Jump to content
thesyke

Fetisch für respektvollen Umgang und Verzicht auf belanglose Dummschwätzerei

Empfohlener Beitrag

Nitrobär
Geschrieben

Das macht ungefähr so viel Sinn wie die Strassenverkehrsordnung zu rezitieren , auch da sind die Regeln im Groben so ziemlich Jedem bekannt . 

Ich persönlich habe in keiner Weise etwas gegen " verklemmte " Leute , solang sie ihre Sichtweise nicht beleidigend formulieren .

Ob bei diesen Leuten durch´s lesen oder mitdiskutieren eine " Entklemmung " erfolgt , wird wohl sehr individuell sein , halte ich aber zumindest im Einzelfall für zumindest denkbar .

OneNo
Geschrieben (bearbeitet)
vor 27 Minuten, schrieb thesyke:

Ich hoffe ich konnte hiermit den ein oder anderen Sensibilisieren.

Das hofft man nur, wenn man sich selbst als recht wichtig betrachtet (was man zumeist nicht ist, aber: Psssst...).

Zeit also, Dir den Begrüßungsteppich kurz unter den Füßen wegzuziehen: Diejenigen, die das betreffen würde, lesen hier nicht mit, womit Du wertvolle Lebenszeit durch das Erstellen eines Threads, der absolut keine Auswirkungen hat, verschwendet hast.

Willkommen im Internet.

bearbeitet von OneNo
Magnifica
Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich ein thema eröffnen würde mit " ich trage beim sex ein feigenblatt "

würde ich aber damit rechnen, dass gelacht wird oder mir gesagt wird, dass ich krank sei.

das ist doch völlig normal, dass es nicht jeder gut finden kann und es ist auch normal, dass diese vorliebe manche als krank ansehen würden.

ich fänd es sogar wichtig, dass ich nicht nur zuspruch erhalte.

nein... ich stehe nicht auf feigenblätter, es war einfach nur ein beispiel.

bearbeitet von Magnifica
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb mondkusss:

wenn jemand nach der meinung anderer fragt und einen diskussionsbeitrag erstellt, dann sollte er auch mit gegensätzlichen und ablehnenden sichtweisen zurechtkommen...nur zustimmung zu wollen ist keine diskussion

wer nur zuspruch erwartet, der wäre mit dem erstellen eines blogs besser bedient, da kann man die antworten, die einem genehm sind gezielt freischalten....:smirk:

völlig korrekt. dennoch kann man drauf vezichten die personen als "krank", "stück scheiße" o.ä. zu bezeichnen nur weil das beschriebene den eigenen horizont überschreitet. mir geht es hier vor allem darum wie man miteinander umgeht

Magnifica
Geschrieben (bearbeitet)

irgendwann mach ich hier noch ein €-profil und biete kurse für mehr selbstbewusstsein an ... wenn das so weiter geht ^^

@thesyke, ich denke hier sind die reaktionen noch harmlos, draussen wären sie oftmals ganz anders. da liegst du nämlich wenns dumm läuft wegen sowas mal ganz schnell eine treppe tiefer.  das sollte man vielleicht nicht vergessen und sich eher darüber freuen, dass die mitglieder hier so harmlos sind.

bearbeitet von Magnifica
DickeElfeBln
Geschrieben

Ich kann mir diesen Fetisch nicht leisten, der Schelm ist dagegen

DrBallaballa
Geschrieben

Ich denke, wenn man die, die beleidigen und pathologisieren als (unsensible) verklemmte Dummschwätzer bezeichnet, mit dem Finger auf sich selbst zeigt.

Nitrobär
Geschrieben

@thesyke

Man kann nicht drauf verzichten sondern es ist verboten sich beleidigend zu äußern .

Die die Das zu ihrem " Steckenpferd " erkoren haben , müssen lediglich konsequent gemeldet werden .

Den Rest regeln die Mods oder der suport .

Auf Einsicht durch ein Forenappell zu hoffen ist sehr naiv um´s mal ganz diplomatisch zu formulieren . 

gaby67000
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb thesyke:

So viel Verklemmtheit wie man hier im Fetish Forenbereich sieht, sieht man sonst nicht mal beim Papst.

Tja, willkommmen im deutschen 50er-Jahre-Revival :-/  Ich weiß, warum ich ausgewandert bin, und es auch bleibe.

 

Magnifica
Geschrieben (bearbeitet)

soll das heissen, dass sich fetischisten weniger verklemmt sehen ?

jetzt muss ich aber wirklich lachen

bearbeitet von Magnifica
Joe_2016
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb thesyke:

So viel Verklemmtheit wie man hier im Fetish Forenbereich sieht,

Wenn ich z.B. der Nutzung einer Melkmaschine bei einer Frau eher kritisch gegenübersehe (das ist so wie wenn man seinen Schwanz in ein laufendes Staubsaugerrohr steckt) - empfinde ich das nicht als verklemmt. Ich denke man sollte schon die Beiträge und die Kommentare dazu genau betrachten. 

Jemanden der eine andere Meinung hat und einem bestimmten Fetisch gegenüber kritisch ist als "verklemmt" zu bezeichnen - das finde ich anmassend 

Nitrobär
Geschrieben

@Joe_2016

Nun ja , ob Das wirklich vergleichbar ist wäre dann aber besser vor einem post zu klären .

Ich denke es ist nicht vergleichbar ;)

Joe_2016
Geschrieben

@Nitrobär    Vergleichbar in dem Sinne - beides erzeugt einen Unterdruck (sicher in unterschiedlicher Intensivität) der Schäden im Gewebe erzeugt. 

In erster Line ging es mir jedoch darum, wenn man etwas kritisch sieht, nicht gleich verklemmt zu sein.

Nitrobär
Geschrieben

@Joe_2016

Das ist mir schon klar , 

aber Unterdruck ist klar nicht automatisch schädigend ,

insofern halte ich es für eine verfrühte Bewertung ,

ohne exakt zu wissen um welche Art der Maschine es sich überhaupt handelt .

Ich persönlich fänd dann skeptische Nachfrage angebrachter ,

als sofort ablehnend kritisch zu posten .

Geht ja hier um die Art und Weise wie solche Meinungen unterschiedlich formuliert werden können und 

so wär´s einfach nicht so hart / absolut .

Das macht in meinen Augen nur Sinn wenn ich Das auch wirklich weiß .

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Mina1:

Hm....der Thread erinnert mich irgendwie an die Situation , wenn ein neuer Chef in die Firma kommt und den langjährigen Mitarbeitern erstmal erklärt wie die Firma überhaupt läuft......

Zum Schluss, kurz vorm Herzinfarkt frist er ihr ausser Hand, weil er ohne sie nicht kann

Magnifica
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

Zum Schluss, kurz vorm Herzinfarkt frist er ihr ausser Hand, weil er ohne sie nicht kann

und weils so geil war ihr aus der hand zu fressen, will er ihr in zukunft noch öfters aus der hand fressen

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Magnifica:

und weils so geil war ihr aus der hand zu fressen, will er ihr in zukunft noch öfters aus der hand fressen

Sie hält der Herztabletten ihm ja auch immer hin...ist dann.... Handleckfrissfetisch

Magnifica
Geschrieben (bearbeitet)

herztabletten sollte man nicht auf nüchternen magen nehmen, also bitte was zum essen dazu und ordentlich nachspülen....

so, schöne ostern noch !

bearbeitet von Magnifica
mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb Holzlöffel:

wenn ich deine Threaderöffnung lese, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren dich schon einige Male gelesen zu haben. Immer der selbe Stil, stets der erhobene Zeigefinger, immer in bester Oberlehrermanier. Das einzige was sich geändert hat ist der Nickname.  Sogar die Rechtschreibfehler kommen mir bekannt vor. 

erstaunlich...das gleiche deja-vu hatte ich auch...:coffee_happy:

 

vor 4 Stunden, schrieb thesyke:

dennoch kann man drauf vezichten die personen als "krank", "stück scheiße" o.ä. zu bezeichnen

einen menschen würde ich niemals als ein stück scheiße bezeichnen...aber im bdsm-bereich ist dieses kosewort doch durchaus untereinander nicht ungebräuchlich...oder....

geistige gesundheit könnte ich einem menschen, der fäkalien frisst, oder den es sexuell erregt anderen personen schmerzen zuzufügen, oder der sich möglichst realistische vergewaltungungsspiele wünscht, allerdings auch nicht bescheinigen............

ich bezichtige allerdings auch meinen hausarzt nicht der beleidigung, wenn er meint ich wäre krank.....:smirk:

bearbeitet von mondkusss
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Holzlöffel:

Jetzt werde ich erstmal im Forum stöbern, unter welchen Namen du oder dein stilistischer Doppelgänger noch hier Moral predigen.

Die Zeit kannst du dir Sparen. Ich war hier noch nie zuvor angemeldet.

×