Jump to content

Ich (Mann) möchte vor den Augen meiner Frau gefickt werden.Wie sag ich es Ihr?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,
liebe Frauen, Männer und Paare.....Ich möchte wissen, wie es ist von einem Mann gefickt zu werden. Ich würde es gerne haben, das meine Frau dabei zuschaut.Nur weiss ich nich, wie ich ihr das sagen soll und auch nicht wie Sie eventuell reagiert.
Wir sind 36w und 40m,sind seit 13 Jahren verheiratet [mz]***edit by mod ***[/mz].


bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Kinder sind hier nicht das Thema

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie sie reagiert, kann dir hier keiner sagen.

Aber ab Frühstückszeit wirst du hier die wildesten Spekulationen lesen dürfen.

Angefangen damit, was du für ein furchtbarer Kerl bist nachdem dein Profil gefilzt wurde, weitergehend das deine Frau oder wahlweise du einen Knall habt, bis hin zum Gang zum Psychologen.
Also bereite dich gut vor und wappne dich.

Mein Rat an dich:
Öffne deinen Mund in einer Situation die dir passend erscheint und sage es ihr.
Ich kann nachvollziehen das du Angst vor den evtl. Reaktionen/Konsequenzen hast, die hätte wahrscheinlich die meisten hier.
Aber wenn es dir wirklich wichtig ist und nicht nur ein vorübergehender Zustand, kommst du um ein Gespräch nicht herum.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na dann bin ich mal gespannt......


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

auch nicht wie Sie eventuell reagiert.


das wirst du nur rausfinden, wenn du mit ihr redest

das wie und wann, das kann dir hier keiner sagen, das musst du für euch im gefühl haben.......


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
oh_umberto
Geschrieben

Tja, da gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1. Du findest den Mut mit ihr darüber zu sprechen
(und nun stell dir einmal vor, es würde sie erregen und geil machen und sie hat sich bisher nur nicht getraut dir davon zu erzählen)

2. Du schweigst es aus und leidest innerlich, weil sich dein Wunsch nicht erfüllen wird.

PS: solche Themen sollte man einfach beginnen mit wenigen Worten (das Gespräch entwickelt sich dann von selbst). Vorteil, du faselst nicht rum und wirkst selbstsicher (auch wenn du das in dem Moment nicht bist)

PPS möchte nicht wissen wieviele hier angemeldet sind, weil sie sich nicht trauen mit ihren Partnern über ihre Wünsche zu reden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke an die,die nicht nur gelesen haben, sondern mir quasi versucht haben weiterzuhelfen. Irgendwie werd ich es hinbekommen. Ich werde die Reaktion kundtun.

Mit freundlichen Grüßen

M


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

mich würde die reaktion deiner partnerin sehr interessieren.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MoniBiene
Geschrieben

Ich hoffe Deine Frau ist sehr tolerant ...

wie erklärst du ihr eigentlich dass du noch auf Sie stehst und nicht generell Männer bevorzugst?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@HexeYasmina,ich werde euch hier mitteilen, wie Sie reagiert hat und was daraus geworden ist.


@MoniBiene, nur weil ich wissen will, wie es ist, steh ich doch nicht generell auf Männer.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Laß Dir doch mal von ihr zwei Finger in den Arsch stecken. Wenn Dich das aufgeilt und sie Spaß daran findet, hast Du schon die Hälfte des Weges hinter Dir.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Kleiner Tipp von uns:

Das Thema sachte angehen und am besten in entspannter Atmosphäre das Thema langsam darauf lenken. Frag sie einfach, was sie von Männersex hält. Wenn sie von vornerein davon nichts wissen will, lass alles weitere bleiben. Und erzwingen kannst Du gar nichts.

Ein guter Weg ist es eben auch einfach mal das Thema "Strapon" einzubringen. Ihre Reaktionen darauf zeigen dann auch auf, ob es sich lohnt "weiterzugehen".


bearbeitet von AngelDevil_Abg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Irgendwas erzwingen liegt mir auch völlig fern.....

Habe auch schon ein paar Anregungen ins Auge gefasst....

Danke für die Tipps.....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Ronculus
Geschrieben

Worum geht´s Dir denn eigentlich primär?

Ist es das Erleben des Geficktwerdens ansich oder ist es das nur in Kombination mit dem von Deiner Frau dabei beobachtet werden?

Warum probierst Du nicht ersteinmal aus, wie der Akt an sich für Dich ist, und lässt Dich danach erst auf ein Gespräch mit Deiner Frau ein? Klar, Weg des geringsten Widerstands und es stellt sich die moralische Frage, ob das ein Seitensprung ist. Aber Deine Angst ist ja, Deine Frau zu schockieren. Was machst Du denn, wenn Deine Frau zusehen muss, wie es Dir überhaupt nicht gefällt und es dann vielleicht insgesamt unangenehm ist? Ich denke mal, dass hier erst mal die "technische" Seite gelöst werden sollte, und dann die "beziehungstechnische" Es empfiehlt sich sicherlich auf jedenfall vorher ein wenig Übung :P


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Lass Dich zuerst von deiner Frau mit Dildo Ficken und wenn es Ihr gefällt,erwähne nebenbei deinen Wunsch.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

du solltest zuerst einmal in erfahrung bringen ( sofern du das noch nicht weisst ) wie deine frau überhaupt zu analsex beim mann steht.

sofern sie an deinem hintern gefallen hat könnte das ganze klappen wenn du es ihr während dem sex sagst. zb in einem dirty talk einbinden.

ich denke das kommt besser als wie auf diese art.... " du ich möchte mal mit dir reden.... "

versuche es erstmal in einem passenden moment wenn sie geil ist


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke magnifica_70......Gegen gegen anale Dildospiele bei mir hat sie nix einzuwenden.... Findet sie geil......Auf die Idee es ihr quasi dabei zu sagen, hätte ich auch selbst kommen können, aber nun ja.Manchmal zerbricht man sich zuviel den Kopf über etwas,das das einfachste nicht erkannt wird.

lg

M


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

das wird warscheinlich nicht klappe. den die meisten frauen teilen nicht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

teilen ist aber nicht nur als teilen in dem sinn des eigentlichen teilens zu sehen.
vielleicht findet sie sogar gefallen daran auch wenn sie sonst nicht teilen will.
ein versuch ist es wert es ihr mitzuteilen. das ganze ist natürlich auch davon abhängig wie sehr sie selber spass an TEs hintern hat, das muss nicht zwangsläufig nur sie sein.

TE dann sag es ihr in einem moment wenn sie selber ganz geil auf deinen hintern ist. damit denke ich hast du den grössten erfolg.

viel erfolg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hank_zh
Geschrieben

mit worten, würd ich es ihr sagen. vortanzen kann zu üblen verwechslungen führen.

ich würd mich, wie hier schon vorgeschlagen, von ihr ficken lassen. wenn sie sieht wieviel spass du daran hast, ist alles andere eine frage der zeit.
auf gutes gelingen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also in einer intakten Beziehung ist das einigermaßen einfach.
Wenn man sich einmal den "Ruck" gegeben hat, seine Hemmungen überwunden hat und offen über sein Wünsche reden kann.

Du solltest es ihr in einer passenden Situation erzählen.

Hat Sie nichts dagegen....läuft´s.
Hat Sie Einwände oder ist strikt dagegen. Musst Du das akzeptieren und das Thema ist erstmal vom Tisch.

Aber vielleicht hat sie ebenso Sehnsüchte über die sich sich nicht traut zu sprechen.

Ich habe mit meiner Frau mal ganz "schüchtern" angefangen. Wir haben uns jeder unsere Wünsche aufgeschrieben und dann dem Partner gegeben. Kam erstaunliches bei raus. Wir haben uns beide mit großen Augen angesehen, gestaunt, gelacht, gestottert....und dann erstmal einen Barolo aufgemacht und geredet.
Und der folgende Schwedenurlaub....so ganz alleine mitten im Wald am See.....war der geilste Urlaub meines Lebens ;-)))

Schlimm wäre es nur, wenn Deine Frau dann jedesmal Magengeschwüre bekommt, wenn Du mal alleine weg bist....da muss von beiden Seiten soviel Vertrauen bestehen, dass das nicht passiert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Sache mit dem aufschreiben is auch gut.....Ich glaube ich kann das alles irgendwie kombinieren. Danke....Ihr habt mir ECHT Mut gemacht....

lg


Manuel


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo TE & Rest,

das Ansinnen ist durchaus nachvollziehbar und sicher nicht so leicht in Realität umzusetzen.

Die erste Frage wäre was für Erfahrungen ihr habt. Seid ihr Swinger? Macht ihr Partnertausch.
Vor allem aber redet ihr über Eure Wünsche?

Leider ist es so, daß Bi-Sexualität unter Frauen von der breiten Masse anerkannt ist. Bi-Sexualität unter Männern jedoch nicht.
Das beim Swingen Frauen mit Frauen spielen sieht man häufiger, gleiches unter Männern konnten wir noch nicht sehen, ist somit sehr selten.

Daher einfach ist es nicht, unmöglich aber auch nicht.

Vlt. fangt ihr ja auch damit an, daß Ihr Euch im Sexshop mal nach Strapons umseht und dann siehst man ja, wie sie drauf reagiert. Und dann könntet ihr auch damit anfangen.

Viel Spaß


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
LilaBlüte
Geschrieben

Hey Manuel,

ich gebe dir auch noch einen kleinen Tipp mit ... frag sie doch einfach mal nach ihren Sehnsüchten und Wünschen im Bett, die meisten Frauen haben dann das Bedüfnis die Frage zurückzugeben und somit hast du zumindest schon mal die Situation ... das wie, das liegt dann in deinen Händen oder deinem Mund

Viel Erfolg dir


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke.....Samstag wenn der arbeitsstress abgeklungen ist,denke ich das es am Abend zum vorsichtigen herantasten kommt. Mal schauen wie es endet.
Danke an LilaBlüte.....

Ich werde das Ergebnis mitteilen..... Schwitz....

lg


Manuel


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pikant
Geschrieben

Also je nachdem, würde ich es ihr auf deutsch, russisch oder italienisch sagen. Gerne auch schriftlich. Hauptsache es wird verstanden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×