Jump to content
fortuna737373

frage im BDSM bereich

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo ihr lieben weiss nicht wie ich anfangen soll ....
ich habe eine Neue freundin 33Jahre alt sie steht auf BDSM ich habe null erfahrung in diesen bereich und weiss ehrlich gesagt nicht wie ich an diese sache rangehen soll habe mir auch schon videos darüber angesehen also für meinen geschmack voll hart vieleicht habt ihr ja tips habe ehrlich gesagt da bischen angst vor .... verklemmt bin ich eigentlich überhaupt nicht


Geschrieben

Eigentlich solltest Du erst mal mit Deiner Freundin sprechen und zum Einen klären, dass Du damit bislang nichts am Hut hattest und zum Anderen, worauf genau Deine Freundin steht. BDSM ist ja ein sehr weites Feld.


Geschrieben

ja aber sie blockt ab sobald ich das thema anschneide sie hat mich auf die seite BDSM bulk tube geschickt aber anfangen kann ich da nix mit grade weil der bereich so gross ist sie sagt das sie devot ist mehr ist da nicht rauszufinden werde es am samstag noch mal versuchen zu erfragen was sie schon mal hatte


Engelschen_72
Geschrieben

Die Partnerin schickt einen bei Nachfragen auf eine Internetseite, um sich über IHRE Vorlieben/Neigungen zu informieren .
Sorry, aber wenn da im persönlichen Gespräch nix käme, dann wär das ganze Thema für mich erledigt .


Geschrieben

hmm bin überzeugt das sie da nicht so drüber sprechen will aber muss da nen weg geben da einen mittelpunkt zu finden werds samstag mal versuchen mit ne flasche wein oder zwei mit ihr zu sprechen als ich sie kennengelernt habe dachte ich das sie völlig verklemmt ist


Etoileduciel
Geschrieben

als ich sie kennengelernt habe dachte ich das sie völlig verklemmt ist


Wenn sie nicht darüber sprechen kann, lagst du auch gar nicht so falsch.

TomplusKajira hat Recht. Das Feld ist viel zu groß um ohne Infos klarzukommen. Du musst von ihr wissen was sie will. Gerade in diesem Bereich läuft es sonst schief.

Als Tipp, wenn sie Hemmungen hat darüber zu sprechen, soll sie es einfach aufschreiben, das kann man als erotisches Spiel aufbauen. Etwas Fantasie vorausgesetzt.

Du kannst sie natürlich auch über´s Knie legen und ihr solange den Hintern versohlen, bis sie darüber spricht (auch so als Spiel).


Geschrieben

lach okay ....
werd ich sie mal übers knie legen ....
danke für den tip

bin etwas überfordert mit der sache und mach mir echt nen kopf
will sie ja auch glücklich machen in den berreich
nur falsch machen will ich auch nix


ohne-limitsDWT
Geschrieben

ich habe eine Neue freundin 33Jahre alt sie steht auf BDSM


Wie bereits von anderen geschrieben ist das ein sehr weiter Feld

ich habe null erfahrung in diesen bereich und weiss ehrlich gesagt nicht wie ich an diese sache rangehen soll habe mir auch schon videos darüber angesehen also für meinen geschmack voll hart


Was waren das für Videos? Produktionen von irgendwelchen Darstellern? Die Teile sind immer künstlich und überzogen, so wie die ganzen Filmchen aus der Sexbranche.

vieleicht habt ihr ja tips habe ehrlich gesagt da bischen angst vor .... verklemmt bin ich eigentlich überhaupt nicht


Angst ist ein schlechter Ratgeber.

Deine Freundin sagt nicht, was für Neigungen sie hat, außer, dass sie devot ist, und verweißt auf eine Internetseite. Vielleicht möchte sie, dass du sie führst, benutzt und minderwertig behandelst, denn darum drehen sich die Videos auf der besagten Seite.
Deine Freundin will anscheinend geführt werden. Also mache ihr am Samstag Vorgaben, zuerst ganz einfache wie einen bestimmten Platz zuweisen, in die Küche schicken und z. B. einen Teelöffel holen, den sie ordentlich abzuleghen hat usw.. Bei einem Fehler, und den wirst du finden, tadel sie. So kannst du dich an sie ranarbeiten.


Geschrieben

Vielleicht blockt Sie ab, weil sie sich bewusst für dich "Unwissenden" in dem Bereich entschieden hat und mit dir diese Praktik nicht ausleben will, sondern ne ganz normale Schiene.
Gibt ja Menschen die bevorzogen für ihren "Fetisch" jemand anderen als Ihre/n Liebste/n


Geschrieben

Vielleicht blockt Sie ab,...



Es gibt gerade unter den weiblichen Anfänger jede Menge Prinzessinnen ("Wenn er der richtige ist, wird er auch das richtige machen").

Dabei ist, wie die Vorschreiber schon sagten, das Feld zum rumraten wirklich zu groß. Die wirklich guten Online-Darbietungen sind auch kaum spontan zu Hause machbar.


Pan


Geschrieben

Wie es scheint habt Ihr beide eine große Zukunft! ^^


Geschrieben

Aber deine Freundin ist sich auch zu 100% sicher das sie auf SM steht?


Geschrieben

habe ehrlich gesagt da bischen angst vor .... verklemmt bin ich eigentlich überhaupt nicht



Hi,
du kommst nicht darum mit ihr zu reden, beziehungsweise, sie mit dir.
Lass dich nicht auf das Net verweisen, wenn deine Freundin auf BDSM steht soll sie auch dazu stehen und mit dir darüber sprechen.
Das ist das mindeste was man tun sollte wenn der Partner keine Ahnung von meinen Neigungen hat.
Gruß Gaby


Geschrieben

rden reden reden, was anderes gibt es da nicht, dies gleich in ein kleines spiel einzubinden ist eine gute idee, man kann sich auch filmchen zusammen ansehen und anschließend klären wer was mag oder auch nicht, aber um das reden kommt ihr nicht rum, nur sollte nicht so viel alkohol fließen, man sollte schon nüchtern und herr seiner sinne sein

lg und viel spaß beim gemeinsamen! entdecken


Tristania_
Geschrieben


Vielleicht solltest Du Dir erstmal Gedanken darüber machen, was für DICH in Ordnung wäre ...
Bis zu welchem Punkt würdest Du gehen? Einige Clips / Filme hast Du mittlerweile schon gesehen, wenn ich das Deinen Postings recht entnommen habe.

So kannst Du für Dich schon etwas Klarheit in die Sache bringen ... Dir Fragen vorformulieren und sie stellen.
So gehst Du nicht gänzlich unvorbereitet in das Gespräch.


Engelschen_72
Geschrieben

hmm bin überzeugt das sie da nicht so drüber sprechen will aber muss da nen weg geben da einen mittelpunkt zu finden


Entschuldige, aber was ist denn das für eine Art und Weise, wenn mein Partner mich zu meinen Vorlieben etwas fragt und ich ihn dann auf Infos im Netz verweisen würde .


Geschrieben

ein austesten, wer hier devot ist engelschen vielleicht isse ja en switcher und schaut, wer später das sagen hat


sleeping_beasty
Geschrieben (bearbeitet)

Eventuell wollte sie mit "devot" nur ausdruecken, dass sie gern einen starken Mann hat. Dafuer musst Du ihr nicht den Hintern versohlen, wenn sowas nicht Deine Spielart ist. Besorg Dir ein paar Seidenschals, verbinde ihr die Augen, binde sie ans Bett und verwoehne sie am ganzen Koerper, ohne die Genitalien zu beruehren.
Und falls Euch das beiden gefallen hat, kannst Du sie spaeter mal fragen, was fuer Variationen ihr gefallen koennten.


bearbeitet von sleeping_beasty
sinnentstellender Tippfehler
Delphin18
Geschrieben

ich habe eine Neue freundin 33Jahre alt sie steht auf BDSM

ja aber sie blockt ab sobald ich das thema anschneide

SIE steht auf BDSM, DU schneidest es an, und SIE blockt ab, sobald DU es anschneidest?

Das verstehe ich nicht.


Geschrieben

@TE:

Also wenn ich mich an dieses Thema herantasten würde, dann nicht unbedingt direkt mit iwelchen "Hardcore"-Filmchen...

Es gibt einerseits gute Internetseiten, auf denen du dich informieren kannst (wie schon gesagt wurde ist BDSM ein sehr weites Feld und hat viele Facetten)
Dann werden in manchen Regionen bzw. Städten Stammtische angeboten, auch für Neulinge. Einfach mal hingehen und Kontakte knüpfen

Es gibt auch guten, interessanten Lesestoff zum Thema... nein, nicht "Shades of Grey"

Lg
catta


Geschrieben

Das verstehe ich nicht.



Das ist ziemlich "normal" - Wenn man noch nicht oft gesagt hat was man sich wirklich wünscht, überwiegt die "Scham" und man hat Angst mit seinen Wünschen zurückgewiesen zu werden.

Das geht vorbei.

pan


Delphin18
Geschrieben

Warum ER es anspricht, wenn SIE es wünscht, und SIE dann blockt, wenn ER es anspricht, obwohl SIE es sich doch so sehr wünscht, verstehe ich immer noch nicht.

SIE sollte, wo SIE es sich so sehr wünscht, sich doch freuen, dass ER es endlich anspricht, was SIE sich so sehr wünscht, und keines falls blocken, sondern voller Glück so etwas sagen wie "Hurra und Hosiannah, endlich sprichst Du an, was ich mir so sehr wünsche!"


lustundhiebe1
Geschrieben (bearbeitet)

@Delphin
Deine Fragezeichen kann ich sehr wohl nachvollziehen, klingt etwas seltsam.
Es hört sich für mich, wie derzeit in Mode gekommen, eher nach Wunsch ala "Shades of Grey" an. Also "mach mal, aber ich kann Dir nicht sagen wie und was".

Dem TE empfehle ich mal google zu bemühen. Seit dem "(Alb-)Traumbuch" bieten Dominas Einführ- und Kennenlernkurse (Stundenbasis) an. Hier haben Paare die Möglichkeit (sie müssen selbst die Praktiken unter Anweisung und Beobachtung der Domina durchführen) zu probieren, ob BDSM für sie in Frage kommt oder nur eine Vision ist und bleibt.

der Bär


bearbeitet von lustundhiebe1
Liebegesucht001
Geschrieben

leg sie übers Knie zieh ihr die Reitgerte solange übern Hintern und sie wird dir sagen was sie unter BDSM versteht
für mich scheint sie nicht zu wissen was sie will, oder ihr passt nicht, denn so richtig DOM kann man nicht werden, das ist man einfach

nur meine bescheidene Meinung dazu


Bondbi
Geschrieben

BDSM ist heute sehr verbreitet, und viele meinen, es gehört zu guten Sex dazu, oder viele glauben auch, devote Frauen sind Freiwild. Aber das ist eher, das soft BDSM, dass viele mal ausprobieren und daran auch Spass haben können. Bei der Seite, die Dir Deine Freundin genannt hat, geht es eher um harten BDSM. Und dass ist nichts, für dass man sich mal so entscheidet. Es ist eine Neigung, die sich bei so harten BDSM oft schon in der Kindheit bemerkbar macht. Es ist nichts, was man einfach mal so machen kann. Ich habe selber eine Beziehung hinter mir, wo sie auch meinte, dass bekommt sie schon hin, immerhin ist sie ja dominant. Aber sie hatte keinerlei BDSM Neigung, und das wurde nichts.


×