Jump to content
giotto94

Erotikportale- Das große Geschäft mit der Lust?!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mich würden mal Eure (v.a. männlichen) Erfahrungen mit diversen "Erotiksites" interessieren.
Für Frauen ist es ja offensichtlich ziemlich einfach das/den passenden zu finden, das Verhältnis Männer/Frauen ist sehr ungleich verteilt und auch die Interesse scheinen da häuffig sehr unterschiedlich zu sein (Chatten/reale Dates)

Mal zu Verdeutlichung:
Seit einiger zeit ist es hier drin ja so, dass man ohne Bezahlmitgliedschaft neue Mitglieder erstmal nicht mehr anschreiben kann und wenn das dann geht, haben Diese (Frauen) meist bereits 100erte von Angeboten erhalten und keinerlei Interesse mehr.
Es gibt ja eine Unmenge an anderen Erotik- Seitensprung- Dartingportalen im Internet die Alles ähnlich funktionieren.

Man meldet sich erstmal für eine kostenlose Mitgliedschaft an, findet dann sagen-traumhafte Frauenprofile, hat dann sogar die Möglichkeit Diesen eine Nachricht zu schicken und erhält dann oft sogar eine "Antwort", möchte man aber darauf zufreifen heisst es "-->Bezahlmitgliedschaft- zur Kasse Bitte!".
Ob sich da dann was ändert, oder ob es einfach nur das große Geschäft mit Sex ist- ich hab da meine gefestigte Meinung aber kaum Erfahrung, da ich da extremst vorsichtig bin.

Probleme haben die Betreiber/Anbieter ja kaum bis gar nicht, die Frauen (sofern deren Profile echt sind) verdienen sich etwas Geld nebenbei, läuft ja Alles sehr diskret und anonym ab.

Hat Mann dann mal eine Mitgliedschaft gekauft und die Frauen antworten nicht oder haben kein Interesse, keine Lust?
Ein Schelm der dabei böses denkt;-)...

Wie also sind so Eure erfahrungen diesbezüglich?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kissingdragon
Geschrieben

Mir wurde vor Jahren ein Job angeboten, wo es darum ging SMS von liebeshungrigen Männern zu beantworten die über 0180/0190 Nummern liefen.
Jeder, der schon länger die gleiche Mailadresse für Anmeldungen im Internet her nimmt, muss nur in seinen Spam - Ordner schauen. Dort dürften einige Mails von angeblichen Damen zu finden sein, die kein Problem mit einem 25 Jahre älteren Partner haben.
Genauso wahrscheinlich wie der Damenüberschuss auf einigen Dating-Seiten.
Da hilft nur - vorher gut recherchieren und versuchen Erfahrungswerte von tatsächlichen Usern zu finden.
Das hat mich hier her geführt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Mir ist es schon passiert, dass ich mich versehendlich mit falschem Geschlecht auf Erotikplattformen angemeldet habe. es war vollkommen klar, dass weder Nick noch Beschreibung zu einem Mann passten. dennoch erhielt ich immer wieder Anfragen von meist sehr jungen Frauen. Irgendwann wollte ich mal wissen, was dahintersteckt und da wurde klar, dass es sich rein um Lockvögel handelte, denn ohne zu bezahlen, hätte ich gar nicht antworten dürfen.

Neben Poppen.de gibt es meiner Meinung nach nur ein, zwei weitere Portale, die einigermaßen seriös und in den Grundfunktionen kostenlos sind. Alle anderen sind entweder teuer oder aber unseriös.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
search39
Geschrieben

dennoch erhielt ich immer wieder Anfragen von meist sehr jungen Frauen. Irgendwann wollte ich mal wissen, was dahintersteckt und da wurde klar, dass es sich rein um Lockvögel handelte




Die jungschen Lockvögel sind hier genauso vertreten...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Du unterstellst Poppen.de, dass sie junge Frauen bezahlt, die bewusst als Lockvögel fungieren? Sorry, aber das halte ich für äußerst unwahrscheinlich.


Da ich ganz offiziell Neuuser begrüße, bekomme ich durchaus mit, dass sich doch etliche junge Frauen anmelden. Manche sind sehr bald wieder weg, weil sie FI haben oder hier Werbung für andere Seiten machen wollen. Die werden dann umgehend gesperrt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DeanLansten
Geschrieben

Mmn gehören sämtliche dieser "CasualDating" Platformen verboten. Das ist sind Abzockseiten die bewusst werben mit "Kostenlos Anmelden" für alles andere musst du löhnen. WIll gar nicht wissen was die verdienen mit ihren LÜgen. Irgendwie scheint mir das gedultet zu werden und die Männer nicht aufgeklärt. Wahrscheinlich wegen mafiösen Strukturen im Hintergrund. Es ist so unglaublich sich an der Lust und an der Einsamkeit von MÄnnern zu bereichern....sowas gehört verboten...weil es Täuschung ist...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Und weil diese Casual Datingseiten ja alle so unseriös und höchstwahrscheinlich mafioes sind hast du dich auch gleich auf einer angemeldet. Total logisch.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DeanLansten
Geschrieben

Poppen.de mag vielleicht eine Casualseite sein...es gibt jedeoch keine Fernsehwerbung die falsche Versprechen macht, ich kann Nachrichten schreiben - kostenlos...mich hat bisher noch keine Dame angeschrieben und wenn könnte ich ihr so antworten, such bei den anderen Seiten mal ein öffentliches Forum....poppen.de gibts schon lange...möglichweise haben die Macher hier was verkehrt gemacht....der Unterschied zu CasualDating Seiten ist deutlich erkennbar...was meinst warum ich hier bin...

Ich hatte bei einer Sextingapp mal ein Damenprofil...ich hab immer wieder das Angebot, jetzt diesem Tuppes schreiben und du bekommst extra Coins.

Es geht darum Kohle zu machen mit der Plattforum und nicht um Casualsex zu vermitteln...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
search39
Geschrieben

Du unterstellst Poppen.de, dass sie junge Frauen bezahlt, die bewusst als Lockvögel fungieren? Sorry, aber das halte ich für äußerst unwahrscheinlich.




Nee anders...die die dich weglocken sollen...

So in dem Tenor...ich find dich ja so toll, aber hier sind so viele ....... , komm doch auf ... da hab ich ein Profil und findest mich unter den Namen ....

Keine Seite ist davon befreit...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ach so - ja, das passiert auch mir immer wieder. Aber da hilft nur melden und nicht auf diese dubiosen Lockangebote eingehen. Allerdings melden sich die Kockvögel meist selbst wieder ab!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
falume
Geschrieben

Ich verstehe die Aufregung nicht? Jeder der ein Job hat, oder selbstständig ist, möchte für seine Arbeit bezahlt werden, bzw. jeder muss von was leben!

Das betrifft nicht nur Erotikportale! ebay, google, facebook usw. machen viel größere Umsätze und keiner regt sich auf!

Im Vergleich zu anderen Portalen hat man hier die meisten kostenlosen Funktionen. Uns reichen als "Normalos" die völlig aus um Kontakte zu knüpfen, oder Informationen auszutauschen. Auf anderen Portalen sieht man z.B. keine Profielbesucher, oder Bilder, ohne zu bezahlen.
Hier kann man Nachrichten verschcken, bzw. Leute anschreiben. Es gibt einen Filter, um nur von gewünschen Kreisen angeschreiben zu werden.

Also Leute wo ist das Problem?
Das Menschen die in dieses Protal ihre Arbeit stecken dafür bezahlt werden?

Und mal ehrlich: "Welche Werbung entspricht schon der Realität?" "Und wer glaubt im Ernst, dass die Produkte das alles können, wie es in den Webespots gezeigt wird?"


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es geht hier nicht darum, dass Leute für Ihre Arbeit Geld bekommen, insofern ist das letzte Posting diesbezüglich natürlich Unsinn.

Es geht darum, wie diese Arbeit aussieht und "organisiert" wird und welche oder ob man überhaupt eine "Gegenleistung" dafür bekommt.

Ich denke es ist keine "seriöse Arbeit", wenn man z.b. Fantasieprofile anbietet, wenn man Frauen beschäftigt die keinerlei Interesse dran haben reale Kontakte zu knüpfen sondern die ausschliesslich männliche Kunden anködern.

Ich find's halt schon extrem fragwürdig- sicherlich rechtlich einwandfrei gelöst;-), wenn man kostenlose Kontakte anbietet, man(n) sich auf einer Plattform kostenlos anmelden kann, man(n) erstmal auch auf Inserate antworten kann, danach aber nur mehr mit "Bezahlen" weiterkommt.

Im Erotikkontaktbereich ist dies offenbar eine echte Goldgrube, denn zum Einen läuft Alles ja sehr diskret und anonym ab, es liegt natürlich auch immer an gegenseitiger Sympathie, Frauen sind meist vollkommen überfordert und können unmöglich 500 Anfragen innerhalb weniger Tage beantworten und "bedienen";-)...

Ich find's hier drin auch etwas "problematisch", dass man mittlerweile neuen Mitgliedern nicht mehr antworten kann, denn sobald Sie frei anschreibbar sind, haben Sie meist die o.g. 500 Anfragen erreicht und sind wieder weg.
Zumindest diejenigen die ausschliesslich reale Kontakte suchen und nicht nur Chats.
(Ausnahmen mag's sicherlich geben, aber mal ehrlich, Frauen (und selbstverständlich auch Männer!!!) die hier drin seit mehreren Jahren auf Suche nach "Fick's" sind...?

Sicherlich ein Zugeständnis für die zahlenden Mitglieder und soweit Ok zumindest dann, wenn man nach Bezahlen die Leute auch wirklich kennenlernen kann...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
falume
Geschrieben

Es geht darum, wie diese Arbeit aussieht und "organisiert" wird und welche oder ob man überhaupt eine "Gegenleistung" dafür bekommt.



Es steht doch ganz deutlich beschrieben, welche Leistungen man kostenlos bekommt und welche Zusatzleistungen man gegen Bezahlung bekommt.

Ich denke es ist keine "seriöse Arbeit", wenn man z.b. Fantasieprofile anbietet, wenn man Frauen beschäftigt die keinerlei Interesse dran haben reale Kontakte zu knüpfen sondern die ausschliesslich männliche Kunden anködern.



Kann ich nicht nachvollzihen. Ich glaube nicht das der enorme Aufwand "Fake Profiele zu erstellen", oder Mitglieder zu bezahlen sich lohnen würde.
Zudem glaube ich dass die Anzahl der Fake Profiele von männlichen Usern, die der weiblichen beiweitem übersteigt.
Von den männlichen Usern, die ebenfalls nicht an reale dates interessiert sind, sondern sich nur an Bildern und Profielen aufgeilen wollen ist da noch nicht mal die Rede.

Zuletzt wie schon erwähnt, kostenlose Angebote, oder Rabattaktionen um für neue Kunden zu werben, gibt es nicht nur im Erotiksektor. Ganz im Gegentel gerade im Erotikbereich gibt es kaum "all you can fuck for nothing" Angebote.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Meiner Meinung nach ist die Möglichkeit Erstkontaktmails zu schreiben inzwischen zu sehr eingeengt, da hast du recht! Das kann für Männer, die oftmals viele Frauen anschreiben müssen bis sie überhaupt eine Antwort bekommen, wirklich hinderlich sein! Für mich und wahrscheinlich die meisten Frauen ist es hingegen kein Thema, da ich selten Männer anschreibe.

Du kannst aber - anders als in vielen anderen Erotikforen, hier zahlreiche Möglichkeiten nutzen:
- Im Chat Frauen ansprechen und sie dann bitten, dir eine PN zu schicken, so dass du dein Kontingent nicht überschreitest.
- Im Forum auf dich aufmerksam machen.
- Zwinkern und hoffen, dass eine Frau dir eine Nachricht schreibt.
- Ein Gesuch im Forum aufgeben.
- Punkte sammeln und wenn du 1500 Punkte hast, für zwei Wochen lang Premiumrechte genießen.
- Dir Punkte kaufen und so mal die Vorzüge einer Premiummitgliedschaft testen, ohne dass du dich bindest.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Naja, ob der Aufwand wirklich sooooo enorn ist wage ich zu bezweifeln.
Ich rede jetzt auch nicht von poppen.de sondern ganz allgemein.

Wieviele mädels wird es wohl geben, die sich ohnehin den ganzen Tag in Chats aufhalten und die nebenbei.

Und soche Profile sind ja auch schnell und unkompliziert erstellt.

Und les dir mal die AGB's diverser "Kontaktbörsen" durch, da wirst du selten klar und deutlich sehen, dass Du zwar auf Anzeigen antworten kannst, aber auf Antworten nur gegen Bezahlung auch Antwort bekommst;-).


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinglemannTH
Geschrieben

Nun ja... wenn ich jetzt mal diese Seite hier außen vor lasse (wo es m.M. nach ganz gut gelöst ist), dann denke ich aber auch, dass es diverse Seiten gibt, wo es hauptsächlich darum geht, mit kostenlosen Mitgliedschaften, wahnsinnig tollen Frauen-Profilen und suggerierten Kontaktmöglichkeiten (sprich Anschreiben) die Männer zum Geldausgeben zu animieren.
Und wo es dann plötzlich und natürlich rein zufällig kein Interesse seitens der Damen mehr gibt.
Ausnahmen mag es ja geben - kann ich aber nicht beurteilen, da ich die Finger von lasse.

Zumindest einen TV-Bericht gab es mal... da ging es, glaube ich erinnern zu können, um Frauen in Moldavien, die für wenig (aber für sie viel) Geld Profile "pflegten".
Sage mal niemand, es wäre nicht profitabel für die Betreiber.
Da kann man sich sehr schnell irren.

Und da hier das Thema "Verbieten" aufkam... vergesst nicht, wo wir leben. Es geht um Geld und um nichts anderes.
Axo, und um die Freiheit natürlich.
Die Freiheit, mit allem nur Erdenklichem Kohle machen zu können.
Niemand wird mit dem Verweis darauf, dass jeder selber entscheiden und aufpassen muss, irgend etwas verbieten.
Oder sind etwa die "Kaffee-Fahrten", der "Telefon-Werbe-Terror" oder was weiß ich noch für ein offensichtlicher Abzock-Dummenfang-Mist seit neuestem etwa verboten?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
falume
Geschrieben

Nicht zu vergessen, die ganzen Gewinnspiele, die mit "geistreichen Fragen" als Quiz delklariert sind um nicht als Glücksspiel zu gelten. Oder die kostenlosen online Spiele, bei denem man irgendwann bezehlen muss um weiterzukommen...

...Die Lebensmittelindustrie praktiziert wahrscheinlich die größte "Betrugsmasche", wenn man nur mal den Aufdruck vorn mit der Zutatenliste vergleicht. Und hier geht's nicht nur um bezahltes Vergnügen, sondern auf Kosten der Gesundheit...

Wie gesagt, es betrifft nicht nur den Erotikbereich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinglemannTH
Geschrieben

Stimmt.

Und nichts, aber auch garnichts ist abartig genug, um es nicht wenigstens zu versuchen.

Ach, unsere schöne Welt. Wir lieben sie ja so
Aber das wäre ein anderes Thema...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also
ich bin hier auch ein kostenloses Mitglied. Bisher habe ich ein Antwortverhältnis von ca. 50 %, also jede 2. Nachricht wird beantwortet. Habe mich mit vielen Frauen geschrieben und einige dann auch real getroffen. Also kannn ich nicht verstehen wieso Du nicht antworten kannst. Vielleicht hast Du also Antwort dann , Nein danke bekommen; dann kannst du dem Mitglied natürlich nicht mehr schreiben. Ansonsten würde ich mal überlegen wen Du was schreibst.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
grobis
Geschrieben

Natürlich gibt es die Gewerblichen Erotik und Partnerportalte nur dafür um damit Geld zu verdienen.
Ist doch ganz normal. Aldi Verkauft Lebensmittel und anderes um Geld zu verdienen, Andere stellen etwas her usw. Das ist doch ganz normal und soweit nichts verwerfliches.
Das dann in manchen Bereichen auch mal mit nicht ganz sauberen mitteln gearbeitet wird gibt es auch in Vielen Bereichen und natürlich gibt es auch richtig schwarze Scharfe die einen komplett ausnehmen wollen.
Aber wo ist jetzt das Problem, es wird doch niemand gezwungen Geld auszugeben, das ist die freie Entscheidung ob man da mitspielt oder nicht. Reicht mir das was auf einer Seite kostenlos geht nicht bleibt mir die Möglichkeit entweder zu zahlen oder es sein zu lassen. Versagt allerdings der klare verstand weil ich glaube das Olga aus was wie? ich wo natürlich nur mit mir und sofort ohne tabu in die Kiste will, na dann, wenn der Verstand versagt ist niemand anderes schuld wie man selber.
Egal ob im Netz oder weil man meinte sein erspartes unbedingt mit 10% Rendite anlegen zu müssen und die Risiken dabei vergessen hat.
Also selber nachdenken und immer bedenken wo man ist und wer das warum zur Verfügung stellt.
So eine Plattform zu betreiben kostet Geld, das macht kaum wer weil er lange weile hat. Bestenfalls ist es sein Hobby, dann wird er aber auf Anbieter zurückgreifen die Werbung schalten oder selber Werbung schalten.
Also hier kann man doch kostenlos schon einiges, ich glaube 10 neue kontakte pro tag anschieben. Das habe ich glaube ich nie geschafft, dazu hat mir immer die zeit und Lust gefehlt. Ich meine Mann muss erst mal 10 Profile von Frauen finden die einen interessieren könnten und sich dann noch überlegen wie man die jeweils am besten anschreibt.
Wer natürlich meint mit Masse und wahllos zum Erfolg zu kommen, der hat eventuell ein Problem oder Zahlt halt einfach.
Aber wie auch immer, nicht auf andere schimpfen und den Fehler immer bei den anderen suchen. Einfach selber den Verstand gebrauchen und auch sich selber ab und an mal hinterfragen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich war bisher auf zwei kostenpflichtigen Seiten angemeldet.
Jeweils nur kurzfristig, da das Ziel bei beiden erreicht wurde.
Zwei Seiten, zwei Frauen wären 200% mehr Erfolg als bei poppen.de

Hätte ich noch ein anonymes Konto zur Zahlung, würde ich weiter machen..., wundert mich das diese Portale noch keine Rubbelkarten zur Bezahlung rausgeben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinglemannTH
Geschrieben

@ grobis

Ich geb Dir uneingeschränkt Recht.
In erster Linie soll und muss man sich auf den eigenen Verstand verlassen und auch hinterfragen.
Das gilt ganz besonders für Seiten wie diese, wobei ich Poppen da mal ausnehmen würde. Ich kann hier erstmal nix finden, was mich stört.

Generell allerdings sollte man sich schonmal fragen dürfen, ob es bei manchen "Angeboten" nicht schon pervers ist, was da läuft.
Ich will garnicht wissen, wieviele - vorallem Ältere (ohne sie jetzt in ein falsches Licht rücken zu wollen) auf "eindeutig" formulierte Versprechen usw. reinfallen.
Dabei wäre es so einfach... einklagbar machen und Ruhe ist.
Wenn es denn vom Gesetzgeber gewollt wäre...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben

Je realitischer die Erwartungen sind, desto geringer sind die Enttäuschungen Wer glaubt, er müsste sich nur auf irgendeinem Erotikportal anmelden um umgehend willige Frauen zu finden, die nur darauf warten, von ihm beglückt zu werden, ist meiner Meinung nach sehr blauäugig und glaubt vermutlich auch, dass Facebook für jedes Teilen und Like von Beiträgen und Bildern Geld an kranke Kinder spendet

Natürlich ist das hier in erster Linie ein Geschäft mit der Lust, Server, Techniker, Designer und was sonst noch so nötig ist, gibt es nun mal nicht für lau. Nachdem ich aber verschiedene Seiten "ausprobiert" habe, kann ich ganz ehrlich sagen, dass P.de nicht zu schlagen ist, sowohl was die kostenlosen Leistungen angeht, als auch die Seriösität der hier angemeldeten Damen. Dafür nimmt man halt ein bisschen Werbung in Kauf (oder holt sich den ABP ) und kann sich ansonsten darüber freuen, dass man früher oder später einen passenden Partner findet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ichah670
Geschrieben

Hallo ihr alle... Durch bezahlen bekommt man hier auch nicht mehr Dates....Warum soll ich zahlen nur um zusehen ob meine Nachrichten gelesen worden sind ? Jeder muss selbst wissen was man will....der eine so der andere eben so.....Ist schwer zu sagen ob es hier auch Lockvögel gibt...Was eben viel nervt sind Profile die auf andere Webseiten hinweisen....viel zu viel Spam....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

naja...ich hab mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass grade die interessanten Frauen recht schnell wieder verschwinden und Ihr Profil löschen und das sind mir eigentlich die sympathischsten...
Die suchen und wenn Sie's gefunden haben sind Sie zufrieden...
Nur kann man hier mittlerweile solche "Neuen Frauen" als nicht VIP nicht mehr anschreiben.
Viele Frauen mit jahrealten Profilen, ich weis auch nicht so recht...
wenn ich mir mal überlege, dass man als Frau jede Woche 100 Angebote und mehr erhält.
Wieviele... möchte da gar nicht weiterdenken und shcreiben...

Aber eigentlich geht's ja auch gar nicht so sehr um poppen.de sondern ganz allgemein um Dating Seiten.
Eigentlich hätte mich nur interessiert, wer schon Erfahrungen damit hat.

Erstmal steht ja grundsätzlich überall "kostenlose Kontakte" oder auch nur "kostenlose Anmeldung", irgendwie im Kleingedruckten steht dann sicher auch in den AGB's irgendwo "im Nebel" versteckt, dass Kosten anfallen können.
Dann kann ich natürlich sofort nach einer Anmeldung kostenlos loslegen und Frauen anschreiben und erhalte danach ständig jeden Tag mehrere Zuschriften von wahnsinnig geilen Weibern, denen ich antworten soll...
Geht man dann auf die Site und möchte antworten, kommt "Zahlemann und Söhne"!!!
Ob nach dem Zahlen wirklich noch was rauskommt hab ich nicht probiert.

Ich geh mal schwer davon aus, dass es dann heisst- oh, sorry, aber Du bist einfach nicht so recht mein Typ, oder- Ja, leider komme ich zwar aus dem Raum xxx aber leider viel zu weit weg von Dir etc...

Oder ist Alles doch wesentlich echter und seriöser und ich hab da nur schlechte Gedanken wie böse doch die Welt ist;-))))


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×