Jump to content
Glockenspiel

Zyklus mal anders.....

Empfohlener Beitrag

Glockenspiel
Geschrieben

Moinsen. :)

Welche Art Zyklus haben denn die Männer hier?

Meiner zeigt sich in der Weise, dass ich monatlich etwa 1 Woche lang extrem sexuell aufgeladen bin.

Da ich Single bin "arbeite" ich das dann selbst ab.

Das wiederholt sich schon seit vielen vielen Jahren.

Und läuft auch jetzt mit 60 immer locker weiter.

Erzählt doch mal Männer!

GS

Geschrieben
Versteh die Frage nicht. Was für ein Zyklus? Hab ich irgendwas verpasst in Biologie?
Poolboy22HN
Geschrieben
Peinlich
SonnigUndHeiter
Geschrieben

Kommt mir irgendwie bekannt vor...

Wobei weiter unten gleich böse Zungen(innen) behaupten werden, das wir Männer permanent notgeil sind 😎

Aber es gibt schon Phasen, wo die Lust extrem ausgeprägt ist, hängt aber auch von mehreren Faktoren ab, zum Beispiel das schöne Wetter und die Sonne zur Zeit ☀️

Geschrieben
Wenn ich das jetzt richtig verstehe, durch die antworten die gegeben werden, handelt es sich hier um den Zyklus der Lust des Mannes... Sowas sollte vielleicht demnächst etwas genauer beschrieben werden @RE Dieser Faktor hängt von vielen Sachen ab und kann auch binnen Sekunden entstehen und zerstört werden. Einen wirklichen Zyklus hat es also nicht.
Glockenspiel
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Fireflight1:

Auch Männer können ihre "Tage" haben.fg

Na ja, war ja nur eine Frage von Sekunden,

bis die erste Frau zu einem Thema das sich an Männer richtet

das Quaselwasser ihrer Sprechblase nicht mehr halten kann.

Mensch Mutti.

Wir kommen schon klar. ;)

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Das nennt man wohl ”tagesformabhängig“.

weiche_haende
Geschrieben
Zählen blutende Hämorrhoiden auch zum Zyklus bei Männern?
Joe_2016
Geschrieben

Der einzige Zyklus den ich bei mir kenne ist wenn Vollmond ist - da habe ich aber lediglich immer Lust umzuräumen. 

Zum Glück habe ich beim Sex keinen Zyklus. Was wenn ich gerade meinen Lust-Zyklus hätte und alleine bin oder meinen Unlust-Zyklus und sie hat gerade Lust? Wäre ganz schön blöde ;)

Glockenspiel
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Assassins84:

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, durch die antworten die gegeben werden, handelt es sich hier um den Zyklus der Lust des Mannes... Sowas sollte vielleicht demnächst etwas genauer beschrieben werden @RE Dieser Faktor hängt von vielen Sachen ab und kann auch binnen Sekunden entstehen und zerstört werden. Einen wirklichen Zyklus hat es also nicht.

Na ja, ist halt die Zeit der Fortpflanzung. Da MÜSSEN Männer doch auch von betroffen sein.

Und wie sie das kompensieren wenn kein "Weibchen" Bereitschaft signalisiert.

Geschrieben (bearbeitet)

Zeit der Fortpflanzung? Der Mensch hat keine genaue Zeit der Fortpflanzung, wir sind auf gewisse klimatische Bedingungen nicht angewiesen wie andere Tierarten. 

Also war das eben vor dir totaler Blödsinn. Wenn du sowas wie Frühlingsgefühle meinst, herzlichen Glückwunsch, dazu braucht man eine Frau die man(n) umschwärmen kann.

Zum kompensieren gibt es genug Möglichkeiten.

Also was genau willst du wissen? Wie oft welcher man es sich selbst macht?

 

Ich glaube ich werde dieses Thema hier abbrechen, das läuft mit gerade in eine komische Richtung 

bearbeitet von Assassins84
Glockenspiel
Geschrieben

Echt jetzt? Wie funktioniert denn die Pille?

Gut, wenn man schwul ist wird das kein so gro0es Problem sein.

Du solltest vielleicht mal "Das Schwarzmond Tabu" lesen.

Joe_2016
Geschrieben

Was hat die Pille mit einem vermeintlichen Zyklus eines Mannes zu tun?

Und was mit homosexualität? 

BBWBellyDonna
Geschrieben

Hab ich so lange geschlafen...? Ist schon Sonntag?? 

weiche_haende
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb gaby67000:

Hier im Forum haben "die" Männer offensichtllich vor allem einen hochfrequenten Dummefragenstellzyklus.

Das "die" in Gänsefüßchen gefällt mir.

Diablo1956
Geschrieben
Willst Du jetzt wissen, wer wie oft wichst oder was?
Glockenspiel
Geschrieben

Wenn dir sonst nichts einfällt lieber nicht.

1of12
Geschrieben
Wenn ich längere Zeit nicht mit einer Frau schlafe, werde ich immer schärfer. Glaube das ist wirklich recht normal. Aber längere Enthaltung kommt glücklicher Weise fast nie vor. Einen anderen "Zyklus" hab ich nicht.
Geschrieben
"Männerzyklus" made my day lol Also mein Zyklus ist morgens aufstehen, duschen, Frühstück, tag verbringen und nachts wieder ins Bett. Sexuell aufgeladen bin ich dabei von 0:00 - 24:00, 24/7 und Abhilfe ist nur kurzfristig und allein gar nicht möglich.
same91
Geschrieben
„Männerzyklus“ ist eines der schönsten Wörter die ich hier gelesen habe :D Um die Frage zu beantworten: ich bin jeden Tag nach dem Aufstehen und vor dem Einschlafen sehr geil. Gibt auch Tage wo ich an nichts anderes denke, ist aber unregelmäßig und nicht so schön zyklisch wie bei dir ;)
Blubb87471
Geschrieben
Dazu gibts sogar studien soweit ich weiß. Kannst ja mal nachforschen, aber im wesentlichen gehts darum dass auch der hormonhaushalt des mannes einen monatlichen zyklus durchmacht, was sich aber bekannterweise auf andere art und weise weiderspiegelt.
Glockenspiel
Geschrieben

MIR ist das klar.

Die Idee, das Thema HIER zu erörtern war aber wohl etwas optimistisch und naiv.

Immerhin wird die Notwendigkeit der Anthropologie wieder deutlich.

Keiner soll mal behaupten ich hätte es nicht versucht. ;)

GS

×