Jump to content
Quakenbrückbi

Gleitmittel vom Tierarzt

Empfohlener Beitrag

Quakenbrückbi
Geschrieben

Hallo, hat jemand damit bereits Erfahrungen gemacht. Mir wurde das als gutes günstiges Gleitgel empfohlen.

  • Gefällt mir 2
olli81266
Geschrieben
Kannst du ohne Bedenken benutzen.
  • Gefällt mir 1
mann0279
Geschrieben
Auf Ideen kommen manche......
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Ja, ich habe damit Erfahrungen gemacht. Es ist genau dasselbe, nur günstiger. Es war Gleitmittel für Pferde. Die bisherigen Antworten sind echt unglaublich beschränkt. Aber viele Leute zahlen halt gern mehr. Gleitgel als Statussymbol, hahahaha. Und ja wir haben damals echt Menge von gebraucht. Grins.
  • Gefällt mir 3
Gattaca266
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Quakenbrückbi:

Hallohat jemand damit bereits Erfahrungen gemacht. Mir wurde das als gutes günstiges Gleitgel empfohlen.

Brauchst das palettenweise ???:flushed:

Ansonsten...ist Geiz wirklich so geil, dass man für ein paar Cent weniger sich Zeugs irgendwo hinschmiert, was vielleicht “dermatologisch“ nicht unbedingt für menschliche “Bedürfnisse“ gedacht ist ?????

Denke da einfach an evtl. allergische Reaktionen...Hautausschläge und dergleichen.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Also bin ich bisher der einzige, der damit Erfahrungen gemacht. Leute, wieso haltet Ihr nicht die Fresse, wenn Ihr vom Thema keine Ahnung habt? Echt, das regt mich auf, wie auf der Shitstormwelle gesurft wird. Und bei ner ausgiebigigen Longtimesession mit Analfisting kann man schon mal mehr brauchen. Noch Fragen?

Nein, Geiz ist nicht geil. Aber sich von Marketingmanagern verarschen lassen turnt total ab. Intelligentes Sparen ist geil.

  • Gefällt mir 5
oralstier
Geschrieben

Man kann es bedenkenlos nehmen.

Die Frage ist sehr gut! Jemand, bei dem mit den Gehirnwindungen auch "gearbeitet" wird.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Oh ein Sparfuchs! Ob da noch ein Kaffee drin ist ??? Lecker essen an der Imbissbude!?!? Sorry für die Bemerkung, aber im Sex Shop gibt es auch günstige Mittel. Long Life sonst brennt der Kolben durch 😉😂
  • Gefällt mir 2
binMann123
Geschrieben

Frag doch mal ein Tierarzt. Die nehmen auch gern großes Geld.

felix3466
Geschrieben

Da hast Du aber mit Deiner Frage "voll ins Schwarze" getroffen. So manch Einer, kann sich nicht vorstellen, dass jemand an dieses Gleitgel günstig ran kommt und einfach mal checken möchte, ob es unbedenklich zu verwenden wäre. So what? Aber egal ob der eigenen Rechtschreibung mächtig Hauptsache draufhauen. Selbst auf einer Erotik Plattform, sind Leute nicht sicher dem Deutschen Michel.

Sorry, zum Thema selbst kann ich nicht viel sagen. Nur soviel, es ist Deutschland oft so, dass identische oder sehr ähnliche Produkte für verschiedene Zwecke oft erheblich im Preis abweichen, siehe Heizöl und Diesel.

Aber auch ein simpler Rollator für die Omi. Bei Aldi, Realund Co ein Seniorenprodukt ohne bedondere Auflagen. Im Sanitätshaus ist er ein Mediziprodukt und unterliegt dem Medizinproduktegesetz, benötigt eine sogenannte Hilfsmittelnummer usw.. am Ende erheblich teurer.

  • Gefällt mir 1
Nic-77
Geschrieben
Es wird wahrscheinlich qualitativ genau so gut sein. ABER ich würde nun nicht begeistert schauen, wenn er so eine Flasche hervorzaubert
  • Gefällt mir 4
ElFrivolio
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Quakenbrückbi:

Hallo, hat jemand damit bereits Erfahrungen gemacht. Mir wurde das als gutes günstiges Gleitgel empfohlen.

Wieviel "Verbrauch" hast du denn eigentlich und lohnt sich das denn überhaupt? Über welche Einsparung spricht man da überhaupt?

So, gerade mal gegoogled: 1l kostet wohl 4 EUR, der 5l Kanister ca. 19 EUR... Mal von der Haltbarkeit abgesehen. Wäre schon ein Abturner wenn man sich direkt aus dem 5l Kanister bedient.

Aber ich werfe einen anderen Vorschlag in die Runde: Kokos-Öl! Das ist gut, günstig (habe mir aus Thailand mehrere 400ml Flaschen für ca. 2 EUR mitgenommen), es riecht angenehm und du kannst deine Liebste damit massieren!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Für Petplay sicherlich ideal geeignet ansonsten eher weniger :)
  • Gefällt mir 4
ibse544
Geschrieben
So teuer ist das im Sexshop Nu auch nicht 😉
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Was ist das hier? Ein Plattform für spätpubertierende? Es wurde eine einfache Frage gestellt, das Thema ist nicht einmal neu, wer gerne mit Spielzeug und mehr als dem kleinen Finger Körperöffnungen bespielt sucht und findet gern ein günstiges, gut einsetzbares Gleitgel. Der Unerfahrene kauft weil er es selten nutzt eben die teuren Markengels von Durex & Co. Das man da 95% für den Namen zahlt fällt dann wohl nicht ins Gewicht. Bei täglichem gebrauch sieht das anders aus. Habe auch von dem Vet.-med.-Gel gehört aber noch nicht ausprobiert (mangels Bezugsquelle und bedarf)
  • Gefällt mir 3
Aragon8_3
Geschrieben

Hmm rein auf sachlicher Eben eine interessante Frage, die wohl hinreichend, obgleich auch nicht wissenschaftlich fundiert, beantwortet wurde.

Habe mir dazu eben mal das Sicherheitsdatenblatt eines Produktes für die Schweinemasst gesucht 

Darin wird explizit auf zu tragende Schutzausrüstung bei der Anwendung vorgeschrieben und explizit auf mögliche Haut- und Augenreizung bei Anwendung hingewiesen. Dies muss jetzt aber nicht zwingend am Produkt selbst liegen, sondern kann durch die "Einsatzbedingung" hervorgerufen sein.

 

Aber auf menschlicher Ebene -> OMG!

Stelle mir grad vor, wie Mann/Frau im Spiel statt der 50ml Tube ein 500ml/1l -Gebinde aus dem Schrank geholt wird 🙈

Was kommt als nächstes? Der Besamungshandschuch als Kondomersatz? (Kann man auch gleich 5mal nutzen!)

  • Gefällt mir 3
×