Jump to content
Clamydia2016

Selektive Erektionsstörung Hilfe!

Empfohlener Beitrag

Clamydia2016
Geschrieben

Guten Abend zusammen, 

vor zwei Wochen habe ich einen sehr netten Mann kennengelernt, mit dem es eigentlich alles passt. 

Einziges Problem, er "bekommt bei mir keinen hoch". Seine Erklärung dazu, eine Frau für eine Nacht oder zwei Wochen macht ihm keine Probleme. Sobald er für eine Frau Gefühle hat und sie mag, bekommt er keinen hoch. Ist irgendwie eine Blockade im Kopf. Angeblich war es mit seiner letzten Freundin, mit der er 12 Jahre zusammen war genauso. Kennengelernt und zwei Monate lang Erektionsstörung. 

Wir verbringen viel Zeit im Bett, ausgiebiger Vorspiel, sehr aufregend nur ohne Happy End, zumindest für ihn.

Wer kennt noch sowas? Der Mann ist 60. Angeblich sonst keine Probleme damit, regelmässige Sexaffiren hat er wohl auch, sagt er zumindest.

Yvi241
Geschrieben
Sagen kann man viel wenn det Tag lang ist wer weiß schon was wirklich mit ihm ist
  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Vielleicht solltet ihr mal weniger Zeit im Bett verbringen. Erektionsstörungen werden nicht weniger, nur weil man permanent zusammen Zeit im Bett verbringt.
  • Gefällt mir 1
Maik2084
Geschrieben
Der ist “drüber“...
MDettmold81
Geschrieben
😄 ja genau,es liegt an den Gefühlen. Dann wird's wohl ne Durststrecke für dich geben. Ansonsten ist das ne blöde Ausrede für Potenzprobleme im Alter und die mangelnden Bereitschaft,dies einzugestehen
Pfundsweib001
Geschrieben
Ab zum Urologen.....erzählen kann er viel😊
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Hm. Ich kenne einen sehr ähnichen Fall, von einem CuckOld.Der hat aber weder hier etwas zu suchen, noch das jemand dies liest. PN, wenn Interesse, weil..... er hat es gelöst. Zu aller Zufriedenheit.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Mit 60 vielleicht auch erektile dysfunktion , kann auch mal physische ursachen haben . Aber erektionsstörungen bleiben meistens permanent bestehen . Ein Besuch beim Urologen könnte klarheit bringen.
  • Gefällt mir 2
Nylonlove57
Geschrieben
Ist mir vor Jahren auch mal passiert, ich hatte eine wirklich sehr attraktive Freundin und hatte so ein Problem zweimal hintereinander bei ihr. Ich war damals so um die 40 Jahre alt und bin danach sofort zum Arzt gesprungen...........der riet mir den Stress welchen ich mir selbst machte abzubauen. Ich hatte damals Angst meine Freundin zu enttäuschen und so habe ich mir wohl unbewusst selbst diesen Stress aufgebaut. Seit diesen Vorfällen vor zwanzig Jahren, ist mir so etwas nie wieder passiert. Also mal keine Panik. Gruß Uwe
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Meint ihr allen ernstes , wenn die Uschi sonnenschein heißen würde , dann würde es wieder funktionieren, Kokolores
  • Gefällt mir 3
Rapunzel-1958
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb DevWixer:

... er hat es gelöst ...

davon könntest Du aber doch trotzdem erzählen hier

  • Gefällt mir 2
sign
Geschrieben

Grundsätzlich ist sowas natürlich möglich und dann vermutlich psychisch bedingt.

Beim Urologen könnte er sich mal gründlich checken lassen, um physische Ursachen ausschliessen zu können. Auch mal einen Blick auf den Testosteronspiegel werfen...

Ansonsten habt Geduld, ohne Leistungsdruck klappts meist auch wieder

Viel Erfolg und Spass

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Kenne ich... meine jüngsten süssen geste sind am ersten mal oft so aufgeregt das sie in ein paar Sekunden von geil bis "nicht meht" bis wieder geil sind... Es ist oft einfach KopfSache mit dem Alter muss nicht unbedingt was zu tun haben... ist aber auch wahr, dass für vielen Männer es ist schwierig zugeben, das die da " ein kleines Problem" haben. Was eigentlich falsch ist, weil sie danach viel entspannter sein könnten...
  • Gefällt mir 3
Clamydia2016
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb DevWixer:

Hm. Ich kenne einen sehr ähnichen Fall, von einem CuckOld.Der hat aber weder hier etwas zu suchen, noch das jemand dies liest. PN, wenn Interesse, weil..... er hat es gelöst. Zu aller Zufriedenheit.

Nun wirklich, kannst ja hier was darüber erzählen. Vielleicht interessiert es auch andere. 

An meiner Geschlechtskankheit kann es nicht liegen, habe keine :)

Männer, die sonst eindeutiges Potenzproblem haben, lassen sich auf die nähe gar nicht mehr ein. Er versucht es ja immer wieder, alles drum herum passt ja auch. Nur dass er keinen hochbekommt. Im Schlaf oder Halbschlaf hat er einen "steifen". Sobald er wieder wach ist, ist es vorbei... Daher denke ich auch, dass es ein Kopfproblem ist. Wollte wissen, ob noch jemand sowas erlebt hat. 

Bin 40. Habe sonst auch immer Männer um die 60 gehabt und ehrlich gesagt, sind die sogar um einiges besser!!! 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich würde gerne genau darauf antworten, und sehr genau erklären. Leider verbot er es mir, das ist alles. Per PN, okay. Ist auch keine Anmache, bin ich fern von. Es ist sein Wunsch, ob ich das, oder ihr, nachvollziehen kann, oder nicht, den Wunsch habe ich zu respektieren. 

stetsheiss
Geschrieben
Ich denke auch es ist ein Kopfproblem Je mehr er darüber nachdenkt oder sich Sorgen macht umso schlimmer wird es Er sollte sich unbedingt professionelle Hilfe nehmen
Geschrieben
Hol ihm kamagra
Clamydia2016
Geschrieben

Er weigert sich Viagra zu nehmen. Ich denke auch, dass die Tablette zumindest kurzfristig sein Problem lösen würde. 

  • Gefällt mir 1
SchleudertraumaBS
Geschrieben
bei dem Nick Clamydia würd ich irgendwie stets an Chlamydien denken und wohl auch keinen hoch bekommen- ich weiss, blöde Assoziation ^^, aber war mein erster Gedanke
  • Gefällt mir 5
Clamydia2016
Geschrieben

lach. Ich kenne ihn nicht von hier. Das ich hier mit einem Nick Clamydia angemeldet bin, weiss er nicht. :) 

SchleudertraumaBS
Geschrieben
. . . ach viele wissen hier eh nicht, was chlamydien sind ^^
  • Gefällt mir 2
fonz607
Geschrieben
bei deinem namen hier wundert mich das nicht ....
  • Gefällt mir 2
×