Jump to content
SinnlicheXXL

Traumhafte Eiskür

Empfohlener Beitrag

Daisy70
Geschrieben
Danke für die Beurteilung. Werd ich am Wochenende mal das Internet bemühen... Als Kind hatte ich mich auch mal darin versucht - aber mir fehlte schon immer die Disziplin 😊
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
ein meisterwerk auf kufen
  • Gefällt mir 3
Leidenschaft_pur
Geschrieben
Du hast Recht, das war wirklich wunderschön 😊
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Diese Darbietung war das beste und schönste was in den letzten Jahren auf Eis zu sehen war. Man konnte die Energie der beiden beinahe greifen. Alles hat gepasst Musik cvhoreograsphie und ausdfuehrung
biwe
Geschrieben
einfach nur legendär. ich bin begeistert.
lustlecker1
Geschrieben
Früher sind unsere Paare mehr auf dem Eis gelegen. Gestern hat alles traumhaft geklappt. Eine wahnsinnige Kür.
  • Gefällt mir 1
Rosi25
Geschrieben
Das war wirklich hervorragend wirklich die Goldmedailie verdient das war perfekt
  • Gefällt mir 1
DerMitDerZunge
Geschrieben
Die beste Kür auf dem Eis kenne ich aus "Die Dschungel-olympiade"....das wird zwar niemand kennen aber der ist echt niedlich. :)
  • Gefällt mir 1
SweetHoney_81
Geschrieben
Wirklich schön. Hätte denen noch ne Stunde zugucken können 😍😍😍
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Habe ich mir seit gestern schon das 4. Mal in der Mediathek angeschaut, das war wie von einem anderen Stern, sogar Kathi Witt hatte Tränen in den Augen (ich auch !)
  • Gefällt mir 3
YourMan86
Geschrieben
Was?
kobra68
Geschrieben
Genau😊...das war Ästhetik pur..eine Eleganz auf dem Eis, das seines gleichen sucht. Auch ich bin grosser Sportfan...den was die Politik nicht schafft....gelingt dem Sport und alles was damit zusammenhängt ...er bringt Menschen verschiedenster Nationen zusammen 😚
Weibsbild1979
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Turpis86:

Was?

Ich hab drauf gewartet regelrecht.🤗

Es gibt noch andere Sportarten ausser Fußball, Skispringen und Autorennen.

Von Olympia mitbekommen? * Feix

  • Gefällt mir 2
Domino80
Geschrieben
Toller Tip, danke. Ist normalerweise überhaupt nicht meins, aber das war schon einfach toll anzuschaun. Sehr harmonisch, innig und es kommt mit einer ästhetischen Leichtigkeit rüber...man sieht einfach, dass sie Spaß zusammen haben.
YourMan86
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Ich hab drauf gewartet regelrecht.🤗

Es gibt noch andere Sportarten ausser Fußball, Skispringen und Autorennen.

Von Olympia mitbekommen? * Feix

Natürlich :D. Du glaubst gar nicht wie sportinteressiert ich bin und Du glaubst gar nicht wie viel ich selbst mache und ich schaue auch über den Tellerrand :D. Musste nur kurz mal in die Headline schauen ob ich wirklich auf Poppen.de bin :D.

Geschrieben
Die Frankfurter Zeitung schrieb heute "wen diese Darbietung kalt gelassen hat, sollte überprüfen, ob überhaupt Blut in seinen Adern fließt", dem kann ich nur schrankenlos beipflichten !
Weibsbild1979
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Turpis86:

Natürlich :D. Du glaubst gar nicht wie sportinteressiert ich bin und Du glaubst gar nicht wie viel ich selbst mache und ich schaue auch über den Tellerrand :D. Musste nur kurz mal in die Headline schauen ob ich wirklich auf Poppen.de bin :D.

Schau noch etwas weiter über den Tellerrand :P. Wozu ist die Sportecke wohl da? Nicht nur für Fussball und den meist damit zusammenhängen Trainerwechsel.😁

  • Gefällt mir 2
YourMan86
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Weibsbild1979:

Schau noch etwas weiter über den Tellerrand :P. Wozu ist die Sportecke wohl da? Nicht nur für Fussball und den meist damit zusammenhängen Trainerwechsel.😁

Sorry ich bin leider noch nicht lange genug im Forum. Ich habe gerade erst gecheckt dass es hier ne eigene Sportecke gibt :D.

vor 3 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Schau noch etwas weiter über den Tellerrand :P. Wozu ist die Sportecke wohl da? Nicht nur für Fussball und den meist damit zusammenhängen Trainerwechsel.😁

Und ich hasse Fußball! Ich wusste wirklich nicht dass es hier ne Sportecke gibt und habe nicht gecheckt wo der Bezug zu Poppen.de war :D.

Geschrieben
Hab es kurz gesehen. Ja die beiden haben sehr gut harmoniert 😊
  • Gefällt mir 2
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Bis jetzt die beste Eiskür für mich waren die Briten damals, die im Eistanz den Bolero von Ravel getanzt haben (.Jayne Torvill, damals 26 Jahre alt, und Christopher Dean, seinerzeit 25, gehören seitdem zur Ikonographie der Sportgeschichte - an Ravels „Bolero“ traute sich danach kein Eiskunstläufer von Welt mehr heran ...)

. aber Aljona und Bruno.. das war wie von einem anderen Stern... klasse und Bravo und zu Recht Gold!

  • Gefällt mir 3
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ja, Torwill/Dean waren für mich auch immer die absoluten Ikonen auf dem Eis. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Choreografie sogar von Christopher Dean. Aber waren das nicht Eistänzer? Beim Eistanz geht es ja v.a. um Ästhetik und da gibt es kaum Sprünge. Ich konne kaum glauben, wie hoch die inzwischen springen.

Und ich muss auch sagen, dass bei derartigen Leistungen immer zwei Herzen in meiner Brust schlagen. Einerseits bewundere ich natürlich die unglaublichen Leistungen, andererseits frage ich mich, ob Leistungssport in der Form wirklich sein muss. Die Sportler zahlen einen verdammt hohen Preis. Gewissermaßen moderne Gladiatorenkämpfer.

Seelenwanderin
Geschrieben (bearbeitet)

Da ich ehemalige Rollkunstläuferin (Rollsportläuferin) bin, war es in meiner Jugend "Pflicht", sich die Eiskunstläufer anzusehen. Heute schaue ich nur noch sporadisch rein.

Doch als ich die Kür von Sawvchenko und Massot gesehen hatte, kam mir sofort der Eistanz "Bolero" von Torvill und Dean in den Sinn. Natürlich kann man einen Eistanz nicht mit einem Paarlauf vergleichen. Denn in einem Eistanz wird sich mehr an den künstlerischen Aspekt gelehnt, basierend hauptsächlich auf Schritte, die exakt, temporeich und in Anpassung an die Musik tänzerisch, dargeboten werden. Sprünge sind gar nicht, Hebungen (bis Hüfthöhe) und Pirouetten teilweise erlaubt. Und hier ist und war das Paar Torvill/Dean legendär. Es passte jeder Schritt, jede Bewegung und das Tempo in einer Anmut und Grazie zusammen, was m.E. bis heute nicht erreicht wurde.

Bei Sawvchenko/Massot ist es ein Paarlauf, in dem Hebungen, (geworfene) Sprünge, Pirouetten inkl. Todesspirale und Spiralen erlaubt sind. Und hier darf und kann man den Vergleich zu Torvill/Dean ziehen unter der Differenzierung Tanz und Lauf.

Bei Sawvchenko/Massot war das technische Niveau auf einem sehr hohen Level. In den Sprüngen, in den Hebungen, den Schrittfolgen und auch Spiralen. Und nicht jedes Paar beherrscht die Todesspirale. Ebenso der künstlerische Ausdruck gepaart mit steigerndem Tempo.

Absolute Weltklasse!

bearbeitet von Seelenwanderin
Erklärungsergänzung
  • Gefällt mir 3
1of12
Geschrieben
Joa ging schon. ^^ Ich bin 0 speziell an Eiskunstlauf interessiert (ist halt allg. Zeitgeschehen), aber das war sogar für Laien auffällig gut. Glaube die beiden hatten den Lauf ihres Lebens. Btw auch sehr sympathische Gewinner. Deniz Yücel wieder frei btw. Hoffe es kommen bald n paar Pics für den vorher-nachher Vergleich.
Zugabe83
Geschrieben

Ich bin zwar kein Fan oder Experte, hatte mir den "Lauf" dann aber doch morgens in der Mediathek angeguckt. Das war schon verdammt toll. Gut das die Paare vor ihnen gepatzt haben, dieser Tanz hat einfach Gold verdient :)

×