Jump to content
bimann111111

Geschlechtskrankheiten

Empfohlener Beitrag

bimann111111
Geschrieben

Hallo zusammen, ich habe gelesen das die Syphilis wieder auf dem Vormarsch ist. Nun kann man sich damit auch schon beim Küssen anstecken.

Ich meine das man sich vor HIV mit einem Kondom schützt, ist für mich selbstverständlich. Aber wie weit soll denn Safer Sex noch gehen?

Klar gibt es auch Lecktücher u.s.w. aber dann schmecke ich doch die Frau gar nicht mehr. In wie weit verdirbt euch manchmal die Angst sich irgend etwas ein zu fangen den Spaß am Sex? Oder ist einiges auch Panik mache? Wie geht Ihr damit um?

  • Gefällt mir 2
MrPonytail
Geschrieben
Im Zusammenhang mit SaferSex ist der Begriff Panik grundsätzlich falsch. Das Wiedererstarken von Syphilis und Co. zeigt doch wie wenig sich die Leute schützen.
  • Gefällt mir 2
Pastor2710
Geschrieben

Hier bin ich jetzt mal auf antworten gespannt

Chap
Geschrieben

@Unverbesserlich mademyday :smiley:

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb bimann111111:

Wie geht Ihr damit um?

keimschleudern meiden und spass am sex haben

  • Gefällt mir 4
kamababa
Geschrieben
>Unverbesserlich< Unverbesserlich Na da muß sich der Großteil der Männer auf dieser Plattform sowieso keine Gedanken machen, was man hier immer so liest fickt hier sowieso so gut wie keiner :D. ... da könnte etwas dran sein, oft große Ankündigungen..., wenig concretes !
  • Gefällt mir 1
Engelschen_72
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb bimann111111:

Wie geht Ihr damit um?

Indem ich nur mit einem Mann ficke.

  • Gefällt mir 4
SchleudertraumaBS
Geschrieben
Wenn man wechselnde Sexpartner hat, sollte man mal für alles Kondome nehmen, oder halt risikofreudig sein . . . die Syphillis ist wirklich zur Zeit auf dem Vormarsch, überall hört man das - auch in mein Fleshlight kommt keiner mehr ohne Gummi
Joker139
Geschrieben

Indem ich nicht mit anderen poppe und meine Partnerin auch nicht.

  • Gefällt mir 3
ibse544
Geschrieben
Jo kann einem manchmal hier vergehen 😎
  • Gefällt mir 1
gaymaleTS
Geschrieben
Außer HIV sind alle sexuell übertragbaren Infektionen heilbar und gut behandelbar, wenn sie früh entdeckt werden. Deswegen macht es Sinn wenn sich sexuell aktive Menschen mehrmals im Jahr darauf testen lassen. Selbst eine früh diagnostizierte HIV-Infektion ist mit den modernen Medikamenten gut behandelbar, so dass man nicht daran erkrankt und auch nicht mehr andere infizieren kann.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
bei Poppen.de anmelden...das ist absolut safe😂
  • Gefällt mir 3
thinkpad60
Geschrieben
Deshalb bevorzuge ich Cybersex 😁
Mood2squeeze
Geschrieben

..panikmache?...nee keiner sorge..aids ist eher son 80er-ding..heute ist es chic..aber wie tattoos muss man ja nicht jeden hype mitmachen gell? falls du dir doch etwas einfängst ,weil du ja doch schon am ersten date wahllos "die frau schmeckst" ..musst du nur dafür sorgen noch ein paar andere geschlechtskrankheiten zu sammeln...die blockieren sich dann gegenseitig

hoffe ich konnte dir weiter helfen gez. Dr. winter

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Naja: So viele Hilfsmittel wie nur möglich verwenden. Sprich: Kondome, Lecktücher und Co. - und erstmal eine länger Kennenlernphase, bevor es tatsächlich zu irgendeiner Form körperlicher Nähe kommt. In dieser Zeit gibt es dann reichlich zu besprechen: Allgemeiner Gesundheitszustand, Anzahl und Auswahl der bisherigen Sexpartner, gab es schon mal Geschlechtskrankheiten? Wenn ja, wie lang ist das her? Gibt es eine aktuelle Untersuchung auf Krankheiten oder zeigen sich etwaige Symptome (meist geht man ja nicht zum Arzt, wenn man nichts hat - also "sich einfach nur mal so zum Spaß" untersuchen lassen, wäre imho dann doch übertrieben). Und wenn all das negativ ist - dann lässt sich darüber nachdenken, ob man nicht ggf. mal Sex hat. Wenn das zu lange dauert, tja - Pech. Gibt genug Leute, denen das alles scheißegal ist, dann sollen die sich halt opfern. 😀
  • Gefällt mir 2
Rapunzel-1958
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb ohmanney:

Merkels Politik ... meint ihr die führt zu mehr Krankheiten ?

Blödsinn!

Das fing schon vor zig Jahren an, als die Leute immer öfter um die Welt reisten, seit nahezu jeder sich Urlaub leisten kann!:confused:

Wie gehe ich damit um: Ich bin noch vorsichtiger geworden und kaum noch aktiv und hoffe weiter, keinen AO-Fan zu treffen :confounded:

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 58 Minuten, schrieb Sexzu4t:

Die Lösung könnte eine Fick-App sein... runterladen, auswählen was und wie man ficken will und ab geht’s.... völlig keimfrei 😉

DAS könnte wirklich DIE Lösung sein :clapping: Völlig keimfrei und völlig unbedenklich :clapping: Bin mir sicher, dass man damit (mit so einer App) ein Vermögen machen kann.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
100% sicher, wenn du ganz abstinent lebst. Schwöre dem Sex ab und hol dir ab und zu einen runter, dann kann nichts passieren.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

100% schutz gibt es nicht,bei längerfristigen monogamen beziehungen gehört gegenseitiges vertrauen dazu.bei allen abenteuern musst du das risiko in kauf nehmen,allgemeines lebensrisiko.

  • Gefällt mir 2
goldenhills
Geschrieben

Ich werde mir ein Kloster suchen und dort einziehen^^

  • Gefällt mir 1
I--Felix--I
Geschrieben

Anstecken kannst Du Dich auch nur, wenn Du Sex hast - also besser nicht und alles bleibt gesund...:P

  • Gefällt mir 1
×