Jump to content
Espri75

Vasalgel ( Verhütung für den Mann )

Empfohlener Beitrag

Espri75
Geschrieben

Guten Morgen,

hat jemand Neuigkeiten ob diese Verhütungsmethode für denn Mann nun auf den Markt kommt? Einführung sollte 2017 sein..

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Leider noch nichts gehört - hoffe auch das es bald kommt. Wird eine der wichtigsten Errungenschaften im Bereich der Verhütung. 

fremdehaut1971
Geschrieben
Was ist das denn? Egal, ich bin eh alt😂😂😂
  • Gefällt mir 1
mondkusss
Geschrieben

mehr darüber erfährst du, wenn du den begriff einfach mall googlest...hättste aber auch selbst drauf kommen können

 

mir kam nur gerade der gedanke, dass ich mich als frau im gebährfähigen alter, die nicht hormonell verhütet, auf so etwas nicht verlassen würde...aber das problem besteht für mich zum glück nicht mehr:smiley:

  • Gefällt mir 3
Domino80
Geschrieben
vor 23 Stunden, schrieb mondkusss:

mehr darüber erfährst du, wenn du den begriff einfach mall googlest...hättste aber auch selbst drauf kommen können

Habe ich eben gemacht, weil ich davon zuvor noch nie gehört habe. Und dort finden sich tatsächlich keine (zumindest validen) "Neuigkeiten, wann es auf den Markt kommt", nach denen der TE explizit gefragt hatte. Hättste aber auch selbst drauf kommen können. ;-)

mondkusss
Geschrieben

ach und du @Domino80 meinst also wenn im web nichts darüber zu finden ist, macht es sinn hier die halbprofessoren zu fragen...da is ja gaaaanz bestimmt mindestens einer dabei, der über geheimes insiderwissen verfügt...oh herr schmeiß........mal was anderes als schnee.....

  • Gefällt mir 2
Espri75
Geschrieben

Ich habe gegoogelt....bin der neuen Medien mächtig...

mondkusss
Geschrieben

ja und...was denkst du denn, wo die pharmafirmen ihre neuerungen heutzutage zuerst publik machen...hm..?! :smirk:

FräuleinSapio
Geschrieben
Puh... Da würde ich mich nicht drauf verlassen wollen. Aber ich verhüte ohnehin immer zweifach.
  • Gefällt mir 2
mc_cafe
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb FräuleinSapio:

Aber ich verhüte ohnehin immer zweifach.

Bei manchen reicht auch schon der Blick auf die Sandalen und Tennissocken aus...😂

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Find das Diaphragma gut, wird aber vom Arzt seltens empfohlen, er verdient daran nix!
der_Realist
Geschrieben
was ist 2017?schon komisch,was sich manche für Kosenamen einfallen lassen..lol...
Geschrieben
Solange nichts neues erfunden ist was vor Geschlechtskrankheiten schützt ist das Kondom mein Verhütungsmittel der Wahl für Sex ausserhalb meiner Beziehung.
  • Gefällt mir 2
Domino80
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb mondkusss:

ach und du @Domino80 meinst also wenn im web nichts darüber zu finden ist, macht es sinn hier die halbprofessoren zu fragen...

Es macht für mich seltenst Sinn, in diesem bunt gemischten Haufen Fickenthusiasten überhaupt irgendwas zu fragen. Habe ich auch schon oft genug betont. Seine Frage nach Neuigkeiten war allerdings dennoch legitim und dein Google-Hinweis an der Stelle eben wenig hilfreich.

Noch dazu habe ich bislang darüber gar nichts gehört und diesen Beitrag daher für weitere Recherchen genutzt. 

vor 2 Stunden, schrieb mondkusss:

.oh herr schmeiß........mal was anderes als schnee.....

Ja Herr und mach bitte auch, dass sich die wahren Bedürftigen dann im Freien aufhalten und möglichst den Schirm geschlossen haben. Amen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Hallo Espri so wie ich gelesen habe wird die Studie weiterbetrieben. Es sind 4 Paare am Testen.. Wenn es dann auch stimmt. LG vince
Espri75
Geschrieben

Ich hoffe, denn dies wäre die einzige Alternative zur Vasektomie...

Geschrieben

ich denke es kommt gar nicht

  • Gefällt mir 1
Espri75
Geschrieben

Das wäre echt schade 

Geschrieben
Die tollste Verhütung ist immer noch eine Vasektomie (nach Familienplanung) - als irgend eine chemischer Scheiß in oder auf den Körper ;-)
  • Gefällt mir 2
Espri75
Geschrieben

Wenn man mit der Familienplanung komplett abgeschlossen hat sicher machbar. Aber das ist ein chirurgischer Eingriff der auch nicht ohne Risiken ist.

Die Rückgängikeit ist mir dabei wichtig und das ist bei einer Vasektomie nicht mehr so einfach 

Selene09
Geschrieben

Auf der Internetseite von vasal-gel ist folgendes zu lesen:

"Momentan wird das Vasal Gel noch in Tierversuchen an Affen und Kanninchen getestet. DIese ersten Tests sind sehr positiv verlaufen. Sollte sich bei den aktuellen Testreihen keine weiteren Probleme ergeben, sind klinische Studien am Menschen für das Jahr 2018 vorgesehen. Bei positivem Verlauf der Vasal Gel Studien sollte eine Zulassung in den USA, Europa und Kanada kurze Zeit danach erfolgen."

  • Gefällt mir 3
Notfallhamster
Geschrieben
Käme für mich nicht in Frage, warum sollte sich jemand das antun? Zudem halte ich jede Verhütungsmethode die nicht ausreichend vor Krankheiten schützt für nicht sinnvoll.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Weil ein Kondom reißen kann und das Vasalgel für einen geringen Preis sicherstellt das du keine Kinder zeugst bis du das willst... Du hast damit die volle Entscheidung, egal ob du was an der Hand hattest oder anderes passierte...

Oder lass es mich so ausdrücken: Die möglichkeit als Mann ein Kind zu zeugen durch "zu- oder unfall" wird um 99.9% reduziert, selbst wenn Frau unbedingt schwanger werden möchte...!
Da du keinerlei möglichkeit hast das Kind abzulehnen (so wie Frauen) ist das so ziemlich das Beste was uns passieren kann und das beste ist: es hindert dich in keinster weise daran andere Verhütungsmethoden ebenfalls zu nutzen!

  • Gefällt mir 1
Notfallhamster
Geschrieben

Wenn du dir den Pearl Index ankuckst dann waren bisslang alles chemischen Verhütungsmittel unzuverlässiger als Kondome. Zudem stelle ich nochmal die alte Theorie auf das Kondome bei sachgerechter Nutzung und Aufbewahrung immernoch sehr sicher sind. Sollte Mann keine Kinder bekommen wollen gibt es immernoch eine andere sehr sichere Methode ;). Sollte es hierbei um den Verhütungsgedanken alleine gehen wie zB in einer festen Beziehung, dann ist das alles ja schön und gut.

Ob sich ein noch nicht ausgereiftes Präperat das noch in der Testphase ist mit anderen Verhütungsmitteln kombinieren lässt lasse ich mal dahingestellt.

Geschrieben

Bist du sicher das du weist worüber du redest? - Ich mir gerade nicht.

Außerdem lass mich das offensichtliche Klarstellen:
Ich würde niemandem empfehlen etwas zu nutzen oder zu kaufen was er selbst für Sinnfrei hält oder wenn er für sich selbst nicht das risiko eingehen will. Ich möchte außerdem das Präperate getestet werden und erst frei gegeben werden wenn sie sicher sind. Das gleiche will ich eigentlich auch bei jedem anderen Produkt.
Trotzdem darf ich wie bei jedem anderen produkt auch die Idee für gut befinden oder mich sogar darauf freuen. In diesem Falle würde es mir die Freiheit geben zu machen was ich eh schon mache ohne das ich mir gedanken machen müsste das etwas scheif gehen kann - Ich sehe jedes Verhütungsmittel mit vor und Nachteilen und nur weil ein verhütungsmittel einen Nachteil hat sehe ich es nicht sofort als Zwecklos an denn wenn wir das tun würden, gäbe es nur das Kondom und nichts anderes...

Kurz: Ich zwinge niemanden etwas zu nutzen was er nicht will und auch nicht unreife Produkte auf den Markt zu bringen.
 

vor 2 Stunden, schrieb Notfallhamster:

Wenn du dir den Pearl Index ankuckst dann waren bisslang alles chemischen Verhütungsmittel unzuverlässiger als Kondome.

Dir ist bewusst das das Vasalgel, worüber wir hier reden, soviel eine "chemische Verhütungsmethode" ist wie die Vasektomie?

vor 2 Stunden, schrieb Notfallhamster:

Zudem stelle ich nochmal die alte Theorie auf das Kondome bei sachgerechter Nutzung und Aufbewahrung immernoch sehr sicher sind.

Definiere sehr sicher... Was machst du als Mann wenn das Kondom mal reißt oder unsachgemäß benutzt wird? Danach hoffen das die Frau ebenfalls verhütet hat?
Ich empfehle auch jedem ein Kondom zu nutzen, aber wenn da mal was passiert lohnt es sich das es ein "Backup" gibt. Ich fände es super wenn ich das selber in der Hand habe statt mich da auf die Partnerin zu verlassen.

vor 2 Stunden, schrieb Notfallhamster:

Sollte Mann keine Kinder bekommen wollen gibt es immernoch eine andere sehr sichere Methode ;)

Du redest hier von der Vasektomie oder?
Also dem gleichen Prinzip wie das Vasalgel wirkt, nur das das Vasalgel reversibel wäre... - Kannst du mir hier deine Logik erklären warum du die endgültige Methode für besser befindest? Insbesondere für Männer zwsichen 18-35?

vor 2 Stunden, schrieb Notfallhamster:

Ob sich ein noch nicht ausgereiftes Präperat das noch in der Testphase ist mit anderen Verhütungsmitteln kombinieren lässt lasse ich mal dahingestellt.

Ich lasse den Satz ebenfalls mal stehen als Beweis das du keine ahnung hast worum es geht. Wie will bitte eine temporäre Blockade des Samenleiters einfluss haben auf das Kondom? Und warum haben wir diese bei der Vasektomie noch nicht bemerkt?

  • Gefällt mir 1
×