Jump to content
holtr

Nicht erfüllte Wünsche bei Sexstellungen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Wenn mein 57jähriger Mann durchblicken lässt, dass er lieber eine 30jährige knallen möchte, gerne den Arsch vollbekommen möchte von einer Domse und mich während meiner Periode nicht anpackt, warum werter TE sollte ich so einem Partner Wünsche erfüllen?
  • Gefällt mir 2
DAS_Vollweib
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb holtr:

Viele Ehefrauen oder auch Freundinnen erfüllen uns Männern nicht immer alle Wünsche für  Sexstellungen 

Viele Ehemänner oder auch Freunde, erfüllen uns Frauen nicht immer alle Wünsche,..... ich habe immer noch keine Birkin bag. :triumph:

bearbeitet von DAS_Vollweib
  • Gefällt mir 1
sofortundimmer
Geschrieben
Gerade eben, schrieb glaubensfrage:

bezieht sich nur auf das dumme weib, was mal wieder nicht befriedigt hat. und auf die frage des te, von der sich selbige wohl  ziemlich und besonders angestochen fühlen.

aber eigentlich auch egal, wer es verstehen will wird es verstehen ... oder auch nicht.

weitermachen.

Ich habe ein Fazit zitiiert. Der Text steht in Anführungszeichen und ist nicht meine Meinung.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb sofortundimmer:

Ich habe ein Fazit zitiiert. Der Text steht in Anführungszeichen und ist nicht meine Meinung.

hab ich auch nicht behauptet, sondern nur als aufhänger für meine benutzt. ^^

Geschrieben
Dafür gibt es ja diese seite hier
  • Gefällt mir 2
sofortundimmer
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb glaubensfrage:

hab ich auch nicht behauptet, sondern nur als aufhänger für meine benutzt. ^^

Dann vertragen wir uns wieder?

Ziegen_maeh123
Geschrieben

Oh man wie kann man sich mit dem ersten Satz alles verbocken😂😂

  • Gefällt mir 2
Ashley_Sanders
Geschrieben
Vielleicht sind wir Frauen ja ebenso „unerfüllt“ von euch Männern? Warum immer nur die Frauen schuld sein sollen ? Tstststs...
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Gerade eben, schrieb sofortundimmer:

Dann vertragen wir uns wieder?

ich wüsste nicht, warum wir das müssten. das meine meinung, die du nicht verstehst, einen bösen sarkasmus enthält, verrate ich dir ja nicht ... *g*

sofortundimmer
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb glaubensfrage:

ich wüsste nicht, warum wir das müssten. das meine meinung, die du nicht verstehst, einen bösen sarkasmus enthält, verrate ich dir ja nicht ... *g*

Von dir, gerade von dir, hätte ich das nie erwartet.

Pastor2710
Geschrieben

Das ewige Missverständnis zwischen Mann und Frau ist schuld....flöt

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb sofortundimmer:

Von dir, gerade von dir, hätte ich das nie erwartet.

Ironie, richtig? 

Edelselection
Geschrieben
Jeder ist dran schuld wenn der sex nicht gut ist. Der sex kann nur so gut werden wie ich es als Person zulasse. Kriege das kotzen wenn ich höre die Frau ist schuld und von den Frauen die Männer sind schuld. Wenn die Frau schlecht sein sollte muss ich als Mann intervenieren und gegensteuern besser sein dann kann der sex trotzdem geil werden., und umgekehrt ganz genauso. Hasse das ganze Klischee denken die Männer sagen die Frauen sind schuld und die Frauen die Männer. Meiner Meinung nach ist jeder selber schuld wenn der sex dann scheisse ist. Bin mir manchmal garnicht sicher wenn ich den scheiss lese das es erwachsene sein sollen. Jedem das seine Leben und leben lassen, nicht die anderen sind schuld sondern jeder kehre erstmal vor seiner Türe.
  • Gefällt mir 3
sofortundimmer
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb glaubensfrage:

Ironie, richtig? 

Du darfst es sehen wie du willst.

neverdown1980
Geschrieben
Keine Ahnung wovon Du redest beziehungsweise schreibst. Ich war in einer Partnerschaft immer in sachen Stellungen zufrieden. Das Zauberwort heißt Reden!
  • Gefällt mir 3
Erna50
Geschrieben
Mit professionellen Leuten nicht erfüllte Wünsche ausleben geht garnicht das wäre nur gespielt und vorgetäuscht - keine echten Gefühle Geht garnicht 😣
  • Gefällt mir 1
Notfallhamster
Geschrieben
Da hast du entweder sehr...ähm.. ausgefallene Wünsche oder seltsame Frauen oder denen wars der Aufwand nicht Wert :P. Bissher pflegte ich immer eine ungezwungene Art der sexualität und wenn sich beide wohl fühlen probiert man Dinge aus die "schlimmsten" Falls in nem Lachkrampf geendet haben.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Tja ich würde sagen jetzt erfüllt dir gar keine, halbwegs intelligente, Frau noch irgendwelche Wünsche 😂😂😂
  • Gefällt mir 5
sofortundimmer
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Edelselection:

Jeder ist dran schuld wenn der sex nicht gut ist. Der sex kann nur so gut werden wie ich es als Person zulasse. Kriege das kotzen wenn ich höre die Frau ist schuld und von den Frauen die Männer sind schuld. Wenn die Frau schlecht sein sollte muss ich als Mann intervenieren und gegensteuern besser sein dann kann der sex trotzdem geil werden., und umgekehrt ganz genauso. Hasse das ganze Klischee denken die Männer sagen die Frauen sind schuld und die Frauen die Männer. Meiner Meinung nach ist jeder selber schuld wenn der sex dann scheisse ist. Bin mir manchmal garnicht sicher wenn ich den scheiss lese das es erwachsene sein sollen. Jedem das seine Leben und leben lassen, nicht die anderen sind schuld sondern jeder kehre erstmal vor seiner Türe.

Als Mann fühle ich mich ganz allein  verantwortlich für die Qualität des Sexes. Dafür halte ich mit körperlich fit, bin zu jeder Zeit gut gepflegt, kann immer meine Hosen runterlassen und die Socken ausziehen. Mir wird immer die Frau und ihre Lust wichtiger sein, als mein Vergnügen. Ich habe noch nie in meinem Leben um einen Beischlaf gebetelt oder dafürf bezahlt. Ich wundere mich wundere mich schon über den Beitrag des TE.

  • Gefällt mir 1
HotMama06
Geschrieben
Ich erfülle soweit alles was möglich ist. Sollte es mal wirklich etwas geben was ich nicht möchte, darf er sich gerne eine dame dafür suchen....allerdings keine professionelle...finanziere ihm doch keinen fremdsex ;)
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Vielleicht miteinander reden???Sollte man machen als erwachsener Mensch.Dann klappt das auch mit den Wünschen.Ansonsten akzeptieren oder zum nächsten Versuch starten.
  • Gefällt mir 3
Edelselection
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb sofortundimmer:

Als Mann fühle ich mich ganz allein  verantwortlich für die Qualität des Sexes. Dafür halte ich mit körperlich fit, bin zu jeder Zeit gut gepflegt, kann immer meine Hosen runterlassen und die Socken ausziehen. Mir wird immer die Frau und ihre Lust wichtiger sein, als mein Vergnügen. Ich habe noch nie in meinem Leben um einen Beischlaf gebetelt oder dafürf bezahlt. Ich wundere mich wundere mich schon über den Beitrag des TE.

Egal ob Mann oder Frau sex sollte Spaß machen und beide sollten zufrieden sein.

dauernd das rumgehacke auf die Frau oder auf den Mann.

finde ich affig und total fehl am Platze.

Nitrobär
Geschrieben

Und ich wundere mich A über den Aufriß und B über das Weltfremde .

Wenn die Situation so ist wie geschildert ,

kann das Ausleben bestimmter Wünsche durch eine bezahlte Dienstleistung völlig problemlos sein .

Natürlich auch mit umgekehrten Vorzeichen also Mann will, kann bestimmte sexuelle Vorlieben nicht teilen .

Ich würde mir lediglich wünschen das dieses Verhalten in beidseitigem Einvernehmen geschieht ,

aber auch da gibt es garantiert Lebenssituationen wo es für die Beziehung besser ist ,

wenn dieses Ausleben heimlich statt findet .

Da finde ich jegliche Generalverurteilung absolut daneben . 

  • Gefällt mir 2
Weehhl
Geschrieben

Ich verstehe die Frage nicht??? Egal was Frau macht oder nicht in einer Beziehung ist es oder sollte es eigentlich nicht im geringsten ein Problem sein denn wenn man den Partner liebt geht man gewisse Kompromisse ein und da denke ich sind bestimmte Stellungen ect sicherlich nicht das Problem denn reden oder sich finden ist ja wohl zu schaffen und professionelle Hilfe?????  Lächerlich in meinem Augen 

  • Gefällt mir 2
×