinschränkungen einfügen?   ich hab das so geschrieben, weil mehrere männer hier das gleiche berichten und mir geht es auch so.

dann ist es eben so, dass du das anders empfindest.   gut?

@Happiny

ich hab nicht geschrieben, dass du penisbilder erdulden musst, sondern dass frauen vll ähnlich geht, wenn sie penisbilder sehen...nicht erotisierend eben...aber nicht allen frauen geht das  genau wie  nitro das mit fotzen geht....   meine güte nochmal.

was wollt ihr hier eigentlich erreichen. 

Geschrieben

Die Frage ist wohl nicht, was wir erreichen wollen, sondern was Du erreichen willst

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

@popcorn69

Nun  sobald ich eigene Erfahrungen oder einfach meine Meinung poste mache ich Das auch deutlich .

Das ist in Foren quasi das Pflichtprogramm und nimmt ner Menge Widerspruch den Wind aus den Segeln . 

 Solche  Formulierungen : " meine güte nochmal. was wollt ihr hier eigentlich erreichen. "

sind auch unglücklich , solltest Du wenn Du´s beruhigt nachliest eigentlich selber merken . 

popcorn69
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Happiny:

Die Frage ist wohl nicht, was wir erreichen wollen, sondern was Du erreichen willst

dann sag mir doch erstmal, wo ich geschrieben hab, dass du penisbilder ertragen musst....

 

und dann nochmal von vorn.  ich hab mich eingeklinkt, als es darum gehen sollte, dass fisten eine extreme spielart ist..

ich hab nochmal in verschiedenen  büchern und internet nachgelesen...  abgesehen davon, was die begriffe bedeuten, ist ihre  aussage  nicht fest definiert.

diese begriffe sind in bezug auf ihre anwendung und aussage  geprägt vom level der anwendenden unter einfluss von moral gesetz gängiger ansicht der allgemeinheit... usw usw.

was soll in einem umfeld:hier PP, daran extrem sein  etwas vaginal einzuführen, was mit der gewünschten xxxxl  penisgrösse sowieso eingeführt wird, beziehungsweise wunschgemäss eingeführt werden soll?  (in den xxxl räumen sind stehts die meisten frauen zu finden!)

aber darauf will ja niemand direkt antworten. die beantwortung dieses umstandes wollte ich erreichen.  bzw klar machen, dass fisten nicht extrem ist.es sei denn: ungewollt, gewaltsam, mit verletzungen  usw.

 

die antworten die jetzt kommen, glaube ich zu kennen.

 

Engelschen_72
Geschrieben
Am 10.5.2018 at 23:30, schrieb popcorn69:

es ist so: in die vagina hineinzugucken,  was ich grundsätzlich mache, bevor ich fiste...!!! (auch weil viele frauen die gern gefistet werden, auch gern diese untersuchung mögen) ,  ist ebenso unerotisch für einen mann, wie ich vermute die schwanzansicht für eine frau ist(von ausnahmen beiderlei geschlecht mal abgesehen).

Sich etwas anzugucken bei dem Menschen, mit dem man grade sexuell aktiv ist oder wird, ist ja wohl etwas grundlegend anderes wie sich irgendwelche Geschlechtsteile anzugucken, wenn man mit diesem Menschen keinerlei realen, sexuellen, körperlichen Kontakt hat (Schwanzbilder).

Da sollte doch wirklich verständlich sein oder?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich stehe sehr darauf eine Frau vaginal zu fisten, vorausgesetzt Sie steht darauf und man vertraut sich.

bezauberer1
Geschrieben
Am 13.4.2018 at 06:18, schrieb VanDark:

Ich hatte gestern ein Gespräch mit meinem besten Freund. Er hat sich förmlich beschwert, das er seine Freundin fisten soll und sie das sehr erregend findet. Für ihn, wäre es nichts.....Nachdem ich ihm sagte, das ich das auch toll finde (wenn Mann Ahnung hat), war er der Meinung, wir (seine Freundin und ich), wären da wohl extrem in unseren sexuellen Wünschen.

Ich bin der Meinung, das 9 von10 Männern es erregt, wenn Frau sich fisten lässt. Er konnte das nicht glauben.

Eure Meinung dazu?

Da hast du ganz recht und ich stehe da auch dazu, es ist eine unheimlich geile Sache zu spüren wie sie Finger um Finger in sich aufnimmt.

Und es ist ein unheimlich großer Vertrauensbeweis wenn sie sich einem Mann so hingibt.

Wolfi0665
Geschrieben

Eine Frau zu fisten....

Dazu gehört das vertrauen der Frau

Sowie ein einfühlsamer, aufmerksamer, gefühlvoller Partner...

Eine passende Stellung...

Viel Zeit....

Und ich finde es geil zu spüren wie die Frau sich dir dann hingibt...zu wachs wird...und am nicht mehr zu halten ist...

Eine gefistete Frau ist wie brennendes Feuer...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 13.4.2018 at 06:18, schrieb VanDark:

Ich hatte gestern ein Gespräch mit meinem besten Freund. Er hat sich förmlich beschwert, das er seine Freundin fisten soll und sie das sehr erregend findet. Für ihn, wäre es nichts.....Nachdem ich ihm sagte, das ich das auch toll finde (wenn Mann Ahnung hat), war er der Meinung, wir (seine Freundin und ich), wären da wohl extrem in unseren sexuellen Wünschen.

Ich bin der Meinung, das 9 von10 Männern es erregt, wenn Frau sich fisten lässt. Er konnte das nicht glauben.

Eure Meinung dazu?

da stimme ich dir zu...ich finde es sehr erregend,eine frau zu fisten...für mich immer wieder etwas ganz besonderes...ein "optischer" reiz,sehr geil! :)

Am 8.7.2018 at 23:12, schrieb Wolfi0665:

Eine Frau zu fisten....

Dazu gehört das vertrauen der Frau

Sowie ein einfühlsamer, aufmerksamer, gefühlvoller Partner...

Eine passende Stellung...

Viel Zeit....

Und ich finde es geil zu spüren wie die Frau sich dir dann hingibt...zu wachs wird...und am nicht mehr zu halten ist...

Eine gefistete Frau ist wie brennendes Feuer...

genau so ist es!! :)

  • Gefällt mir 1
BlaseHase2017
Geschrieben

Der eine mag es der andere nicht.... Geschmäcker sind halt verschieden, und das ist auch gut so. Schlimm wenn jeder das gleiche geil finden würde ☺ 

Ich persönlich stehe auf fisting. Das Gefühl total ausgefüllt zu sein, macht mich einfach nur an... dann auch noch zu sehen das der eigene Mann darauf voll abgeht ist dabei noch besser... Beim fisten komme ich auch sehr schnell und es ist einfach mega das Gefühl.....

  • Gefällt mir 1
WeiblicherMensch
Geschrieben
Am 13.4.2018 at 06:18, schrieb VanDark:

Ich bin der Meinung, das 9 von10 Männern es erregt, wenn Frau sich fisten lässt. Er konnte das nicht glauben.

damit liegt er wohl richtig

  • Gefällt mir 1
supermann081975
Geschrieben

Ich habe mir bis hierhin alles tapfer durchgelesen. War wenig lesenswertes dabei. Eigentlich hab' ich doch jetzt eine Belohnung verdient. Danke an die Geber der sinnvollen Beiträge.

  • Gefällt mir 2
CarinaTS
Geschrieben

Ich halte gerne hin und lasse mich auch sehr gerne fingern..4 Finger geht aber ganze Faust hat bisher noch nie gepasst...

ebbe1955
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb CarinaTS:

Ich halte gerne hin und lasse mich auch sehr gerne fingern..4 Finger geht aber ganze Faust hat bisher noch nie gepasst...

Genau wie bei mir aber ich glaube es dauert nicht mehr lange bis die Faust past.Ich freue mich schon auf diesen moment !!

  • Gefällt mir 1
Halo69
Geschrieben

Mir ist es einmal wiederfahren.

Ich fand es faszinierend und sehr erregend. Ich denke allerdings, dass sich die Frau darauf einlassen und eben auch fallen lassen können muss. Zudem erscheint es mir hilfreich, wenn der weibliche Part zumindest ein gewisses Maß an Voröiebe für Dehnung mitbringt.

Vier Finger durfte ich zuvor schon öfter in ihr verschwinden sehen.

Das Mal, als es passierte, habe ich, bzw. haben wir uns dann Zeit gelassen.

Die war so unheinmlich feucht, dass wir noch nicht einmal Gleitgel dazu brauchten.

Ich habe meine Hand dann zwar nicht unendwegt mehr in sie herein gedrückt, sondern auch immer wieder mal damit aufgehört, allerdings die ganze Zeit so viel Druck gehalten, dass meine Hand zu jeiner Zeit wieder aus ihrer Vagina heraus glitt.

Es war toll für mich, als die breiteste Stelle meiner Hand die "Pforte zum Paradies" überwunden hatte und durch die stetige Verjüngung zum Handgelenk hin, praktisch hinein glitt.

Sie vermutete, dass sie die breiteste Stelle meine Hand noch immer nicht hat überwinden können, als die doch längst meine gesamte Hand in ihrem Schoß barg.

Ich hab es ihr dann aber mit nem Foto bewiesen. 😉

Es war traumhaft für mich. Ich konnte alle Einzelheiten ihres Inneren so deutlich spüren.

Zeitgleich empfand ich den Anblick so ungeschreiblich geil, ihre Schamlippen mein Handgelenk stramm umschließend.

 

"Und sie?", mögen jetzt wohl Einige fragen, bzw. zu bedenken geben.

Nun, zwar ich mochte gar nicht mehr heraus aus ihr. Nachdem ich meine Hand nun aber dennoch wieder für mich alleine hatte, hatten wir noch Sex.

Nach nur ein paar "selbstbestimmten" Stößen (sie ritt mich) Squirte sie.

 

Irgendwie passte alles zusammen, alles war vertraut, natürlich und schön.

 

Auf jeden Fall wäre so etwas in der Art für mich absolut wiederholungswürdig!

 

Ja, ich mag Fisten sehr!

  • Gefällt mir 1
Tauchlehrer_Tobi
Geschrieben (bearbeitet)
Am 13.4.2018 at 06:18, schrieb VanDark:

Ich hatte gestern ein Gespräch mit meinem besten Freund. Er hat sich förmlich beschwert, das er seine Freundin fisten soll und sie das sehr erregend findet. Für ihn, wäre es nichts.....Nachdem ich ihm sagte, das ich das auch toll finde (wenn Mann Ahnung hat), war er der Meinung, wir (seine Freundin und ich), wären da wohl extrem in unseren sexuellen Wünschen.

Ich bin der Meinung, das 9 von10 Männern es erregt, wenn Frau sich fisten lässt. Er konnte das nicht glauben.

Eure Meinung dazu?

Moin VanDark,

ich weiß nicht was 9 von 10 Männern durch den Kopf geht. Es ist mir nämlich egal.

Meine subordinierte Schülerin genießt es, wenn ihr Schritt im Rahmen einer Session gedehnt, geweitet und gefistet wird. Aber dies geschieht erst nsch einer ordentlichen Aufwärmphase und nach den ersten zwei bis drei Höhepunkten und einer vorherigen Lockerung.

Ihr Genuss bringt mir große Freude. Aber ohne Ihre Erregung und den Willen diese Praktik durchzuführen hat sie keinen Spaß, ich habe keinen Spaß und keine Teilhabe an ihrer sich entfaltenden Lust und Ekstase.

Ihr gelebtes Vertrauen bei dieser Praktik erregt mich sehr, führt aber dazu das meine Selbstkontrolle gestärkt und die Kommunikation mit ihr zunimmt. Als Kontrollfreak kann man auch darauß Lust ziehen; die Ekstase folgt später.

Meine Schülerin nimmt die lustvolle Ekstase an, ich die Verantwortung und wir lassen uns dabei sehr viel Zeit.

Euer Freund weiß wohl nicht, das Fisting den weiblichen Beckenboden trainiert, ihre Muskulatur stärkt, die Durchblutung, die Orgasmusfähigkeit der Frau durch das aufgebaute Vertrauen in den Partner und die Spanne der ekstatischen Episode verbessert.

Diese Praktik erfordert immer viel Vertrauen, Kommunikation und Geduld.

"Nix für Rein-Raus-Ficker!"

PS: Pro, aber nur mit Vertrauen und in Ihrer Geschwindigkeit.

 

Mit freundlichen Grüßen, TLT

bearbeitet von Tauchlehrer_Tobi
  • Gefällt mir 1
popcorn69
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Tauchlehrer_Tobi:

ich weiß nicht was 9 von 10 Männern durch den Kopf geht. Es ist mir nämlich egal.

so isses @tauchlehrer_tobi.

9 von 10?  in welchem umfeld denn. im  bevölkerungsdurchschnitt ganz sicher nicht. 

und genau so wie du es beschreibst,  empfinde ich es auch.  hab ich weiter oben ja schon beschrieben. 

danke für die  bestätigung.

Geschrieben

Fisten ist eine meiner Vorlieben. Und ich möchte behaupten, ich bin darin auch sehr erfahren.Im Grunde erregt mich am meisten die totale Erregung der Partnerin dabei. Es erfordert jedoch Geduld, Vertrauen und auch die anatomischen Voraussetzungen. Dann jedoch ist es eine absolut intensive und geile Erfahrung - für beide.

Bergmann92
Geschrieben

Klar macht auch uns Männer das geil. Auch Frauen geilen sich doch daran auf wenn sie einen Schwanz blasen

Geschrieben
Am 13.4.2018 at 06:47, schrieb DiskreterLiebhaber:

So ein Blödsinn was soll einen Mann da erregen.

Tja es gibt immer welche die keine Ahnung haben !

  • Gefällt mir 2
popcorn69
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb Kassler42:

Tja es gibt immer welche die keine Ahnung haben !

vll erregt es gerade die   :confused:

natürlich erregt es...aber eben sekundär..   wie schon mehrfach erwähnt wurde:  wenn die frau dabei sehr geil wird...     und dann eben auch kopfkino.  wird sich schwer

ergründen lassen, was im einzelfall bei jedem da abgeht....   und die gesamtsituation ist auch massgebend.   mir gelingt es aber durchaus, es für die frau sehr

geil zu machen und selbst  absolut cool dabei zu bleiben.

Brintz
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann nichts daran finden, es wäre mir in gewisser Weise zu viel. Eine Frau, die so ein Extrem benötigt, wäre nichts für mich.

bearbeitet von Brintz
×