Jump to content
HamburgerJung

Handysucht während eines Dates

Empfohlener Beitrag

HamburgerJung
Geschrieben

Wenn das Gegenüber sagt, es ist wichtig. Das müsste ich erst klären oder so ähnlich. Alles kein Problem.

Lilly5575
Geschrieben

:smiley: klar!!

Geschrieben
Wenn es etwas wichtiges ist (Notfall in der Familie Profil whatever) und es ausgesprochen wird, ist das oki, ansonsten ein No-go
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wieso muss ich denn nach Nachrichten schauen? Auch bei Kindern und pflegebedürftigen?  Kann aus eigener Erfahrung berichten, dass im Notfall angerufen wird.. Dann stell ich das Telefon laut, erkläre es meinem Gegenüber und gut ist. Dann muss ich auch nicht ständig auf das Handy gucken... 

  • Gefällt mir 4
Engelschen_72
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Lilly5575:

..sieh Ihn dir mal an..;)...ist doch wohl logan das ihr Verhalten auf null Interesse an ihm schliessen lässt.

Entschuldige bitte, aber was soll denn der Mist?

Der TE  hat ein Bild im Profil, die Frau hat sich trotzdem mit ihm getroffen. Warum datet man jemanden, der einem, nach deinen Worten, nicht gefällt?

vor 3 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Das wäre was anders als die ganze Zeit Texten.

Naja, zwischen "ganze Zeit" und "sehr häufig" (wie im EP geschrieben) liegen für mich schon Unterschiede.

Und das definiert auch jeder für sich. Für den einen sind schon 1-2 Nachrichten über`s Handy beim Datepartner "sehr häufig", für andere nicht.

 

  • Gefällt mir 1
Doktor-Fötzchen
Geschrieben
Halb so wild die Sache nur beim Sex sollte die kiste aus sein
YoshiFtM
Geschrieben

Manche Leute muessen aus beruflichen Gruenden etc. erreichbar sein.

Aber wenn ich mich mit jemanden zum Kaffee treffe und derjenige/diejenige  tippert  nonstop in seinen Handy rum, denn verabschiede ich mich.

OK, wenn eine wichtige Nachricht kommt und es wird gesagt:*Moment, ich muss das lesen.* oder wenn es klingelt und er/sie sagt: *es ist wichtig, ich muss ran gehen*.

Denn habe ich dafuer schon Verstaendnis, aber jede andere *Handy-Fummelei* bei einem Date ist unhoeflich und respektlos.

Aber vielleicht nutzt manch ein Mensch ja das Handy dazu, um zu zeigen, wie viel *Wert* das Gegenueber ist.

Denn wenn wirkliches Interesse besteht, denn ist keine Handy-App mehr interessanter.

  • Gefällt mir 2
Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb Lotte:

Kann aus eigener Erfahrung berichten, dass im Notfall angerufen wird

Und ich kann aus eigener Erfahrung berichten, daß mein Bruder mir etwas sehr Wichtiges bzgl. unserer Mutter mitteilen mußte, daß aber in dem Moment nicht per Telefonat ging!

bearbeitet von Engelschen_72
  • Gefällt mir 1
redbull2410
Geschrieben
Handy wegnehmen Akku raus wieder hinlegen ,wenn Akku nicht raus geht, nimmst halt die Sim-Karte
Engelschen_72
Geschrieben

Dein Ernst @redbull2410???

furnish
Geschrieben
Aufstehen, die Eigene Zeche zahlen das Lokal verlassen und das Date sitzen lassen, kann sich ja dann weiter mit dem Handy unterhalten. Da muss man halt mal Eier haben und die auch zeigen
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Und ich kann aus eigener Erfahrung berichten, daß mein Bruder mir etwas sehr Wichtiges bzgl. unserer Mutter mitteilen mußte, daß aber in dem Moment nicht per Telefonat ging!

Auch das würdest du ja hoffentlich deinem Gegenüber kommunizieren, statt ständig dein Handy zu checken.. 

Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Das hat doch nichts mit wichtig machen zu tun, wenn es Situationen im Leben gibt, die es einfach erfordern, daß man per Nachricht erreichbar ist.

Natürlich @Lotte! Es ging nur um die pauschale Aussage, daß man wichtige Dinge eben auch per kurzem Anruf klären kann.

Es gibt eben Situationen wo das nicht geht. Nichts anderes wollte ich damit erklären.

bearbeitet von Engelschen_72
  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Und ich kann aus eigener Erfahrung berichten, daß mein Bruder mir etwas sehr Wichtiges bzgl. unserer Mutter mitteilen mußte, daß aber in dem Moment nicht per Telefonat ging!

Nimmst mir nicht übel okay ?Das kann keine halbe Stunde warten? Wäre deine Mutter in Lebensgefahr gewesen wärst du nicht beim Date gewesen! Es hat in dem Moment deine Situation ja nicht beeinflusst. 

bearbeitet von Weibsbild1979
Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Sorry @Weibsbild1979, aber NEIN, das konnte keine halbe Stunde warten! Manche Dinge passieren spontan und ungeplant!

Ich wohnte damals fast 250 km einfache Entfernung von meinen Eltern weg! Somit war ich beim Date, weil diese lebensgefährliche Situation meiner Mutter eben NICHT absehbar war!

Ergo habe ich mit  meinem Bruder einige Nachrichten gewechselt, fertig. Für meinen Datepartner absolut okay, weil ich es ihm eben auch erklärte.

bearbeitet von Engelschen_72
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
...übrigens weise ich auch Freundinnen hin wenn wir uns treffen das Handy Mal auf Seite zu legen. Ich hab meins auch immer dabei. Erkenne aber gottseidank Situationen wo man Mal Handyfrei haben sollte .
Joe_2016
Geschrieben

Handy & Date passt nicht zusammen. Auch wenn man in manchen Situation vielleicht erreichbar sein muss - aber ständig mit jemand anderem zu schreiben ist wohl mehr als unhöflich 

  • Gefällt mir 2
SeniorSimpatico
Geschrieben
Oh ja, furchtbare Erfahrung! Ähnlich wie mein allererstes Date hier: Wir hatten zig mal angeregt hin und hergeschrieben, es schien lustig und anregend mit der Dame zu werden, wurde dann aber eine Art Speed- Date zum Abgewöhnen - man könnte sagen in drei Akten: 1. Begrüßung 2. Handy klingelt, die Dame entfernt sich wenige Meter 3. Verabschiedung Akt 1 und 3 beinhaltete dabei natürlich schon einige Worte, ich konnte z.B. erfahren, daß der Anrufer ein Uralt-Exfreund war, der offensichtlich den Kummer, ungewollt und mit der "Falschen" Vater zu werden dringend irgendwo abladen mußte. Dann war es wohl einfach Pech, daß das in meinen 20 Minuten passieren mußte. Blieb also etwas verdattert zurück und habe ihr am nächsten Tag noch geschrieben, daß ich mich ärgere, nicht einfach wortlos gegangen zu sein - doch nicht mal das hat sie verstanden. Tja - was war das? ADHS? Autismus? Oder vielleicht einfach nur ein Generationenproblem. In ihrer ist es z.B. üblich seine Tage mit einigen Stunden Egoshooterspielen zu verbringen, was ich durch die Gnade der ein wenig früheren Geburt knapp verpasst habe. Für mich heißt ein Date: Person A und Person B treffen sich - für sie (vermutlich): ICH, Person A bin unterwegs und irgendein Typ - ich kann ihn Z nennen aber er braucht ja keinen Namen, wozu? - versucht Kontakt aufzunehmen. Da ich zu busy bin, entsteht keiner...
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Sorry @Weibsbild1979, aber NEIN, das konnte keine halbe Stunde warten! Manche Dinge passieren spontan und ungeplant!

Ich wohnte damals fast 250 km einfache Entfernung von meinen Eltern weg! Somit war ich beim Date, weil diese lebensgefährliche Situation meiner Mutter eben NICHT absehbar war!

Ergo habe ich mit  meinem Bruder einige Nachrichten gewechselt, fertig. Für meinen Datepartner absolut okay, weil ich es ihm eben auch erklärte.

Da wäre das ganze Date völlig egal. Sorry.

Versteht jeder diese Situation zu verlassen und sich erneut zu treffen...

Nun gut, unterschiedliche Ansichten. 😉

Geschrieben
Also 1. bei einem Date hat ein ein Handy nichts verloren egal wer gerade stirbt ein Kind bekommt oder den Nobelpreis. Und 2. was in kamasutras Namen soll diese Sau dumme Frage!!! Wenn ich ein Date habe und mein gegenüber schaut ständig aufs Handy bezahle ich meine Rechnung wünsche einen schönen Abend und gehe Auch wenn der Datepartner miss Universum wäre.
DAS_Vollweib
Geschrieben

Die Diskussion darüber ist doch Blödsinn.

Gerade eben, schrieb Weibsbild1979:

Nimmst mir nicht übel. Das kann keine halbe Stunde warten? Wäre deine Mutter in Längsgefahr gewesen wärst du nicht beim Date gewesen! Es hat in dem Moment deine Situation ja nicht beeinflusst. 

Ich liebe mein Handy, will es auch nicht missen, hasse es aber wenn Leute ständig am Handy rum daddeln. Es gibt aber Situationen in denen vielleicht, einfach nur ein "alles ok" o.ä. wichtig ist. 

Geschrieben
Ich versuche das generell bei einem Minimum zuhalten und erwarte das auch von ihr. Ich hab ja nichts dagegen, wenn man ab und an mal aufs Handy schaut und auch mal ne Nachricht schreibt. Aber es sollte nicht darin ausarten, das ich ihr schreiben muss, um beachtet zu werden.
  • Gefällt mir 1
×