Jump to content
Abraxas

Mollige Menschen haben es schwer...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn jemand mit sich selbst zufrieden ist, würde er so einen Beitrag nicht verfassen... allein die letzte Aussage: mollige Männer können durchaus ausdauernder und potenter sein. Große Männer können auch schnell und wendig sein... das ist alles sehr individuell und in der Regel wirkt sich Übergewicht negativ aus, am Gewicht hat das mit der Ausdauer und Potenz wohl kaum etwas zu tun. Abgesehen davon, würde ich bezweifeln, dasss du es empirisch belegen kannst oder überhaupt viele Vergleiche hast. Persönlich habe ich nichts gegen Übergewicht, es gibt durchaus auch attraktive Menschen. Die Aussage, dass man daran aber nichts ändern kann, weil es eine Stoffwechselstörung ist, finde ich immer sehr einfach. Man kann in fast allen Fällen etwas ändern, sei es zum Arzt zu gehen und sich einstellen lassen. Die meisten Menschen sind einfach zu bequem und das ist dann so.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Wer mich so nicht leiden mag,kann ja weggucken.Punkt und Ende.

  • Gefällt mir 3
AnnaKonda2018
Geschrieben

Mollige Menschen haben mehr erotische Nutzfläche zu bieten, als schlanke.

Ich mag dick und dünn. Problematisch finde ich, dass schwarz/weiß denken der Menschheit.

Persönlich finde ich mich geächtet, durch meine überdurchschnittliche Körperbehaarung.

Das verletzt und ich denke mir oftmals, adipöse Menschen kommen besser an als behaarte.

Nitrobär
Geschrieben

In den Industrieländern ist halt schlank das vorherrschende Schönheitsideal und zwar nicht aus gesundheitlich relevanten Gründen .

Ebenso wie Leute die Anderen nicht entsprechen ist eine zumindest öffentliche Ausgrenzung normal .

Dazu kommen klar ab einer gewissen Grenze eindeutige körperliche Einschränkungen , bis hin zu gesundheitlichen Problemen .

Ich denke der Bezug zur Potenz spielt da eine absolut untergeordnete Rolle . 

ricarda09
Geschrieben

Ich kann mich dem nur anschließen, was hier schon gesagt wurde. Es ist nun mal leider der Trend dass die Menschheit immer dicker wird, durch Fehlernährung und Bewegungsmangel. Das sieht man leider auch schon bei den Jugendlichen heutzutage. Ich finde das sehr bedenklich. Auch wenn man an diversen Erkrankungen leidet, kann man etwas für seinen Körper tun. Ich kann das nicht mehr hören, dass manche Menschen nichts für ihre Körpermasse können. Das ist ja wohl der geringste Anteil von allen.. 😬

  • Gefällt mir 2
AndyRandy
Geschrieben

Grundsätzlich ist wohl festzustellen, das „fülligere“ Personen das Gesundheitssystem/die Rentenkassen (das gesamte Sozialsystem- aber ein anderes Thema) mehr belasten (nur als Beispiel: Knochen/Gelenke, Herz- & Kreislaufsystem usw...), frühzeitiger auf Hilsmittel (Beispiel Rolator) Bzw fremde Hilfe angewiesen sind, sich demnach auch weniger bewegen (was dem vitaleren Leben dienlich wäre!), dazu kommen dann in Einzelfällen noch etwa genetische Benachteiligungen - doch grundsätzlich auf solches verweisen...*sehe ich als falschen Fingerzeig... Die Behauptung, das fülligere Menschen sich grundsätzlich gesünder/bewußter ernähren halte ich für ein Gerücht (erinnere mich da an einem Interview aus den 1live „o-Ton Charts“ 🤓). Und ja - Ausnahmen bestätigen die Regel und es gibt natürlich Ausnahmen. Doch jeder zieht sich den Schuh selbst an, der paßt💪😎. Ist wohl sicherlich eine Lebenseinstellung und wir Leben nun mal in bequemen Ausreden/Gründen.. Ein Schelm der Böses denkt 🤓😇

  • Gefällt mir 1
kissingdragon
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Abraxas:

Dabei gibt es sehr viele Menschen die nichts für ihre Fülle können,

sei es durch Störungen im Stoffwechsel, so wie bei mir, oder durch andere Faktoren

auf die sie keinen direkten Einfluss haben.

Und das hört sich für mich immer wie eine Ausrede an. Richtige und abgestimmte Ernährung sowie ausreichende Bewegung wirken sich immer positiv auf den Organismus aus - und wer mit seinem Gewicht hadert, hat vielfältige Möglichkeiten dies zu beeinflußen.

Mir ist es bei anderen Menschen vollkommen wurscht, was die Waage anzeigt - wer sich in seinem Körper wohlfühlt, strahlt das auch aus. Wofür ich allerdings wenig Verständnis habe, sind Couchpotatoes, die eine Ausrede finden anstatt etwas zu verändern und dann die Sichtweise der Gesellschaft für ihre vermeintliche Ausgrenzung verantwortlich machen.

bearbeitet von kissingdragon
  • Gefällt mir 2
AndyRandy
Geschrieben

Ach ja, aber nun hier anzuprangern, das fülligere Personen nicht so attraktiv daher kommen, finde ich jetzt einfach zu einfach💪. Aber das paßt natürlich dazu wie die Faust auf‘s Auge 🙃

  • Gefällt mir 1
Unschuldig71
Geschrieben

Ich denke , das wenn man sich selbst so akzeptiert wie Mann/Frau ist... ist das alles kein Problem. Bin selber weder Schlank noch Dick.. sondern eine Frau mit Rundungen da wo sie sein sollten . Die Bestätigung , das die Figur gefällt, sehe ich an den Blicken der Männer wenn ich einen Raum betrete u bekomme ich auch zu hören "du bist schön gross u hast alles an den richtigen Stellen. Von dem her, kann ich deine Aussage nicht verstehen. Steh zu dem wie du bist !!

  • Gefällt mir 1
lookandlove
Geschrieben

@ TE "Doch dieses Vorurteil möchte ich hier gleich einmal entkräftet, mollige Männer können durchaus ausdauernder und potenter sein als normalgewichtige." Solln jetzt die Molligen hier im Bieterwettstreit erzählen wie megapotent sie sind.Und was glaubt wer, wie echt das wäre...?😈Egal! Sprichst Du da für Dich im Vergleich mit wem jetzt eigentlich....? Diese pauschalen Vergleichsaussagen ohne relevante Grundlage gehen mir latent auf den Sack und erinnern ziemlich durchschaubar, eher an ein SICH-DIE-WELT-SCHÖN- REDEN, aufgrund von zuviel erlebter Enttäuschung .In der Regel stellen die wirklich Ausdauernden und Potenten dies nicht zur Schau. Aber bestimmt bist Du die Ausnahme von der Regel.Solls ja geben.😎 Molligsein wird nunmal von der überwiegenden Mehrheit der Medien und des Zeitgeistes negativ besetzt.Eigentlich ist das menschenverachtend, weil wie Du auch sagst hat die Natur alles in der Pipeline....groß klein dick schlank potent und weniger potent.Und nicht immer ist mollig= Folge von falscher Ernährung/Disziplin! Auch poppen.de garniert vielfach eigene Headlines und Forumsthemen mit ausnahmslos 20 bis 30 jährigen, also mit Jugend die schlank und attraktiv daher kommt.Weit ab vom Durchschnitt!!! Was ich sagen will: Lasst Euch doch nicht so leicht euer Ego von Aussenbildern, Fremdmeinungen und oft bewusst gesteuerter Meinungsmanipulation untergraben. Du lebst viel entspannter,wenn Du dich davon etwas abkoppelst und dir Gleichgesinnte suchst. 😊😊😊

  • Gefällt mir 4
×