Jump to content
DeanLansten

Wer hatte schonmal käuflichen Sex

Empfohlener Beitrag

DeanLansten
Geschrieben

Hallo liebes Forum,

ich weiß nicht ob der Beitrag hier richtig ist oder nicht. (Ansonsten bitte verschieben)

Ich bin momentan sehr hin und her gerissen bezüglich käuflichem Sex. Ich hätte die chance auf ein sehr schönes Date. Nur in meinem Kopf spielen sich da lustige Sachen ab. Auf der einenseite ist es die Geilheit, das Ungewisse, der Kick, der Sex selber...auf der anderen Seite sind es die Männer die auch schon in der Frau waren, Krankheiten, Schüchternheit, Versagensängste...Ich hatte noch nie käuflichen Sex und ich weiß nicht ob ich das tun soll oder nicht...wie war euer "erstes Mal"...wie habt ihr euch davor gefühlt und wie seid ihr da rangegangen?

LG Dean


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@TE
Genau das Selbe, nur das ich das Lustobjekt war.

Beim ersten Freier war ich sehr nervös. Von Atemnot bis Übelkeit war alles dabei. Aber es hat gut geklappt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Master196624
Geschrieben

Du machst dir Zuviele Gedanken . Wenn es eine Frau in einer Wohnung ist , rufe sie vorher an . Besprecht was du willst . Was es kostet und wann sie Zeit hat , Standard Blasen ohne , Verkehr mit 30 min , kostet ca 50€ . Je nachdem bieten die Damen entsprechende Zusatzleistungen gegen Bezahlung an .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

...auf der anderen Seite sind es die Männer die auch schon in der Frau waren, Krankheiten, Schüchternheit, Versagensängste...


Ich bin zwar kein Mann und hatte auch noch keinen käuflichen Sex, allerdings können dir obengenannte Dinge auch bei einer Nichtprofessionellen passieren (vielleicht sogar noch eher). Ich denke eine gute Prostituierte geht behutsam mit deinem Zustand um und weiß dich sicher zu führen. Trau dich einfach...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DeanLansten
Geschrieben

Trau dich einfach...



Danke für eure Antworten...

Ich wurde auch so erzogen, dass ich das irgendwie naja als "nicht korrekt" empfinde...und mich irgndwie schäbig dabei fühle...ist das normal...und wird es danach zur sucht...wenn man sich getraut hat...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Master196624
Geschrieben

Es geht um Sex , ich sage mal salopp um Eier ausleeren , die Dienstleisterin wird von die keine Leistung wie in der Hochzeitsnacht erwarten . Fahr hin , bezahle , ficke , fahr wieder weg und verlieb dich nicht .
Das Risiko der sucht sehe ich nicht , vor allem kostet es ja auch Geld , was selten jemand gestapelt im Nachtschränkchen hat .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

Ich wurde auch so erzogen, dass ich das irgendwie naja als "nicht korrekt" empfinde...und mich irgndwie schäbig dabei fühle...ist das normal...


Ja....immer diese Erziehung....es ist nicht schäbig, kommt irgendwie auch immer darauf an wo man(n) hingeht (meiner Meinung nach). Wenn es mich betreffen würde, würde ich eher ein paar Euro mehr ausgeben und zu einer wirklich professionellen Dame gehen.


...und wird es danach zur sucht...


Das können dir nur die Männer beantworten, welche es schon getan haben. Wenn es schön war, kann es schon passieren, dass du dir eine (oder mehrere) Wiederholung(en) wünschst.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Padigio
Geschrieben

@DeanLansten
Wenn ich dir einen Tipp geben darf. Recherchiere die jeweilige Dame im Internet. Es gibt durchaus Seiten auf denen Freier Erfahrungsberichte austauschen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Blasen ohne , Verkehr mit 30 min , kostet ca 50€



Ist das so teuer? Hätte gedacht dass es billiger ist. Ne halbe Stunde ist jetzt auch nicht wirklich lang. Was zahlt man denn dann für ne Stunde mit Verkehr?
Auf der anderen Seite, wenn man überlegt was man für eine gute Massage in einem vernünftigen Wellnestempel zahlt, relativiert sich das auch wieder schnell.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die geäußerten Bedenken sollte man immer haben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

Ist das so teuer?


Findest du das teuer? Was soll sie denn deiner Meinung nach verlangen? Nen Zehner? Also mal ehrlich....


...wenn man überlegt was man für eine gute Massage in einem vernünftigen Wellnestempel zahlt, relativiert sich das auch wieder schnell.


Eben....da ich bei beidem Qualität bevorzugen würde, würde ich auch gern mehr Geld in die Hand nehmen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also ich hatte und werde keinen käuflichen Sex ausprobieren.Da gibt's bessere Möglichkeiten das Geld los zu werden.Ist wohl eher was für die,die schüchtern sind und im wahren Leben keine Mädels abbekommen.
Aber jeder hat ja irgendwie ein Laster mit sich zu tragen....
Ist jedem so seine Sache.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DeanLansten
Geschrieben

Interessante Meinungen hier...

Also ob die Dame Professionell ist weiß ich nicht. Der Preis sind 150 € in der Stunde. Billig ist das nicht. Es gibt käuflichen Sex für 50 € aber das ist dann schon der Straßenrand und keine Ahnung. Ich will das gar nicht pauschalisieren...ob 50 oder 200 € gut oder schlecht kann da ja immer sein...

@ afffärefür2 ich hatte schon meine Damen im leben und meine Schüchternheit hat sich schon wesentlich gebessert. Es ist aber eher der Reiz und das besondere. Beim ausgehen eine Dame aufreißen okay geht schon mal. Wovon ich rede ist aber eine Escort Dame...also sprich wo ich mir die proportionen und den Typ - Frau aussuchen kann...also etwas das nur die wenigsten schaffen aufzureißen. Eine richtig attraktive Frau anfang 30.

Allgemein ist der Sex denn besser mit einer richtig attraktiven Frau...ich will nicht sagen das meine Sexpartnerinnen hässlich waren...normale Damen eben wie man sie kennt...

Fragen über Fragen...das recherchieren ist ein super Tipp das probier ich mal...die gedanken bleiben...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wer einmal bei einer Nutte war wird immer wieder zu Nutten gehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
caroblack58
Geschrieben

wer einmal Kaviar gekostet hat und er hat ihm geschmeckt, der kostet ihn immer wieder...........

Wer es sich leisten kann und sich da DIE Dame aussuchen darf, warum nicht..

Irgendwann kommt die Liebe und das Thema wird schwierig, so oder so. Der schlimmste Fall ist, dass sich Mann in diese Dame verliebt und er sie "retten" will/muss.

Caro


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wer einmal Kaviar gekostet hat und er hat ihm geschmeckt, der kostet ihn immer wieder...........


das gibts aber nicht für 50 euro


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cologner1988
Geschrieben

Falls es eine zeitliche Beschränkung gibt, lass dich nicht unter Druck bringen oder Verunsichern .
Da du bezahlst ,leg die prioritäten auf deine Wünsche und Bedürfnisse .

Bezahlter Sex ist halt nicht vergleichbar mit Liebe etc.
Wenn dir das Geld nicht zu schade ist , sammel deine Erfahrung ..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

Falls es eine zeitliche Beschränkung gibt, lass dich nicht unter Druck bringen oder Verunsichern .
Da du bezahlst ,leg die prioritäten auf deine Wünsche und Bedürfnisse .


Nun 150€ die Stunde....wer dann kein gutes finanzielles Polster hat, kommt dann schon mal in Zeitdruck.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinglemannTH
Geschrieben

Nun ja, mit dem bezahlten Sex ist das so eine Sache und jeder muss das für sich entscheiden.

Ich tue das mal nicht grundsätzlich verdammen, vorausgesetzt, die Dame agiert aus freiem Willen.

Ich habe das für mich auch mal versucht, vor vielen Jahren.
Sie war ausgesprochen attraktiv und im Prinzip hat alles gepasst.
Also nix mit Zeitdruck oder ähnlichem.

Aber es ist, wie es ist... eine Dienstleistung.
Ganz egal, wie gut und toll sie auch war - die Leere, die ich danach gespürt habe, kann man garnicht beschreiben.

Fazit: Für mich nach dieser Erfahrung absolut kein Thema mehr.
Ohne wirkliches Gefühl füreinander bleibt ein mehr als schaler Nachgeschmack. Jedenfalls für mich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DeanLansten
Geschrieben

@SinglemannTH

Danke für deinen Beitrag. Ich glaube so könnte es bei mir auch werden...ein Loch danach und eine Dienstleistung...wie fühlt man sich danach...es ist schon aufregend denke ich aber hmm danach...während dem sex is man bestimmt abgeschaltet und beschäftigt mit, fummeln, gucken, stoßen...da bleibt nicht viel Zeit zum Denken.

Ich hab mich auch schonmal in einen Ons "verliebt"...ist vielleicht nicht ganz richtig...ich wollte die Beziehung weiterführen für wiederholten Sex.

Ich trenne strickt zwischen Liebe Beziehung/Romantisch...und Sex...Sex geht auch ohne Gefühle...

Die Dame retten wollen...soweit hab ich noch gar nicht gedacht...ich glaube sie hat noch einen Job und macht das nebenher...semiprofessionell...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
biversuche-ks
Geschrieben

hatten wir beide ...
man konnte mal davon oder damit leben ...
haben beide in einem laden zusammen gearbeitet ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinglemannTH
Geschrieben

@DeanLansten

Ja, es mag sein, dass Sex auch ohne Gefühle geht... viele sagen das zumindest oder haben ihn auch so.

Nun, ich habe mich nicht in die Dame verliebt.
Was ich halt sagen wollte, ist... man mag abschalten und in dem Moment war es auch schön und geil. Eben Sex.
Und sie war echt Klasse anzuschauen und zu fühlen natürlich.
Es hat wirklich gut gepasst, auch von der Atmosphäre und dem Umgang miteinander. Es hätte genauso ein "ganz normales" Date sein können... in dieser Stunde.

Nur war es das nicht. Und das weiß man, nachdem es vorbei ist.
Nicht, weil sie es einen danach hat fühlen lassen. Nein. Das hat sie ganz und garnicht.
Aber man weiß es für sich selbst.
Und dann bleibt dieses schon beschriebene Gefühl der Leere.
Es ist kein Beigeschmack, es ist der Nachgeschmack.
Anders kann ich es nicht ausdrücken. Und das geht vielleicht auch nur mir so.

Für mich ist guter Sex (wahrscheinlich ist es besser, erfüllender, befriedigender Sex zu sagen), wenn bzw. weil beide ihn miteinander wollen.
Und bezahlter Sex ist eben kein wirkliches Wollen in diesem Sinne... auch wenn sie noch so gut dieses Gefühl vermitteln kann.

Und deshalb - für mich - nicht wieder.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DeanLansten
Geschrieben

Danke @SinglemannTH das sind öffene und ehrliche Einblicke...das find ich gut...jetzt mit dem Abstand den du dazu hast und ich geh mal davon aus du hattest wieder Sex danach...war die Erfahrung schon eine Bereicherung für dein Leben und für dein Sexleben...du lebst den Sex jetzt ja anders und fühlst ihn anders richtig?

Gehört käuflicher Sex auf die "Muss Mann im leben gemacht haben" ist das eine Bereicherung fürs leben...

...momentan ist mein Stand eher ich lass es sein...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
vampirchen
Geschrieben

Fuer mich ist das wie ONS. ...klar ohne Bezahlug aber "zielgerichtet ".

Fuck and go.

Nein das feeling war nicht gut.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@TE

wer sollte denn dir die antwort darauf geben was für dich das richtige ist wenn du es selber nicht weisst ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×