Jump to content
HeinzlmannSaugblaser

e-Auto...

Empfohlener Beitrag

Oral-für-Sie
Geschrieben
Welcher normal Verdiener kann sich das leisten ?
  • Gefällt mir 5
Netflirter
Geschrieben
Pro wären ganz klar die geringeren Wartungs und Betriebskosten. Dagegen habe ich mich dann entschieden, auf Grund des Anschaffungspreises, der Problematik mit der Reichweite und der noch nicht wirklich ausgereiften Akkus
  • Gefällt mir 1
tommyhunter19
Geschrieben
Die Audi g-tron Modelle sind echt gut... Der A4 Avant ist ein ganz passables Modell und du kannst ruck zuck wieder tanken. Und ja ich weiß, dass Erdgas nicht Elektro ist!
Zugabe83
Geschrieben

Da er das Thema im "Interessen"-Bereich gepostet hat, ist es doch völlig OK...hier gibt es Sport, Spiele und halt auch E-Autos...es geht in diesem Forum nicht nur um Sex ;)

Zum Thema: Ich sehe da momentan das größte Problem noch bei den Lademöglichkeiten. Ich wohne in der Stadt, somit sind eigene Garagen mit Lademöglichkeit sehr rar. Und zumindest hier gibt es bisher nur sehr wenige Stationen, in meiner Umgebung so gar keine.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ein verwandter hat das Auto von Renault.. Reichweite ist eher mau und er fährt viel über Land.. also eher mühsam.. ein Freund hat einen Tesla un der Stadt, Hamburg, mit Ladestation vorm Büro.. Anschaffung ist aber sehr teuer.. 

Stiefbruder
Geschrieben
E- autos finde ich ansich super nur in Deutschland ist es zur Zeit nicht wirklich eine Alternative wenn man im Gegenzug Norwegen anschaut wo jedes 3te Auto schon mit Strom fährt da die Regierung von der Umsetzung her vollkommen schneller gehandelt hat und nicht sich leider wie hier im Lande von Konzernen die Meinung bilden lässt und jedem der eins kauft die Mehrwertsteuer erlässt und es dort zudem noch kostenlos ist Strom zu tanken an mindestens 15mal mehr stromsäulen die es bis jetzt bei uns gibt...dann wäre es wohl einfacher und natürlich auch billiger als ein Benziner...doch das wird glaub in Deutschland nicht wirklich bald passieren deswegen ist es für die meisten eher uninteressant meist auch weggen der bisherigen Reichweite die man zur Zeit damit nur erzielen kann ist es schwer damit ohne vorplanung denn Alltag zu beginnen...aber hoffe in der Zukunft fährt jeder Tesla 😁
Doktor-Fötzchen
Geschrieben
Zu teuer E Auto noch nicht wirtschaftlich
  • Gefällt mir 1
Zucker66
Geschrieben
Ich liebe meinen V8 4.2 Liter Quattro der Strom kann wegen mir in der Dose bleiben .😁
  • Gefällt mir 3
rubiotom
Geschrieben
kann mann da drin auch poppen ?
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Also wenn es denn ein E Auto sein sollte dann aber nur von TESLA die anderen Hersteller hinken ja hinterher es hapert ja schon an der Reichweite. Da ist TESLA schon fortgeschrittener...
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Funktioniert nicht!!!!! Wenn es nicht geschafft wird die Batterien leichter und ausdauernder zu bauen. Das ist die nächsten jahrzehnte nicht abzusehen solange nicht eine neue technologie gefunden wird🙌 Lg Robin
  • Gefällt mir 1
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Netflirter:

Pro wären ganz klar die geringeren...Betriebskosten.

Na dann warte mal ab, wie sich die Strompreise entwickeln, sobald das letzte Auto mit Verbrennungsmotor abgeschafft wurde. ;) 

  • Gefällt mir 3
ricony2000
Geschrieben
Jeder Vibrator läuft mit Atom Strom. Oder hat einer ein Windkraft Rad vorm Schlafzimmer?
  • Gefällt mir 4
ibse544
Geschrieben
Nicht gewollt von der Ölindustrie 😉
Joker139
Geschrieben

Ich finde die Idee an sich zwar interessant, aber aus umwelttechnischer Sicht, wenn man alles da reinrechnet, ist ein E-Auto genauso eine Dreckschleuder wie z.B. ein VW Golf.

  • Gefällt mir 2
Oral-für-Sie
Geschrieben
Lotte bei Tesla sprechen von mega Verdienern
Geschrieben
Ich fahre lieber meinen 2l Euro 5 Diesel der immer noch sauberer ist als jeder neue Euro 6 Benziner :) PS: Es ist genau der schummeln Motor von Audi :)
  • Gefällt mir 3
lüneburger88
Geschrieben
Sion ist das perfekte Auto
  • Gefällt mir 1
bidreams69
Geschrieben
Tesla P100D, Reichweite realistisch 400 km, laden am Supercharger oder an 400V zuhause. Performance geil, gibt kein Serienauto das schneller von 0-100 beschleunigt
  • Gefällt mir 1
AllesImArsch
Geschrieben
ich halte garnichts von e-autos. e-autos lagern das problem der umweltbewusstheit beim autofahren nur in andere länder aus. die batterien und bestandteile des/der gleichstrommotor(en) entspringen "seltener erde"-quellen in china, afghanistan oder usa. seltene erden sind extrem wichtige bestandteile in mikroelektronik. ein ausbau der e-autos in dem maße wie die "grünen" das wollen ist total unrealistisch. allein das der storm aus erneuerbaren energien würde niemals ausreichen um e-autos zu speisen. wenn nur jedes 10. auto ein reiner stromer wäre, dann würde die energie aus unseren quellen gar nicht mehr ausreichen. d.h. wir kaufen energie aus atomkraftwerken in polen, frankreich oder belgien... ganz zu schweigen von den ladezeiten: realistische reichweiten bei moderater geschwindigkeig sind durchschnittlich 350km. wie oft willst du anhalten auf dem weg in den italien-urlaub? und der akku läd sich nicht in 40min wie dein samsung S7! Gut 2-4 st Ladezeit bis er voll ist... e-autos sind eine einbahnstraße für die automobilhersteller. warum das so extrem gefördert wird kann ich mir nur so erklären: die strukturen bei den automobilherstellern waren z.t. schon da (in den siebzigern wurde schon an e-Autos geforscht) und die angst hinter herstellern wie tesla zu weit zurück zu fallen ist zu groß. eine momentane, sehr umweltbewusste alternative zu stromern ist, so blöd sich das auch anhört: Autogas oder LPG als Hybrid. womit wir wieder beim volkswagenkonzern wären... reine stromer: finger weg!
  • Gefällt mir 4
PeMa2014
Geschrieben
Wir werden bis zum Schluss und am letzten Tag Benzinmotoren fahren. Wir lieben unseren Mercedes E 320 Benziner mit 248 PS !
Geschrieben
Das einzige was ich mit Strom fahre ist Autoscooter
  • Gefällt mir 3
Nitrobär
Geschrieben

Es ist die nahe Zukunft , aber viel interessanter ist die dafür nötige Infrastruktur , die in meinen Augen völlig verkehrt angelegt ist .

Die Batterien selber laden ist eine Totgeburt .

  • Gefällt mir 2
×