Jump to content
Astor-WES

Ihr das "fremdgehen" gestatten

Empfohlener Beitrag

Nic-77
Geschrieben

@kaffeedate: die Beweggründe für so eine Konstellation können vielfältig sein. Phantasien, Abwechslung, was weiß ich. Gut, am Anfang einer Beziehung wo man verliebt ist, hätte ich auch andere Gedanken 

mariaFundtop
Geschrieben
@kaffeedate.......das es nur eine spannende Abwechslung für uns ist und sich ansonsten nichts ändert. Das funktioniert sehr gut.
Joe_2016
Geschrieben

@kaffeedate meine Kommentare waren schon ernsthaft gemeint 

Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb kaffeedate:

Das kann funktionieren bei Vertrautheit? Ernsthaft? Was soll das für eine Art von vertrauen sein

Das Vertrauen für dich ein Fremdwort ist hätte ich mir denken können.

Wenn du doch keine Ahnung davon hast versuche einfach mal die Finger still zu halten ;)

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Nettesfünfzigerpaar:

Seit kurzen zusammen ,alles passt und du bietest ihr an fremd zu vögeln. Warum was gibt dir das? Aha weil du dann ja auch darfst.Wenn ich verliebt bin will ich den Mann für mich allein ,und ihn nicht teilen.

Nunja wer lesen kann ist klar im Vorteil... ich habe nicht den wunsch nach anderen frauen. Es ist einfach etwas auf das ich sexuell stehe... man kann nicht alle seine vorlieben erklàren und rechtfertigen erst recht nicht. Ich habe um erfahrungsberichte gebeten und nicht um anfeindung und unterstellungen.

Geschrieben
Joe ,das hab ich auch so aufgefasst
Geschrieben
Wife,ja ! Vertrauen ist heutzutage leider nicht so sehr verbreitet. Vertrauen kann ich meine familie.die kenne ich so gut, was Bei einen Partner nie nicht möglich ist und wenn es möglich war dann dauerte es nicht lange und es wahr dahin. Find es Toll wenn ihr eure Partner verborgen könnt. Ich kann es nicht.vieleicht noch nicht. Wer weiß
Wifesharing-Forever
Geschrieben

So Unterschiedlich sind die Erfahrungen. Gut kennen bedeutet aber nicht unbedingt vertrauen zu können.

Ich traue meinem Partner zu 100%, bei meiner Schwester bin ich mir da nicht so sicher und meine Schwester kenne ich schon weit über 40 Jahre.

In dem Fall hat Vertrauen nichts damit zu tun wie lange man einen Menschen kennt. Vielleicht aber damit was man zusammen erlebt hat.

Geschrieben

Kann sein. Ich gehöre trotzdem zu der Abteilung. Es wird nicht verborg! 

Joe_2016
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb kaffeedate:

Wife,ja ! Vertrauen ist heutzutage leider nicht so sehr verbreitet. Vertrauen kann ich meine familie.die kenne ich so gut, was Bei einen Partner nie nicht möglich ist und wenn es möglich war dann dauerte es nicht lange und es wahr dahin. Find es Toll wenn ihr eure Partner verborgen könnt. Ich kann es nicht.vieleicht noch nicht. Wer weiß

Gehört zwar nicht ganz zum eigentlichen Thema - aber trotzdem: Beziehung ist sehr viel "arbeit" und über die Beziehung sprechen (nicht streiten)

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Joe_2016:

Gehört zwar nicht ganz zum eigentlichen Thema - aber trotzdem: Beziehung ist sehr viel "arbeit" und über die Beziehung sprechen (nicht streiten)

Nö,ging um Vertrauen und scheint eine Rolle in dem Thema zu sein

unicorn-69
Geschrieben
fremdgehen , kannst du das nicht nennen , wenn es mit Absprache ist ! Ich hätte kein Problem damit , wenn ich dabei sein und mitwirken könnte
BerlinerKeks
Geschrieben

Eine offene Beziehung kann funktionieren, aber nur mit viel Ehrlichkeit in Form von Worten und Gestik. Inwieweit könnt ihr allgemein über Sex reden und auch den aus der Vergangenheit? Wie offen wollt ihr euch über eure gemachten Erfahrungen und Bekanntschaften austauschen? 

Regeln sind wichtig, wie zb dass das gemeinsame Bett für ONS ect Tabu ist. 

Bedenkt auch das negative daran, es kann immer jemand dabei sein, wo dann auch das Herz hängen bleibt. 

Aber um neues zu entdecken, man lernt ja nie aus, und diese Erfahrungen gemeinsam zu teilen befürworte ich dieses Konzept immer wieder ^^

Joe_2016
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BerlinerKeks:

Bedenkt auch das negative daran, es kann immer jemand dabei sein, wo dann auch das Herz hängen bleibt

Und selbst das kann in der Straßenbahn passieren - aber du hast m.E. die Grundvoraussetzung für ein Funktionieren gut beschrieben.

BerlinerKeks
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Joe_2016:

Und selbst das kann in der Straßenbahn passieren - aber du hast m.E. die Grundvoraussetzung für ein Funktionieren gut beschrieben.

In solchen Beziehungen muss man sich halt Bewusst sein, mein gegenüber ist ein Mensch und kein Gegenstand von dem ich Besitz ergreifen kann. Eifersucht ist da ganz fehl am Platz. 

Und ja in der Straßenbahn kann man sich auch verlieben, oder beim Bäcker oder oder oder.. Also was bedeutet Vertrauen in solcher Konstellation? Worauf soll ich Vertrauen? Dass einzige was der Partner nicht vernachlässigen sollte ist das Gummi. 

Kommunikation ist das Wichtigste dabei. Bin ich der Meinung. 

LiebesMiststueck
Geschrieben
warum zum Teufel gefährdet ihr immer wieder eure Beziehungen?seid doch glücklich mit dem was ihr habt und fordert doch nicht nur das Frau fremd geht oder ähnliches.ich verstehe die Männer ehrlich gesagt nicht mehr.oder brauchst die Bestätigung das du diese Frau hast und sich andere geehrt fühlen das sie mal von deiner Frau besorgt bekommen? ich weiß wieso ich Single bin und auch bleiben werde.denn ich bin gerne treu und das sollte mein Partner auch sein.Kompromiss ja versuchen ja allein poppen gehen Nein danke.
Geschrieben
Wie bereits erwähnt wurde...Kommunikation ist das A und O....wenn ihr diese Freiheit für euch zulassen bzw genießen wollt Macht euch gegenseitig klar worum es euch geht bzw. welche reizfaktoren für euch interessant sind und seht euch um den passenden Menschen dafür um....dabei sollte es jedoch kein Drängen geben. Ich konnte das zum Glück erleben und rate sehr dazu dass DER passende Mensch euch versteht....
Geschrieben
Zu mir kamen Mal verheiratete Frauen mit dem Einverständnis vom Partner. Die wollten immer wieder kommen. Soviel zu regeln und Vertrauen 😊
BerlinerKeks
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb kaffeedate:

Zu mir kamen Mal verheiratete Frauen mit dem Einverständnis vom Partner. Die wollten immer wieder kommen. Soviel zu regeln und Vertrauen 😊

Hmm. Du versuchst ohne genug Informationen etwas an den Pranger zu stellen. Woher weiß ich jetzt als Außenstehender ob die Frauen es nicht zuhause sogar abgesprochen haben? Woher weiß ich welche Regelungen die zuhause haben? 

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb kaffeedate:

Zu mir kamen Mal verheiratete Frauen mit dem Einverständnis vom Partner. Die wollten immer wieder kommen. Soviel zu regeln und Vertrauen 😊

Das sei dir gegönnt...leider lässt der TE uns im Unwissen ob er anwesend sein möchte....das wäre für mich nachvollziehbarer 

BerlinerKeks
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb kaffeedate:

Zu mir kamen Mal verheiratete Frauen mit dem Einverständnis vom Partner. Die wollten immer wieder kommen. Soviel zu regeln und Vertrauen 😊

Und gehen wir mal vom negativen aus, so sagt dein Kommentar doch nur aus, bzw es würde sich hinein interpretieren lassen können, dass du alle über ein Kamm scherst. 

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BerlinerKeks:

Hmm. Du versuchst ohne genug Informationen etwas an den Pranger zu stellen. Woher weiß ich jetzt als Außenstehender ob die Frauen es nicht zuhause sogar abgesprochen haben? Woher weiß ich welche Regelungen die zuhause haben? 

Absolut richtig....und es bleiben unsere Vermutungen. Ich sehe es als große Vertrauensebene zwischen 2 Menschen wenn sie einander derart vertrauen und kommunizieren....eine Ebene die leider selten ist. Mögen Außenstehende davon halten was sie wollen

Geschrieben
Ich mach das nicht mehr 😂. Der Mann brachte sie zu mir und nickte zu . So ein Käse 😂. Eine andere rufte ihren Mann an, wir waren Grad fertig 😂. Beide hatten Gefühle entwickelt. Kann Mann vermeiden so ein Käse 😉
Geschrieben
Als Teenager wäre mir das wahrscheinlich egal. Nur irgendwann ist Mann auch mal aus dem "abfick" alter raus.
BerlinerKeks
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb kaffeedate:

Als Teenager wäre mir das wahrscheinlich egal. Nur irgendwann ist Mann auch mal aus dem "abfick" alter raus.

Abfick alter, was für ein Begriff. So wie du es darstellst, würde es bedeuten wenn man sich diese Freiheit gibt, dass man ununterbrochen nur dabei ist mit anderen zu ficken. Ja die gibt es auch, aber es gibt auch die Paare, die sich die Option offen halten sollte sich mal eine entsprechende Gelegenheit bieten. 

Man sollte etwas nicht nur von einer Seite betrachten, sondern alle Möglichkeiten dazu in sein Wissen einbringen.  

×