Jump to content
MissKitty0

Der ultimative optische Traum-Typ

Empfohlener Beitrag

BS-Affair
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb MissKitty0:

Habt ihr bei Eurem "Traum-Menschen"  auch so konkrete Vorstellungen??

Einfach Frage, einfach Antwort: nein

Geschrieben
Gepflegtes Erscheinungsbild ,attraktive Ausstrahlung mit einem natürlichen Lächeln versehen !
MissKitty0
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Son_of_Sun31:

Gepflegtes Erscheinungsbild ,attraktive Ausstrahlung mit einem natürlichen Lächeln versehen !

Naja..wer steht auch schon auf ungepflegte unattraktive (wobei da ja Gechmackssache ist) Griesgrame? :D 

Mir geht es nicht um "Wie muß ein Mensch sein damit ich ihn kennenlernen will", sondern um die "perfekte Traum-Vorstellung"

Also ich stelle mir beim masturbieren nicht nur irgendnen gepfegten hübschen Typen mit nettem Lächeln vor :P;) 

Geschrieben (bearbeitet)

Hey MissKitty0,

klar gibt es diese Traumvorstellungen, aber wie du schon so schön gesagt hast; es ist eben das nonplus-optimum und schwer zu finden - vor allem in Kombination :D

Bei mir sind es auf jeden Fall dunkelrote Haare, grüne Augen, ein filigranes langes Tattoo (am besten vom Knöchel an der Seite entlang bis zum Schulterblatt), ausgeprägte Schlüsselbein -und Beckenknochen und A-B Cups.

Ja total oberflächlich, ich weiß aber die Fragestellung drehte sich ja um den optischen Traumtyp (den man i.d.R eh nie findet, also gratulation, dass du ihn gefunden hast). Was Charakter angeht - da würden dann noch so einige Dinge hinzukommen und ich glaube DIE Kombination ist unmöglich. Aber, das macht Menschen ja auch interessant, die Ecken und Kanten und wenns passt, dann passts eben egal um wieviel sich die Partnerin oder der Partner mit dem Traumtypen überschneiden ;)

bearbeitet von Honest_heart
Geschrieben
Augen! Für mich sind die Augen verdammt wichtig, weniger die Augenfarbe, mehr der Blick an sich
MissKitty0
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Honest_heart:

Bei mir sind es auf jeden Fall dunkelrote Haare, grüne Augen, ein filigranes langes Tattoo (am besten vom Knöchel an der Seite entlang bis zum Schulterblatt), ausgeprägte Schlüsselbein -und Beckenknochen und A-B Cups.

Ja total oberflächlich, .....

Nein garnicht oberflächlich wie ich finde, -genau sowas- interessiert mich ja grad :) (Und bis auf die Busengröße wär das wohl auch für mich lecker wenn ich mehr auf Weibchen stehen würde *g*)

Und nein ich hab ihn nicht wirklich gefunden, warscheinlich werden wir uns nie treffen, aber ich hab ihn _gesehen- ;)

Geschrieben

:D dann ist's ja okay. Ich mag's eigentlich nicht auf's Äußere zu reduzieren, aber ich denke so einen Typ hat jeder. Ob man es sich nun eingesteht oder nicht ;)

Naja, dann weißt du aber immerhin, dass es DEN Traumtyp gibt. Soviel Glück hatte ich bisher noch nicht :D

MissKitty0
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Honest_heart:

:D dann ist's ja okay. Ich mag's eigentlich nicht auf's Äußere zu reduzieren,

Deshalb schrieb ich ja direkt daß es hier -nur- um Äußerlichkeiten gehen soll. Den wenigsten sind die nämlich -ganz ehrlich völlig- egal, was wie ich meine auch völlig natürlich ist, warum sollte das verwerflich sein?

Im Umgang mit Mitmenschen ist mir generell Aussehen/Herkunft usw völlig Latte, entweder ich komme mit dem Menschen klar, er ist nen Arsch, oder ich verliebe mich in ihn. Nichts ist je ausgeschlossen. Aber in dem einen Fall in dem ich mit jemanden zusammen war der -so garnicht- meinen Traumvorstellungen optisch entsprach führte uns eben sein Charakter zusammen. Doch als ich ihn das erste mal sah bin ich -nicht- breitbeinig auf den Rücken gefallen. *g*

 

Zitieren

Naja, dann weißt du aber immerhin, dass es DEN Traumtyp gibt. Soviel Glück hatte ich bisher noch nicht 

Hm...ich sehe das eher nicht so positiv :D Der "Traummann" war abstrakt, eben ein Traum. Ungefährlich. Nun gibts den aber wirklich, und der einzige Grund warum ich nicht direkt nen Flug gebucht habe ist daß ich Schiss habe er könnte auch noch -rein menschlich- super sein :clapping:

Also nein...ich finde sowas kann echt Angst machen...

Nitrobär
Geschrieben

Nope habe ich nicht , kann ich ja durch die Rückschau beurteilen . Da gibt es bei " meinen Frauen " keine optischen Gemeinsamkeiten und zum Zeitpunkt als sie " Meine " waren fand ich logischerweise Alle traumhaft . Ob das nu Vor- oder Nachteil ist kann ich nicht wirklich einschätzen . 

MGer1971
Geschrieben

Nein, habe ich nicht.

BlackAmericanDick
Geschrieben
"Habt ihr bei Eurem "Traum-Menschen" auch so konkrete Vorstellungen??"..YES!!
MissKitty0
Geschrieben

BerlinerKeks , Du hast mich 100% verstanden *lächel*

Nastja
Geschrieben
Mein Gehirn hat schon eine Art "Traummann" allerdings musste ich bis dato feststellen das meine Ex Partner diesen nie wirklich entsprochen haben. Im Endeffekt muss bei mir aber beides irgendwo stimmen. Ob ich jemals meinen Fantasiemann begegne werde ich wohl erst wissen wenn ich ihm begegne & selbst da werde ich wahrscheinlich nicht den Mum haben meine Frau zu stehen ^.^
Geschrieben
Charakter macht sexy. Ich rubbel meinen Schnippi ja auch nicht durch eine Raststättentoilette nur weil die gerade schön aussieht. Ne Frau die auch mal über sich selber lachen kann und sich nicht zu ernst nimmt ist schon geil. Nach dem vögeln sieht eure Frisur und euer makeup eh nicht mehr so aus wie ihr es erwartet, wenn ihr dann aber b dreckiges grinsen und vielleicht noch nen lockeren Spruch auf Lager habt, seid ihr das “NONPLUSULTRA“
MissKitty0
Geschrieben

Nastja, genau so geht..ging es mir auch *g*

Und hey, es waren tolle Beziehungen und zu -keinem Zeitpunkt- dachte ich sowas wie: Na aber eigentlich isser ja nicht so mein Typ..

Es geht hier ja auch nicht um Liebe, sondern um...optische Attribute die Schnappatmung auslösen würden.

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb MissKitty0:

Deshalb schrieb ich ja direkt daß es hier -nur- um Äußerlichkeiten gehen soll. Den wenigsten sind die nämlich -ganz ehrlich völlig- egal, was wie ich meine auch völlig natürlich ist, warum sollte das verwerflich sein?

Im Umgang mit Mitmenschen ist mir generell Aussehen/Herkunft usw völlig Latte, entweder ich komme mit dem Menschen klar, er ist nen Arsch, oder ich verliebe mich in ihn. Nichts ist je ausgeschlossen. Aber in dem einen Fall in dem ich mit jemanden zusammen war der -so garnicht- meinen Traumvorstellungen optisch entsprach führte uns eben sein Charakter zusammen. Doch als ich ihn das erste mal sah bin ich -nicht- breitbeinig auf den Rücken gefallen. *g*

Hm...ich sehe das eher nicht so positiv :D Der "Traummann" war abstrakt, eben ein Traum. Ungefährlich. Nun gibts den aber wirklich, und der einzige Grund warum ich nicht direkt nen Flug gebucht habe ist daß ich Schiss habe er könnte auch noch -rein menschlich- super sein :clapping:

Also nein...ich finde sowas kann echt Angst machen...

Besser als in deinen ersten Absatz hätte ich es nicht formulieren können. Sehe ich genau gleich und könnten meine Worte sein :D

Deinen zweiten Absatz kann ich sehr gut verstehen. Solange es abstrakt ist kann man davon träumen und sich ausmalen wie es wohl sein könnte. Aber wenn es "echt" werden könnte ist es eben "Kopf oder Zahl" und das Abstraktum, bzw der Traum läuft Gefahr nicht so zu sein, wie man es sich vorstellt. Das macht Angst, vollkommen verständlich, ich denke das kennt jeder von sich :)

MissKitty0
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb SARKASTMITHALBMAST:

Charakter macht sexy. 

Und Du siehst nie irgendwo ne Frau wo Du kurz mal denkst "Boah, geil!!"?

-Klar!- mach Charakter sexy, deshalb schloß ich den ja auch hier für diesen Thread direkt mal aus und wollte nur ungefiltert, sexistische, "oberflächliche" Meinungen lesen ;) 

Nitrobär
Geschrieben

@BerlinerKeks

Dein Gefühl täuscht ,  kein festes Idealbeuteschema  ,  bedeutet weder das die Optik keine Rolle spielt und schon gar nicht das man sich nicht mit dem " Typus Mensch " beschäftigt .

OscarDelahoya
Geschrieben

Dicke stehende Titten. Schmale Hüfte. Klasse Apfelarsch. Das wären die äußeren Attribute. Nach innen dann Anfang 20, gebildet, nur mir zuhörend. 8stellig auf dem Konto (bin Hartz4, deswegen).

Anziehen muß sie dann einen Bleistiftrock mit Strapsen und Gummistiefeln. Mehr brauche ich nicht. Bin also leicht zufrieden zu stellen.

MissKitty0
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Nitrobär:

kein festes Idealbeuteschema  ,  bedeutet weder das die Optik keine Rolle spielt und schon gar nicht das man sich nicht mit dem " Typus Mensch " beschäftigt .

Kann ich bestätigen, ich kenne solche Menschen gut :) 

Manchmal denke ich sogar sie sind viel offener und "freier" als ich...

asslover_dd
Geschrieben

Das Gesicht ist nicht zugekleistert, kein 'meine Titten sind sooooo klein', sie ist nicht fett - ach nee, heute heißt das ja 'mollig'... - da ist sie!

Nitrobär
Geschrieben

@MissKitty0

Das kann man so und so sehen . Ein klar definiertes Idealbild erleichtert die Suche oder die " Vorauswahl " , aber letztendlich nutzt der optische Idealtyp dann ja auch nix , wenn der doof wie Toastbrot ist , oder ? 

Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Nastja:

Mein Gehirn hat schon eine Art "Traummann" allerdings musste ich bis dato feststellen das meine Ex Partner diesen nie wirklich entsprochen haben. Im Endeffekt muss bei mir aber beides irgendwo stimmen. Ob ich jemals meinen Fantasiemann begegne werde ich wohl erst wissen wenn ich ihm begegne & selbst da werde ich wahrscheinlich nicht den Mum haben meine Frau zu stehen ^.^

Genau so war/ist es bei mir auch und trotzdem war es immer wunderschön. Wie gesagt, ich denke jeder Mensch hat etwas auf das er rein optisch steht. Vielleicht keinen exakten Typen, aber Details und Kleinigkeiten die man einfach besonders anziehend findet. Ob man sie jetzt bewusst wahrnimmt oder unterbewusst.

×