Jump to content
oasisex

Gibt es Männer, die Muschilecken abstoßend finden?

Empfohlener Beitrag

FräuleinSapio
Geschrieben
Ich finde ja diese Bezeichnung abstoßend...
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich mag es mega gern einer Frau mit der Zunge zu Verwöhnen ich lassse dabei meine Zunge dann auch sehr gern am Pol.kreisen 

  • Gefällt mir 1
eligor
Geschrieben
"....ich habe so eine vor 11 Jahren geheiratet,grins." , zeigt schon deine Wertschätzung ihr gegenüber und das dämliche "grins“ komplettiert diese Aussage noch. Ja, die hast Du vor elf Jahren geheiratet und hier wirst Du jetzt festgestellt haben, dass deine Frau diesbezüglich kein Alleinstellungsmerkmal besitzt. Und nun? Was schlussfolgerst Du daraus? Ein Doppelgrins?
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Was ich mich frage: 1. Gibt es Bi / lesbische Frauen die nicht lecken wollen? 2. Wie sieht es mit dem Küssen nach dem lecken aus. Ich glaube meine damalige fand das nicht so geil, sollte man sich nach dem lecken erst die Zähne putzen bevor man sich küssz oder ist das den meisten Frauen egal?
Geschrieben
Da ich da nicht drauf stehe habe ich immer eher das umgekehrte Problem. 😂Männer die es unbedingt brauchen zu lecken.
Geschrieben
Nöö
zickigerengel
Geschrieben
Ich hatte 15 Jahre einen Ehemann der es widerlich fand mich oral zu verwöhnen. Da hat es nicht geholfen sas ich mich rasiert habe. Gut, dass es danach Männer gab und inzwischen einen Partner die es anders sehen.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich kann mir nichts schöneres vorstellen als eine Frau ausgiebig zu lecken. Aber es darf auch gerne gegenseitig in der 69er sein wenn mir gleichzeitig einer geblasen wird.

liebhaber357
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb tigrib1975:

Ich hatte mal nen Mann an meiner seite der das total abstossend fand. Aber mir im selben Atemzug mitteilte das er es mag das ihm einer geblasen wird. Damit war ich wiederum nicht einverstanden. Darauf hin trennte er sich von mir weil ich ihm seinen wunsch nicht erfüllt habe. Aber mich vor den kopf stossen in dem mein ignoriert wird. Männer halt.

Das ist absolut nicht nachzuvollziehen. Das ist doch das Schönste was es für eine Frau gibt. Ich zum Beispiel lecke unheimlich gern. Stundenlang mit ständig wachsender Begeisterung zu möglichst vielen Orgasmen. Dann ist es auch normal wenn die Frau dem Mann den Schwanz bläst. Du schreibst  "Männer halt". Du darfst nicht alle Männer über einen Kamm scheren. Es gibt auch Männer die einer Dame mit Anstand, Würde und Respekt als Gentleman begegnen. Dazu zähle ich z. B. mich

Geschrieben

nicht jeder mann ist ein muschilecker

  • Gefällt mir 3
eligor
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb liebhaber357:

Ich zum Beispiel lecke unheimlich gern. Stundenlang mit ständig wachsender Begeisterung zu möglichst vielen Orgasmen

Wow! Das stelle ich mir gerade bildlich vor! Stundenlang lecken! Am Anfang noch mit nasser Zunge voller Elan, auf und ab und später nur noch hechelnd wie ein Hund im Hochsommer!

Das Thema ist wieder geeignet sich mit geschwollener Brust in der Reihe der Dauerlecker, Viellecker und Superlecker anzustellen, um einen Platz in einen warmen Frauenschoß zu buhlen. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb liebhaber357:

Das ist doch das Schönste was es für eine Frau gibt.

es gibt sicherlich auch frauen die nicht das muschilecken als das schönste sehen, sondern wenn sie dir die eier quetschen können.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich möchte nicht auf Oralsex verzichten, gehört für mich dazu, idealerweise natürlich gegenseitig. Aber genau so, wie es Frauen gibt, die Blasen nicht mögen, gibt es sicher auch Männer, die nicht lecken möchten. So ist das eben mit den Vorlieben, jeder Mensch hat andere.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb liebhaber357:

Das ist doch das Schönste was es für eine Frau gibt.

Ne.......ist es nicht, für mich nicht. Warum denken das immer so viele? Es gibt noch viel schönere ........

IntelligenzFesselt
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb tigrib1975:

Ich hatte mal nen Mann an meiner seite der das total abstossend fand. Aber mir im selben Atemzug mitteilte das er es mag das ihm einer geblasen wird. Damit war ich wiederum nicht einverstanden. Darauf hin trennte er sich von mir weil ich ihm seinen wunsch nicht erfüllt habe. Aber mich vor den kopf stossen in dem mein ignoriert wird. Männer halt.

Bei meiner Ex war es umgekehrt, die liebte es, geleckt zu werden, und weigerte sich strikt, mir einen zu blasen.

<Sarkasmus>

Frauen halt. :smiley::smiley::smiley:

</Sarkasmus>

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Solche Männer gibt es , sogar Solche die keine Mettbrötchen mögen . 

  • Gefällt mir 1
Maus6969
Geschrieben

Das erste (und einzige) Treffen das ich mit einem User von hier hatte: Er stehe voll auf blasen und erwarte es!  Lecken? No go .... für ihn!  Na ja... vielleicht sollte ich das in Zukunft vorher abchecken... wenn es überhaupt mal wieder so weit kommt. 

  • Gefällt mir 2
Mario_Hahner
Geschrieben

Mal ehrlich, ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen, dass ein Mann nicht gerne leckt. Na klar, Hygiene muss sein. Aber was kann sonst noch dagegen sprechen? 

Allerdings hatte ich auch schon Frauen, die nicht blasen wollten. Also generell nicht. Das waren zwar nur wenige, aber ich frage mich trotzdem, wie man so verklemmt sein kann. Frauen, die nicht schlucken wollten, hatte ich schon häufiger. Ist schade, finde ich aber so dramatisch auch wieder nicht. 

An die Frauen: Sagt niemals, dass ihr nicht schlucken wollt. Sagt besser, er soll euch schön auf die Titten (oder Arsch) spritzen. Das kommt viel besser an ;)

DAS_Vollweib
Geschrieben

@Salamanca543

Was hat denn das mit verklemmt sein zu tun? wenn man etwas nicht mag, dann mag man es nicht.

Wie kann man(n) nur so engstirnig sein!?

  • Gefällt mir 2
Mario_Hahner
Geschrieben

Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass jemand partout keinen Oralsex mag, wenn er nicht verklemmt ist oder der Partner ungewaschen. Deckt sich jedenfalls nicht mit meiner Erfahrung. Ich meine das auch gar nicht abwertend, aber ich denke, dass für die allermeisten Oralsex dazu gehört. Kann mich da natürlich irren. Macht ja auch nichts, oder?

Robie529
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb Waldfee90:

Vill ist es auch eher das Problem, das Sie es nicht mag,Wie Er es Ihr mit der Zunge besorgt und lieber drauf verzichtet ;)

Man könnte dann ein Tipp geben wie man es mag zb 

 

IntelligenzFesselt
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Salamanca543:

Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass jemand partout keinen Oralsex mag, wenn er nicht verklemmt ist oder der Partner ungewaschen. Deckt sich jedenfalls nicht mit meiner Erfahrung. Ich meine das auch gar nicht abwertend, aber ich denke, dass für die allermeisten Oralsex dazu gehört. Kann mich da natürlich irren. Macht ja auch nichts, oder?

Ich persönlich kann mir auch nicht vorstellen, dass Menschen auf Schmerzen, Natursekt oder Kaviar  stehen, und doch gibt es sie.

Jede(r) hat nun mal andere Vorlieben.

ricaner
Geschrieben

Naja.... Es gibt aber auch Frauen bei denen die Scheidenflora durch dauerhaften Stress, Einnahme von Antibiotika oder übertriebene Hygiene gestört ist....

Das merkt man(n) denn auch und nimmt dann eher davon Abstand.... :smirk:

  • Gefällt mir 2
Wifesharing-Forever
Geschrieben

Soche Männer gibt es mit Sicherheit. Allerdings ist mir noch keiner davon begegnet. Im Gegenteil, ich hatte noch keinen Mann der nicht lecken wollte.

Wobei die Initiative da immer vom Mann ausging, ich zwinge ja niemanden :)

  • Gefällt mir 1
×