Jump to content
sklavin21Bielefeld

BDSM und Borderline

Empfohlener Beitrag

Beelener35
Geschrieben
Was hast du denn für heftige Gedanken! ?
böserandy
Geschrieben

Was hat Borderline (Persönlichkeitsstörung) mit BDSM zu tun?

HerzausStein73
Geschrieben
ich hab auch Borderline und kann sagen ich brauch das noch härter nicht ...
Geschrieben
Gerade eben, schrieb böserandy:

Was hat Borderline (Persönlichkeitsstörung) mit BDSM zu tun?

Ich weiss ja nicht ob das in Verbindung mit einander steht.... das ist es ja 

Geschrieben
Selbstdisziplin heißt das Zauberwort. Borderline hat damit rein gar nichts zu tun.
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Beelener35:

Was hast du denn für heftige Gedanken! ?

Ja halt von abgreifen von  Gruppen über Vergewaltigung 

der_paddel
Geschrieben
Ich denke schon,da Boarderliner ja übersetzt Grenzgänger heißt.ich selber war auch mal betroffen.und je nach dem wie du veranlagt bist,darf es ruhig immer etwas heftiger werden.
michel-nord
Geschrieben
Frage eins :nein Frage zwei :normal ist relativ
Geschrieben
Gerade eben, schrieb BerlinerMaedchen:

Nur weil man Borderliner ist, ist man noch kein BDSMler...beides steht nicht im direkten Zusammenhang...

Danke für die Antwort  :)

Streichler38
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb sklavin21Bielefeld:

Ich habe mal eine Frage : wenn man Borderline hat hat man auch den Fetisch BDSM  hat das was mit einander zu tun? 

Ist es normal das wenn man Borderline  hat und auf BDSM steht das die Gedanken immer heftiger werden?

Habe eine bekannte die mag zb gerne fisten,ihr Arzt hat gesagt andere ritzen sich und sie baut eben so diesen Drang ab,also wenn du dich nicht ritzen tust könnte es damit zusammen hängen. 

 

Geschrieben
Also was dein Profil aussagt... ist schon etwas Heftig und ich denke da kann wirklich nur ein Profi ran der einen extra weißen raum hat und sich mit der Anatomie des Menschen auskennt. Für mich persöhnlich zu krank.
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Streichler38:

Habe eine bekannte die mag zb gerne fisten,ihr Arzt hat gesagt andere ritzen sich und sie baut eben so diesen Drang ab,also wenn du dich nicht ritzen tust könnte es damit zusammen hängen. 

 

Also ich Ritze nicht bei mir isr das so wenn ich in so ker Session  bin dann kann ich komplett abschalten  und alles ist gut  ( habe ich derzeit .net weil ich ja derzeit niemanden habe so... )

Fluidum_
Geschrieben
Hallo, also empririsches Material zu deinem erfragten Thema habe ich nicht und fehlt mir völlig, aber so pauschal formuliert denke ich: Nein. Einen pauschalen Zusammenhang zwischen einer echten Persönlichkeitsstörung und dem individuellen Sexualverhalten (BDSM) sehe ich, soweit ich das beurteilen kann, nicht. Allerdings kann man das eig gar nicht pauschalisieren und ich denke, dass das was Du erfragst individuell betrachtet und "behandelt (als Thema behandelt)" werden muss.
Tulo42
Geschrieben
Nein. Aber sowas von Nein. Das eine ist ne Neigung und das andere..naja..da sollte man sich lieber helfen lassen
switchubby
Geschrieben (bearbeitet)

Zitat: "Ich denke schon,da Boarderliner ja übersetzt Grenzgänger heißt"

Nicht wirklich. Die Bezeichnung bezieht sich darauf, dass Borderline sich in dem (Grenz-) Gebiet zwischen Psychose und Neurose bewegt. (Heute ist "Psychose I Neurose" als Diagnose nicht mehr ganz akkurat, glaube ich. Aber da helfen euch Suchmaschinen dann weiter ^^) Jedenfalls ist das der Ursprung des Begriffs.

bearbeitet von switchubby
Edit
Geschrieben
Wir können uns ja gerne mal privat über dieses Thema unterhalten
×