Jump to content
tilo5000

Ist ein Mann weniger männlich, wenn er sich ficken lässt?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb MDettmold81:

Also ich kenne Schwule,die nicht gefickt werden wollen,nur so mal am Rande erwähnt. Sind die jetzt dann nicht schwul? 😉

Wie geil :jumping:

 

vor 15 Minuten, schrieb Befana:

Den Begriff Homophobie solltest Du nochmal googlen, denn nur, weil jemand sagt, es wäre nix für einen selbst, bedeutet das noch lange nicht, dass man ein Problem mit homosexuellen Menschen hätte! Denn Homophobie wäre ein ablehnendes feindlich gesinntes Verhalten homosexuellen Menschen gegenüber!

Haben wir das jetzt klären können ? :-)

Rampart1
Geschrieben

Ich habe gerade mal auf den Kalender geschaut und festgestellt wir leben Tatsächlich im Jahre 2018. Ich entschuldige mich vorab für meine Wortwahl 😉 mir geht dieses „männlichen“ Gelaber tierisch auf den Wecker. In Gewissen Situationen sind die absoluten „Übermacho-Testosteronimüberfluss-Männer“ handlungsunfähig zusammengebrochen und Pimpfe, über die ich mehr Sorge hatte, sind völlig über sich hinausgewachsen. Also hört mir bitte mit der Männlichkeitsnummer auf. 😉 Du schreibst über eine Neigung/Verlangen . Dann tu es und mach deine Erfahrungen. Genieße es und lebe es aus. Schon alleine darüber mit seinem Partner zu reden finde ich persönlich männlicher als dein gesamter Post. Mehr als ein Nein kann doch nicht kommen.

Anaconda_XS
Geschrieben

smilie_denk_49.gif Bin ich jetzt ein Mann, der träumt, ein Schmetterling zu sein, oder bin ich ein Schmetterling, der träumt, ein Mann zu sein. fruehling-smilies-22.gif

Oder hab ich einfach nur mal wieder Schmetterlinge im Penas smilie_denk_51.gif

kuschelnstattvögeln
Geschrieben

Fuck off Gendersch***

Just4Fuck
Geschrieben

Umgekehrt verliere ich ja auch keinen Respekt vor einer Frau, wenn sie sich gerne ficken lässt... Warum solle das umgekehrt so sein?

Ich denke Respekt entsteht aus anderen Werten!

MDettmold81
Geschrieben

@Just4Fuck. Der Vergleich ist ja total deppert

Geschrieben

Ich finde, due Allgemeinheit sollte sich frei machen, von der Vorstellung;"Er will Anal? Also Schwul, oder weibisch, Oder was auch immer in dieser Richtung." Denn, diese beim Mann eben sehr erotische Zone hat absolut den Wert von jedem ausgelebt, oder zumindest, erlebt, zu werden. Auch von den Adonissen. Wer es mal erlebt hat, schwört drauf. Oder? Ich hatte bisher bei ca 4 Frauen das Strap On Vergnügen...., trotzdem stehe ich in dem echten Leben mehr meinen Mann als manch anderer. Kein Witz!

Just4Fuck
Geschrieben
Gerade eben, schrieb MDettmold81:

@Just4Fuck. Der Vergleich ist ja total deppert

Bleibt es so pauschal, oder erklärst Du mir, warum? ;)

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb BBWBellyDonna:

Arschlöcher sind zum kacken da....

Klare Ansage :jumping:

Ist das nicht geil ? Kein herumgeeiere. Ja/nein , geht/ geht nicht / Willich / will ich nicht.

Echtheit pur. ich finde das cool.

Ich frage mich nur immer was mit Menschen ist, die ihre (und manchmal auch eine solche) Meinung haben, weil sie nie gelernt haben wirklich zu lieben, tolerant zu sein, dem Anderen Bedürfnisse zuzugestehen, die zu den Eigenen differieren ?

Ich möchte damit KEINESFALLS Deine klare Meinung, die ich toll finde weil sie klar ist, infrage stellen. War nur so`n Gedanke.

MDettmold81
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Just4Fuck:

Bleibt es so pauschal, oder erklärst Du mir, warum? ;)

Weil die Biologie das vorgibt! Und das Frauen "gefickt" werden,wird das nix mit dem Artenerhalt

peterpan119
Geschrieben

Ist doch was schönes von einer Frau ein rein zu bekommen...eben ein schönes Gefühl

 

 

Geschrieben

Was macht einen Mann aus? Für mich bildet er sich. Geht arbeiten. Gründet vielleicht eine Familie oder auch nicht. Sein sexuelles Verlangen macht ihn meiner Meinung nach nicht männlicher oder unmännlicher. Immer dieses Gelaber von der Gesellschaft und Erwartungen und so. Schwachsinn. Lebt wie ihr wollt.

Just4Fuck
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb BBWBellyDonna:

Arschlöcher sind zum kacken da....

Da hast Du absolut recht. Wenn Du das so konsequent durchziehst, dann hast Du meinen Respekt!

daraus folgt:

Münder sind zum atmen, essen, sprechen...

Sex dient ausschließlich der Fortpflanzung...

 

;)

mick711411
Geschrieben

Wir leben im 21 Jahrhundert wo sowas zum Alttag gehört und der Mann nicht dafür verachtet oder herablassend behandelt werden sollte,wenn Mann Lust hat sich die Arschrosette vergolden zu lassen ist das sein ding und sein Arsch......solange ich mir das nicht ankucken muss soll jeder machen was er will! Es gibt viele andere Sexpraktiken und fetische wo ich schon eher fragen würde was da im oberstübchen falsch läuft.....anscheißen....windelfetisch....ect....da ist der Wunsch eines Mannes sich in den Arsch ficken zu lassen eher unter harmlos einzustufen! Ohne Witz, mich hat mal ein Mann gefragt ob ich ihm peer faustfick die scheiße aus dem Arsch holen wolle und ihm die ins Gesicht schmieren könnte !! Erstens stand ich kurz davor zu kotzen und zweitens hab ich mich gefragt was bei diesem armen Mann in der Kindheit falsch gelaufen sein muss wenn man solche Gelüste hat!!

Just4Fuck
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb MDettmold81:

Weil die Biologie das vorgibt! Und das Frauen "gefickt" werden,wird das nix mit dem Artenerhalt

In den Mund und in den Arsch... für den Arterhalt... ist klar...

 

Bist Du der Meinung, das Frauen nur vaginal penetriert werden dürfen, dann ist das Deine Meinung, die ich respektiere. Meine Meinung ist es nicht.

Ergo ist meine Ausführung vielleicht nur für Dich "deppert"!?

bearbeitet von Just4Fuck
berlin_er44
Geschrieben

Die Frage ist wohl eher für die Damen gedacht, aber ich gene trotzdem meine persönliche Meinung ab. Die Fragestellung würde sich auf jede Neigung übertragen lassen. Ist ein dominanter Mann männlicher als ein devoter zb. Ich denke nein..da sind auch oft die so gerne dominanten im privaten dann eher das Mädchen wenn sie ihren Keks nicht bekommen haben. Vor vielen Jahren in einer Beziehung wo geswitcht wurde wollte mich die Dame auch mit einen SO f... hat aber trotz wohlwollens nicht geklappt. In keinster Weise wäre ich danach bei ihr danach unmännlicher gewesen, noch bin ich dadurch männlicher geworden weim ich da eine Sperre hatte. Ich denke es kommt wie überall auf das Reden an. Wenn ein Mann zu seiner Frau sagt er würde mal gerne erleben wie es ist und probieren verliert er da null Standing. Auf der anderen Seite ist es wohl so, dass wenn eine Frau ihren Mann inflagranti in Damenwäsche erwischt wie er sich gerade ficken lässt, dann wird er wohl sehr wohl seine Männlichkeit in ihren Augen verlieren..Andere Frauen finden es wiederum gut wenn sie sehen können wie zwei Männer... und Männer müssen ja männlich sein..;)

Also.. Reden Reden und Reden.. Leben und Leben lassen.. jeder wie er es möchte. Und auch wenn ich es nicht möchte. Also weder von Frau und auch Mann, so muss ich hier nicht wie leider manche es als Aufhänger zum "lästern" nehmen. Seid lieb zueinander und macht was euch Spass macht..

MDettmold81
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Just4Fuck:

In den Mund und in den Arsch... für den Arterhalt... ist klar...

 

Bist Du der Meinung, das Frauen nur vaginal penetriert werden dürfen, dann ist das Deine Meinung, die ich respektiere. Meine Meinung ist es nicht.

Ergo ist meine Ausführung vielleicht nur für Dich "deppert"!?

Quatsch mich nicht voll! Du bringst ein Beispiel,das nicht passt,ich erwähne es nur,weil das ein Forum ist,und gerade willst du mir Worte unterschieben, die du noch dazu verdrehst. Lass es einfach,ok?!

Just4Fuck
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb MDettmold81:

Quatsch mich nicht voll! Du bringst ein Beispiel,das nicht passt,ich erwähne es nur,weil das ein Forum ist,und gerade willst du mir Worte unterschieben, die du noch dazu verdrehst. Lass es einfach,ok?!

Ok! Weil Du so nett bist!

 

Und ich keine Lust auf sinnlose Diskussionen habe.

bearbeitet von Just4Fuck
Rapunzel-1958
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb GeilesPaar19NRW:

aber was daran ist ekelig?

Ich finde es auch ekelig, na und? Für das Gefühl des Ekels gibt es keinen on/off-Schalter! Trotzdem weiß ich, dass viele drauf stehn und es machen. Ist doch ok; an männlich oder unmännlich denke ich da überhaupt nicht. Für mich ist es nix une ehe die Schlauen wieder sagen: "probier erstmal" - (nee) Danke! - genug probiert und für nicht erforderlich befunden :yum:

Ariathni
Geschrieben

Ich bin kein Freund von Anal egal bei wem oder womit. Habs alles schon probiert aber für mich ist das ein no go. Insofern such ich entsprechend meien Partner auch aus.

Arteras
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb MDettmold81:

Weil die Biologie das vorgibt! Und das Frauen "gefickt" werden,wird das nix mit dem Artenerhalt

Bullshit - absoluter Bullshit. Die Biologie ist in der Beziehung völlig neutral. Sex dient selbst im Tierreich nicht nur der Fortpflanzung, es gibt Untersuchungen bei über 500 Tierarten wo die Männchen sexuelle Kontakte mit Männchen haben und das quer durch alle Lebewesen. Egal ob Vögel, Säugetiere, Reptilien o. andere. Die bekanntesten sind die Bonobos, eine Menschenaffenart die zu jeder Zeit jeden anderen Bonobo aus allen möglichen Gründen vögeln und auch die Giraffen, wo beobachtet wurde das die Bullen 80% ihres Sexualkontaktes mit dem eigenem Geschlecht haben.

Geschrieben

Jedem das seine, ich muss es allerdings nicht haben !

×