Jump to content
mc_cafe

Ab wann ist es eine Beziehung bzw. ab wann weiß man, das der andere es ernst meint?

Empfohlener Beitrag

LadyHenderson
Geschrieben

Te , warum kommst du dir verarscht vor , wenn die Sache vielleicht sich im Sande verlaufen würde ? Ihr befindet euch noch in der Kennenlernphase . Nach ca. 28 gemeinsamen Tagen schon - das ist es - euphorisch zu rufen , ist manchen einfach zu schnell . Bedränge sie nicht , damit kannst du ungewollt mehr kaputt machen 😎

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb mc_cafe:

Huhu :) ►Ich hab folgendes Anliegen, welches mir seit geraumer Zeit auf der Seele brennt..►Ich hab Anfang Januar ein Mädel kennengelernt, wo echt alles passt... Leider wohnt sie ca. 3 Stunden von mir weg, was ein sehen nur am Wochenende möglich macht. Wir unternehmen recht viel in der kurzen gemeinsamen Zeit, telefonieren und schreiben uns häufig..►Nur weiß ich nie, woran ich bei ihr bin 😞►Wenn ich sie Frage, was das mit uns ist... ob sich da etwas ernstes entwickelt oder es nur was "lockeres" ist... kommt nie eine Antwort ihrerseits bzw. ein "Vielleicht" ob wir schon längst mittendrin sind...►Kann mir jemand evtl. die Angst nehmen, das ich wieder nur verarscht werde... irgendwo ohne Gewissheit da zu stehen, ist auf längere Sicht für mich etwas schwer zu meistern 😔                                                                                  ►Deswegen die Frage... ab wann ist es etwas Festes oder woran merkt man, das es nur was lockeres ist bzw. man hin gehalten wird? 

Da gibt es keine allgemeingültige Antwort drauf. Jeder muss auf sich selbst aufpassen! Ihr habt euch erst vor zwei Monaten kennengelernt, demnach seid ihr euch ja höchstens an 10 Wochenenden begegnet. Die Frau ist halt noch nicht soweit wie du. Wenn du Angst bekommst, dann erkläre ihr deine Einstellung sowie deine Gefühle und ziehe dich zurück. Dann wirst du sehen, ob ihr etwas an dir liegt. Und wenn sie den Weg nicht zu dir findet, dann hast du dir jedenfalls viel Stress erspart. Aber warum geniest du nicht einfach zunächst erst einmal den Augenblick? Man muss doch keinen Bus mitkriegen. Kommst nur bedürftig rüber, mit deinem Verhalten.

  • Gefällt mir 3
Sweet-Silence
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Myraja:

@Sweet-Silence

Du meintest wohl eher vertraut und nicht versaut. Lach

Nein versaut... Wenn du Menschen kennenlernst und immer enttäuscht wirst,immer ist irgendwas.. Du wirst vorsichtiger, hast dadurch mehr zweifel, es dauert sehr lange bis du zu jemandem vertrauen aufbauen kannst. Wenn dein gegenüber nicht mit dir redet und klärt was dich beschäftigt und dir manche zweifel nimmt, es wird immer schlimmer mit dem zweifeln..  

  • Gefällt mir 5
Myraja
Geschrieben

@Sweet-Silence

Ok sorry!

Es ist aber kontraproduktiv sich immer wieder an den negativen Erfahrungen zu orientieren. Stichwort: Die sich selbsterfüllende Prophezeiung, sei sie negativ oder positiv.

Und siehe den letzten Beitrag von @mc_cafe

Jetzt erkennt er was sie alles positives macht. Taten zählen hier viel mehr, als unausgesprochene Worte finde ich.😊

  • Gefällt mir 5
Sweet-Silence
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb mc_cafe:

Wie ihr Verhalten ist? Durchweg positiv, ich wurde schon ihren Freundeskreis vorgestellt, ihrer Verwandtschaft etc... sie kommt immer an zum kuscheln, weckt mich morgens mit küssen und und und... also ja, sie scheint zu wissen was sie will... nur es in Worte fassen kann/mag sie (derzeit, noch) nicht... aber dies überlasse ich der Zeit 😊

Wenn ihr Verhalten durchweg positiv ist und du sogar der Verwandtschaft und Freunden vorgestellt wurdest, verstehe ich deine zweifel nicht, wäre ihr Verhalten anders könnte ich es nachvollziehen.. Sie wird nur zeit brauchen mehr nicht..

vor 2 Minuten, schrieb Myraja:

@Sweet-Silence

Ok sorry!

Es ist aber kontraproduktiv sich immer wieder an den negativen Erfahrungen zu orientieren. Stichwort: Die sich selbsterfüllende Prophezeiung, sei sie negativ oder positiv.

Und siehe den letzten Beitrag von @mc_cafe

Jetzt erkennt er was sie alles positives macht. Taten zählen hier viel mehr, als unausgesprochene Worte finde ich.😊

Ich weiß meine gute,trotzdem kommen zweifel manchmal hoch und man zieht Rückschlüsse, das passiert unbewusst ganz fix.. 

Auf Worte sollte man nie viel geben, reden kann man viel, taten zählen :)

  • Gefällt mir 5
Nitrobär
Geschrieben

@mc_cafe

Gute Entscheidung .

  • Gefällt mir 2
Sweet-Silence
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb mc_cafe:

aber ein "ich liebe dich" kann man nicht oft genug zu diesem EINEM Menschen sagen, welcher dein ganzes Leben auf den Kopf stellt... 😊

Das stimmt  ;)

  • Gefällt mir 1
oh_umberto
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb mc_cafe:

... nur es in Worte fassen kann/mag sie (derzeit, noch) nicht...

es gibt frauen, die mit ihrem verhalten viel mehr ausdrücken, als sie es mit worten könnten ;)

nimm es einfach so hin und zeige ihr auch wie sehr du sie magst und wie wichtig sie dir ist, du kannst ja gern worte wählen

  • Gefällt mir 3
Naturduft
Geschrieben
Frag sie doch klipp und klar wie sie sich die Zukunft mit Dir vorstellt. Stell sie vor Tatsachen wie Du es Dir vorstellst und guck wie sie darauf reagiert.
lovesupremeMUC
Geschrieben
Sie gibt keine Antwort. Das IST die Antwort. Sie zeigt ihn m. E. zur Meinungsbildung rum. So ein Verhalten legen normalerweise Männer an den Tag. Ich kenne nur 1 Frau, die ihre Typen beim "Warmwechseln" so behandelt. Wenn ich einen Typen kennenlerne und werde immer unsicherer... Da ihm alles nicht toll genug ist, um sich "emotional festzulegen", beobachte ich das möglichst sachlich und nach Ansage bin ich bald weg. So ein Ungleichgewicht legt sich erfahrungsgemäß nicht. Aber ich ja schon alt und hab für so Kindergeburtstag keine Zeit. "Bedürftig" kommt ja stets von den Verarschern / Playern. Sehr überheblich und kaltherzig! Aber weiß man gleich, wen man vor sich hat.
  • Gefällt mir 1
Spedi1971
Geschrieben
Keine Antwort von ihr, ist deine Antwort. Wenn du Gewissheit hat möchtest und du bekmmst sie nicht, dann.... merkste selber, ne?
  • Gefällt mir 1
Male77
Geschrieben
man neigt gern dazu zu schnell zu viel zu wollen. aus meiner sicht.... du solltest (falls noch nicht getan) ihr deine Gefühle und Vorstellungen sagen dann kann sie sich überlegen ob sie es auch will
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Genieße die Zeit. Und verbringt eine schöne Zeit zusammen. Wenn sie mehr möchte wird sie es sagen und es Dir auch zeigen.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wenn sie dich ihren Eltern vorstellt, weißt du dass es Ernst ist!

  • Gefällt mir 4
JpkUSA
Geschrieben
Langstrecken Beziehungen sind immer etwas schwer. Bin 10 Jahre zur see gefahren und er auch, bis wir gesagt haben das ist nun vorbei und wir damit aufgehört haben um zusammen zu sein.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Und wenn sie anfängt von Kindern zu sprechen wir es verdammt ernst! :D

  • Gefällt mir 1
mc_cafe
Geschrieben

Haben wir schon... beim ersten Date, nur in wie weit es Spaß oder ernst gemeint war *keine Ahnung* Da verfolgen wir, das gleiche Ziel 😊

more_more_more
Geschrieben
Ich bin offen gesagt höchst erstaunt, wie ihr ihm dieses wackelige Konstrukt schönquatscht, statt ihm zu raten, seiner Intuition zu trauen und aufzupassen, daß er sich nicht zum Horst macht. Und wenn eine Frau sehr schnell von Kindern spricht, hat sie Torschlußpanik. Der Mann ist reine Funktion. Offenbar verdient er nicht gut genug für ihre Pläne?
  • Gefällt mir 1
NerdPimmel
Geschrieben
Wenn ein gemeinsames Interesse besteht dann will man möglichst vie zeit und auch von einander erfahren wenn das gegeben ist, ist ein Interesse garantiert!
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Als würde man dem Teufel nach seiner Meinung fragen. Redet ihr mal alles schön.
×