Jump to content
nightlover77

Doktorspiele/Klinikspiele wie weit seid ihr schon gegangen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie weit seid ihr gegangen in diesem Bereich und wo sind eure Schmerzgrenzen. 

Dies kann sicherlich auch gefährlich werden, und sollte nicht "einfach so" aus der Laune heraus passieren. Auch Vorbereitung ist sicherlich das A und O. 

 

  • Gefällt mir 3
SevenSinsXL
Geschrieben

Vor Jahren mal genadelt worden. Hat mir nichts gegeben. Vor zwei Jahren mal eine gyn. "Untersuchung" gehabt. War irgendwie verstörend und völlig anders, als ich es mir vorgestellt hatte.

Nö, keine Lust mehr auf sowas.

mariaFundtop
Geschrieben

Hygiene ist das A u O....und das man weiß was man alles falsch machen kann.

  • Gefällt mir 2
valens-fidus
Geschrieben

OP abgeschlossen und befriedigend beendet.😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich als Arzt frage mich gerade was man im privaten Bereich machen kann, dass gefährlich ist? Also die Harnröhre sollte man tunlichst in Ruhe lassen, manche stehen aber drauf. 

Ansonsten ist doch niemand so blöd sich zu verletzen, oder?

  • Gefällt mir 3
Doktor-Fötzchen
Geschrieben

Ich kann meinen Vor Redner nur Recht geben. Doktor Spiele sollten ein gutes Rollen Spiel ergeben Ich denke das ist es was hier gesucht wird.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb DiKlasen:

Ich als Arzt frage mich gerade was man im privaten Bereich machen kann, dass gefährlich ist? Also die Harnröhre sollte man tunlichst in Ruhe lassen, manche stehen aber drauf. 

Ansonsten ist doch niemand so blöd sich zu verletzen, oder?

Das du Arzt bist glaubt doch auch keiner...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Doch das glauben die meisten. Ich könnte es auch beweisen aber es ist mir völlig egal wenn es jemand nicht glaubt. 

Was hätte ich davon?

Nur weil hier die meisten falsche Angaben machen angefangen von der Penislänge über Beziehungsstatus usw., braucht man nicht von sich auf die anderen schließen... 😉

  • Gefällt mir 3
gaymaleTS
Geschrieben

Es ist ein geiles Rollenspiel. Wer das mag hat auch das passende Spielzeug, (Spekulum, Katheter...) eine Unersuchung finde ich aufregend und wenn einer das Nadelspiel beherrscht, kann er mich gerne anschreiben.

Arteras
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb nightlover77:

Wie weit seid ihr gegangen in diesem Bereich und wo sind eure Schmerzgrenzen. 

Dies kann sicherlich auch gefährlich werden, und sollte nicht "einfach so" aus der Laune heraus passieren. Auch Vorbereitung ist sicherlich das A und O. 

Was hat Doktorspiel/Klinikspiel mit Schmerzgrenze zu tun ? Das gehört eigentl. eher in den Bereich Kontrollverlust als in den schmerzhaften. Wenn solche Spiele schmerzhaft werden, ist das  ein Warnsignal und man hört auf. Und jemanden wie eine Nadelkissen aussehen zu lassen, zähle ich nicht als Klinikspiel, das benötigt zwar  Hygiene, wird aber öfter ohne Klinik/Doktorkontext ausgeübt u. ist einfach eine SM-Praktik. 
Und natürlich ist vorbereiten und vor allem Hygiene sehr wichtig. Auch wenn sich unser "Doktor" das nicht vorstellen kann was man gefährliches machen kann gibt es doch einige Dinge die ich als Zivi im Krankenhaus gelernt habe, die eigentl. jeder Arzt kennen sollte weswegen ich den "Doktor" in Anführungsstriche setze und die durchaus gefährlich sind. Z.B. Einläufe - mit kaltem Wasser verursachen sie Krämpfe, Alkohol und andere Zusätze verursachen rel. leicht eine Vergiftung weil die Leber umgangen wird, kohlensäurehaltige Getränke als Einlauf können auch bös enden. Dann sind Infusionen u. Spritzungen mit NaCl, Glucose u.a. üblich. Was passieren kann wenn da nicht sauber gearbeitet wird ist wohl klar, abgesehen von den Folgen die entstehen können. Dann die netten Spiele mit Spekula, Dilatatoren etc. Wenn man da unvorsichtig ist, zu stark dehnt, bei Spekula innen Vagina o. Gebärmutter verletzt wg scheiss Quali des Gerätes o. weil man unvorsichtig ist etc. Oder Katheter - Blasenentzündungen sind toll, verletzte Blasen auch weil jemand die Idee hatte man kann ja durch den Katheter auch die Blase füllen.  Gefahr gibt es genug -  ohne Vertrauen das sich wirkl. jemand sehr gut auskennt damit - keine chance das ich es jemals an mir ausprobieren lasse vor allem da solche Spiele meist mit fixiertem "Patienten" passieren

  • Gefällt mir 2
DomJailer
Geschrieben

Nadeln und Kochsalz unterspritzen kann schon Spass machen. Es setzt aber schon auch eine extrem masochistische und eine sadistische Person voraus. Gerade wenn es um Brustwarzen und Schamlippen als Ziel geht. Wenn so eine Nadel sich durch die Warze schiebt, hebt es manche aus dem Stuhl. Es ist aber echt Vorsicht geboten und Hygiene wahnsinnig wichtig.

hurzileinchen
Geschrieben

Mein täglich Brot... da brauch ich das in meinem wohlverdienten frei nicht auch noch...!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Man müsste noch klären ob Kassen oder privat Patient .

  • Gefällt mir 1
Lust-ohne-Frust
Geschrieben

Ein Doktor lebt von den Kranken und stirbt an der Gesundheit.

Geschrieben

Also, ich würde es schon gerne mal erleben von einem Doktor oder einer Doktorin untersucht und behandelt zu werden

Geschrieben

Ich denke wenn man weiß was man tut kann nix schief gehen.... Hab da schon bissi was ausprobiert..... Aber muss sagen das ich einige Sachen einfach in einer medizinischen Ausbildung gelernt habe.... Somit weiß ich was ich tu..... Wenn man natürlich Job bedingt nicht ganz so viel wissen mitbringt Sollte man bei der ein oder anderen Sache schon aufpassen.... Kann schnell mal schief gehen....

  • Gefällt mir 1
DerLeibhaftige
Geschrieben

Fesselspiele auf nem Gyn-Stuhl finde ich schon mal ganz heiß! ;) Aber es hat noch niemand körperliche Verletzungen über ein paar Striemen und vielleicht mal nen blauen Fleck davon getragen!

 

Am 30.1.2018 at 23:11, schrieb DiKlasen:

Ansonsten ist doch niemand so blöd sich zu verletzen, oder?

Die meißten Menschen sind schrecklich blöd. Wenn noch Geilheit mit dazu kommt... au weia! :smiley: Als Arzt solltest du doch wahrscheinlich genug Fälle kennen. Auf was die Leute alles so "gefallen" sind und was ihnen hinterher in allen möglichen Körperöffnungen steckt...

Hades638
Geschrieben
Am 30.1.2018 at 23:11, schrieb DiKlasen:

Ich als Arzt frage mich gerade was man im privaten Bereich machen kann, dass gefährlich ist? Also die Harnröhre sollte man tunlichst in Ruhe lassen, manche stehen aber drauf. 

Ansonsten ist doch niemand so blöd sich zu verletzen, oder?

Als Arzt solltest du wissen wie weit das tun von Menschen geht.

 

ein Bekannter von mir , arbeiten auf der Rettungsstelle,... die Geschichten sind ohne Worte 😳.

inzwischen habe sogar ich mich daran gewöhnt . 

 

Gibt sogar ein Buch darüber.

 

Linsen , Trockene Erbsen in die Harnröhre einführen wo der praktizierende vergisst das diese aufquellen und die harnröhre deshalb verstopft ist.

 

usw.

 

usw.

 

usw.

Peter1959574
Geschrieben
Am 30.1.2018 at 23:11, schrieb DiKlasen:

Ich als Arzt frage mich gerade was man im privaten Bereich machen kann, dass gefährlich ist? Also die Harnröhre sollte man tunlichst in Ruhe lassen, manche stehen aber drauf. 

Ansonsten ist doch niemand so blöd sich zu verletzen, oder?

Ich lasse mich von meiner Frau mit der Hand ficken es macht uns beide geil. Ist das Schlimm. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich verpasse mir ab und zu eine Hodensackinfusion, mir ist dabei schon bewusst auf welche Konsequenzen ich mich einlasse für den Fall das was schief geht. Ich arbeite sehr sauber und steril, bisher ist alles gut gegangen.

Geschrieben (bearbeitet)

So sehen dann 1,5 Liter im Hodensack aus.

 

 

file.php?id=184247&mode=view

bearbeitet von singlemanalone
text fehlt
Selene09
Geschrieben

@singlemanalone 

Schön ist anders.

 

  • Gefällt mir 4
96angel
Geschrieben

Doktorspiele???...mmmhh...glaub das war im Kindergarten ...da wohl eher kindliche Neugier u.etwas Entdeckerdrang ....ups* bei den Mädchen hängt da nix raus* ...damit hatte es sich dann auch.

tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Ist so eine gleitende Angelegenheit, ein bisschen Uniformfetisch, ein bisschen Ausgeliefertsein, ein bisschen Rollenspielkick. Bis zum Einlauf kann ich das noch nachvollziehen, bzw. hab es selber genossen, aber wenn es ans Rummanipulieren geht, sage ich nein danke.

×