Jump to content
skl_johannes

Female led relationship(FLR)/die weiblich geführte Beziehung

Empfohlener Beitrag

skl_johannes
Geschrieben

Seit geraumer Zeit beschäftigt mich das Thema FLR (Female led relationship). Also eine Beziehung in der die Frau "führt",  und sehe in dieser Form die für mich passende Beziehung. Nun die Frage an die Damen wie sehen Sie die Möglichkeiten so eine Beziehung zu leben und wo finde ich die passende Frau.
und an meine männlichen Kollegen wie Ihre Erfahrungen sind.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

Eier, wir brauchen Eier. Zitat Ende. 

Meine Sicht der Dinge zum Thema Beziehung und Männer. 

bearbeitet von flepoD
  • Gefällt mir 2
Metaboliko
Geschrieben
Tolle Sache, nur schwer zu finden. Wirklich dominante Damen sind sehr dünn gesät.
  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Ich würde vermuten auf einer BDSM Plattform oder anderen entsprechenden Foren... Erfahrungen habe ich keine...
  • Gefällt mir 2
Steckspiel60
Geschrieben
Wenn man in einer Beziehung Eier haben/zeigen muss, läuft meines Erachtens irgendwas gründlich schief...dann sollte man die Beziehung hinterfragen...meine ganz persönliche Meinung.
  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb flepoD:

Eier, wir brauchen Eier. Zitat Ende. 

Meine Sicht der Dinge zum Thema Beziehung und Männer. 

Dann ist also der 'harte Kerl' der mit Eiern?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ich gehe mal davon aus ,dass du mit beziehung nicht nur eine sexuelle meinst,sondern eine im klassischen sinne.

ich scheine nicht repräsentativ zu sein,aber ich habe meist nur frauen mit einer ausgeprägten persönlichkeit kennengelernt.

ich ziehe generell ebenbürtige frauen vor,bin selber tendenziell dominant,aber brauche eine partnerin auf aufenhöhe.

es gibt doch genügend dominante frauen heutzutage,aber wie bei allen,musst du ihr gefallen,sonst wird keine beziehung daraus.

 

holtr
Geschrieben
In den wichtigsten Sachen einer Beziehung führt fast immer die Frau
  • Gefällt mir 2
adoreCuddling
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Dann ist also der 'harte Kerl' der mit Eiern?

Aber nicht nur irgendwelche, so ein 3-Min-Ei tuts da nicht! Also aufpassen, so 15 Min im kochenden Wasser ist für die Härte unabdingbar.

Maria2466
Geschrieben
Ich will kein Kind an der Backe haben
  • Gefällt mir 5
MDettmold81
Geschrieben
Vielleicht solltest du,wie schon einmal genannt,es auf einer anderen Website versuchen. Hier gibt's eher unnötige Kommentare anstatt wirklicher Erfahrungen
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb skl_johannes:

Also eine Beziehung in der die Frau "führt"

IMHO. Eine Beziehung "führt" man am gesundesten gemeinsam. In Konstellationen, wo sich eine Person aufgibt, herrscht ein ungesundes Verhältnis. Damit meine ich natürlich nicht, dass nicht der ein oder andere für bestimmte Bereiche des gemeinsamen Lebens mehr zuständig ist als der andere, aber eben in einer Art der gemeinsamen Lebensführung und nicht als Selbstaufgabe. Gewollte Selbstaufgabe ist doch meistens die Kompensation von etwas, das man besser mal direkt angehen sollte, als es zu umgehen.

  • Gefällt mir 2
MDettmold81
Geschrieben
@321Go. Lasst ihn doch sein Leben führen,wie er möchte. Und wenn das eine FLR ist,dann ist es doch so. Gibt doch auch genügend Frauen hier,die Subs sind und in ihrem Profil angeben,das sie einem Herrn dienen. Die werden doch auch nicht so belehrt,oder?
  • Gefällt mir 5
Bopps
Geschrieben
würd ne Anzeige im Kaufland oder Real aushöngen
Geschrieben (bearbeitet)

@MDettmold81

IMHO = In my humble opinion = meiner unbedeutenden Meinung nach

Ich darf hier sehr wohl meine Meinung äußern, ohne im vorzuschreiben, wie er sein Leben zu führen hat. Ganz im Gegensatz zu dem was er anscheinend sucht, bin ich der Meinung, dass er Entscheidungen doch eher selbst(oder gemeinsam)  treffen sollte.

Immer wieder seltsam, dass es Leute gibt, die sich wundern, wenn auf Fragen Antworten folgen. Man kann tatsächlich anderer Meinung sein, ohne die Meinung des anderen herabzustufen. Ich erwarte ja schließlich nicht, dass sich jeder meiner Meinung anschließt.

bearbeitet von 321Go
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Die Worte. Naja Du weißt ja sicherlich wie Sex alleine geht. Wenn das Frau sagt dann weiß Mann was zu tun ist 😂
MDettmold81
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb 321Go:

@MDettmold81

IMHO = In my humble opinion = meiner unbedeutenden Meinung nach

Ich darf hier sehr wohl meine Meinung äußern, ohne im vorzuschreiben, wie er sein Leben zu führen hat. Ganz im Gegensatz zu dem was er anscheinend sucht, bin ich der Meinung, dass er Entscheidungen doch eher selbst(oder gemeinsam)  treffen sollte.

Immer wieder seltsam, dass es Leute gibt, die sich wundern, wenn auf Fragen Antworten folgen. Man kann tatsächlich anderer Meinung sein, ohne die Meinung des anderen herabzustufen. Denk mal drüber nach.

Stufe ich deine Meinung herab,weil ich etwas dazu schreibe? Das ist ja meine Meinung und darüber kannst du ja nachdenken

Geschrieben
Gerade eben, schrieb MDettmold81:

Stufe ich deine Meinung herab,weil ich etwas dazu schreibe? Das ist ja meine Meinung und darüber kannst du ja nachdenken

Das ist jetzt alles von Dir? Einfach argumentlos herumdrehen und zurückwerfen? Nee Du, ohne mich. Da musst du Dich mehr anstrengen.

MDettmold81
Geschrieben
Gerade eben, schrieb 321Go:

Das ist jetzt alles von Dir? Einfach argumentlos herumdrehen und zurückwerfen? Nee Du, ohne mich. Da musst du Dich mehr anstrengen.

Es geht hier um sein Leben,er hat nach Erfahrungen gefragt,andere Kommentare führen für ihn zu nix.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja @MDettmold81. Und meine Erfahrung ist die, dass ein zu großes Ungleichgewicht nicht gut ist. Auch nicht dann, wenn es jemand denkt zu wollen. Denn wie Du richtig sagst, geht es um sein Leben.

Er wird sicher keinen Fürsprecher brauchen. Und jetzt denke ich, lassen wir unsere Meinung so stehen und lassen dem Thread Platz für andere. Ich habe meine Meinung geschrieben, ich habe kein Bedürfnis sie durchzusetzen.

MDettmold81
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb 321Go:

Ja @MDettmold81. Und meine Erfahrung ist die, dass ein zu großes Ungleichgewicht nicht gut ist. Auch nicht dann, wenn es jemand denkt zu wollen. Denn wie Du richtig sagst, geht es um sein Leben.

Er wird sicher keinen Fürsprecher brauchen. Und jetzt denke ich, lassen wir unsere Meinung so stehen und lassen dem Thread Platz für andere. Ich habe meine Meinung geschrieben, ich habe kein Bedürfnis sie durchzusetzen.

Und er wird auch keine Gegenkommentare brauchen. Ich hab auch meine meine Meinung geschrieben

Geschrieben (bearbeitet)
vor 30 Minuten, schrieb 321Go:

Ich darf hier sehr wohl meine Meinung äußern, ohne im vorzuschreiben, wie er sein Leben zu führen hat.

da te von männlichen artgenossen um erfahrungen in sachen flr gebeteten hat, beruht deine meinung also auf gemachten erfahrungen oder wie darf man das verstehen? wie kam es dazu, das du dich in einer weiblich geführten beziehung selber aufgegeben und 'ungesund' dabei gefühlt hast? ist ja nicht die regel.

 

zum ep:

wie ich als frau so eine beziehung führen würde hängt vom gegenüber und den gegebenheiten ab. erfahrungswert.

bearbeitet von glaubensfrage
  • Gefällt mir 1
×