Jump to content

Bi-Sex: Pures Reduzieren auf den Körper?!

Empfohlener Beitrag

Tyree81
Geschrieben
Mit Arni in besten Zeiten hätte ich sofort....trainiert.....🤓
  • Gefällt mir 3
Ziegen_maeh123
Geschrieben
Da bist du genau richtig hier, hier wird ausdrücklich nur benutzt 😂
  • Gefällt mir 4
stetsheiss
Geschrieben
Ich bin aktiv und passiv bi und mag den Sex mit Männern und Frauen, wobei ich auch emotional mich eindeutig zu Frauen hingezogen fühle. Eine Beziehung mit einem Mann kann ich mir nicht vorstellen, zumindest habe ich bisher noch keinen kennengelernt bei dem ich mir das vorstellen kann Anders sehe ich das bei einer TS, die jedoch für mich ja eindeutig eine Frau ist. Es gab jedoch durchaus Situationen bei denen es ein sehr leidenschaftlicher Sex mit einem Mann war, der auch küssen, Streicheln und kuscheln einbezog
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Panthera694:

Bin zwar männlich, aber es ist mir trotzdem hoffentlich erlaubt, auf deine Fragen zu antworten.

Ich bin selber bi und kann dich beruhigen, mir geht es nämlich ganz ähnlich. Ich finde Männer (zumindest einige von ihnen) unglaublich attraktiv und gleichgeschlechtlicher Sex ist extrem erregend. Trotzdem kann ich mit meinem eigenen Geschlecht nur rein körperlich etwas anfangen. Verlieben könnte ich mich in einen Mann wohl eher nicht. Ist mir jedenfalls noch nie passiert. Dafür braucht es bei mir dann doch eine Frau.

Man muss also nicht zwingend auch mit beiden Geschlechtern eine Beziehung eingehen können und kann sich trotzdem selbst als bisexuell bezeichnen.

Genau das meine ich.. :)
 

  • Gefällt mir 2
Bitbreaker
Geschrieben
Hallo Anti-Elfe, mir geht es genauso wie dir nur mit Männern. Ich habe auch schon entsprechende Erfahrungen machen können. Dabei haben wir nie große Anlaufzeit gebraucht, da es sich bei mir, so wie bei dir nur auf das körperliche bezieht. Ich kann mir nicht vorstellen mit einem Mann eine Beziehung zu führen, sondern mir gehts da auch nur rein ums befriedigen des sexuellen Verlangens.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
wenn die Lust die Grundlage des tuns ist und das beide so sehen ist das völlig in Ordnung! Wenn es dich reizt es mit einer Frau zu treiben, dann tue es einfach! Genieße die Lust und den Orgasmus
  • Gefällt mir 2
fremdehaut1971
Geschrieben
Das ist doch eine Sache der Absprache 😉
  • Gefällt mir 1
bikoeln
Geschrieben
Bei mir reduziert sich das sogar auf den Schwanz.... ich brauche keine Anlaufzeit und lasse mich von einen Mann sehr gerne ohne Gegenleistung beim Porno gucken blasen. Einen schönen Schwanz lutsche ich auch sehr gerne. Küssen oder kuscheln geht nur mit Frauen. Allerdings erhöt es bei mir die Wiederholungschancen wenn nach dem blasen ein gutes Gespräch möglich ist. Aber halt in Richtung guter Kumpel und nicht mehr....
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Ich bin auch sehr Bi- fixiert. Aber mir wäre das zu wenig. Da kann ich es auch mit einem Mann treiben...
  • Gefällt mir 3
Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb Anti-Elfe:

Ich begehre den weiblichen Körper. 

Jedoch ist mit klar geworden, dass ich zwischenmenschlich überhaupt nichts mit Frauen anfangen kann. 
(Ich habe eigentlich nur männliche Freunde)
Es bezieht sich wirklich nur auf das Körperliche.

Hi,

mich reizt an einer Frau auch nur das körperliche, ansonsten kann ich mit den meisten "Zicken" nichts anfangen :)

Und auch in meinem Freundeskreis habe ich überwiegend männliche Freunde.

Bei den Frauen habe ich das Gefühl es herrscht zu oft konkurrenzdenken oder Stutenbissigkeit.

Mein Problem ist halt das mich eine Frau beim Sex nicht gänzlich befriedigen kann.

 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 33 Minuten, schrieb Anti-Elfe:

Wer hat auch diese Bifantasien, die sich rein auf den Körper beziehen?
Es klingt hart, aber es wäre nur ein Benutzen ohne weiter auf den Menschen einzugehen.

Mehr braucht es auch nicht,ja es ist ein gegenseitig benutzen mit klaren ziel das ist bi männers völlig üblich!Die reduzierung aufs wesentliche!:$

Kein vorher oder nachher,ich will auch nicht mehr und so geht es ganz vielen männers!

Ob frauen das so können das könnte schwierig werden,männer sind da klar im vorteil!:coffee_morning:

vor 41 Minuten, schrieb Panthera694:

Verlieben könnte ich mich in einen Mann wohl eher nicht. Ist mir jedenfalls noch nie passiert. Dafür braucht es bei mir dann doch eine Frau.

Geht mir genau so!!!:smiley:

  • Gefällt mir 2
Joefrank
Geschrieben
Dann melde dich doch bei uns!
Geschrieben
Das kann ich total gut nachvollziehen. Persönlich empfinde ich das durchaus ähnlich, nur eben mit dem männlichen Geschlecht. Generell denke ich, das man in Phantasien das gedachte Gegenüber gerne auf die gerade entscheidenden Teile reduziert. Das ist auch okay so, immerhin ist es eine Phantasie und kein echtes Leben. Sobald es dann real wird, ist aber aus meiner Sicht entscheidend, jemanden zu finden der damit auch okay ist. So lange du deinem Gegenüber keine großen Gefühle vorspielst, wo keine existieren, so what? Nicht jede zwischenmenschliche Handlung muss von großer Emotionalität getragen sein. Manchmal will man auch einfach nur gemeinsam zu einem Ziel kommen.
  • Gefällt mir 1
bimann111111
Geschrieben
Da geht es mir so wie dir. Also du bist schon mal kein " Einzelfall "
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb Joefrank:

Dann melde dich doch bei uns!

Ich verstehe diese Aussage im Kontext dieses Themas nicht!!!!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Es gab eine Zeit, in der ich dachte, dass ich Bisexualität dadurch definiert, dass man sich auch eine "Beziehung" mit einem gleichgeschlechtlichen Partner vorstellen kann. Doch ich bin auch der Meinung, dass ich keine romantischen Gefühle für eine Frau entwickeln könnte.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Anti-Elfe:

 

Es klingt hart, aber es wäre nur ein Benutzen ohne weiter auf den Menschen einzugehen.

Wie gut, dass das kein Mann geschrieben hat. ;) Sonst wäre das Geschrei wohl riesig.

Ansonsten ist Dein Wunsch nachvollziehbar ... solche Gedanken haben sicher viele schon gehabt. Einfach etwas ausprobieren ohne ich auf einen Menschen einlassen zu wollen.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Mit diesem Gefühl bist du nicht allein! Mir geht es mit Männer genau so. Mich erregt ein stolz aufgerichteter großer Penis total. Aber Küssen und Schmusen stoßen mich eher ab. So hart wie das klingt " Es geht mir nur um den harten und Hemmungslosen Sex". Also auf die Reduktion auf den eigentlichen Akt.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Oh ja, das kenne ich... Zwischenmenschlich geht bei mir mit einem Mann auch garnix (außer normale Freundschaft). Auch mit einem Männerkörper kann ich so rein garnix anfangen... Auch ich habe mehr weibliche Freundinnen als männliche Freunde... andererseits reizt mich immer mal wieder ein schöner Schwanz... Ich persönlich würde das nicht unbedingt als bisexuell definieren. Denn zur Sexualität gehört ja irgendwie auch Nähe und Zärtlichkeit... und das geht mit nem Mann bei mir überhaupt nicht... Ist schon irgendwie interessant, wie individuell und undefinierbar das Leben manchmal ist. Für mich ist es sehr schwierig, den passenden Mann dazu zu finden. Hetero Männer haben kein Interesse und BI Männer wollen irgendwie immer mehr, was ja alles auch verständlich ist... nur leider nicht mein Ding... Liebe TE: ich könnte mir gut vorstellen, dass es bei dir auch schwierig ist, die Richtige dazu zu finden.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
vor 44 Minuten, schrieb Anti-Elfe:

Doch ich bin auch der Meinung, dass ich keine romantischen Gefühle für eine Frau entwickeln könnte.

Darüber gibt es soviele meinungen,wichtig ist das es dir gefällt und freude macht!

Wenn da steht bi was heißt das den,man meint es zu wissen!Die bisexualität hatt eine viel viel größere breite,es geht um lust und deren erfüllung!

Bin ja selbst ein bimann,aber mit popo spaß hab ich so nichts im sinn!So ist das manchmal...!;)

Habe es lange zeit heimlich aus gelebt,seit ich dazu stehe ist der reiz es ausleben zu wollen deutlich gesunken!:$Männer und ihre heimlichkeiten...!

Wenn man etwas reduziert bleibt ein konzentrat übrig die lust als solches!Es geht um die intensität des erlebens,das kann sehr gehalt voll sein!

Glaube männers gelingt das auch wesentlich einfacher,das ist meine erfahrung dazu!

 

bearbeitet von er53sie35
  • Gefällt mir 2
lustluemmel01
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb er53sie35:

Bin ja selbst ein bimann,aber mit popo spaß hab ich so nichts im sinn! ...!

Und in Deinem Profil bist du ein Paar, sogar Premium. Kann man so auch Gebühren sparen?

vor 28 Minuten, schrieb newbird66:

Mit diesem Gefühl bist du nicht allein! Mir geht es mit Männer genau so. Mich erregt ein stolz aufgerichteter großer Penis total. Aber Küssen und Schmusen stoßen mich eher ab. So hart wie das klingt " Es geht mir nur um den harten und Hemmungslosen Sex". Also auf die Reduktion auf den eigentlichen Akt.

O.K. ich liebe steife Schwänze auch sehr. Aber beim gegenseitigen Wichsen gehört für mich Küssen und Schmusen doch dazu. So verschieden ist das eben.

Ich finde es auch total interessant, dass die TE eine Frau ist. Dort hatte ich es gar nicht so vermutet.

thecrazyfox
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Anti-Elfe:

Wer hat auch diese Bifantasien, die sich rein auf den Körper beziehen?

ähnliche Themen hatten wir hier ja schon oft, daher antworten hier wohl auch wenig Frauen ...

Wenn ich mich recht erinnere, dann haben viele Frauen geschrieben, dass sie für Sex auch Zuneigung zum Partner brauchen und ihnen der reine Sex nicht ausreicht. Und wenn ich mich zu Frauen nicht emotional/sexuell hingezogen fühle, dann habe ich auch kein Bedürfnis nach Sex mit ihnen.

Geschrieben
Du bist ja wie die ganzen "bösen" Männer hier die nur Sex wollen? *fg... Finde ich vollkommen ok. Finde große Schwänze auch geil aber der Kerl daran ist weniger interessant.
  • Gefällt mir 2
×