Jump to content
Buster40

hallo habe da mal eine frage (Beschneidung)

Empfohlener Beitrag

zwilling672
Geschrieben

Also ich weiß ja nicht...... deinem schreiben nach grübelt du ob du dich beschneiden lässt oder eher nicht. Meiner Meinung nach..... solange du dich wohl fühlst, keinen Ekel vor deiner Vorhaut hast oder andere medizinische Notwendigkeiten bestehen, belass es so wie die Mutter Natur dich geschaffen hat !!!!

Harryistbereit
Geschrieben

Lass Dich nicht verrückt machen. Wenn es Dir gefällt, so wie mir auch,  lass den Eingriff machen. Beschnitten sieht einfach besser aus, Vorhaut ist irgendwie eklig oder bestenfalls Mitleid erregend für mich. Millionen sehen das genau umgekehrt, weitere Millionen stimmen mir zu und noch mehr Millionen ist es komplett egal. Up2U. Medizinische oder Hygiene Gründe dafür oder dagegen sind Bullshit. Weder Be- noch Unbeschnittenen ist jemals der Schniedel abgefallen.

  • Gefällt mir 2
MassageBen85
Geschrieben

Wurde zwar schon alles gesagt, aber hier mal noch mein Senf zum Thema:

Ich wurde denke ich mit 4 oder 5 Jahren aus medizinischen Gründen beschnitten und kenne sexuelles Empfinden daher nur ohne Vorhaut.

Ich würde nicht behaupten, dass ich da unten nix spüren würde und kann somit alle Beruhigen die mit dem Gedanken spielen sich aus welchen Gründen auch immer beschneiden zu lassen. Ihr werdet auch danach noch sexuell erregbar sein. Mag durchaus sein, dass man unbeschnitten evtl. etwas empfindsamer ist, da fehlt mir aber wie gesagt der Vergleich. Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen und bin zufrieden mit meinem besten Stück.

Das Hygienethema halte ich für unisnnig und ist für mich kein Argument für eine Beschneidung. Wer sich regelmässig (und vorallem richtig) wäscht wird weder mit noch ohne Vorhaut ein Problem haben. Etwas lachen musste ich aber schon als ich vorhin gelesen habe, dass man sich sein bestes Stück nach dem Toilettengang waschen solle. Wirklich? Hab auf einer öffentlichen Toilette jedenfalls noch nie einen Artgenossen gesehen der sich sein Teil am Waschbecken gesäubert hätte. Stell ich mir auch ziemlich lustig vor wenn jemand sein Teil danach auch noch am Fön trocknet... viele waschen sich ja nichtmal die Hände danach. Vorhaut zurückziehen und nach dem pinkeln gut abtropfen lassen sollte ja wohl langen. Nagut aber ich hab ja keine Vorhaut und kann da vielleicht nicht ganz mitreden, meinen beschnittenen hab ich nach dem Pinklen jedenfalls noch nie gewaschen.

 

Meine Meinung ob ja oder nein zur Beschneidung:

Ich halte nichts von rein kosmetischen Eingriffen und finde man sollte sich nur dann unters Messer legen, wenn dies medizinisch notwendig und das Verhältnis zwischen Nutzen und Risiko vertretbar ist. Ich sehe weder besondere Vor- oder Nachteile einer Beschneidung. Jeder kann tun und lassen was er möchte. Die absolute Mehrheit aller Beschnittenen hatte aber vermutlich wie ich garkeine Wahlmöglichkeit und wurde entweder aus religiösen oder medizinischen Gründen beschnitten.

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Beschnitten und rasiert, bislang hat es jede Frau gefreut. 

Hygienischer auf jeden Fall, die Frau braucht keine Angst vor Hüttenkäse zu haben. 

Die größere Ausdauer ist bewiesen 

Arteras
Geschrieben (bearbeitet)

Hygienischer ist es nicht - das ist wissenschaftl. bewiesen - schon mal von waschen gehört ? Keime wie HPV befinden sich dann übrigens in der Harnröhre wo sie schwerer zu behandeln sind.

Und größere Ausdauer - ob das so gut ist wenn die Ausdauer so hoch ist das man nicht mehr kommen kann weil man nichts mehr merkt. Geh nicht nur von dir aus, sondern schau mal in ein Beschneidungsforum o.ä. - da siehst du wie viele Männer das sch.... finden weil sie nix merken.

Statt nur nen Spruch ablassen ohne den Thread zu lesen hättest du mal vorher alle Beiträge lesen sollen. Da stand alles drin.

bearbeitet von CaraVirt
Vorposting-Zitat entfernt
×